Finale_Heinze_ArchitekTOUR_2012_erfolgreich_beendet.pdf

230 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Finale! Heinze-ArchitekTOUR 2012 erfolgreich beendet
[http://www.lifepr.de?boxid=331985]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
230
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Finale_Heinze_ArchitekTOUR_2012_erfolgreich_beendet.pdf

  1. 1. Heinze GmbH Bremer Weg 184 Pressemitteilung 29223 Celle Telefon 05141 50-0 Fax 05141 50-240 kundenservice@heinze.de www.heinze.de Finale! Heinze-ArchitekTOUR 2012 erfolgreich beendet Geschäftsführer Dirk Schöning Handelsregister Amtsgericht Lüneburg HRB 201314 A DOCUgroup Company Champions des Sportbaus und Architekturen der Superlative bestimmten das von 820 Teilnehmern besuchte Tourprogramm. Countdown für Kongress im Herbst läuft. Drei Wochen lang tourte Heinze mit einem sportlichen Architekturprogramm unter dem Motto „Höher, schneller, größer? Architektur in Sport und Entertainment“ im Juni durch die Bundesrepublik. Im architektonischen Wirkungsfeld der Sport- und Freizeitbauten erreicht, berührt und bewegt Architektur die Massen – die ArchitekTOUR 2012 stellte in Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Leipzig, Einer, dessen Vortrag ganz besonders zu begeistern wusste: München und Stuttgart spektakuläre, Henning Stüben von Julien De Smedt Architects bekam für seinen mitreißenden Vortrag über die Sprungschanze smarte und überraschende Projekte vor Holmenkollen Bestnoten des Publikums. (Quelle: Heinze GmbH) und ermöglichte außergewöhnliche Begegnungen mit Champions des Sportbaus. Durchschnittlich 140 Architekten und0221.060 090714d heinze.de cre:ate Ausschreibungstexte CAD-Details Newsletter Journal Der HEINZE
  2. 2. -2- Planer besuchten die einzelnen Tagesveranstaltungen und nutzten die Gelegenheit, herausragende Sport- und Freizeitarchitekturen aus der „Insiderperspektive“ kennenzulernen. Darüber hinaus boten die 42 Unternehmenspartner der diesjährigen Heinze ArchitekTOUR, kompetente Beratung und Informationen zu aktuellen Produkten und Innovationen im Baugewerbe. Von Mega bis Mini, von Pflicht bis Kür – preisgekrönte Sportkultstätten wie die Stadien von gmp, die zum internationalen Sportbau des Jahres gewählte Eissporthalle in Inzell (Behnisch Architekten und Pohl Architekten + Stadtplaner) oder der Watercube für die Olympischen Spiele in Peking (Chris Bosse, LAVA) waren ebenso Thema der insgesamt 18 Referentenvorträge wie außergewöhnliche Sportstätten und Bauten à la MANMADELAND, die eine Müllkippe in ein Skiparadies transformieren, à la Kersten+Kopp Architekten, die ein Jugendfreizeithaus als Skateboard-Rampe konzipierten Der 93-jährige Altmeister Werner Wirsing ließ es sich nicht nehmen, die Heinze ArchitekTOUR in München durch seine oder à la bogevischs buero, die die sehr bewegenden Erinnerungen zu bereichern, die er im Gespräch mit Prof. Fritz Auer (Auer+Weber+Assoziierte) mit Bungalows des olympischen den Zuhörern teilte.