SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Ansprechpartner:                         Telefon:                      Presse-Information
Bernd Weber                              0711-17-41549
                                                                       Datum:
                                                                       11. Oktober 2012

EvoBus entwickelt im Rahmen von GLOBE2013 neue
Vertriebsstruktur

• Neue Positionen eines CEO Evobus Deutschland sowie eines
  Verantwortlichen für internationale Großflotten
• Zweimarken-Strategie bleibt unverrückbares Fundament

Kirchheim/Teck - Daimler Buses treibt die Wachstums- und
Effizienzinitiative GLOBE2013 konsequent voran. Um künftig noch
besser auf die Kundenbedürfnisse reagieren zu können und die
Zweimarkenstrategie zu schärfen, wird der europäische Vertrieb der
EvoBus neu aufgestellt. Als ein wesentliches Element sieht die neue
Struktur die Ernennung eines EvoBus-Deutschlandchefs vor und
damit eine ganzheitliche Marktverantwortung für Deutschland.
Dadurch wird das bisherige Ordnungsprinzip mit jeweiligen
europaweiten Markensprechern der Marken Mercedes-Benz und
Setra von einer marktorientierten Sicht abgelöst.

„Mit den Entscheidungen verfolgen wir einen Wachstums- und
Effizienzansatz und entwickeln unsere Zweimarkenstrategie
konsequent nach vorne. Durch die neue Vertriebsstruktur stärken
wir zudem die Marktbearbeitung und unsere Schlagkraft vor Ort.
Gleichzeitig steigern wir unsere Effizienz durch schlankere Prozesse




Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
in kundenfernen Bereichen der EvoBus“, sagte Till Oberwörder,                                        Seite 2
Leiter Marketing, Sales und Aftersales Daimler Buses. „Wie bereits
in den europäischen Märkten vertritt nun auch in Deutschland ein
CEO beide Marken. Die Steuerung der Marken ist also Chefaufgabe
und gewinnt durch die konsequente Umsetzung dieses Prinzips an
Wichtigkeit“, so Oberwörder weiter.

Der „CEO EvoBus Deutschland“ wird künftig entsprechend den
Leitern der europäischen Tochtergesellschaften das operative
Geschäft im deutschen Markt steuern. Eine weitere Maßnahme zur
Unterstützung des Wachstums ist die neu geschaffene Funktion des
internationalen „Key Account Managers“. Dieser wird für die
wachsende Gruppe internationaler Großkunden mit ihren ganz
individuellen Ansprüchen verantwortlich sein. Die gesamte neue
Struktur soll zum Jahresbeginn 2013 in Kraft treten.

Zum CEO EvoBus Deutschland wurde Axel Stokinger ernannt,
bislang CEO EvoBus Austria und Bohemia. Hans Smits, derzeit CEO
EvoBus Belgium und EvoBus Nederland, wird Key Account Manager
internationale Großflotten. Roman Biondi, bislang Markensprecher
Mercedes-Benz Omnibusse, verantwortet künftig unter anderem die
Marktsteuerung und repräsentiert die Märkte in der
Zentralorganisation sowie in den Vertriebsgremien. Die EvoBus-
Geschäftsführung und Lothar Holder, bislang Markensprecher Setra,
sind übereingekommen, dass Holder EvoBus verlässt.




Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:
www.media.daimler.com und www.daimler.com

Über Daimler


Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den
Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und
Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-
Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services
bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative
Mobilitätsdienstleistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der
Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus
gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative

Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und              Seite 3
begeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mit
dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietet
Daimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie und
Brennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung
für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und
Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.
Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-
Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,
Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart
notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1
Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.




Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

FUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdf
FUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdfFUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdf
FUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
DTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdf
DTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdfDTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdf
DTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics
#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics
#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & AnalyticsTalkwalker
 

Was ist angesagt? (20)

100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf
100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf
100615_HZWO_Mirko_Weigt.pdf
 
PI Girls Day 2009.pdf
PI Girls Day 2009.pdfPI Girls Day 2009.pdf
PI Girls Day 2009.pdf
 
final HV Presseinformation dt.pdf
final HV Presseinformation dt.pdffinal HV Presseinformation dt.pdf
final HV Presseinformation dt.pdf
 
Mercedes-Benz Absatz Oktober 2010_D.pdf
Mercedes-Benz Absatz Oktober 2010_D.pdfMercedes-Benz Absatz Oktober 2010_D.pdf
Mercedes-Benz Absatz Oktober 2010_D.pdf
 
Press Information Absatz PI April final.pdf
Press Information Absatz PI April final.pdfPress Information Absatz PI April final.pdf
Press Information Absatz PI April final.pdf
 
FUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdf
FUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdfFUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdf
FUSO - Neue Fuso Vertriebsstruktur stärkt internationale Ausrichtung.pdf
 
20-10 Original Steifensand.pdf
20-10 Original Steifensand.pdf20-10 Original Steifensand.pdf
20-10 Original Steifensand.pdf
 
PI Eingung.pdf
PI Eingung.pdfPI Eingung.pdf
PI Eingung.pdf
 
26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf
26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf
26-10 Technologieregion Bayerischer Wald.pdf
 
MBC Juni.pdf
MBC Juni.pdfMBC Juni.pdf
MBC Juni.pdf
 
Press Release MFTBC Final d.pdf
Press Release MFTBC Final d.pdfPress Release MFTBC Final d.pdf
Press Release MFTBC Final d.pdf
 
PIFörderjahr.pdf
PIFörderjahr.pdfPIFörderjahr.pdf
PIFörderjahr.pdf
 
DTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdf
DTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdfDTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdf
DTNA - Produktionsjubiläum mit 500.000 Lkw in Mount Holly_Deutsch.pdf
 
#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics
#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics
#Dkm2013 Beispielreport Social Media Monitoring & Analytics
 
PI DTT.pdf
PI DTT.pdfPI DTT.pdf
PI DTT.pdf
 
b1.pdf
b1.pdfb1.pdf
b1.pdf
 
PI Sterne des Handwerks 2012.pdf
PI Sterne des Handwerks 2012.pdfPI Sterne des Handwerks 2012.pdf
PI Sterne des Handwerks 2012.pdf
 
MBC April 2009 neu.pdf
MBC April 2009 neu.pdfMBC April 2009 neu.pdf
MBC April 2009 neu.pdf
 
Press Information Absatz Juni final.pdf
Press Information Absatz Juni final.pdfPress Information Absatz Juni final.pdf
Press Information Absatz Juni final.pdf
 
Personalie Pneumobil.pdf
Personalie Pneumobil.pdfPersonalie Pneumobil.pdf
Personalie Pneumobil.pdf
 

Andere mochten auch (15)

Juan carlos latorre iniciativas privadas para mayor innovación
Juan carlos latorre   iniciativas   privadas para mayor innovaciónJuan carlos latorre   iniciativas   privadas para mayor innovación
Juan carlos latorre iniciativas privadas para mayor innovación
 
Informe Servicio Social_2013
Informe Servicio Social_2013Informe Servicio Social_2013
Informe Servicio Social_2013
 
PI GPEC-2.pdf
PI GPEC-2.pdfPI GPEC-2.pdf
PI GPEC-2.pdf
 
Cartas todas informatica
Cartas todas informaticaCartas todas informatica
Cartas todas informatica
 
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdfPI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
 
Flyer-Kompaktschulung_Fenster-Daemmung-Dichtung.pdf
Flyer-Kompaktschulung_Fenster-Daemmung-Dichtung.pdfFlyer-Kompaktschulung_Fenster-Daemmung-Dichtung.pdf
Flyer-Kompaktschulung_Fenster-Daemmung-Dichtung.pdf
 
Exposición 03 Signos y síntomas de Alteraciones de la Orientación
Exposición 03   Signos y síntomas de Alteraciones de la OrientaciónExposición 03   Signos y síntomas de Alteraciones de la Orientación
Exposición 03 Signos y síntomas de Alteraciones de la Orientación
 
