SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Allgemein stellt sich jedem die Frage, wie er eine vernünftige Altersvorsorge und
Absicherung seines Vermögens auf lange Sicht erreichen kann. Bekannt ist, dass
die alleinige Altersvorsorge durch Renteneinzahlungen nicht mehr dazu geeignet
ist den gewohnten Lebensstandard auch im Rentenalter zu erhalten. Die Riester-
Rente und der Rat für mehr Eigeninitiative bei der Altersvorsorge wurde allgemeiner
Standard. Finanzberater haben seither einen höheren Stellenwert, denn nun ist die
Absicherung im Alter ein Thema geworden was jedermann angeht. Wer weiß bei der
Vielfalt des Angebotes noch wie er sein Geld vernünftig und sicher anlegen kann?
Wer weiß schon welchen Einfluss die Inflation auf heutige Geldanlagen hat und wer
kann abschätzen, wie sich die Inflation entwickeln wird?

So kompliziert, wie es einem bezogen auf die allgemein wirtschaftliche Lage und
die verschiedensten Geld-Anlagemöglichkeiten vorkommt, ist es zum Glück gar
nicht. Die Variable „Inflation“ wird hier zur Konstanten mit der man sich bei einem
geschickten Immobilienerwerb auf jeden Fall auf der sicheren Seite befindet. Für
selbstgenutzte Immobilien rechnen sich die Faktoren ‘erhöhte Lebensqualität‘
und ‘erhöhtes Sicherheitsgefühl‘ sowieso als stärkstes Plus. Außerdem bieten immer
mehr Kreditgeber die Wahl eines variablen Tilgungssatzes an, der einem erlaubt, die
Tilgungsraten während der Zinsbindungsfrist, zwei bis drei Mal zu verändern. Eine
optimale Abzahlungsanpassung für wechselnde privatwirtschaftliche Verhältnisse
wird möglich und ein Unsicherheitsfaktor für langjährige Hypothekenverpflichtungen
wird damit eliminiert.

Wie profitiert man nun als Immobilien- Investor an der Inflation?
Die Inflation betrug in den letzten 50 Jahren im Schnitt rund 2,5 Prozent. Wenn ich
also heute 50.000 Euro zu 2 Prozent Zinsen bei der Bank anlege, verliere ich pro
Jahr 0,5 Prozent an Kaufkraft. Meine bei der Bank angelegten 50.000,- Euro wären
in 20 Jahren auf 74.297,37 Euro angewachsen und hätten mir einen Zinsertrag von
24.297,37 Euro erwirtschaftet.
Geht man davon aus, dass in 20 Jahren mein Bargeld von 74.297,37 Euro durch die
Inflationsrate von 2,5 Prozent einen Wertverlust von 28.955,84 Euro erfährt, dann
bleibt eine Kaufkraft von 45.341,53 Euro übrig.
Wenn ich jedoch eine Immobilie für 200.000 Euro erwerbe und meine 50.000
Euro Kapital dort einzahle, dann habe ich schon bei einer geringen Inflationsrate
von 2 Prozent einen Wertzuwachs von 97.000 Euro in 20 Jahren. Bei einer
angenommenen Durchschnitts- Inflationsrate von 2,5 Prozent wäre es schon ein
Wertzuwachs von 127.723,29 Euro.

Ein wichtiger Faktor ist die Tatsache, dass Mieten und Kaufpreise ständig ansteigen
und Immobilien im Allgemeinen nicht den gleichen Wertverlust erfahren wie Bargeld.
Laut einer Langfrist-Studie von BulwienGesa stiegen die Mieten und Kaufpreise
seit 1975, vor allem in Westdeutschland, stärker als die Inflation. Allgemein sind die
Preise für Wohnimmobilien seit 1975 um 3,1 Prozent gestiegen, in besseren Lagen
sogar noch mehr.

