PMÜbergabeZetros4x4GTF-Deutsch.pdf

346 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Mercedes-Benz Special Trucks übergibt erste geschützte Transportfahrzeuge Zetros GTF an die Bundeswehr
[http://www.lifepr.de?boxid=374059]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
346
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PMÜbergabeZetros4x4GTF-Deutsch.pdf

  1. 1. Presse-InformationHochgeschützt und hochmobil 13.Dezember 2012Mercedes-Benz Special Trucks übergibt erste geschützteTransportfahrzeuge Zetros GTF an die Bundeswehr• Zetros GTF 5t offiziell an die Bundeswehr übergeben• Geschützte Logistikfahrzeuge aus der Serie (Armouring off-the-shelf)• Schutz der Mannschaft• Sicheres Fahren im Gelände• Zuverlässige GeländeeigenschaftenWörth – Mercedes-Benz Special Trucks hat die ersten geschütztenLogistikfahrzeuge Zetros 4x4 GTF zum Liefertermin offiziell an die Bundeswehrübergeben. Am 6. Dezember 2012 übergaben Yaris Pürsün, Leiter ProduktionMercedes-Benz Trucks und Leiter Mercedes-Benz Special Trucks sowie MichaelDietz, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Special Trucks, die Schlüsselan Thomas Wardecki, Vizepräsident des Bundesamtes für Ausrüstung,Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw). Für denBedarfsträger übernahm Generalleutnant Manfred Engelhardt, StellvertretenderInspekteur der Streitkräftebasis, die Schlüssel und übergab sie an HauptmannStephan Laux, Leiter Kraftfahrausbildungszentrum Mechernich, wo bereits seiteinigen Wochen Kraftfahrer am Zetros ausgebildet werden.Bis Ende dieses Jahres liefert Mercedes-Benz der Bundeswehr insgesamt 25 Zetrosin das Materialwirtschaftszentrum Einsatz der Bundeswehr in Hesedorf. Von dortsollen die ersten geschützten Zetros im März 2013 nach Afghanistan verlegtwerden.Am 14. Mai 2012 hatten das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB)und die Daimler AG die Lieferung von 110 Zetros GTF im Zeitraum 2012 bis 2014vereinbart. Damit liefert Mercedes-Benz die ersten Geschützten Transportfahrzeugenach dem GTF-Fähigkeitsprofil der Bundeswehr.Daimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. „Mit dem Geschützten Transportfahrzeug Zetros GTF zeigt Mercedes-Benz, wieschnell ein spezifisches Produkt in kleiner Stückzahl mit den Qualitätsmerkmalender Großserie hergestellt werden kann“, stellte Yaris Pürsün fest. Michael Dietzergänzte: „Der Zetros GTF ist das einzige geeignete Produkt, das in derZuladungsklasse 5 Tonnen alle Kundenforderungen erfüllt. Nur sieben Monate nachAuftragserteilung haben wir 25 Fahrzeuge ausgeliefert, wie im Vertrag vereinbart.“Thomas Wardecki bewertete den Zetros als „das zurzeit modernste undausgereifteste geschützte Transportfahrzeug in seiner Nutzlastklasse“. Und weiter:„Der Zetros wird unsere Soldatinnen und Soldaten im Einsatz in die Lage versetzen,ihre vielfältigen Transportaufgaben zu erfüllen, ohne dabei auf eine leistungsstarkeSchutzausstattung verzichten zu müssen.“ Generalleutnant Engelhardt zeigte sichbeeindruckt von dem „rüstungstechnischen Sprint“, mit dem der Zetros als erstesGeschütztes Transportfahrzeug aus dem GTF-Projekt realisiert wurde. „Damiterhalten auch die Logistiker den Schutz, wie er mit der geschützten Beweglichkeitfür landgestützte Operationen gefordert wurde. Der Zetros ist das ersteLogistikfahrzeug, dass für alle notwendigen Führungsmittel sowie für eineWaffenstation vorgerüstet ist.