(Quelle: Heinze GmbH) Frauendorfs in München gemeinsam mit Werner Wirsing rekonstruierten. Zu den weiteren Höhepunkten des Programms zählten eine Führung mit dem verantwortlichen Bauleiter Wolfgang Keuthage durch das vom französischen Stararchitekten Dominique Perrault erbaute Velodrom in Berlin, ein exklusiver Besuch von Europas größter Tropenhalle im Leipziger Zoo und ein Trainingslauf auf der Frankfurter Galopprennbahn. „Kurzweilig, ausgefüllt, für jeden etwas dabei – sehr gelungen“, lautete das Fazit eines Teilnehmers in Leipzig. „An solchen Veranstaltungen nehmen wir gerne teil“, schrieben Architekten aus Berlin Heinze nach der ArchitekTOUR. Das positive Feedback von Teilnehmern und Referenten ist Ansporn für Heinze und seine Unternehmenspartner, das Format der Tour nicht nur in 2013 wieder mit erstklassigen Referenten und außergewöhnlichen Locations fortzusetzen, sondern noch0221.061 090714d heinze.de cre:ate Ausschreibungstexte CAD-Details Newsletter Journal Der HEINZE
  3. 3. -3- in diesem Herbst erstmalig einen Branchenkongress mit international und national hochkarätiger Besetzung als Jahresabschluss der ArchitekTOUR und damit des diesjährigen Mottos „Höher, schneller, größer?“ zu veranstalten. Die Zeche Zollverein in Essen bietet dafür den passenden und architektonisch eindrucksvollen Rahmen. Bereits jetzt laufen die Anmeldungen für dieses Programm der Superlative am 20. November 2012, für das Heinze bereits unter anderem Zaha Hadid Architects (UK), Henning Larsen Architects (DK) und Jerome Frost, den Chefdesigner der Olympischen Sommerspiele in London, verpflichten konnte. Kostenfreie Anmeldung und weitere Informationen unter http://www.heinze.de/architektour/anmelden/Essen. Wer in diesem Jahr bei der ArchitekTOUR nicht dabei sein konnte, erhält auf dieser Seite in Kürze auch durch 18 Filminterviews einen lebendigen Eindruck von den vergangenen Veranstaltungen. Unter anderem gibt Ritz Ritzer von bogevischs Büro Einblicke in die Zusammenarbeit mit dem olympischen Baumeister Werner Wirsing, Axel Bienhaus von AS&P – Albert Speer und Partner berichtet über den Planungsstand für die Fußball-WM-Stadien in der Wüste Katars. Peter Sapp (querkraft) schildert seinen Ansatz für „sportliche“ Corporate Architecture, Knut Göppert von schlaich bergmann und partner zeigt die Herausforderungen für Sport-Ingenieurskunst im XXL-Format auf und Joachim Faust (HPP) spricht über die Verbindung von Fan- und Baukultur.0221.061 090714d heinze.de cre:ate Ausschreibungstexte CAD-Details Newsletter Journal Der HEINZE
  4. 4. -4- Zum Unternehmen Heinze begleitet Architekten und Planer in Deutschland seit fast einem halben Jahrhundert bei der Detailplanung. Angefangen mit Produktdatenblättern und einem Herstellerkatalog hat sich Heinze heute zu einem multimedialen Informationspartner für Bau- und Ausstattungsprodukte entwickelt, denn: Für die tägliche Planungsarbeit des Architekten oder Planers bietet heinze.de - über 400.000 Produktinformationen, 30.500 CAD-Detailzeichnungen und 225.000 Ausschreibungstexte (zum kostenlosen Download auf dem Planer-Portal www.heinze.de) - hochwertige Präsentationskarten zu über 150 Einrichtungs- und Ausstattungsprodukten für eine professionelle Bauherrenberatung (online kostenlos zu bestellen unter www.heinze.de/create) - 7.500 aktuelle Kontaktdaten, die zusätzlich im gedruckten Herstellerverzeichnis „Der Heinze“ zu finden sind Für mehr Inspiration und Wissen über Innovationen gibt es - eine umfangreiche Objektdatenbank auf heinze.de - die Fachzeitschrift „Journal“ - Fachvorträge auf Veranstaltungsreihen Um von den vielen Angeboten zu profitieren, können sich Architekten und Planer unverbindlich und kostenlos im Heinze Planer-Netzwerk anmelden (www.heinze.de/planer-netzwerk).0221.061 090714d heinze.de cre:ate Ausschreibungstexte CAD-Details Newsletter Journal Der HEINZE

×