SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

PM abiQ Sommer 2011.pdf

[PDF] Pressemitteilung: MINT in aller Munde [http://www.lifepr.de?boxid=235678]

1 von 1
Pressemitteilung vom 07. Juni 2011

MINT in aller Munde
Karriere-Magazin „abiQ“ gibt Einblick in technische und
naturwissenschaftliche Studiengänge und Berufsfelder

Karlsfeld b. München, 07. Juni 2011 – MINT gilt derzeit als Erfolgsrezept für Abiturienten. Hinter
der Abkürzung verbergen sich die Begriffe Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und
Technik. In der aktuellen Ausgabe des Karriere-Magazins „abiQ“, das jetzt wieder kostenfrei an
allen deutschen Gymnasien und Fachoberschulen erscheint, berichten Studenten und
Auszubildende dieser Fachrichtungen erstmals in einem Special über ihre Erfahrungen.
„Mathematik muss Spaß machen“, betont Max Klinger. Sonst, so glaubt der Student, schafft man das
Studium nicht. Wer das Fach allein aus beruflichen Erwägungen studiere, sei fehl am Platz. Ein
Gerücht ist indes, dass sich Informatiker nur mit Computerprogrammen beschäftigen. Je nach
Spezialisierung habe dieser Beruf auch sehr viel mit Menschen zu tun, verrät der Fachinformatiker
Aljoscha Magon. Wie viel Spielräume ein Studium der Naturwissenschaften bietet, zeigt David Gehler.
Mit einem Abschluss als Chemiker hat er nämlich auch gute Chancen, später im Bereich Biologie zu
arbeiten. Irene Thomas räumt mit dem Irrglauben auf, Frauen würden sich nicht für technische Berufe
eignen. Allerdings musste sie ihren Wunsch, Elektroingenieurin zu werden, vor ihrer Familie und ihren
Freunden zunächst rechtfertigen.

Was sie in den Fachrichtungen des MINT-Bereichs erwartet, erfahren die Leser von abiQ in der
aktuellen Ausgabe aus erster Hand – inklusive Tipps, wie man feststellen kann, ob man die nötigen
Voraussetzungen für einen guten Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler oder Ingenieur
mitbringt. Weitere Themen: Auslandsaufenthalte im Studium, arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff und
studieren in Ostdeutschland.

Außerdem finden die Schüler in dem Magazin zahlreiche aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote.
Auf Produktwerbung wird dagegen bewusst verzichtet. Informiert werden die künftigen Erstsemester
und Berufseinsteiger allerdings über Termine rund um Studium und Beruf, etwa die Karriere-Messe
Stuzubi, die sich speziell an Abiturienten und Fachabiturienten richtet. In diesem Jahr findet die
Messe noch in folgenden Städten statt:
Düsseldorf:    17.09.2011 Mitsubishi Electric Halle (ehemals Philipshalle)
Berlin:        26.11.2011 Postbahnhof
Hamburg:       10.12.2011 Hamburg Messe und Congress GmbH (Halle B3)
---------------------------------------
Kurzinfo zum Verlag:
Der DIMA-Verlag wurde 1995 von Dirk Marschall gegründet und hat sich seitdem zu einem der
führenden Herausgeber von Magazinen und Online-Portalen für den Karrierestart entwickelt.
Neben abiQ erscheint flächendeckend der Studien- und Berufsratgeber 5vor12 – Zeit zum Bewerben
(in Hamburg und München aktuelle BERUFSCHANCE) für alle Schulabgangsarten. Die Magazine
werden zwei Mal jährlich an rund 9.000 Schulen kostenfrei in einer Gesamtauflage von über 650.000
Exemplaren verschickt. Auf den zugehörigen Online-Portalen sind ständig mehr als 36.000 freie
Ausbildungs- und Studienplätze zu finden. Viele Persönlichkeiten aus Politik und Bildung, unter ihnen
Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, unterstützen den Verlag seit
Jahren. Seit 2007 ist der DIMA-Verlag außerdem Medienpartner und Mitinitiator der bundesweiten
Abiturienten-Messe Stuzubi – bald Student oder Azubi.
Weitere Informationen unter: www.abiq.de I www.5vor12.tv I www.stuzubi.de

Pressekontakt:
DIMA Werbe- und Verlags-GmbH
Arne Langer
Tel.: + 49 81 31 / 9 07 48 0
E-Mail: Presse@dimaverlag.de

Más contenido relacionado

Was ist angesagt? (11)