Doch nun noch einmal zu einem konkreten Beispiel. Vorausgesetzt wird
ein Hauskaufspreis von 200.000 Euro. Gerechnet wurde mit monatlichen
Hypothekenbelastungen von 839,- Euro für einen 130.000 Euro Kredit über 20 Jahre
(siehe Tabelle Annuitätenberechnung untenstehend und links im Balken).
Die Hypothek rechnet sich mit einem Zins von 4,75 Prozent plus 3 Prozent Tilgung.
Bei einer monatlichen Belastung von 839,- Euro ist die Immobilie schon nach
20 Jahren komplett getilgt und hat einen Wert von 297.000 Euro (bei einer
angenommenen Wertsteigerung von 2 Prozent. Bei einer Wertsteigerung von
3 Prozent wären es sogar 361.000 Euro) Der monatliche Aufwand von 839,-
Euro entspricht einem Mietpreis von 7,60 Euro pro Quadratmeter, ohne jegliche
Mietsteigerung. Immobilien zu diesem Preis- Leistungsverhältnis sind derzeit zu
bekommen.
Das hier veranschlagte Mietenniveau von 7,60 Euro pro Quadratmeter
entspricht eher dem Durchschnitt und deutet darauf hin, dass durch den Erwerb
von Assetklasse Immobilien oder Wohnimmobilien in beliebten Wohnlagen,
die Mietpreisgestaltung noch eine viel höherer Gewinnspanne ermöglicht.

Wie errechnen sich die Kredite über einen längeren Zeitraum
Die wenigsten Kredite werden mit nur einer Zinsfestschreibung abgewickelt.
Die gängigen Kreditverträge belaufen sich auf einen Zeitraum von 5-10 Jahre.
Entsprechend können sie mit der vorliegenden Tabelle bis zu drei unterschiedliche
Festschreibungen abdecken. Dabei kann sogar eine tilgungsfreie Phase
berücksichtigt werden, die beispielsweise bei Förderkrediten für selbstgenutzte
Immobilien gewährt wird.
Dieser Annuitäten- Rechner wird von dem Online Portal www.hauskauf.de
für jeden Interessierten kostenlos zur Verfügung gestellt, damit er problemlos
die unterschiedlichen Kreditangebote der Banken und seine eigenen
Finanzierungsvorstellungen miteinander abwägen kann. (Die weißen Zahleneingabe-
Felder sind für die individuellen Vorgaben und die hell orangefarbenen Zahlenfelder
sind die Berechnungsfelder des Annuitäten- Rechners).
Je geringer die Laufzeit eines Kredites ist, desto besser für den Investor. Wenn
möglich, versucht man eine Hypothekenlaufzeit von ca. 20 Jahren einzuplanen. Die
zurzeit niedrigen Festzinsangebote von 4,75 Prozent sind dafür schon mal eine gute
Voraussetzung. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Mieterträge den Kapitaldienst
decken.
Mehrstufige Annuitätenberechnung:


Dahrlehensberechnung mit Zinsbindung
Kreditbetrag                                 130.000,00   Euro
Disagio                                            0,00   Prozent
Bearbeitungsgebühr                                 0,00   Prozent
Auszahlungsbetrag                            130.000,00   Euro
Zinsbindung                                          20   Jahre
Zinssatz                                           4,75   Prozent
Tilgungssatz                                       3,00   Prozent
Anzahl der Raten                                     12   pro Jahr
Ratenhöhe (= Zins + Tilgung)                     839,58   Euro pro
                                                          Monat

Stand bei Ende der Zinsbindung
Restschuld                                       202,64 Euro
Effektivzins                                       4,85 Prozent

Darlehensberechnung mit Zinsbindung
Kreditbetrag                                     202,64 Euro
Disagio                                            0,00 Prozent
Bearbeitungsgebühr                                 0,00 Prozent
Auszahlungsbetrag                                        202,64    Euro
Zinsbindung                                                   5    Jahre
Zinssatz                                                   3,00    Prozent
Tilgungssatz                                               4,00    Prozent
Anzahl der Raten                                             12    Pro Jahr
Ratenhöhe(= Zins + Tilgung)                                1,18    Euro

Stand bei Ende der Zinsbindung
Restschuld                                               158,97 Euro
Effektivzins                                               3,04 Prozent



Faktoren der Wertsteigerung
Wer heute baut, hat es selber in der Hand über den Wertzuwachs seiner Immobilie,
maßgeblich zu bestimmen. Der Standortfaktor ist nicht alleiniger Wertzuwachs- Garant. Bei
älteren Immobilien hat sich gezeigt, dass wenn gute Bausubstanz und harmonisches Design
zusammen kommen, diese Immobilien trotz Altersmerkmalen nicht ihren Reiz verlieren,
sonder zu begehrten Liebhaber- Objekten stilisieren. Ein sehr wichtiger Faktor bei steigenden
Energie- und Heizkosten ist natürlich Ökologische, Ökonomische und Ästhetische
Aspekte, in einem Gesamtkonzept zu vereinen. Hier ist ein Angebotsvergleich zwingend,
damit man eine solide Finanzierung mit einem modernen Baukonzept vereinen kann.
Besonders Niedrigenergiehäuser und Immobilien, die auf ökologische Bauweise Rücksicht
nehmen, entsprechen dem Zeitgeist, der Ressourcen schonendes Bauen propagiert und
der verantwortliches Verhalten auf lange Sicht und für das Wohl unserer Gesellschaft mit
einbezieht.
Auf alle Fälle wächst der Wert der Immobilie allein unter dem Aspekt der Teuerungsrate.
Alles andere ist eine zusätzliche Wertsteigerung, die man als umsichtiger Bauherr mit
einbinden kann.