Presentacion power point clara
Presentacion power point claraPresentacion power point clara
Presentacion power point clara
 
Seguridad informática
Seguridad informáticaSeguridad informática
Seguridad informática
 
TP
TP TP
TP
 
BDO_flyer_2012.pdf
BDO_flyer_2012.pdfBDO_flyer_2012.pdf
BDO_flyer_2012.pdf
 
Albun de fothos
Albun de fothosAlbun de fothos
Albun de fothos
 
Aprendizaje autonomo
Aprendizaje autonomoAprendizaje autonomo
Aprendizaje autonomo
 
pi1012.pdf
pi1012.pdfpi1012.pdf
pi1012.pdf
 
Práctica 1
Práctica 1Práctica 1
Práctica 1
 

Ähnlich wie Evobus - Vertriebsstruktur_final.pdf

BrandMaster expandiert in Deutschland
BrandMaster expandiert in DeutschlandBrandMaster expandiert in Deutschland
BrandMaster expandiert in DeutschlandJean-Marc König
 
weißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club MünchenweißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club MünchenMarketing Club München
 
FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1
FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1
FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1Schneider Bernd
 
PI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdf
PI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdfPI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdf
PI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie Evobus - Vertriebsstruktur_final.pdf (20)

Absatz_MBC_März_d.pdf
Absatz_MBC_März_d.pdfAbsatz_MBC_März_d.pdf
Absatz_MBC_März_d.pdf
 
PI MB Bank 25 Jahre.pdf
PI MB Bank 25 Jahre.pdfPI MB Bank 25 Jahre.pdf
PI MB Bank 25 Jahre.pdf
 
BrandMaster expandiert in Deutschland
BrandMaster expandiert in DeutschlandBrandMaster expandiert in Deutschland
BrandMaster expandiert in Deutschland
 
Preisverleihung NfzZentrum Berlin_final.pdf
Preisverleihung NfzZentrum Berlin_final.pdfPreisverleihung NfzZentrum Berlin_final.pdf
Preisverleihung NfzZentrum Berlin_final.pdf
 
Dynamik mit Stern-2.pdf
Dynamik mit Stern-2.pdfDynamik mit Stern-2.pdf
Dynamik mit Stern-2.pdf
 
PI MB Bank_HDI.pdf
PI MB Bank_HDI.pdfPI MB Bank_HDI.pdf
PI MB Bank_HDI.pdf
 
weißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club MünchenweißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 01/15 - Das Magazin des Marketing-Club München
 
PI_15 Jahre EvoBus_final.pdf
PI_15 Jahre EvoBus_final.pdfPI_15 Jahre EvoBus_final.pdf
PI_15 Jahre EvoBus_final.pdf
 
PI_JPG Mannheim Motoren_final.pdf
PI_JPG Mannheim Motoren_final.pdfPI_JPG Mannheim Motoren_final.pdf
PI_JPG Mannheim Motoren_final.pdf
 
Markenkooperationen
MarkenkooperationenMarkenkooperationen
Markenkooperationen
 
PI_Landessieger IHK.pdf
PI_Landessieger IHK.pdfPI_Landessieger IHK.pdf
PI_Landessieger IHK.pdf
 
Vorstand MB Bank.pdf
Vorstand MB Bank.pdfVorstand MB Bank.pdf
Vorstand MB Bank.pdf
 
PI JPG-DFS_d.pdf
PI JPG-DFS_d.pdfPI JPG-DFS_d.pdf
PI JPG-DFS_d.pdf
 
PI_GroßauftragBudapest_159Citaro_final.pdf
PI_GroßauftragBudapest_159Citaro_final.pdfPI_GroßauftragBudapest_159Citaro_final.pdf
PI_GroßauftragBudapest_159Citaro_final.pdf
 
"Was zählt, ist der Erfolg ...“
"Was zählt, ist der Erfolg ...“"Was zählt, ist der Erfolg ...“
"Was zählt, ist der Erfolg ...“
 
