SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Engagement und
Bildung in der
Jugendarbeit
4 Förderbereiche
Engagement & Experimentelles
Bildung
Integration
Visionen
1 Hauptziel
Junge Menschen sollen motiviert
werden,
* sich in der Jugendarbeit zu engagieren,
* neue Projekte zu initiieren,
* ihre Selbstorganisation zu stärken
* und Jugendarbeit als Bildungsfeld
hervorzuheben
2 Projekttypen
micro-Projekte
* 3 - 12 Monate Laufzeit
* 2.500 Euro
MAKRO-Projekte
* 6 - 24 Monate Laufzeit
* bis zu 10.000 Euro
Antragsteller
* Ortsgruppen und Kreisverbände
der Jugendverbände
* Freie Jugendgruppen & Initiativen
* Jugendringe
* Landesverbände (im Bereich Visionen)
Voraussetzungen
* die Projekte müssen von
Ehrenamtlichen entwickelt,
beantragt & durchgeführt
werden
* mind. ein-e Jugendleiter-in
mit Juleica
Projekthandling
* Antragstellung online
* mehrere Antragsfristen
* Projektabrechnung & -dokumen-
tation über Online-Projektbüro
* Vernetzung über myjuleica.de &
Jugendserver Niedersachsen
* Minimum an Bürokratie
Antragsfristen
* Antragstellung in Kürze möglich
* je 3 weitere Antragsfristen
2010 & 2011
Visionen für
Regionen
regionale Infoveranstaltungen
zur gemeinsamen Perspektiv-
entwicklung für Projekte
Visionen für
Regionen
+++ 24.10. Osnabrück +++ 07.11.
Oldenburg +++ 05.12. Wolfsburg
+++ 23.01. Göttingen +++ 06.02.
Hannover +++ N.N. Stade +++
Programmregie
Landesjugendring Niedersachsen e.V.
Zeißstraße 13
30519 Hannover
info@generationzweinull.de
www.generationzweinull.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentacion personal para curso htas web 2.0
Presentacion personal para curso htas web 2.0Presentacion personal para curso htas web 2.0
Presentacion personal para curso htas web 2.0Jairo Jose Castillo Ramos
 
Semejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismo
Semejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismoSemejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismo
Semejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismoAdriana Sandoval P.
 
Crash Porsche Vs Leitplanke
Crash Porsche Vs LeitplankeCrash Porsche Vs Leitplanke
Crash Porsche Vs Leitplankeres stillhart
 
Documentación doctorado
Documentación doctoradoDocumentación doctorado
Documentación doctoradocompunova
 
Evaluación de la Unidad 3
Evaluación de la Unidad 3Evaluación de la Unidad 3
Evaluación de la Unidad 3susanabiebs
 
JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05
JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05
JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05tellinos
 
Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))
Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))
Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))Kate Jimenez
 
Funny 01-07
Funny 01-07Funny 01-07
Funny 01-07Fraenker
 
Presentacion seminario i_(1)
Presentacion seminario i_(1)Presentacion seminario i_(1)
Presentacion seminario i_(1)LaauRaa Vm
 
II Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPCII Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPCFertilMundo
 
Evaluación Unidad 2
Evaluación Unidad 2Evaluación Unidad 2
Evaluación Unidad 2susanabiebs
 
II Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPCII Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPCFertilMundo
 
Estatutoccca decreto 194
Estatutoccca decreto 194Estatutoccca decreto 194
Estatutoccca decreto 194Marco Quimi
 

Andere mochten auch (20)

Presentacion personal para curso htas web 2.0
Presentacion personal para curso htas web 2.0Presentacion personal para curso htas web 2.0
Presentacion personal para curso htas web 2.0
 
Semejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismo
Semejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismoSemejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismo
Semejanzas y diferencias del uso de las tic en el conductismo y constructivismo
 
Crash Porsche Vs Leitplanke
Crash Porsche Vs LeitplankeCrash Porsche Vs Leitplanke
Crash Porsche Vs Leitplanke
 
Guia basica 3D
Guia basica 3DGuia basica 3D
Guia basica 3D
 
Documentación doctorado
Documentación doctoradoDocumentación doctorado
Documentación doctorado
 
Evaluación de la Unidad 3
Evaluación de la Unidad 3Evaluación de la Unidad 3
Evaluación de la Unidad 3
 
Practica 8
Practica 8Practica 8
Practica 8
 
Wer wird Kultionär_in?
Wer wird Kultionär_in?Wer wird Kultionär_in?
Wer wird Kultionär_in?
 
JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05
JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05
JUEGOS FLORALES 2008 UGEL 05
 
Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))
Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))
Entorno empresarial (Talento humano, Servicios Generales, Medio Ambiente))
 
Practica 1
Practica 1Practica 1
Practica 1
 
Funny 01-07
Funny 01-07Funny 01-07
Funny 01-07
 
Presentacion seminario i_(1)
Presentacion seminario i_(1)Presentacion seminario i_(1)
Presentacion seminario i_(1)
 
II Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPCII Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPC
 
Evaluación Unidad 2
Evaluación Unidad 2Evaluación Unidad 2
Evaluación Unidad 2
 
Descripción perfil del suelo
Descripción perfil del sueloDescripción perfil del suelo
Descripción perfil del suelo
 
Practica 29
Practica 29Practica 29
Practica 29
 
II Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPCII Convención de Agronegocios - UPC
II Convención de Agronegocios - UPC
 
Estatutoccca decreto 194
Estatutoccca decreto 194Estatutoccca decreto 194
Estatutoccca decreto 194
 
Práctica 18
Práctica 18Práctica 18
Práctica 18
 

Ähnlich wie Generation 2.0

eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...
eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...
eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...Hans-Dieter Zimmermann
 
Das Projekt "Ding Dein Dorf"
Das Projekt "Ding Dein Dorf"Das Projekt "Ding Dein Dorf"
Das Projekt "Ding Dein Dorf"Jugendserver-Saar
 
Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011
Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011
Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011Projekt Zukunft Berlin
 
Ein Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergEin Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergChristoph Harrach
 
Ein Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergEin Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergChristoph Harrach
 
Nutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne BeteiligungsprozesseNutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne BeteiligungsprozesseUlrich Winchenbach
 
Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421
Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421
Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421Christoph Harrach
 
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 PräsentationSocialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation2aid.org
 
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.20102aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010SilviaFunke
 
Ein Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergEin Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergChristoph Harrach
 
MyMicroCredit
MyMicroCreditMyMicroCredit
MyMicroCreditkara2321
 
DigiMediaL - Crowdfunding für Musiker
DigiMediaL - Crowdfunding für MusikerDigiMediaL - Crowdfunding für Musiker
DigiMediaL - Crowdfunding für MusikerDigiMediaL_musik
 
Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...
Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...
Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...Zebralog
 
Die Masse machts - Crowdinvesting als Finanzierungsalternative
Die Masse machts - Crowdinvesting als FinanzierungsalternativeDie Masse machts - Crowdinvesting als Finanzierungsalternative
Die Masse machts - Crowdinvesting als FinanzierungsalternativeDennis Brüntje
 

Ähnlich wie Generation 2.0 (20)

eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...
eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...
eParticipation für Kinder und Jugendliche: Erfahrungen und Handlungsempfehlun...
 
Fundraising20
Fundraising20 Fundraising20
Fundraising20
 
Das Projekt "Ding Dein Dorf"
Das Projekt "Ding Dein Dorf"Das Projekt "Ding Dein Dorf"
Das Projekt "Ding Dein Dorf"
 
Study & Work
Study & WorkStudy & Work
Study & Work
 
Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011
Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011
Projekt Zukunft Dokumentation 1997 - 2011
 
Ein Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergEin Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad Meinberg
 
DOIT Pilot BHAK/BHAS Hallein
DOIT Pilot BHAK/BHAS HalleinDOIT Pilot BHAK/BHAS Hallein
DOIT Pilot BHAK/BHAS Hallein
 
Ein Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergEin Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad Meinberg
 
Nutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne BeteiligungsprozesseNutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
 
Projektbericht der Jugendjury Spandau 2013
Projektbericht der Jugendjury Spandau 2013Projektbericht der Jugendjury Spandau 2013
Projektbericht der Jugendjury Spandau 2013
 
Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421
Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421
Ein Skateparkt in Bad Meinberg 040421
 
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 PräsentationSocialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
Socialbar Bonn 12.07.2010 Präsentation
 
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.20102aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
2aid.org, Social Bar Bonn, 12.07.2010
 
Ein Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad MeinbergEin Skatepark für Bad Meinberg
Ein Skatepark für Bad Meinberg
 
MyMicroCredit
MyMicroCreditMyMicroCredit
MyMicroCredit
 
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
 
DigiMediaL - Crowdfunding für Musiker
DigiMediaL - Crowdfunding für MusikerDigiMediaL - Crowdfunding für Musiker
DigiMediaL - Crowdfunding für Musiker
 
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
 
Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...
Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...
Erfahrungen mit medienübergreifenden Dialogen - Fortschreibung der Perspektiv...
 
Die Masse machts - Crowdinvesting als Finanzierungsalternative
Die Masse machts - Crowdinvesting als FinanzierungsalternativeDie Masse machts - Crowdinvesting als Finanzierungsalternative
Die Masse machts - Crowdinvesting als Finanzierungsalternative
 

Mehr von Landesjugendring Niedersachsen e.V.

Kinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl wirksam schützen kann
Kinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl  wirksam schützen kannKinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl  wirksam schützen kann
Kinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl wirksam schützen kannLandesjugendring Niedersachsen e.V.
 
Open Data & Open Government - Information als Basis für Beteiligung
Open Data & Open Government - Information als Basis für BeteiligungOpen Data & Open Government - Information als Basis für Beteiligung
Open Data & Open Government - Information als Basis für BeteiligungLandesjugendring Niedersachsen e.V.
 

Mehr von Landesjugendring Niedersachsen e.V. (20)

Juleica Statistik 2015 für Niedersachsen
Juleica Statistik 2015 für NiedersachsenJuleica Statistik 2015 für Niedersachsen
Juleica Statistik 2015 für Niedersachsen
 
elastisch + fantastisch + mobil
elastisch + fantastisch + mobilelastisch + fantastisch + mobil
elastisch + fantastisch + mobil
 
Geschmacksbingo
GeschmacksbingoGeschmacksbingo
Geschmacksbingo
 
Six rules for e-participation and sucessfull collaboration
Six rules for e-participation and sucessfull collaborationSix rules for e-participation and sucessfull collaboration
Six rules for e-participation and sucessfull collaboration
 
ePartizipation in Jugendverbänden
ePartizipation in JugendverbändenePartizipation in Jugendverbänden
ePartizipation in Jugendverbänden
 
BKiSchG in der Jugendarbeit | Empfehlungen für Niedersachsen
BKiSchG in der Jugendarbeit | Empfehlungen für NiedersachsenBKiSchG in der Jugendarbeit | Empfehlungen für Niedersachsen
BKiSchG in der Jugendarbeit | Empfehlungen für Niedersachsen
 
Wahlpruefsteine parteipositionen
Wahlpruefsteine parteipositionenWahlpruefsteine parteipositionen
Wahlpruefsteine parteipositionen
 
Kinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl wirksam schützen kann
Kinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl  wirksam schützen kannKinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl  wirksam schützen kann
Kinder schützen - Wie Jugendarbeit das Kindeswohl wirksam schützen kann
 
Medienkompetenz in Bewegung
Medienkompetenz in BewegungMedienkompetenz in Bewegung
Medienkompetenz in Bewegung
 
Open Data & Open Government - Information als Basis für Beteiligung
Open Data & Open Government - Information als Basis für BeteiligungOpen Data & Open Government - Information als Basis für Beteiligung
Open Data & Open Government - Information als Basis für Beteiligung
 
Jugendserver Niedersachsen 2011
Jugendserver Niedersachsen 2011Jugendserver Niedersachsen 2011
Jugendserver Niedersachsen 2011
 
Liquid Democracy im Jugendverband
Liquid Democracy im JugendverbandLiquid Democracy im Jugendverband
Liquid Democracy im Jugendverband
 
Online - politisch - partizipativ
Online - politisch - partizipativOnline - politisch - partizipativ
Online - politisch - partizipativ
 
LJR Nds: Jugendverbandsarbeit und Partizipation 2.0
LJR Nds: Jugendverbandsarbeit und Partizipation 2.0 LJR Nds: Jugendverbandsarbeit und Partizipation 2.0
LJR Nds: Jugendverbandsarbeit und Partizipation 2.0
 
Vielfalt gehört in die Mitte!
Vielfalt gehört in die Mitte!Vielfalt gehört in die Mitte!
Vielfalt gehört in die Mitte!
 
Starke Jugend - starke Zukunft
Starke Jugend - starke ZukunftStarke Jugend - starke Zukunft
Starke Jugend - starke Zukunft
 
Best Thinx are Free! Medienkompetenz in der Jugendarbeit
Best Thinx are Free! Medienkompetenz in der JugendarbeitBest Thinx are Free! Medienkompetenz in der Jugendarbeit
Best Thinx are Free! Medienkompetenz in der Jugendarbeit
 
Milieu & Web 2.0
Milieu & Web 2.0Milieu & Web 2.0
Milieu & Web 2.0
 
Jugendarbeit online 2010
Jugendarbeit online 2010Jugendarbeit online 2010
Jugendarbeit online 2010
 
Jugendmedienschutz-Staatsvertrag und die Jugendarbeit
Jugendmedienschutz-Staatsvertrag und die JugendarbeitJugendmedienschutz-Staatsvertrag und die Jugendarbeit
Jugendmedienschutz-Staatsvertrag und die Jugendarbeit
 

Generation 2.0