Eine Tabelle veranschaulicht hier am besten welcher Wertzuwachs in welchem Zeitraum
durch die Teuerungsrate erreicht werden kann und verschafft hier einen klareren Überblick.

Entwicklung eines Immobilienwertes unter Berücksichtigung der Teuerungsrate

Kaufpreis: 200.000,- Euro

Verkaufspreisentwicklung bei einer angenommenen Teuerungsrate von:


Jahr nach Anschaffung/
Teuerungsrate in Prozent      2%             3%             4%                5%          8%            10%
                       1   204.000,00 €   206.000,00 €   208.000,00 €   210.000,00 €   216.000,00 €   220.000,00
                       2   208.080,00 €   212.180,00 €   216.320,00 €   220.500,00 €   233.280,00 €   242.000,00
                       3   212.241,60 €   218.545,40 €   224.972,80 €   231.525,00 €   251.942,40 €   266.200,00
                       4   216.486,43 €   225.101,76 €   233.971,71 €   243.101,25 €   272.097,79 €   292.820,00
                       5   220.816,16 €   231.854,81 €   243.330,58 €   255.256,31 €   293.865,62 €   322.102,00
                       6   225.232,48 €   238.810,46 €   253.063,80 €   268.019,13 €   317.374,86 €   354.312,20
                       7   229.737,13 €   245.974,77 €   263.186,36 €   281.420,08 €   342.764,85 €   389.743,42
                       8   234.331,88 €   253.354,02 €   273.713,81 €   295.491,09 €   370.186,04 €   428.717,76
                       9   239.018,51 €   260.954,64 €   284.662,36 €   310.265,64 €   399.800,93 €   471.589,54
                      10   243.798,88 €   268.783,28 €   296.048,86 €   325.778,93 €   431.785,00 €   518.748,49
                      11   248.674,86 €   276.846,77 €   307.890,81 €   342.067,87 €   466.327,80 €   570.623,34
                      12   253.648,36 €   285.152,18 €   320.206,44 €   359.171,27 €   503.634,02 €   627.685,68
13    258.721,33 €   293.706,74 €   333.014,70 €   377.129,83 €   543.924,75 €     690.454,24
                  14    263.895,75 €   302.517,94 €   346.335,29 €   395.986,32 €   587.438,72 €     759.499,67
                  15    269.173,67 €   311.593,48 €   360.188,70 €   415.785,64 €   634.433,82 €     835.449,63
                  16    274.557,14 €   320.941,29 €   374.596,25 €   436.574,92 €   685.188,53 €     918.994,60
                  17    280.048,28 €   330.569,53 €   389.580,10 €   458.403,66 €   740.003,61 €   1.010.894,06
                  18    285.649,25 €   340.486,61 €   405.163,30 €   481.323,85 €   799.203,90 €   1.111.983,46
                  19    291.362,23 €   350.701,21 €   421.369,84 €   505.390,04 €   863.140,21 €   1.223.181,81
                  20    297.189,48 €   361.222,25 €   438.224,63 €   530.659,54 €   932.191,43 €   1.345.499,99




Es kommen noch andere Faktoren begünstigend hinzu.
Wer nach Ablauf der zehnjährigen Spekulationsfrist seine Immobilie mit Gewinn
verkauft braucht dem Finanzamt keine Gewinnsteuer zahlen. Bei Aktiengewinnen
zum Beispiel werden immer 25 Prozent vom Kursgewinn Abgeltungssteuer fällig.
Eine weitere Gesetzesänderung wirkt sich positiv auf die Hypothekentilgung aus. Bei
einem Riester-Spar-Vertrag kann man noch lange nach Vertragsabschluss entscheiden, ob
man den Betrag für die Altersvorsorge verwenden möchte oder für den Bausparplan nutzt.
Ab 2010 können Riester-Sparer ihr Kapital zu Beginn der Auszahlungsphase frei entnehmen,
um Schulden für ihre selbstgenutzte Immobilie zu tilgen. Der Höchstbetrag von 10.000,- Euro
entfällt.
Man gewinnt als Immobilien- Investor nicht nur durch die Inflation, aber man profitiert auf
alle Fälle an der Inflation.

