SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Kurz-
Information
Für weitere Informationen
schreiben Sie uns:
presse@boost-project.com
Das boost-Konzept: Beim Online-Shopping Gutes tun

Auf www.boost-project.com können Nutzer beim Online-Shopping kostenlos gemeinnützige
Organisationen unterstützen. Online-Shops zahlen eine Provision an boost, sobald ein
Nutzer über boost-project.com zu ihnen gelangt und etwas kauft. boost spendet 90% der
Provision und der Nutzer entscheidet wofür. So unterstützt er eine von über 550 Charities,
ohne selbst mehr zu zahlen.




Der Nutzer leitet zunächst 50% der Spende an die Organisation seiner Wahl weiter.
Anschließend postet er auf facebook,       warum er die Organisation unterstützt und
verdoppelt so die Spende. Der Nutzer wird Botschafter seiner Lieblingsorganisation und
steigert ihre Bekanntheit.
Die boost-Vision: Eine gute Idee setzt sich durch

Die Idee hinter boost ist es, allen Menschen ein Engagement für den guten Zweck zu ermöglichen –
      egal wie wenig Geld oder Zeit sie haben. Gutes zu tun soll einfach sein und Spaß machen.

    Das Besondere an boost ist, dass sich die Spende verdoppelt, wenn ein User seinen Facebook-
Freunden davon erzählt. So entsteht ein Schneeball-System, durch das immer mehr Menschen mit
                                  wenigen Klicks Gutes tun können.



Erfolge seit der Gründung im Februar 2012:
                                                                       langfristig:
    über 3.300 registrierte Nutzer                                    > 1.000.000€
                                                          Dez.
                                                          2012:
    über 400 Partner-Shops                               30.000€
                                               Feb.
    über 550 Partner-Charities                2012:
                                               0,00€                      langfristiges Ziel:
    über 30.000€ Spenden
                                                                  1 Mio. Online-Shopper
                                                                       generieren jährlich
                                                               mehrere Mio. Euro Spenden
Die boost-Gründer: Sozial und unternehmerisch




            Frank Eckert, 25,                      Benjamin Vahle, 27,
   Geschäftsführer & Product Lead,          Geschäftsführer & Business Lead,
  studierte Physik in Heidelberg und     studierte Management in Deutschland,
               Cambridge.                         den USA und Kanada.
 Er ist Mitgründer und Vorsitzender        Vor der Gründung von boost war er
  der Studenteninitiative 'Nightline        bereits als Geschäftsführer eines
Stiftung', die kürzlich den Wettbewerb   erfolgreichen Internet-Startups und als
       'startsocial 2012' gewann.            Mitgründer einer Charity aktiv.
Das Wichtigste in Kürze

Die Idee:            Online-Plattform, über die Nutzer durch   Ihr Kontakt:

                     Online-Einkäufe kostenlos Spenden für
                     gemeinnützige Organisationen erzeugen
                                                               Lisa Wegener
Das Ziel:            1 Mio. Online-Shopper generieren          lisa.wegener@boost-project.com
                     jährlich mehrere Mio. Euro Spenden


Geschäftsführung:    Frank Eckert, Benjamin Vahle              Boost Engagement FBX gemeinnützige GmbH

Gesellschaftsform:   gemeinnützige GmbH                        Uhlandstraße 175

Sitz:                Berlin                                    10719 Berlin

Gründung:            Februar 2012
                                                               Tel.:          0179 / 911 64 22
Mitarbeiter:         8                                                        (Mo–Fr, 9–16 Uhr)
Partnershops:        > 400                                     E-Mail:        presse@boost-project.com

Charities:           > 550                                     Website:       www.boost-project.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie boost in Kürze

TWT Weihnachtsaktionen 2012
TWT Weihnachtsaktionen 2012TWT Weihnachtsaktionen 2012
TWT Weihnachtsaktionen 2012TWT
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wegesimonhugi
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014buw digital Gmbh
 
Engagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im VergleichEngagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im Vergleichbetterplace lab
 
Help group Fundraising 2.0
Help group Fundraising 2.0Help group Fundraising 2.0
Help group Fundraising 2.0Socialbar Bonn
 
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketingKunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketinginBlurbs
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab
 
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising KongressOnline Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising KongressAltruja GmbH
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upstccologne
 
Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus
Geld verdienen mit digitalem LokaljournalismusGeld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus
Geld verdienen mit digitalem LokaljournalismusJournalismus Lab
 
Helpedia 2.0
Helpedia 2.0Helpedia 2.0
Helpedia 2.0Helpedia
 
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Anna Maria Wagner
 
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BITwob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BITwob AG
 
Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren
Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisierenOnlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren
Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisierenbetterplace lab
 
Humancredit 6 MIN DE
Humancredit 6 MIN DEHumancredit 6 MIN DE
Humancredit 6 MIN DEGeorgi Musev
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Für-Gründer.de
 
Crowd funding monitor 2012
Crowd funding monitor 2012Crowd funding monitor 2012
Crowd funding monitor 2012Für-Gründer.de
 
betterplace lab Trendreport: Webbewerbe
betterplace lab Trendreport: Webbewerbebetterplace lab Trendreport: Webbewerbe
betterplace lab Trendreport: Webbewerbebetterplace lab
 