PM stuzubi Frankfurt 2011.pdf
PM stuzubi Frankfurt 2011.pdfPM stuzubi Frankfurt 2011.pdf
PM stuzubi Frankfurt 2011.pdf
 
PM Veranstaltung zu Innovationsprozessen am 19.9.2012
PM Veranstaltung zu Innovationsprozessen am 19.9.2012PM Veranstaltung zu Innovationsprozessen am 19.9.2012
PM Veranstaltung zu Innovationsprozessen am 19.9.2012
 
05 Cors-Touristique.pdf
05 Cors-Touristique.pdf05 Cors-Touristique.pdf
05 Cors-Touristique.pdf
 
PM stuzubi Hannover 2011.pdf
PM stuzubi Hannover 2011.pdfPM stuzubi Hannover 2011.pdf
PM stuzubi Hannover 2011.pdf
 
PM abc München Frühjahr 2011.pdf
PM abc München Frühjahr 2011.pdfPM abc München Frühjahr 2011.pdf
PM abc München Frühjahr 2011.pdf
 
ISH2013_PIFörderareal.pdf
ISH2013_PIFörderareal.pdfISH2013_PIFörderareal.pdf
ISH2013_PIFörderareal.pdf
 
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdfPressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
 
Baden-Württemberg
Baden-WürttembergBaden-Württemberg
Baden-Württemberg
 
16-10 FMP Technology.pdf
16-10 FMP Technology.pdf16-10 FMP Technology.pdf
16-10 FMP Technology.pdf
 
2010 ce bit_mmb_goertz
2010 ce bit_mmb_goertz2010 ce bit_mmb_goertz
2010 ce bit_mmb_goertz
 
2014_08_ITB
2014_08_ITB2014_08_ITB
2014_08_ITB
 

Ähnlich wie PM abiQ Sommer 2011.pdf

M+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+mode
M+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+modeM+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+mode
M+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+modeIW Medien GmbH
 
Portal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische Fachkräfte
Portal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische FachkräftePortal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische Fachkräfte
Portal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische FachkräfteIW Medien GmbH
 
Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!
Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!
Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!IW Medien GmbH
 
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"MICEboard
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Jochen Robes
 

Ähnlich wie PM abiQ Sommer 2011.pdf (20)

PM 5vor12 Köln Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Köln Herbst 2010.pdfPM 5vor12 Köln Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Köln Herbst 2010.pdf
 
PM 5vor12 Stuttgart Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Stuttgart Herbst 2010.pdfPM 5vor12 Stuttgart Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Stuttgart Herbst 2010.pdf
 
PM azubiq_5vor12 Herbst 2010.pdf
PM azubiq_5vor12 Herbst 2010.pdfPM azubiq_5vor12 Herbst 2010.pdf
PM azubiq_5vor12 Herbst 2010.pdf
 
PM abc München Herbst 2010.pdf
PM abc München Herbst 2010.pdfPM abc München Herbst 2010.pdf
PM abc München Herbst 2010.pdf
 
PM 5vor12 Rhein-Main_Neckar Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Rhein-Main_Neckar Herbst 2010.pdfPM 5vor12 Rhein-Main_Neckar Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Rhein-Main_Neckar Herbst 2010.pdf
 
PM 5vor12 Düsseldorf Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Düsseldorf Herbst 2010.pdfPM 5vor12 Düsseldorf Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Düsseldorf Herbst 2010.pdf
 
PM 5vor12 Ruhrgebiet_Westfalen Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Ruhrgebiet_Westfalen Herbst 2010.pdfPM 5vor12 Ruhrgebiet_Westfalen Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Ruhrgebiet_Westfalen Herbst 2010.pdf
 
PM 5vor12 Hannover_Bremen Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Hannover_Bremen Herbst 2010.pdfPM 5vor12 Hannover_Bremen Herbst 2010.pdf
PM 5vor12 Hannover_Bremen Herbst 2010.pdf
 
M+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+mode
M+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+modeM+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+mode
M+E-Nachwuchskampagne, Fleischerhandwerk, textil+mode
 
PM abc Hamburg Herbst 2010.pdf
PM abc Hamburg Herbst 2010.pdfPM abc Hamburg Herbst 2010.pdf
PM abc Hamburg Herbst 2010.pdf
 
082 Bachelor_ ein neuer Standard.pdf
082 Bachelor_ ein neuer Standard.pdf082 Bachelor_ ein neuer Standard.pdf
082 Bachelor_ ein neuer Standard.pdf
 
Portal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische Fachkräfte
Portal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische FachkräftePortal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische Fachkräfte
Portal "Make it in Germany" - Wegweiser für ausländische Fachkräfte
 
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdfPM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
 
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
NUVO - Nr. 3/2019 - Kommt die Energiewende in Ostdeutschland?
 
Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!
Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!
Portal + Community: nordbord - Willkommen im MINT-Club!
 
VDI_280815
VDI_280815VDI_280815
VDI_280815
 
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
 
Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2
 
19-09 BGP-OSB.pdf
19-09 BGP-OSB.pdf19-09 BGP-OSB.pdf
19-09 BGP-OSB.pdf
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PM abiQ Sommer 2011.pdf

  • 1. Pressemitteilung vom 07. Juni 2011 MINT in aller Munde Karriere-Magazin „abiQ“ gibt Einblick in technische und naturwissenschaftliche Studiengänge und Berufsfelder Karlsfeld b. München, 07. Juni 2011 – MINT gilt derzeit als Erfolgsrezept für Abiturienten. Hinter der Abkürzung verbergen sich die Begriffe Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In der aktuellen Ausgabe des Karriere-Magazins „abiQ“, das jetzt wieder kostenfrei an allen deutschen Gymnasien und Fachoberschulen erscheint, berichten Studenten und Auszubildende dieser Fachrichtungen erstmals in einem Special über ihre Erfahrungen. „Mathematik muss Spaß machen“, betont Max Klinger. Sonst, so glaubt der Student, schafft man das Studium nicht. Wer das Fach allein aus beruflichen Erwägungen studiere, sei fehl am Platz. Ein Gerücht ist indes, dass sich Informatiker nur mit Computerprogrammen beschäftigen. Je nach Spezialisierung habe dieser Beruf auch sehr viel mit Menschen zu tun, verrät der Fachinformatiker Aljoscha Magon. Wie viel Spielräume ein Studium der Naturwissenschaften bietet, zeigt David Gehler. Mit einem Abschluss als Chemiker hat er nämlich auch gute Chancen, später im Bereich Biologie zu arbeiten. Irene Thomas räumt mit dem Irrglauben auf, Frauen würden sich nicht für technische Berufe eignen. Allerdings musste sie ihren Wunsch, Elektroingenieurin zu werden, vor ihrer Familie und ihren Freunden zunächst rechtfertigen. Was sie in den Fachrichtungen des MINT-Bereichs erwartet, erfahren die Leser von abiQ in der aktuellen Ausgabe aus erster Hand – inklusive Tipps, wie man feststellen kann, ob man die nötigen Voraussetzungen für einen guten Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler oder Ingenieur mitbringt. Weitere Themen: Auslandsaufenthalte im Studium, arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff und studieren in Ostdeutschland. Außerdem finden die Schüler in dem Magazin zahlreiche aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote. Auf Produktwerbung wird dagegen bewusst verzichtet. Informiert werden die künftigen Erstsemester und Berufseinsteiger allerdings über Termine rund um Studium und Beruf, etwa die Karriere-Messe Stuzubi, die sich speziell an Abiturienten und Fachabiturienten richtet. In diesem Jahr findet die Messe noch in folgenden Städten statt: Düsseldorf: 17.09.2011 Mitsubishi Electric Halle (ehemals Philipshalle) Berlin: 26.11.2011 Postbahnhof Hamburg: 10.12.2011 Hamburg Messe und Congress GmbH (Halle B3) --------------------------------------- Kurzinfo zum Verlag: Der DIMA-Verlag wurde 1995 von Dirk Marschall gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Herausgeber von Magazinen und Online-Portalen für den Karrierestart entwickelt. Neben abiQ erscheint flächendeckend der Studien- und Berufsratgeber 5vor12 – Zeit zum Bewerben (in Hamburg und München aktuelle BERUFSCHANCE) für alle Schulabgangsarten. Die Magazine werden zwei Mal jährlich an rund 9.000 Schulen kostenfrei in einer Gesamtauflage von über 650.000 Exemplaren verschickt. Auf den zugehörigen Online-Portalen sind ständig mehr als 36.000 freie Ausbildungs- und Studienplätze zu finden. Viele Persönlichkeiten aus Politik und Bildung, unter ihnen Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, unterstützen den Verlag seit Jahren. Seit 2007 ist der DIMA-Verlag außerdem Medienpartner und Mitinitiator der bundesweiten Abiturienten-Messe Stuzubi – bald Student oder Azubi. Weitere Informationen unter: www.abiq.de I www.5vor12.tv I www.stuzubi.de Pressekontakt: DIMA Werbe- und Verlags-GmbH Arne Langer Tel.: + 49 81 31 / 9 07 48 0 E-Mail: Presse@dimaverlag.de