Autor: Martin Kühn, Experte für Hausbau und Hauskauf
MHM 4U GmbH
Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg
Telefon: 0800-0006921
Telefax: 0800-0001588
Web: www.hauskauf.de
News-Room: http://hauskauf.mediaquell.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

pi958.pdf
pi958.pdfpi958.pdf
Rallye des Gazelles.pdf
Rallye des Gazelles.pdfRallye des Gazelles.pdf
Rallye des Gazelles.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...
PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...
PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...
Colegio Oficial y Asociación Española de Ingenieros de Telecomunicación
 
Que sentido tiene utilizar las tic
Que sentido tiene utilizar las ticQue sentido tiene utilizar las tic
Que sentido tiene utilizar las tic
Manolo Fernandez Sanchez
 
Deber N° 3
Deber N° 3Deber N° 3
Deber N° 3
carmenmoyon55
 
pi946.pdf
pi946.pdfpi946.pdf
Die Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdf
Die Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdfDie Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdf
Die Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Parks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdfParks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdf
PI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdfPI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdf
PI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
pi.961.pdf
pi.961.pdfpi.961.pdf
Interne1 4to 2013
Interne1 4to 2013Interne1 4to 2013
Interne1 4to 2013
Deivid Sullivan
 
PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...
PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...
PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...
Colegio Oficial y Asociación Española de Ingenieros de Telecomunicación
 
Unidad educativa san lu
Unidad educativa san luUnidad educativa san lu
Unidad educativa san lu
Pablo Reino
 
La termodinámica en el corte de metales
La termodinámica en el corte de metalesLa termodinámica en el corte de metales
La termodinámica en el corte de metales
silvadanessa
 
Encuadre
EncuadreEncuadre
Encuadre
AMANDA7058
 
ppsx2.ppsx
ppsx2.ppsxppsx2.ppsx
ppsx2.ppsx
Roopa slideshare
 
Snapshot_Germany.pdf
Snapshot_Germany.pdfSnapshot_Germany.pdf
Snapshot_Germany.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Andere mochten auch (17)

pi958.pdf
pi958.pdfpi958.pdf
pi958.pdf
 
Rallye des Gazelles.pdf
Rallye des Gazelles.pdfRallye des Gazelles.pdf
Rallye des Gazelles.pdf
 
PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...
PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...
PESIT País Vasco: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Telecomun...
 
Que sentido tiene utilizar las tic
Que sentido tiene utilizar las ticQue sentido tiene utilizar las tic
Que sentido tiene utilizar las tic
 
Deber N° 3
Deber N° 3Deber N° 3
Deber N° 3
 
pi946.pdf
pi946.pdfpi946.pdf
pi946.pdf
 
Die Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdf
Die Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdfDie Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdf
Die Ailsa Craig Highland Dancers beim Berlin Tattoo in der O2 World.pdf
 
Parks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdfParks100Flyer-1.pdf
Parks100Flyer-1.pdf
 
PI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdf
PI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdfPI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdf
PI-Eltern beim Kindersport_April2010.pdf
 
pi.961.pdf
pi.961.pdfpi.961.pdf
pi.961.pdf
 
Interne1 4to 2013
Interne1 4to 2013Interne1 4to 2013
Interne1 4to 2013
 
PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...
PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...
PESIT Castilla León: Estudios Socioprofesionales sobre el Ingeniero de Teleco...
 
Unidad educativa san lu
Unidad educativa san luUnidad educativa san lu
Unidad educativa san lu
 
La termodinámica en el corte de metales
La termodinámica en el corte de metalesLa termodinámica en el corte de metales
La termodinámica en el corte de metales
 
Encuadre
EncuadreEncuadre
Encuadre
 
ppsx2.ppsx
ppsx2.ppsxppsx2.ppsx
ppsx2.ppsx
 
Snapshot_Germany.pdf
Snapshot_Germany.pdfSnapshot_Germany.pdf
Snapshot_Germany.pdf
 

Ähnlich wie press-release.pdf

Plattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlanPlattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlan
mgraf101
 
Achtung Zinsfalle! Hoffmann-Baufinanzierung
Achtung Zinsfalle! Hoffmann-BaufinanzierungAchtung Zinsfalle! Hoffmann-Baufinanzierung
Achtung Zinsfalle! Hoffmann-Baufinanzierung
Hoffmann Baufinanzierung
 