Ähnlich wie boost in Kürze (20)

TWT Weihnachtsaktionen 2012
TWT Weihnachtsaktionen 2012TWT Weihnachtsaktionen 2012
TWT Weihnachtsaktionen 2012
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
 
Engagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im VergleichEngagementplattformen im Vergleich
Engagementplattformen im Vergleich
 
HelpCard
HelpCardHelpCard
HelpCard
 
Help group Fundraising 2.0
Help group Fundraising 2.0Help group Fundraising 2.0
Help group Fundraising 2.0
 
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketingKunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
 
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising KongressOnline Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
 
Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus
Geld verdienen mit digitalem LokaljournalismusGeld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus
Geld verdienen mit digitalem Lokaljournalismus
 
Helpedia 2.0
Helpedia 2.0Helpedia 2.0
Helpedia 2.0
 
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
Coporate Fundraising bei der Johanniter-Unfall-Hilfe
 
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BITwob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
wob brand afternoon 13 - BRANDING BIT BY BIT
 
Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren
Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisierenOnlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren
Onlinehelden: GoAhead! Social Media Messen und organisieren
 
Humancredit 6 MIN DE
Humancredit 6 MIN DEHumancredit 6 MIN DE
Humancredit 6 MIN DE
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
 
Social crm forum 2011 07 harald wagner - corporate social responsibility al...
Social crm forum 2011 07   harald wagner - corporate social responsibility al...Social crm forum 2011 07   harald wagner - corporate social responsibility al...
Social crm forum 2011 07 harald wagner - corporate social responsibility al...
 
Crowd funding monitor 2012
Crowd funding monitor 2012Crowd funding monitor 2012
Crowd funding monitor 2012
 
betterplace lab Trendreport: Webbewerbe
betterplace lab Trendreport: Webbewerbebetterplace lab Trendreport: Webbewerbe
betterplace lab Trendreport: Webbewerbe
 

boost in Kürze

  • 1. Kurz- Information Für weitere Informationen schreiben Sie uns: presse@boost-project.com
  • 2. Das boost-Konzept: Beim Online-Shopping Gutes tun Auf www.boost-project.com können Nutzer beim Online-Shopping kostenlos gemeinnützige Organisationen unterstützen. Online-Shops zahlen eine Provision an boost, sobald ein Nutzer über boost-project.com zu ihnen gelangt und etwas kauft. boost spendet 90% der Provision und der Nutzer entscheidet wofür. So unterstützt er eine von über 550 Charities, ohne selbst mehr zu zahlen. Der Nutzer leitet zunächst 50% der Spende an die Organisation seiner Wahl weiter. Anschließend postet er auf facebook, warum er die Organisation unterstützt und verdoppelt so die Spende. Der Nutzer wird Botschafter seiner Lieblingsorganisation und steigert ihre Bekanntheit.
  • 3. Die boost-Vision: Eine gute Idee setzt sich durch Die Idee hinter boost ist es, allen Menschen ein Engagement für den guten Zweck zu ermöglichen – egal wie wenig Geld oder Zeit sie haben. Gutes zu tun soll einfach sein und Spaß machen. Das Besondere an boost ist, dass sich die Spende verdoppelt, wenn ein User seinen Facebook- Freunden davon erzählt. So entsteht ein Schneeball-System, durch das immer mehr Menschen mit wenigen Klicks Gutes tun können. Erfolge seit der Gründung im Februar 2012: langfristig:  über 3.300 registrierte Nutzer > 1.000.000€ Dez. 2012:  über 400 Partner-Shops 30.000€ Feb.  über 550 Partner-Charities 2012: 0,00€ langfristiges Ziel:  über 30.000€ Spenden  1 Mio. Online-Shopper generieren jährlich mehrere Mio. Euro Spenden
  • 4. Die boost-Gründer: Sozial und unternehmerisch Frank Eckert, 25, Benjamin Vahle, 27, Geschäftsführer & Product Lead, Geschäftsführer & Business Lead, studierte Physik in Heidelberg und studierte Management in Deutschland, Cambridge. den USA und Kanada. Er ist Mitgründer und Vorsitzender Vor der Gründung von boost war er der Studenteninitiative 'Nightline bereits als Geschäftsführer eines Stiftung', die kürzlich den Wettbewerb erfolgreichen Internet-Startups und als 'startsocial 2012' gewann. Mitgründer einer Charity aktiv.
  • 5. Das Wichtigste in Kürze Die Idee: Online-Plattform, über die Nutzer durch Ihr Kontakt: Online-Einkäufe kostenlos Spenden für gemeinnützige Organisationen erzeugen Lisa Wegener Das Ziel: 1 Mio. Online-Shopper generieren lisa.wegener@boost-project.com jährlich mehrere Mio. Euro Spenden Geschäftsführung: Frank Eckert, Benjamin Vahle Boost Engagement FBX gemeinnützige GmbH Gesellschaftsform: gemeinnützige GmbH Uhlandstraße 175 Sitz: Berlin 10719 Berlin Gründung: Februar 2012 Tel.: 0179 / 911 64 22 Mitarbeiter: 8 (Mo–Fr, 9–16 Uhr) Partnershops: > 400 E-Mail: presse@boost-project.com Charities: > 550 Website: www.boost-project.com