Arbeitslosenquoten im November 2009                                 - Länder und Kreise -                                 ...
ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESDeutschlandNovember 2009Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeit...
ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESWestdeutschlandNovember 2009Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Ar...
ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESOstdeutschlandNovember 2009Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arb...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Landkarten-Eckwerte-2009-11[1].pdf

247 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Landkarten Eckwerte 2009
[http://www.lifepr.de?boxid=134846]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
247
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Landkarten-Eckwerte-2009-11[1].pdf

  1. 1. Arbeitslosenquoten im November 2009 - Länder und Kreise - Deutschland 7,6 (7,1) Westdeutschland 6,6 (6,0) Ostdeutschland 11,8 (11,8) Schleswig-Holstein 7,4 (7,1) Mecklenburg-Vorpommern 12,3 (12,8) Hamburg 8,4 (7,7) Bremen Berlin 11,5 (10,7) 13,4 (12,8) Niedersachsen 7,3 (7,0) Brandenburg Sachsen-Anhalt 11,0 (11,6) 12,2 (12,2) Nordrhein-Westfalen Sachsen 8,6 (8,0) 11,6 (11,5) Thüringen 10,0 (9,9) Hessen 6,3 (6,1) ≤ 4,9Rheinland-Pfalz 5,6 (5,2) ≤ 7,8 ≤ 10,8 ≤ 13,7 ≤ 16,6 Saarland 7,4 (6,6) Bayern 4,5 (3,6) Baden-Württemberg 5,0 (3,9) Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in Prozent (Vorjahreswerte in Klammern)
  2. 2. ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESDeutschlandNovember 2009Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslosenstatistik basiert auf Informationen aus den IT-Verfahren der BA, aus als plausibel bewertetenDatenlieferungen zugelassener kommunaler Träger und - sofern keine plausiblen Daten geliefert wurden - auf ergänzenden Schätzungen der Statistik der BA. Die Datenzu arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen enthalten die gemeldeten Daten zugelassener kommunaler Träger. Die Daten zu Leistungen nach dem SGB II beruhen aufAuswertungen aus dem IT-Fachverfahren A2LL, auf Meldungen kommunaler Träger und - wenn diese nicht vorliegen - auf Schätzungen der BA 2009 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat (Arbeitslosenquote Vorjahreswerte) Merkmale November Oktober September August November Oktober September absolut in % in % in %ErwerbstätigkeitErwerbstätige (Monatsdurchschnitt; Inland)1) … 40.697.000 40.552.000 40.267.000 … … -0,4 -0,3Soz.-Verspfl. Beschäftigte (Bestand, hochgerechnet) … … 27.793.200 27.534.900 … … … -0,7Arbeitslosigkeit registriert nach § 16 SGB III- Bestand 3.215.393 3.228.625 3.346.459 3.471.513 226.968 7,6 7,7 8,6 dar.: 54,2% Männer 1.741.602 1.740.182 1.804.694 1.871.182 226.148 14,9 15,9 17,5 45,8% Frauen 1.473.791 1.488.443 1.541.765 1.600.331 836 0,1 -0,5 -0,2 10,0% 15 bis unter 25 Jahre 322.748 338.587 398.280 451.190 31.749 10,9 11,5 12,9 1,8% dar.: 15 bis unter 20 Jahre 56.537 61.197 76.299 94.418 127 0,2 -1,2 -2,1 27,4% 50 bis unter 65 Jahre 881.585 874.833 886.326 899.187 62.581 7,6 7,6 8,9 15,2% dar.: 55 bis unter 65 Jahre 489.223 484.104 487.936 491.482 58.023 13,5 14,1 16,3 15,7% Ausländer 504.399 507.344 520.936 529.860 35.805 7,6 8,1 9,4 84,1% Deutsche 2.705.356 2.714.833 2.819.416 2.935.261 191.065 7,6 7,6 8,5 5,1% schwerbehinderte Menschen 164.376 164.120 166.314 167.880 5.985 3,8 3,5 4,2Arbeitslosenquoten bezogen auf - alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt 7,6 7,7 8,0 8,3 7,1 - 7,2 7,4 Männer 7,8 7,8 8,1 8,4 6,8 - 6,7 6,9 Frauen 7,5 7,6 7,8 8,1 7,5 - 7,7 7,9 15 bis unter 25 Jahre 6,7 7,0 8,2 9,3 6,1 - 6,3 7,3 15 bis unter 20 Jahre 3,8 4,1 5,1 6,3 3,7 - 4,1 5,1 50 bis unter 65 Jahre 8,2 8,1 8,2 8,4 8,0 - 7,9 7,9 55 bis unter 65 Jahre 8,4 8,3 8,4 8,5 7,9 - 7,7 7,7 Ausländer 16,0 16,0 16,5 16,8 15,0 - 15,0 15,2 Deutsche 7,0 7,0 7,3 7,5 6,5 - 6,5 6,7 - abhängige zivile Erwerbspersonen insgesamt 8,6 8,6 8,9 9,3 8,0 - 8,0 8,2Unterbeschäftigung 2)Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 3.513.284 3.522.850 3.616.894 3.700.938 425.356 13,8 14,1 14,3Unterbeschäftigung im engeren Sinne 4.174.205 4.186.674 4.269.951 4.333.362 381.900 10,1 10,8 11,3Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit 4.417.799 4.426.544 4.506.894 4.566.653 363.927 9,0 9,4 9,8Unterbeschäftigungsquote (ohne Kurzarbeit) 10,4 10,4 10,6 10,8 x x x xLeistungsempfänger3) - Arbeitslosengeld 1.100.412 1.070.640 1.109.546 1.166.136 282.198 34,5 36,8 36,1 - erwerbsfähige Hilfebedürftige (Alg II) 4.891.872 4.906.313 4.913.163 4.907.631 105.857 2,2 1,0 -0,2 - nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige (Sozialgeld) 1.824.812 1.827.078 1.818.995 1.807.840 7.750 0,4 -1,8 -3,6Gemeldete Stellen - Zugang im Monat 182.671 199.626 208.232 187.226 -9.426 -4,9 -11,1 -2,9 dar.: ungefördert4) 134.419 146.471 151.644 139.594 -11.888 -8,1 -11,4 -4,0 - Zugang seit Jahresbeginn 2.078.906 1.896.235 1.696.609 1.488.377 -394.392 -15,9 -16,9 -17,5 dar.: ungefördert4) 1.500.993 1.366.574 1.220.103 1.068.459 -331.281 -18,1 -18,9 -19,8 - Bestand5) 465.115 479.112 485.554 485.751 -74.269 -13,8 -16,1 -17,0 4) dar.: ungefördert 290.577 297.636 301.912 301.021 -77.815 -21,1 -24,5 -26,5 sofort zu besetzen 407.535 428.593 433.127 422.556 -81.635 -16,7 -17,3 -17,4Teilnehmer an ausgewählten Maßnahmenaktiver Arbeitsmarktpolitik3) - Bestand insgesamt 1.656.432 1.662.711 1.615.488 1.534.329 -46.668 -2,7 0,4 3,1 dar.: Qualifizierung 247.834 248.220 238.748 224.592 -50.255 -16,9 -11,2 -4,7 Berufsberatung u. Förderung d. Berufsausbildung 347.520 337.766 301.987 262.718 13.910 4,2 8,2 15,3 Beschäftigungsbegleitende Leistungen 386.294 383.283 383.533 376.670 -247 -0,1 -1,3 -0,6 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 345.785 349.294 347.467 342.885 -38.516 -10,0 -8,3 -7,2Saisonbereinigte Entwicklung Nov 09 Okt 09 Sep 09 Aug 09 Jul 09 Jun 09 Mai 09 Apr 09 Veränderung gegenüber VormonatErwerbstätige (Inland)1) … -13.000 3.000 -3.000 -4.000 -23.000 -34.000 -21.000Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte … … -10.000 -2.000 -14.000 -16.000 -49.000 -40.000Arbeitslose -7.000 -26.000 -14.000 -7.000 -7.000 27.000 3.000 58.000Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) -6.000 -23.000 15.000 17.000 20.000 49.000 43.000 49.000gemeldete Stellen (einschl. geförderte Stellen) 4.000 1.000 -1.000 0 -2.000 -11.000 -3.000 -14.000ungeförderte Stellen4) 4.000 2.000 3.000 3.000 -2.000 -9.000 -8.000 -14.000 - normale Stellen 4.000 2.000 1.000 1.000 -5.000 -10.000 -9.000 -13.000Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen EP 8,1 8,2 8,2 8,2 8,3 8,3 8,2 8,2 1)ILO Erwerbslosenquote ... 7,5 7,6 7,6 7,6 7,7 7,6 7,6Datenstand: November 2009 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit1) Quelle: Statistisches Bundesamt2) Detaillierte Daten zur Unterbeschäftigung siehe Tabellen 5.9; weitergehende Informationen sind dem Methodenbericht „Umfassende Arbeitsmarktstatistik“ im Internet http://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/000200/html/methodenberichte/index.shtml zu entnehmen3) Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Am aktuellen Rand können die Daten aufgrund von Erfahrungswerten überwiegend hochgerechnet werden.4) ohne PSA, ABM, BSI und Arbeitsgelegenheiten5) Den Arbeitsagenturen waren im 3. Quartal 2009 laut Umfrage bei Betrieben 58 Prozent des gesamten Stellenangebotes gemeldet.
  3. 3. ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESWestdeutschlandNovember 2009Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslosenstatistik basiert auf Informationen aus den IT-Verfahren der BA, aus als plausibel bewertetenDatenlieferungen zugelassener kommunaler Träger und - sofern keine plausiblen Daten geliefert wurden - auf ergänzenden Schätzungen der Statistik der BA. Die Datenzu arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen enthalten die gemeldeten Daten zugelassener kommunaler Träger. Die Daten zu Leistungen nach dem SGB II beruhen aufAuswertungen aus dem IT-Fachverfahren A2LL, auf Meldungen kommunaler Träger und - wenn diese nicht vorliegen - auf Schätzungen der BA 2009 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat (Arbeitslosenquote Vorjahreswerte) Merkmale November Oktober September August November Oktober September absolut in % in % in %ErwerbstätigkeitErwerbstätige (Monatsdurchschnitt; Inland)1) . . . . . . . .Soz.-Verspfl. Beschäftigte (Bestand, hochgerechnet) … … 22.486.200 22.281.100 … … … -0,8Arbeitslosigkeit registriert nach § 16 SGB III- Bestand 2.215.665 2.228.931 2.306.730 2.389.445 230.368 11,6 12,0 13,0 dar.: 54,2% Männer 1.201.024 1.202.375 1.245.905 1.291.006 196.195 19,5 21,0 23,0 45,8% Frauen 1.014.641 1.026.556 1.060.825 1.098.439 34.189 3,5 3,0 3,1 9,9% 15 bis unter 25 Jahre 219.941 231.387 273.640 314.159 34.882 18,8 20,4 22,4 1,9% dar.: 15 bis unter 20 Jahre 41.197 44.298 54.671 67.189 2.327 6,0 5,5 5,6 26,2% 50 bis unter 65 Jahre 580.755 577.474 583.166 588.474 55.007 10,5 10,4 11,7 14,5% dar.: 55 bis unter 65 Jahre 321.007 318.089 319.639 320.418 42.231 15,1 15,6 17,6 19,6% Ausländer 433.277 435.497 446.774 454.903 32.894 8,2 8,9 10,3 80,2% Deutsche 1.777.615 1.788.009 1.854.768 1.929.078 197.351 12,5 12,8 13,6 5,4% schwerbehinderte Menschen 120.123 119.894 121.274 122.333 6.233 5,5 5,3 5,8Arbeitslosenquoten bezogen auf - alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt 6,6 6,6 6,9 7,1 6,0 - 6,0 6,1 Männer 6,7 6,7 7,0 7,2 5,6 - 5,6 5,7 Frauen 6,5 6,6 6,8 7,0 6,3 - 6,4 6,6 15 bis unter 25 Jahre 5,7 6,0 7,1 8,1 4,8 - 5,0 5,8 15 bis unter 20 Jahre 3,3 3,5 4,4 5,4 3,1 - 3,4 4,2 50 bis unter 65 Jahre 6,9 6,8 6,9 7,0 6,6 - 6,5 6,5 55 bis unter 65 Jahre 7,0 6,9 7,0 7,0 6,4 - 6,4 6,3 Ausländer 15,1 15,2 15,6 15,8 14,1 - 14,0 14,2 Deutsche 5,8 5,8 6,0 6,3 5,2 - 5,2 5,4 - abhängige zivile Erwerbspersonen insgesamt 7,4 7,4 7,7 8,0 6,7 - 6,7 6,9Unterbeschäftigung 2)Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 2.438.081 2.448.054 2.507.814 2.559.878 382.663 18,6 19,2 19,5Unterbeschäftigung im engeren Sinne 2.822.151 2.833.112 2.888.292 2.931.451 359.759 14,6 15,7 16,5Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit 3.012.729 3.020.491 3.073.007 3.113.205 353.810 13,3 14,1 14,6Unterbeschäftigungsquote (ohne Kurzarbeit) 8,9 8,9 9,1 9,2 x x x xLeistungsempfänger3) - Arbeitslosengeld 833.544 813.354 840.598 884.213 248.903 42,6 45,2 44,4 - erwerbsfähige Hilfebedürftige (Alg II) 3.241.036 3.242.195 3.237.505 3.228.768 133.774 4,3 3,0 1,7 - nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige (Sozialgeld) 1.311.264 1.310.523 1.302.737 1.293.757 16.378 1,3 -1,1 -3,1Gemeldete Stellen - Zugang im Monat 134.599 143.846 150.016 133.525 -5.991 -4,3 -12,3 -4,2 dar.: ungefördert4) 107.030 117.101 120.212 112.690 -13.308 -11,1 -13,5 -7,6 - Zugang seit Jahresbeginn 1.486.616 1.352.017 1.208.171 1.058.155 -333.853 -18,3 -19,5 -20,3 dar.: ungefördert4) 1.203.167 1.096.137 979.036 858.824 -307.465 -20,4 -21,2 -22,0 - Bestand5) 362.220 372.487 376.287 373.559 -69.940 -16,2 -19,0 -20,0 4) dar.: ungefördert 241.582 248.135 251.505 250.540 -73.239 -23,3 -26,6 -28,7 sofort zu besetzen 323.481 340.507 344.529 335.455 -75.798 -19,0 -20,2 -20,4Teilnehmer an ausgewählten Maßnahmenaktiver Arbeitsmarktpolitik3) - Bestand insgesamt 1.106.982 1.107.901 1.068.707 1.014.435 -1.092 -0,1 3,7 7,7 dar.: Qualifizierung 169.677 171.939 166.225 159.298 -37.479 -18,1 -11,4 -3,1 Berufsberatung u. Förderung d. Berufsausbildung 262.407 253.692 220.360 189.461 25.092 10,6 14,5 23,0 Beschäftigungsbegleitende Leistungen 254.610 251.870 251.684 247.844 3.947 1,6 0,3 1,1 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 169.602 169.027 168.992 168.096 -13.024 -7,1 -4,8 -1,2Saisonbereinigte Entwicklung Nov 09 Okt 09 Sep 09 Aug 09 Jul 09 Jun 09 Mai 09 Apr 09 Veränderung gegenüber VormonatErwerbstätige (Inland)1) . . . . . . . .Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte … … -2.000 -9.000 -20.000 -15.000 -40.000 -35.000Arbeitslose -7.000 -16.000 -7.000 8.000 2.000 22.000 12.000 52.000Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) -4.000 -15.000 13.000 24.000 23.000 43.000 44.000 47.000gemeldete Stellen (einschl. geförderte Stellen) 3.000 1.000 1.000 1.000 -2.000 -9.000 -6.000 -12.000ungeförderte Stellen4) 3.000 2.000 3.000 2.000 -2.000 -7.000 -7.000 -13.000 - normale Stellen 3.000 2.000 1.000 1.000 -5.000 -8.000 -8.000 -12.000Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen EP 7,0 7,0 7,0 7,1 7,0 7,0 7,0 7,0Datenstand: November 2009 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit1) Quelle: Statistisches Bundesamt2) Detaillierte Daten zur Unterbeschäftigung siehe Tabellen 5.10; weitergehende Informationen sind dem Methodenbericht „Umfassende Arbeitsmarktstatistik“ im Internet http://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/000200/html/methodenberichte/index.shtml zu entnehmen3) Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Am aktuellen Rand können die Daten aufgrund von Erfahrungswerten überwiegend hochgerechnet werden.4) ohne PSA, ABM, BSI und Arbeitsgelegenheiten5) Den Arbeitsagenturen waren im 3. Quartal 2009 laut Umfrage bei Betrieben 58 Prozent des gesamten Stellenangebotes gemeldet.
  4. 4. ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESOstdeutschlandNovember 2009Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslosenstatistik basiert auf Informationen aus den IT-Verfahren der BA, aus als plausibel bewertetenDatenlieferungen zugelassener kommunaler Träger und - sofern keine plausiblen Daten geliefert wurden - auf ergänzenden Schätzungen der Statistik der BA. Die Datenzu arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen enthalten die gemeldeten Daten zugelassener kommunaler Träger. Die Daten zu Leistungen nach dem SGB II beruhen aufAuswertungen aus dem IT-Fachverfahren A2LL, auf Meldungen kommunaler Träger und - wenn diese nicht vorliegen - auf Schätzungen der BA 2009 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat (Arbeitslosenquote Vorjahreswerte) Merkmale November Oktober September August November Oktober September absolut in % in % in %Erwerbstätigkeit 1)Erwerbstätige (Monatsdurchschnitt; Inland) . . . . . . . .Soz.-Verspfl. Beschäftigte (Bestand, hochgerechnet) … … 5.307.200 5.253.700 … … … -0,2Arbeitslosigkeit registriert nach § 16 SGB III- Bestand 999.728 999.694 1.039.729 1.082.068 -3.400 -0,3 -0,7 0,1 dar.: 54,1% Männer 540.578 537.807 558.789 580.176 29.953 5,9 5,8 6,9 45,9% Frauen 459.150 461.887 480.940 501.892 -33.353 -6,8 -7,4 -6,8 10,3% 15 bis unter 25 Jahre 102.807 107.200 124.640 137.031 -3.133 -3,0 -3,8 -3,6 1,5% dar.: 15 bis unter 20 Jahre 15.340 16.899 21.628 27.229 -2.200 -12,5 -15,3 -17,3 30,1% 50 bis unter 65 Jahre 300.830 297.359 303.160 310.713 7.574 2,6 2,6 3,9 16,8% dar.: 55 bis unter 65 Jahre 168.216 166.015 168.297 171.064 15.792 10,4 11,2 13,9 7,1% Ausländer 71.122 71.847 74.162 74.957 2.911 4,3 3,6 4,1 92,8% Deutsche 927.741 926.824 964.648 1.006.183 -6.286 -0,7 -1,1 -0,2 4,4% schwerbehinderte Menschen 44.253 44.226 45.040 45.547 -248 -0,6 -1,2 0,3Arbeitslosenquoten bezogen auf - alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt 11,8 11,8 12,3 12,8 11,8 - 11,8 12,2 Männer 12,1 12,1 12,6 13,0 11,4 - 11,4 11,7 Frauen 11,4 11,5 12,0 12,5 12,2 - 12,3 12,7 15 bis unter 25 Jahre 10,8 11,3 13,1 14,5 10,9 - 11,4 13,3 15 bis unter 20 Jahre 6,1 6,7 8,6 10,8 6,4 - 7,2 9,5 50 bis unter 65 Jahre 13,0 12,8 13,1 13,4 13,0 - 12,8 12,9 55 bis unter 65 Jahre 13,7 13,5 13,7 13,9 13,3 - 13,0 12,8 Ausländer 24,6 24,8 25,6 25,9 24,0 - 24,4 25,1 Deutsche 11,3 11,3 11,8 12,3 11,3 - 11,4 11,7 - abhängige zivile Erwerbspersonen insgesamt 13,2 13,2 13,7 14,3 13,1 - 13,2 13,6 2)UnterbeschäftigungArbeitslosigkeit im weiteren Sinne 1.075.203 1.074.796 1.109.080 1.141.060 42.693 4,1 3,9 4,1Unterbeschäftigung im engeren Sinne 1.352.054 1.353.562 1.381.659 1.401.911 22.141 1,7 1,7 1,8Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit 1.405.069 1.406.055 1.433.888 1.453.448 10.116 0,7 0,7 0,6Unterbeschäftigungsquote (ohne Kurzarbeit) 16,3 16,4 16,7 16,9 x x x xLeistungsempfänger3) - Arbeitslosengeld 266.868 257.286 268.948 281.923 33.295 14,3 15,5 15,4 - erwerbsfähige Hilfebedürftige (Alg II) 1.650.836 1.664.118 1.675.658 1.678.863 -27.917 -1,7 -2,7 -3,6 - nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige (Sozialgeld) 513.548 516.555 516.258 514.083 -8.628 -1,7 -3,7 -5,0Gemeldete Stellen - Zugang im Monat 48.072 55.780 58.216 53.701 -3.435 -6,7 -7,9 0,6 dar.: ungefördert4) 27.389 29.370 31.432 26.904 1.420 5,5 -1,9 13,0 - Zugang seit Jahresbeginn 592.290 544.218 488.438 430.222 -60.539 -9,3 -9,5 -9,7 dar.: ungefördert4) 297.826 270.437 241.067 209.635 -23.816 -7,4 -8,5 -9,3 - Bestand5) 102.895 106.625 109.267 112.192 -4.329 -4,0 -4,2 -4,5 dar.: ungefördert4) 48.995 49.501 50.407 50.481 -4.576 -8,5 -12,1 -13,5 sofort zu besetzen 84.054 88.086 88.598 87.101 -5.837 -6,5 -4,0 -3,4Teilnehmer an ausgewählten Maßnahmenaktiver Arbeitsmarktpolitik3) - Bestand insgesamt 549.450 554.810 546.781 519.894 -45.576 -7,7 -5,6 -4,9 dar.: Qualifizierung 78.157 76.281 72.523 65.294 -12.776 -14,0 -10,8 -8,3 Berufsberatung u. Förderung d. Berufsausbildung 85.113 84.074 81.627 73.257 -11.182 -11,6 -7,1 -1,2 Beschäftigungsbegleitende Leistungen 131.684 131.413 131.849 128.826 -4.194 -3,1 -4,2 -3,7 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 176.183 180.267 178.475 174.789 -25.492 -12,6 -11,4 -12,2Saisonbereinigte Entwicklung Nov 09 Okt 09 Sep 09 Aug 09 Jul 09 Jun 09 Mai 09 Apr 09 Veränderung gegenüber Vormonat 1)Erwerbstätige (Inland) . . . . . . . .Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte … … -8.000 7.000 6.000 -1.000 -9.000 -5.000Arbeitslose 0 -10.000 -7.000 -15.000 -9.000 5.000 -9.000 6.000Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) -2.000 -8.000 2.000 -7.000 -3.000 6.000 -1.000 2.000gemeldete Stellen (einschl. geförderte Stellen) 1.000 0 -2.000 -1.000 0 -2.000 3.000 -2.000 4)ungeförderte Stellen 1.000 0 0 1.000 0 -2.000 -1.000 -1.000- normale Stellen 1.000 0 0 0 0 -2.000 -1.000 -1.000Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen EP 12,8 12,8 12,9 13,0 13,1 13,2 13,2 13,2Datenstand: November 2009 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit1) Quelle: Statistisches Bundesamt2) Detaillierte Daten zur Unterbeschäftigung siehe Tabellen 5.11; weitergehende Informationen sind dem Methodenbericht „Umfassende Arbeitsmarktstatistik“ im Internet http://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/000200/html/methodenberichte/index.shtml zu entnehmen3) Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Am aktuellen Rand können die Daten aufgrund von Erfahrungswerten überwiegend hochgerechnet werden.4) ohne PSA, ABM, BSI und Arbeitsgelegenheiten5) Den Arbeitsagenturen waren im 3. Quartal 2009 laut Umfrage bei Betrieben 60 Prozent des gesamten Stellenangebotes gemeldet.

×