Baufinanzierung: Die 7 häufigsten Fehler
Baufinanzierung: Die 7 häufigsten FehlerBaufinanzierung: Die 7 häufigsten Fehler
Baufinanzierung: Die 7 häufigsten Fehler
Peter Schneider
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021
Deutsche EuroShop AG
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022
Deutsche EuroShop AG
 
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
Stefan Zechner
 
KWG Geschäftsbericht 2011
KWG Geschäftsbericht 2011KWG Geschäftsbericht 2011
KWG Geschäftsbericht 2011
Kirchhoff Consult AG
 
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamtSinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Stefan Zechner
 
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamtSinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Stefan Zechner
 
Mit den richtigen Zahlarten mehr Umsatz
Mit den richtigen Zahlarten mehr UmsatzMit den richtigen Zahlarten mehr Umsatz
Mit den richtigen Zahlarten mehr Umsatz
Benny Hofstetter
 
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des CEO
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des  CEODeutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des  CEO
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des CEO
Deutsche EuroShop AG
 
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...
Deutsche EuroShop AG
 
Sarah Iodice Portfolio
Sarah Iodice PortfolioSarah Iodice Portfolio
Sarah Iodice Portfolio
Sarah Iodice
 
Deutsche EuroShop | Magazin 2021
Deutsche EuroShop | Magazin 2021Deutsche EuroShop | Magazin 2021
Deutsche EuroShop | Magazin 2021
Deutsche EuroShop AG
 
Mietkautionsbürgschaft - Ratgeber
Mietkautionsbürgschaft - RatgeberMietkautionsbürgschaft - Ratgeber
Mietkautionsbürgschaft - Ratgeber
Uwe Winkler
 
contest Telekommunikationsberatung Mobilfunk
contest Telekommunikationsberatung Mobilfunkcontest Telekommunikationsberatung Mobilfunk
contest Telekommunikationsberatung Mobilfunk
contest2014
 
Deutsche EuroShop | Magazin 2019
Deutsche EuroShop | Magazin 2019Deutsche EuroShop | Magazin 2019
Deutsche EuroShop | Magazin 2019
Deutsche EuroShop AG
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022
Deutsche EuroShop AG
 
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdfBarmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie press-release.pdf (20)

Plattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlanPlattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlan
 
Achtung Zinsfalle! Hoffmann-Baufinanzierung
Achtung Zinsfalle! Hoffmann-BaufinanzierungAchtung Zinsfalle! Hoffmann-Baufinanzierung
Achtung Zinsfalle! Hoffmann-Baufinanzierung
 
Baufinanzierung: Die 7 häufigsten Fehler
Baufinanzierung: Die 7 häufigsten FehlerBaufinanzierung: Die 7 häufigsten Fehler
Baufinanzierung: Die 7 häufigsten Fehler
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2021
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2022
 
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
 
Kwg gb 2011
Kwg gb 2011Kwg gb 2011
Kwg gb 2011
 
KWG Geschäftsbericht 2011
KWG Geschäftsbericht 2011KWG Geschäftsbericht 2011
KWG Geschäftsbericht 2011
 
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamtSinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
 
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamtSinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
 
Mit den richtigen Zahlarten mehr Umsatz
Mit den richtigen Zahlarten mehr UmsatzMit den richtigen Zahlarten mehr Umsatz
Mit den richtigen Zahlarten mehr Umsatz
 
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des CEO
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des  CEODeutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des  CEO
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2011 | Präsentation zu Rede des CEO
 
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2022 | Präsentation von Olaf Borkers, Vo...
 
Sarah Iodice Portfolio
Sarah Iodice PortfolioSarah Iodice Portfolio
Sarah Iodice Portfolio
 
Deutsche EuroShop | Magazin 2021
Deutsche EuroShop | Magazin 2021Deutsche EuroShop | Magazin 2021
Deutsche EuroShop | Magazin 2021
 
Mietkautionsbürgschaft - Ratgeber
Mietkautionsbürgschaft - RatgeberMietkautionsbürgschaft - Ratgeber
Mietkautionsbürgschaft - Ratgeber
 
contest Telekommunikationsberatung Mobilfunk
contest Telekommunikationsberatung Mobilfunkcontest Telekommunikationsberatung Mobilfunk
contest Telekommunikationsberatung Mobilfunk
 
Deutsche EuroShop | Magazin 2019
Deutsche EuroShop | Magazin 2019Deutsche EuroShop | Magazin 2019
Deutsche EuroShop | Magazin 2019
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2022
 