Cv Deutsch (3)
Cv Deutsch (3)Cv Deutsch (3)
Cv Deutsch (3)
 
Freude[1].pdf
Freude[1].pdfFreude[1].pdf
Freude[1].pdf
 
Daimler Presseinformation Dividende.pdf
Daimler Presseinformation Dividende.pdfDaimler Presseinformation Dividende.pdf
Daimler Presseinformation Dividende.pdf
 
FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1
FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1
FC_BSR_Profil_deutsch_ 2014-1
 
PI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdf
PI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdfPI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdf
PI Herausforderungen im Straßenverkehr heute und morgen 21.11.12 final.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

Evobus - Vertriebsstruktur_final.pdf

  • 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-Information Bernd Weber 0711-17-41549 Datum: 11. Oktober 2012 EvoBus entwickelt im Rahmen von GLOBE2013 neue Vertriebsstruktur • Neue Positionen eines CEO Evobus Deutschland sowie eines Verantwortlichen für internationale Großflotten • Zweimarken-Strategie bleibt unverrückbares Fundament Kirchheim/Teck - Daimler Buses treibt die Wachstums- und Effizienzinitiative GLOBE2013 konsequent voran. Um künftig noch besser auf die Kundenbedürfnisse reagieren zu können und die Zweimarkenstrategie zu schärfen, wird der europäische Vertrieb der EvoBus neu aufgestellt. Als ein wesentliches Element sieht die neue Struktur die Ernennung eines EvoBus-Deutschlandchefs vor und damit eine ganzheitliche Marktverantwortung für Deutschland. Dadurch wird das bisherige Ordnungsprinzip mit jeweiligen europaweiten Markensprechern der Marken Mercedes-Benz und Setra von einer marktorientierten Sicht abgelöst. „Mit den Entscheidungen verfolgen wir einen Wachstums- und Effizienzansatz und entwickeln unsere Zweimarkenstrategie konsequent nach vorne. Durch die neue Vertriebsstruktur stärken wir zudem die Marktbearbeitung und unsere Schlagkraft vor Ort. Gleichzeitig steigern wir unsere Effizienz durch schlankere Prozesse Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  • 2. in kundenfernen Bereichen der EvoBus“, sagte Till Oberwörder, Seite 2 Leiter Marketing, Sales und Aftersales Daimler Buses. „Wie bereits in den europäischen Märkten vertritt nun auch in Deutschland ein CEO beide Marken. Die Steuerung der Marken ist also Chefaufgabe und gewinnt durch die konsequente Umsetzung dieses Prinzips an Wichtigkeit“, so Oberwörder weiter. Der „CEO EvoBus Deutschland“ wird künftig entsprechend den Leitern der europäischen Tochtergesellschaften das operative Geschäft im deutschen Markt steuern. Eine weitere Maßnahme zur Unterstützung des Wachstums ist die neu geschaffene Funktion des internationalen „Key Account Managers“. Dieser wird für die wachsende Gruppe internationaler Großkunden mit ihren ganz individuellen Ansprüchen verantwortlich sein. Die gesamte neue Struktur soll zum Jahresbeginn 2013 in Kraft treten. Zum CEO EvoBus Deutschland wurde Axel Stokinger ernannt, bislang CEO EvoBus Austria und Bohemia. Hans Smits, derzeit CEO EvoBus Belgium und EvoBus Nederland, wird Key Account Manager internationale Großflotten. Roman Biondi, bislang Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse, verantwortet künftig unter anderem die Marktsteuerung und repräsentiert die Märkte in der Zentralorganisation sowie in den Vertriebsgremien. Die EvoBus- Geschäftsführung und Lothar Holder, bislang Markensprecher Setra, sind übereingekommen, dass Holder EvoBus verlässt. Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com Über Daimler Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium- Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienstleistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  • 3. und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und Seite 3 begeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietet Daimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie und Brennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium- Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €. Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany