SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressemitteilung
Berlin, 29. April 2010


Bonus für Landärzte


In der Diskussion um eine Neuausrichtung der ärztlichen Bedarfsplanung
setzt sich die BARMER GEK für mehr Nachfrageorientierung ein. Vizevor-
standsvorsitzender Dr. Rolf-Ulrich Schlenker stellt klar: „In erster Linie geht
es um den Bedarf der Versicherten, nicht um die Niederlassungswünsche
von Ärzten. Aus diesem Blickwinkel muss die ambulant-ärztliche Versor-
gungslandschaft neu geordnet werden.“


Häufig entspreche die Präsenz von Haus- und Fachärzten nicht mehr der
regionalen Verteilung von Patienten. „In den Städten herrscht Überversor-
gung, auf dem Land droht Ärztemangel“, so Schlenker. Dieses Verteilungs-
problem gelte es zusammen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen, Städ-
ten und Gemeinden zu lösen. Die Beitragsmittel müssten dorthin fließen, wo
der Bedarf bestehe. „Denkbar wären Vergütungsabschläge in überversorg-
ten Gebieten. Diese abgezweigten Gelder könnten in einen speziellen Bo-
nustopf für unterversorgte Gebiete fließen.“ Eine solche „Pool-Lösung“ sei
ein guter Beitrag zur besseren Steuerung der Ärzteversorgung.


Gleichzeitig mahnt Schlenker mehr Sachlichkeit an: „Derzeit herrscht in ei-
nem von hundert Planungsbezirken Unterversorgung. Dagegen gibt es in 89
Prozent der Planungsbezirke mehr Ärzte als die Regelversorgung vorsieht.
Schrille Töne und Schwarzmalerei sind fehl am Platz.“ Notwendig seien neue
Kooperationen und findige Steuerungsinstrumente. Über Vergütungszu-
schläge und Investitionsförderung könne man sprechen. „Aber auch von der
Ärzteschaft erwarten wir solidarisches Entgegenkommen.“


Ein weiterer Vorschlag betrifft die fachärztliche Versorgung in unterversorg-     _______________________


ten Regionen. Schlenker: „Wir sollten fachärztliche Kompetenz in größeren         Pressestelle
                                                                                  Lichtscheider Straße 89
Behandlungszentren bündeln, beispielsweise in Medizinischen Versorgungs-          42285 Wuppertal

zentren.“ Denkbar sei auch die stärkere Einbindung von Krankenhäusern in          Tel.: 0202 56 81 99 14 01
                                                                                  Fax: 0202 56 81 99 14 59
                                                                                  presse@barmer-gek.de
die ambulante Regelversorgung.                                                    www.barmer-gek.de

                                                                                  Athanasios Drougias (Ltg.)
                                                                                  Tel.: 0202 56 81 99 14 21
                                                                                  athanasios.drougias@barmer-gek.de

                                                                                  Dr. Kai Behrens
                                                                                  Tel.: 030 20 61 87 99 18
                                                                                  kai.behrens@barmer-gek.de
In die medizinische Betreuung chronisch kranker Menschen sollten stärker
nichtärztliche Berufsgruppen einbezogen werden. Die sogenannte „Gemein-
deschwester“ biete hier den richtigen Ansatz. Dabei gehe es nicht nur um die
Delegation bloßer Hilfstätigkeiten an nichtärztliches Assistenzpersonal. Viel-
mehr müsse man eine stärkere Selbstständigkeit der „Gemeindeschwestern“
und medizinischen Fachangestellten in der Routinebehandlung von Patien-
ten anstreben. Ein solcher Schritt bedeute auch eine qualitative Aufwertung
des Arztberufs.




                                                                                 _______________________

                                                                                 Pressestelle
                                                                                 Lichtscheider Straße 89
                                                                                 42285 Wuppertal

                                                                                 Tel.: 0202 56 81 99 14 01
                                                                                 Fax: 0202 56 81 99 14 59
                                                                                 presse@barmer-gek.de
                                                                                 www.barmer-gek.de

                                                                                 Athanasios Drougias (Ltg.)
                                                                                 Tel.: 0202 56 81 99 14 21
                                                                                 athanasios.drougias@barmer-gek.de

                                                                                 Dr. Kai Behrens
                                                                                 Tel.: 030 20 61 87 99 18
                                                                                 kai.behrens@barmer-gek.de
                                               2

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

PM_Diabetiker-Studie.pdf
PM_Diabetiker-Studie.pdfPM_Diabetiker-Studie.pdf
PM_Diabetiker-Studie.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Newsletter.pdf
PM_Newsletter.pdfPM_Newsletter.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdfPM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdfPM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdfEinladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Milben.pdf
Milben.pdfMilben.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdfPM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdfPM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdfPM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdfPM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Pressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdfPressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdfBARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdfPM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Solarium.pdf
PM_Solarium.pdfPM_Solarium.pdf
PM_AMNOG.pdf
PM_AMNOG.pdfPM_AMNOG.pdf
Prospekt help 24_pflege
Prospekt help 24_pflegeProspekt help 24_pflege
Prospekt help 24_pflege
HELP 24 Seniorenbetreuung
 
Stottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdfStottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Was ist angesagt? (17)

PM_Diabetiker-Studie.pdf
PM_Diabetiker-Studie.pdfPM_Diabetiker-Studie.pdf
PM_Diabetiker-Studie.pdf
 
PM_Newsletter.pdf
PM_Newsletter.pdfPM_Newsletter.pdf
PM_Newsletter.pdf
 
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdfPM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
PM_FischerverlässtBARMERGEK.pdf
 
PM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdfPM Laufen bei Kälte.pdf
PM Laufen bei Kälte.pdf
 
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdfEinladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
Einladung PK Heil und Hilfsmittel Report 2010.pdf
 
Milben.pdf
Milben.pdfMilben.pdf
Milben.pdf
 
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdfPM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
PM Gesundheitspartner RUHR.2010.pdf
 
PM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdfPM_Essen in der Kita.pdf
PM_Essen in der Kita.pdf
 
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdfPM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
PM BARMER GEK Report KH_2010.pdf
 
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdfPM BARMER GEK Vereinigung.pdf
PM BARMER GEK Vereinigung.pdf
 
Pressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdfPressemappe_GWA_2010.pdf
Pressemappe_GWA_2010.pdf
 
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdfBARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
BARMER GEK_Arzneimittel-Report.pdf
 
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdfPM_Hautschutz bei Kälte.pdf
PM_Hautschutz bei Kälte.pdf
 
PM_Solarium.pdf
PM_Solarium.pdfPM_Solarium.pdf
PM_Solarium.pdf
 
PM_AMNOG.pdf
PM_AMNOG.pdfPM_AMNOG.pdf
PM_AMNOG.pdf
 
Prospekt help 24_pflege
Prospekt help 24_pflegeProspekt help 24_pflege
Prospekt help 24_pflege
 
Stottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdfStottertherapie.pdf
Stottertherapie.pdf
 

Andere mochten auch

Campaña de civica
Campaña de civicaCampaña de civica
Campaña de civica
jalcorta
 
Conducta
ConductaConducta
Conducta
alexcamgal
 
Presentacion rosita
Presentacion rositaPresentacion rosita
Presentacion rosita
Diana Glez
 
Didactica Critica S4 tarea4 vasaf
Didactica Critica S4 tarea4 vasafDidactica Critica S4 tarea4 vasaf
Didactica Critica S4 tarea4 vasaf
Francisco Vargas
 
Альмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложении
Альмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложенииАльмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложении
Альмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложении
Provectus
 
Lize de Jager Cover Letter
Lize de Jager Cover LetterLize de Jager Cover Letter
Lize de Jager Cover Letter
Lize De Jager
 
La nota si. Flauta para 3º y 4º
La nota si. Flauta para 3º y 4ºLa nota si. Flauta para 3º y 4º
La nota si. Flauta para 3º y 4º
musicalarra
 
Применение нейронных сетей в NLP
Применение нейронных сетей в NLPПрименение нейронных сетей в NLP
Применение нейронных сетей в NLP
Provectus
 
Backbone js for expert fridays.pptx
Backbone js for  expert fridays.pptxBackbone js for  expert fridays.pptx
Backbone js for expert fridays.pptx
Provectus
 
QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"
QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"
QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"
Provectus
 
Usos de adminitracion
Usos de adminitracionUsos de adminitracion
Usos de adminitracion
Cristhian Sarango
 
Mapa conceptual
Mapa conceptualMapa conceptual
Mapa conceptual
Iren Santos
 
Musicograma otoño de vivaldi
Musicograma otoño de vivaldiMusicograma otoño de vivaldi
Musicograma otoño de vivaldi
musicalarra
 
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria Oscar)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria   Oscar)Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria   Oscar)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria Oscar)
lissetteperez30
 
Alberto
AlbertoAlberto
Libro 3.
Libro 3.Libro 3.
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco Rafael)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco   Rafael)Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco   Rafael)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco Rafael)
lissetteperez30
 

Andere mochten auch (20)

Campaña de civica
Campaña de civicaCampaña de civica
Campaña de civica
 
Conducta
ConductaConducta
Conducta
 
Presentacion rosita
Presentacion rositaPresentacion rosita
Presentacion rosita
 
Didactica Critica S4 tarea4 vasaf
Didactica Critica S4 tarea4 vasafDidactica Critica S4 tarea4 vasaf
Didactica Critica S4 tarea4 vasaf
 
テスト
テストテスト
テスト
 
Альмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложении
Альмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложенииАльмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложении
Альмеев Азат - создание коллажа из фотографий в iOS приложении
 
Lize de Jager Cover Letter
Lize de Jager Cover LetterLize de Jager Cover Letter
Lize de Jager Cover Letter
 
La nota si. Flauta para 3º y 4º
La nota si. Flauta para 3º y 4ºLa nota si. Flauta para 3º y 4º
La nota si. Flauta para 3º y 4º
 
Применение нейронных сетей в NLP
Применение нейронных сетей в NLPПрименение нейронных сетей в NLP
Применение нейронных сетей в NLP
 
Backbone js for expert fridays.pptx
Backbone js for  expert fridays.pptxBackbone js for  expert fridays.pptx
Backbone js for expert fridays.pptx
 
QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"
QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"
QA MeetUp - Эмиль Хуснетдинов: "Управление качеством проекта"
 
Usos de adminitracion
Usos de adminitracionUsos de adminitracion
Usos de adminitracion
 
Mapa conceptual
Mapa conceptualMapa conceptual
Mapa conceptual
 
Musicograma otoño de vivaldi
Musicograma otoño de vivaldiMusicograma otoño de vivaldi
Musicograma otoño de vivaldi
 
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria Oscar)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria   Oscar)Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria   Oscar)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Valeria Oscar)
 
Portada
PortadaPortada
Portada
 
Libro 4.
Libro 4.Libro 4.
Libro 4.
 
Alberto
AlbertoAlberto
Alberto
 
Libro 3.
Libro 3.Libro 3.
Libro 3.
 
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco Rafael)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco   Rafael)Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco   Rafael)
Textos de estudiantes de tercer grado de secundaria (Francisco Rafael)
 

Ähnlich wie PM Landärzte.pdf

Joggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdfJoggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Kürbis.pdf
PM Kürbis.pdfPM Kürbis.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdfAlkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Fibromyalgie.pdf
Fibromyalgie.pdfFibromyalgie.pdf
Diabetes.pdf
Diabetes.pdfDiabetes.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdfPM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdfVitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdfPM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdfPM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdfPM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdfPM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie PM Landärzte.pdf (11)

Joggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdfJoggen im Herbst.pdf
Joggen im Herbst.pdf
 
PM Kürbis.pdf
PM Kürbis.pdfPM Kürbis.pdf
PM Kürbis.pdf
 
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdfAlkohol am Arbeitsplatz.pdf
Alkohol am Arbeitsplatz.pdf
 
Fibromyalgie.pdf
Fibromyalgie.pdfFibromyalgie.pdf
Fibromyalgie.pdf
 
Diabetes.pdf
Diabetes.pdfDiabetes.pdf
Diabetes.pdf
 
PM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdfPM_Ärztereport 2011.pdf
PM_Ärztereport 2011.pdf
 
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdfVitaminbombe Bratäpfel.pdf
Vitaminbombe Bratäpfel.pdf
 
PM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdfPM Herzinsuffizienz.pdf
PM Herzinsuffizienz.pdf
 
PM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdfPM_Gesundheitsstudie.pdf
PM_Gesundheitsstudie.pdf
 
PM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdfPM Ernährungsirrtümer.pdf
PM Ernährungsirrtümer.pdf
 
PM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdfPM Zeugnisstress.pdf
PM Zeugnisstress.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PM Landärzte.pdf

  • 1. Pressemitteilung Berlin, 29. April 2010 Bonus für Landärzte In der Diskussion um eine Neuausrichtung der ärztlichen Bedarfsplanung setzt sich die BARMER GEK für mehr Nachfrageorientierung ein. Vizevor- standsvorsitzender Dr. Rolf-Ulrich Schlenker stellt klar: „In erster Linie geht es um den Bedarf der Versicherten, nicht um die Niederlassungswünsche von Ärzten. Aus diesem Blickwinkel muss die ambulant-ärztliche Versor- gungslandschaft neu geordnet werden.“ Häufig entspreche die Präsenz von Haus- und Fachärzten nicht mehr der regionalen Verteilung von Patienten. „In den Städten herrscht Überversor- gung, auf dem Land droht Ärztemangel“, so Schlenker. Dieses Verteilungs- problem gelte es zusammen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen, Städ- ten und Gemeinden zu lösen. Die Beitragsmittel müssten dorthin fließen, wo der Bedarf bestehe. „Denkbar wären Vergütungsabschläge in überversorg- ten Gebieten. Diese abgezweigten Gelder könnten in einen speziellen Bo- nustopf für unterversorgte Gebiete fließen.“ Eine solche „Pool-Lösung“ sei ein guter Beitrag zur besseren Steuerung der Ärzteversorgung. Gleichzeitig mahnt Schlenker mehr Sachlichkeit an: „Derzeit herrscht in ei- nem von hundert Planungsbezirken Unterversorgung. Dagegen gibt es in 89 Prozent der Planungsbezirke mehr Ärzte als die Regelversorgung vorsieht. Schrille Töne und Schwarzmalerei sind fehl am Platz.“ Notwendig seien neue Kooperationen und findige Steuerungsinstrumente. Über Vergütungszu- schläge und Investitionsförderung könne man sprechen. „Aber auch von der Ärzteschaft erwarten wir solidarisches Entgegenkommen.“ Ein weiterer Vorschlag betrifft die fachärztliche Versorgung in unterversorg- _______________________ ten Regionen. Schlenker: „Wir sollten fachärztliche Kompetenz in größeren Pressestelle Lichtscheider Straße 89 Behandlungszentren bündeln, beispielsweise in Medizinischen Versorgungs- 42285 Wuppertal zentren.“ Denkbar sei auch die stärkere Einbindung von Krankenhäusern in Tel.: 0202 56 81 99 14 01 Fax: 0202 56 81 99 14 59 presse@barmer-gek.de die ambulante Regelversorgung. www.barmer-gek.de Athanasios Drougias (Ltg.) Tel.: 0202 56 81 99 14 21 athanasios.drougias@barmer-gek.de Dr. Kai Behrens Tel.: 030 20 61 87 99 18 kai.behrens@barmer-gek.de
  • 2. In die medizinische Betreuung chronisch kranker Menschen sollten stärker nichtärztliche Berufsgruppen einbezogen werden. Die sogenannte „Gemein- deschwester“ biete hier den richtigen Ansatz. Dabei gehe es nicht nur um die Delegation bloßer Hilfstätigkeiten an nichtärztliches Assistenzpersonal. Viel- mehr müsse man eine stärkere Selbstständigkeit der „Gemeindeschwestern“ und medizinischen Fachangestellten in der Routinebehandlung von Patien- ten anstreben. Ein solcher Schritt bedeute auch eine qualitative Aufwertung des Arztberufs. _______________________ Pressestelle Lichtscheider Straße 89 42285 Wuppertal Tel.: 0202 56 81 99 14 01 Fax: 0202 56 81 99 14 59 presse@barmer-gek.de www.barmer-gek.de Athanasios Drougias (Ltg.) Tel.: 0202 56 81 99 14 21 athanasios.drougias@barmer-gek.de Dr. Kai Behrens Tel.: 030 20 61 87 99 18 kai.behrens@barmer-gek.de 2