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdfBarmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

press-release.pdf

  • 1. Allgemein stellt sich jedem die Frage, wie er eine vernünftige Altersvorsorge und Absicherung seines Vermögens auf lange Sicht erreichen kann. Bekannt ist, dass die alleinige Altersvorsorge durch Renteneinzahlungen nicht mehr dazu geeignet ist den gewohnten Lebensstandard auch im Rentenalter zu erhalten. Die Riester- Rente und der Rat für mehr Eigeninitiative bei der Altersvorsorge wurde allgemeiner Standard. Finanzberater haben seither einen höheren Stellenwert, denn nun ist die Absicherung im Alter ein Thema geworden was jedermann angeht. Wer weiß bei der Vielfalt des Angebotes noch wie er sein Geld vernünftig und sicher anlegen kann? Wer weiß schon welchen Einfluss die Inflation auf heutige Geldanlagen hat und wer kann abschätzen, wie sich die Inflation entwickeln wird? So kompliziert, wie es einem bezogen auf die allgemein wirtschaftliche Lage und die verschiedensten Geld-Anlagemöglichkeiten vorkommt, ist es zum Glück gar nicht. Die Variable „Inflation“ wird hier zur Konstanten mit der man sich bei einem geschickten Immobilienerwerb auf jeden Fall auf der sicheren Seite befindet. Für selbstgenutzte Immobilien rechnen sich die Faktoren ‘erhöhte Lebensqualität‘ und ‘erhöhtes Sicherheitsgefühl‘ sowieso als stärkstes Plus. Außerdem bieten immer mehr Kreditgeber die Wahl eines variablen Tilgungssatzes an, der einem erlaubt, die Tilgungsraten während der Zinsbindungsfrist, zwei bis drei Mal zu verändern. Eine optimale Abzahlungsanpassung für wechselnde privatwirtschaftliche Verhältnisse wird möglich und ein Unsicherheitsfaktor für langjährige Hypothekenverpflichtungen wird damit eliminiert. Wie profitiert man nun als Immobilien- Investor an der Inflation? Die Inflation betrug in den letzten 50 Jahren im Schnitt rund 2,5 Prozent. Wenn ich also heute 50.000 Euro zu 2 Prozent Zinsen bei der Bank anlege, verliere ich pro Jahr 0,5 Prozent an Kaufkraft. Meine bei der Bank angelegten 50.000,- Euro wären in 20 Jahren auf 74.297,37 Euro angewachsen und hätten mir einen Zinsertrag von 24.297,37 Euro erwirtschaftet. Geht man davon aus, dass in 20 Jahren mein Bargeld von 74.297,37 Euro durch die Inflationsrate von 2,5 Prozent einen Wertverlust von 28.955,84 Euro erfährt, dann bleibt eine Kaufkraft von 45.341,53 Euro übrig. Wenn ich jedoch eine Immobilie für 200.000 Euro erwerbe und meine 50.000 Euro Kapital dort einzahle, dann habe ich schon bei einer geringen Inflationsrate von 2 Prozent einen Wertzuwachs von 97.000 Euro in 20 Jahren. Bei einer angenommenen Durchschnitts- Inflationsrate von 2,5 Prozent wäre es schon ein Wertzuwachs von 127.723,29 Euro. Ein wichtiger Faktor ist die Tatsache, dass Mieten und Kaufpreise ständig ansteigen und Immobilien im Allgemeinen nicht den gleichen Wertverlust erfahren wie Bargeld. Laut einer Langfrist-Studie von BulwienGesa stiegen die Mieten und Kaufpreise seit 1975, vor allem in Westdeutschland, stärker als die Inflation. Allgemein sind die Preise für Wohnimmobilien seit 1975 um 3,1 Prozent gestiegen, in besseren Lagen sogar noch mehr. Doch nun noch einmal zu einem konkreten Beispiel. Vorausgesetzt wird ein Hauskaufspreis von 200.000 Euro. Gerechnet wurde mit monatlichen Hypothekenbelastungen von 839,- Euro für einen 130.000 Euro Kredit über 20 Jahre (siehe Tabelle Annuitätenberechnung untenstehend und links im Balken). Die Hypothek rechnet sich mit einem Zins von 4,75 Prozent plus 3 Prozent Tilgung. Bei einer monatlichen Belastung von 839,- Euro ist die Immobilie schon nach 20 Jahren komplett getilgt und hat einen Wert von 297.000 Euro (bei einer