“• Geschützte Logistikfahrzeuge aus der Serie (Armouring off-the-shelf)Mit der Einführung des Mercedes-Benz Zetros GTF in der Zuladungsklasse fünfTonnen, ist erstmals mit einem hochmodernen Fahrzeug der Einstieg in denklassischen Bereich der GTF gelungen. Das Haubenfahrzeug Zetros 1833A 4x4 GTFist speziell für den Betrieb in schwerem Gelände ausgelegt. Mit robustem Fahrwerkund hochgeschütztem Fahrerhaus bietet der Zetros GTF den Soldaten den gleichenSchutz wie die bisher eingeführten GFF. Den Soldaten im Einsatz steht damit eingeschütztes Transportfahrzeug für vielfältige Aufgaben zur Verfügung, das diepersönliche Sicherheit deutlich erhöht und ihnen damit das Vertrauen gibt, ihrenAuftrag auch bei hohem Bedrohungspotential sicher und zuverlässig ausführen zukönnen.• Schutz der MannschaftDie geschützte Kabine bietet der Besatzung zwei vollwertige Sitze und Stauraum fürihre persönliche Ausrüstung sowie für Kommunikationseinrichtungen. Die ausPanzerstahl mit zusätzlichen Schutzelementen gefertigte Kabine entspricht denAnforderungen der STANAG 4569 und AEP 55 und schützt die Besatzung vor denAuswirkungen von Beschuss mit Handwaffen, Artillerie-Splittern undAnsprengungen mit Minen und IED (Improvised Explosive Device). Serienmäßig istDaimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMercedes-Benz - Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. die Kabine für die Aufnahme einer ferngesteuerten Waffenanlage vorgesehen undmit einer leistungsfähigen ABC-Schutzbelüftung und Klimaanlage ausgestattet.• Sicheres Fahren im GeländeFür den Antrieb sorgt der 6-Zylinder-Reihendieselmotor OM 926 LA mit einerAbgasemission nach Euronorm 3, der auch mit schlechten Betriebsstoffqualitäten,wie sie unter Einsatzbedingungen vorkommen, seine Leistung von 240 kW und einmaximales Drehmoment von 1.300 Nm über einen großen Drehzahlbereichentwickelt. Die Zugkraft wird über ein vollautomatisches Getriebe Allison 3000 SPmit sechs Vorwärtsgängen unterbrechungsfrei auf die zwei permanentangetriebenen Achsen übertragen. Damit steht vor allem in schwerem Geländeimmer die optimale Zugkraft zur Verfügung und der Fahrer kann sich vollständigauf die Geländeeigenschaften konzentrieren.• Hohe Mobilität gewährleistetMit dem Haubenkonzept wurde die Motor-Getriebeeinheit über der Vorderachseunter einer Haube angeordnet, die für Wartungs- und Instandsetzungsarbeitenunabhängig von der Kabine nach vorn gekippt werden kann und den Zugang zu denAggregaten freigibt. Aus dieser Anordnung von Antrieb und Kabine schafft dasHaubenkonzept eine niedrige Gesamthöhe des Fahrzeugs, die nicht nur dietaktische Mobilität verbessert, sondern auch den Transport mit der Bahn und imFlugzeug durch Einhalten entsprechender Transportprofile ermöglicht. Nicht zuletztergibt sich aus dem Haubenkonzept eine gleichmäßigere Achslastverteilung, diesich bei einem Lastkraftwagen auf Grund unterschiedlicher Nutzlasten im Betriebstark verändert.• Technische Angaben (Auswahl) Fahrzeugtyp Zetros 1833A 4x4 GTF Motor Mercedes-Benz OM 926 LA Maximale Leistung 240 kW Maximales Drehmoment 1.300 Nm bei 1.200 bis 1.600 U/min Abgasnorm EURO 3 Getriebe Allison 3000 SP mit Retarder, sechs Vorwärtsgänge, Kriechgang, ein RückwärtsgangDaimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMercedes-Benz - Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. Länge, Breite 8,80 m, 2,55 m Höhe über Fahrerhaus 3,20 m Höhe über Plane und Spriegel 3,69 m Höhe, Spriegel abgesenkt 3,25 m Wendekreis 20,6 m Watfähigkeit 1,20 m Zulässiges Gesamtgewicht 19,5 Tonnen Militärische Nutzlast 5 Tonnen Seilwinde: Seillänge, max. 40 m; 7 Tonnen ZugkraftBilder finden Sie im Internet unter: www.media.daimler.comAnsprechpartner:Claws E. Tohsche, +49 (0) 711 17-5 20 68, claws.tohsche@daimler.comRaimund Grammer, +49 (0) 711 17-5 30 58, raimund.r.grammer@daimler.comWeitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart, GermanyMercedes-Benz - Eine Marke der Daimler AG

×