  • 2. angenommenen Wertsteigerung von 2 Prozent. Bei einer Wertsteigerung von 3 Prozent wären es sogar 361.000 Euro) Der monatliche Aufwand von 839,- Euro entspricht einem Mietpreis von 7,60 Euro pro Quadratmeter, ohne jegliche Mietsteigerung. Immobilien zu diesem Preis- Leistungsverhältnis sind derzeit zu bekommen. Das hier veranschlagte Mietenniveau von 7,60 Euro pro Quadratmeter entspricht eher dem Durchschnitt und deutet darauf hin, dass durch den Erwerb von Assetklasse Immobilien oder Wohnimmobilien in beliebten Wohnlagen, die Mietpreisgestaltung noch eine viel höherer Gewinnspanne ermöglicht. Wie errechnen sich die Kredite über einen längeren Zeitraum Die wenigsten Kredite werden mit nur einer Zinsfestschreibung abgewickelt. Die gängigen Kreditverträge belaufen sich auf einen Zeitraum von 5-10 Jahre. Entsprechend können sie mit der vorliegenden Tabelle bis zu drei unterschiedliche Festschreibungen abdecken. Dabei kann sogar eine tilgungsfreie Phase berücksichtigt werden, die beispielsweise bei Förderkrediten für selbstgenutzte Immobilien gewährt wird. Dieser Annuitäten- Rechner wird von dem Online Portal www.hauskauf.de für jeden Interessierten kostenlos zur Verfügung gestellt, damit er problemlos die unterschiedlichen Kreditangebote der Banken und seine eigenen Finanzierungsvorstellungen miteinander abwägen kann. (Die weißen Zahleneingabe- Felder sind für die individuellen Vorgaben und die hell orangefarbenen Zahlenfelder sind die Berechnungsfelder des Annuitäten- Rechners). Je geringer die Laufzeit eines Kredites ist, desto besser für den Investor. Wenn möglich, versucht man eine Hypothekenlaufzeit von ca. 20 Jahren einzuplanen. Die zurzeit niedrigen Festzinsangebote von 4,75 Prozent sind dafür schon mal eine gute Voraussetzung. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Mieterträge den Kapitaldienst decken. Mehrstufige Annuitätenberechnung: Dahrlehensberechnung mit Zinsbindung Kreditbetrag 130.000,00 Euro Disagio 0,00 Prozent Bearbeitungsgebühr 0,00 Prozent Auszahlungsbetrag 130.000,00 Euro Zinsbindung 20 Jahre Zinssatz 4,75 Prozent Tilgungssatz 3,00 Prozent Anzahl der Raten 12 pro Jahr Ratenhöhe (= Zins + Tilgung) 839,58 Euro pro Monat Stand bei Ende der Zinsbindung Restschuld 202,64 Euro Effektivzins 4,85 Prozent Darlehensberechnung mit Zinsbindung Kreditbetrag 202,64 Euro Disagio 0,00 Prozent Bearbeitungsgebühr 0,00 Prozent
  • 3. Auszahlungsbetrag 202,64 Euro Zinsbindung 5 Jahre Zinssatz 3,00 Prozent Tilgungssatz 4,00 Prozent Anzahl der Raten 12 Pro Jahr Ratenhöhe(= Zins + Tilgung) 1,18 Euro Stand bei Ende der Zinsbindung Restschuld 158,97 Euro Effektivzins 3,04 Prozent Faktoren der Wertsteigerung Wer heute baut, hat es selber in der Hand über den Wertzuwachs seiner Immobilie, maßgeblich zu bestimmen. Der Standortfaktor ist nicht alleiniger Wertzuwachs- Garant. Bei älteren Immobilien hat sich gezeigt, dass wenn gute Bausubstanz und harmonisches Design zusammen kommen, diese Immobilien trotz Altersmerkmalen nicht ihren Reiz verlieren, sonder zu begehrten Liebhaber- Objekten stilisieren. Ein sehr wichtiger Faktor bei steigenden Energie- und Heizkosten ist natürlich Ökologische, Ökonomische und Ästhetische Aspekte, in einem Gesamtkonzept zu vereinen. Hier ist ein Angebotsvergleich zwingend, damit man eine solide Finanzierung mit einem modernen Baukonzept vereinen kann. Besonders Niedrigenergiehäuser und Immobilien, die auf ökologische Bauweise Rücksicht nehmen, entsprechen dem Zeitgeist, der Ressourcen schonendes Bauen propagiert und der verantwortliches Verhalten auf lange Sicht und für das Wohl unserer Gesellschaft mit einbezieht. Auf alle Fälle wächst der Wert der Immobilie allein unter dem Aspekt der Teuerungsrate. Alles andere ist eine zusätzliche Wertsteigerung, die man als umsichtiger Bauherr mit einbinden kann. Eine Tabelle veranschaulicht hier am besten welcher Wertzuwachs in welchem Zeitraum durch die Teuerungsrate erreicht werden kann und verschafft hier einen klareren Überblick. Entwicklung eines Immobilienwertes unter Berücksichtigung der Teuerungsrate Kaufpreis: 200.000,- Euro Verkaufspreisentwicklung bei einer angenommenen Teuerungsrate von: Jahr nach Anschaffung/ Teuerungsrate in Prozent 2% 3% 4% 5% 8% 10% 1 204.000,00 € 206.000,00 € 208.000,00 € 210.000,00 € 216.000,00 € 220.000,00 2 208.080,00 € 212.180,00 € 216.320,00 € 220.500,00 € 233.280,00 € 242.000,00 3 212.241,60 € 218.545,40 € 224.972,80 € 231.525,00 € 251.942,40 € 266.200,00 4 216.486,43 € 225.101,76 € 233.971,71 € 243.101,25 € 272.097,79 € 292.820,00 5 220.816,16 € 231.854,81 € 243.330,58 € 255.256,31 € 293.865,62 € 322.102,00 6 225.232,48 € 238.810,46 € 253.063,80 € 268.019,13 € 317.374,86 € 354.312,20 7 229.737,13 € 245.974,77 € 263.186,36 € 281.420,08 € 342.764,85 € 389.743,42 8 234.331,88 € 253.354,02 € 273.713,81 € 295.491,09 € 370.186,04 € 428.717,76 9 239.018,51 € 260.954,64 € 284.662,36 € 310.265,64 € 399.800,93 € 471.589,54 10 243.798,88 € 268.783,28 € 296.048,86 € 325.778,93 € 431.785,00 € 518.748,49 11 248.674,86 € 276.846,77 € 307.890,81 € 342.067,87 € 466.327,80 € 570.623,34 12 253.648,36 € 285.152,18 € 320.206,44 € 359.171,27 € 503.634,02 € 627.685,68
  • 4. 13 258.721,33 € 293.706,74 € 333.014,70 € 377.129,83 € 543.924,75 € 690.454,24 14 263.895,75 € 302.517,94 € 346.335,29 € 395.986,32 € 587.438,72 € 759.499,67 15 269.173,67 € 311.593,48 € 360.188,70 € 415.785,64 € 634.433,82 € 835.449,63 16 274.557,14 € 320.941,29 € 374.596,25 € 436.574,92 € 685.188,53 € 918.994,60 17 280.048,28 € 330.569,53 € 389.580,10 € 458.403,66 € 740.003,61 € 1.010.894,06 18 285.649,25 € 340.486,61 € 405.163,30 € 481.323,85 € 799.203,90 € 1.111.983,46 19 291.362,23 € 350.701,21 € 421.369,84 € 505.390,04 € 863.140,21 € 1.223.181,81 20 297.189,48 € 361.222,25 € 438.224,63 € 530.659,54 € 932.191,43 € 1.345.499,99 Es kommen noch andere Faktoren begünstigend hinzu. Wer nach Ablauf der zehnjährigen Spekulationsfrist seine Immobilie mit Gewinn verkauft braucht dem Finanzamt keine Gewinnsteuer zahlen. Bei Aktiengewinnen zum Beispiel werden immer 25 Prozent vom Kursgewinn Abgeltungssteuer fällig. Eine weitere Gesetzesänderung wirkt sich positiv auf die Hypothekentilgung aus. Bei einem Riester-Spar-Vertrag kann man noch lange nach Vertragsabschluss entscheiden, ob man den Betrag für die Altersvorsorge verwenden möchte oder für den Bausparplan nutzt. Ab 2010 können Riester-Sparer ihr Kapital zu Beginn der Auszahlungsphase frei entnehmen, um Schulden für ihre selbstgenutzte Immobilie zu tilgen. Der Höchstbetrag von 10.000,- Euro entfällt. Man gewinnt als Immobilien- Investor nicht nur durch die Inflation, aber man profitiert auf alle Fälle an der Inflation. Autor: Martin Kühn, Experte für Hausbau und Hauskauf MHM 4U GmbH Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg Telefon: 0800-0006921 Telefax: 0800-0001588 Web: www.hauskauf.de News-Room: http://hauskauf.mediaquell.com