SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Innovationspreis für agriKomp

Vorreiterrolle wird belohnt
Unternehmen spendet Preisgeld
                                                                         23.12.2009

MERKENDORF – Alle zwei Jahre verleiht der Landkreis Ansbach an besonders
kreative und erfolgreiche Firmen seinen mit 10.000 Euro dotierten
„Innovationspreis“. Dieses Jahr wurde der Biogasanlagenhersteller agriKomp
GmbH mit Sitz in Merkendorf mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Landrat
Rudolf Schwemmbauer verlieh den Preis am vergangenen Montag an die
Firmengründer Robert Bugar und Michael Engelhardt.

Seit den 1990er Jahren befassen sich Robert Bugar und Michael Engelhardt mit der
Energieerzeugung durch Biogas. Über 300 Biogasanlagen von 40 kW bis 1,5 MW
hat agriKomp inzwischen in ganz Europa gebaut, viele weitere wurden mit
Komponenten “made by agriKomp“ ausgerüstet. Das Unternehmen entwickelt und
fertigt alle wesentlichen Bauteile seiner Biogasanlagen selbst.

Der Innovationspreis wurde zum dritten Mal vergeben. Landrat Rudolf
Schwemmbauer erklärte, dass sich die Jury, die zehn Bewerber in die engere Wahl
genommen hatte, ganz deutlich für die agriKomp entschieden. „Wir sind stolz die
Firma hier zu haben.“ sagte Landrat Schwemmbauer.

Die Inhaber reichten das Preisgeld umgehend weiter: Ein Drittel fließt als Spende für
soziale Zwecke an die Stadt Merkendorf, ein Drittel geht an die Agentur für
Erneuerbare Energien (http://www.unendlich-viel-energie.de/) und ein weiteres Drittel
an den Fachverband Biogas www.biogas.org.

Europaweit sind derzeit rund 250 Mitarbeiter für agriKomp tätig. Neben dem
Firmenhauptsitz im mittelfränkischen Merkendorf unterhält agriKomp Standorte in
Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. In Europa ist das im
Jahr 2000 gegründete Unternehmen in Tschechien, Frankreich, Polen, Italien,
Großbritannien und der Slowakei erfolgreich vertreten.

Die mobile Biogasanlage „das Güllewerk“ und das flüssige Biogasadditiv „Fermaxx“.
sind die jüngsten Innovationen aus der Forschungsabteilung der agriKomp. Der
Landrat beglückwünschte die beiden Geschäftsführer zu ihrem Erfolg und
überreichte ihnen zusammen mit seinem Wirtschaftsreferenten Ekkehard Schwarz
den Innovationspreis.
Das unablässige und erfolgreiche Bemühen um eine ständige Weiterentwicklung der
boomenden Biogas-Technologie würdigt der Landkreis Ansbach mit seinem
Innovationspreis.

Weitere Informationen unter
agriKomp GmbH
Pressekontakt: Martina Rohner
Energiepark 2
D-91732 Merkendorf
Tel. +49(0)9826-65959-0
Fax +49(0)9826-65959-10
info@agriKomp.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

wirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragung
wirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragungwirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragung
wirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragungengarde
 
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierungenergynet.de
 
Zirkulationspumpe
ZirkulationspumpeZirkulationspumpe
Zirkulationspumpeerhard renz
 
A. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neuA. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neuguest1fce07894
 
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als IdeeMABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Ideeolik88
 
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C EndkundenSolar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkundenjutta Hertel
 
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue KohlekraftwerkeKlimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue KohlekraftwerkeErhard Renz
 
Solarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und Verbrauch
Solarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und VerbrauchSolarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und Verbrauch
Solarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und VerbrauchVorname Nachname
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzfrancisco gonzalez cano
 
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag BürgerenergieErklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag BürgerenergieCSU
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGStädtische Werke AG
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLEBL_Liestal
 

Was ist angesagt? (16)

wirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragung
wirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragungwirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragung
wirtschaftliche aspekte zur aktuellen grazer bürgerbefragung
 
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
 
Zirkulationspumpe
ZirkulationspumpeZirkulationspumpe
Zirkulationspumpe
 
A. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neuA. diehl mps konferenz-2010_neu
A. diehl mps konferenz-2010_neu
 
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als IdeeMABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
 
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C EndkundenSolar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
 
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue KohlekraftwerkeKlimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
 
Solarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und Verbrauch
Solarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und VerbrauchSolarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und Verbrauch
Solarstorm im Fokus: Gleichzeitigkeit von Produktion und Verbrauch
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
 
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag BürgerenergieErklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
 
002_ZurückindieZukunft.pdf
002_ZurückindieZukunft.pdf002_ZurückindieZukunft.pdf
002_ZurückindieZukunft.pdf
 
D1_Bermich
D1_BermichD1_Bermich
D1_Bermich
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
 
Fotos.pdf
Fotos.pdfFotos.pdf
Fotos.pdf
 

Andere mochten auch (17)

20091118_Einladung PK GEK Pflegereport 2009.pdf
20091118_Einladung PK GEK Pflegereport 2009.pdf20091118_Einladung PK GEK Pflegereport 2009.pdf
20091118_Einladung PK GEK Pflegereport 2009.pdf
 
Turistas em senas engraçadas
Turistas em senas engraçadasTuristas em senas engraçadas
Turistas em senas engraçadas
 
Flyer 3D-Fitness-Check
Flyer 3D-Fitness-CheckFlyer 3D-Fitness-Check
Flyer 3D-Fitness-Check
 
Grafico semanal del s&p 500para el 14 10 2011
Grafico semanal del s&p 500para el 14 10 2011Grafico semanal del s&p 500para el 14 10 2011
Grafico semanal del s&p 500para el 14 10 2011
 
Acreditación
AcreditaciónAcreditación
Acreditación
 
Web 1,2,3[1]
Web 1,2,3[1]Web 1,2,3[1]
Web 1,2,3[1]
 
PM 10-10-21_Phänomen Expressionismus. Peter Eötvös springt für erkrankten Pie...
PM 10-10-21_Phänomen Expressionismus. Peter Eötvös springt für erkrankten Pie...PM 10-10-21_Phänomen Expressionismus. Peter Eötvös springt für erkrankten Pie...
PM 10-10-21_Phänomen Expressionismus. Peter Eötvös springt für erkrankten Pie...
 
PM 11-01-24_Nach Hause_Haus-Konzerte, Helmchen.pdf
PM 11-01-24_Nach Hause_Haus-Konzerte, Helmchen.pdfPM 11-01-24_Nach Hause_Haus-Konzerte, Helmchen.pdf
PM 11-01-24_Nach Hause_Haus-Konzerte, Helmchen.pdf
 
Guía de estudio
Guía de estudioGuía de estudio
Guía de estudio
 
PM 09-10-23_Der Kaiser von Atlantis.pdf
PM 09-10-23_Der Kaiser von Atlantis.pdfPM 09-10-23_Der Kaiser von Atlantis.pdf
PM 09-10-23_Der Kaiser von Atlantis.pdf
 
Tiro al blanco
Tiro al blancoTiro al blanco
Tiro al blanco
 
press-release.pdf
press-release.pdfpress-release.pdf
press-release.pdf
 
PM 10-04-26_Elfenzauber.pdf
PM 10-04-26_Elfenzauber.pdfPM 10-04-26_Elfenzauber.pdf
PM 10-04-26_Elfenzauber.pdf
 
Sans Lucky
Sans LuckySans Lucky
Sans Lucky
 
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundialEl teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
El teléfono móvil se remonta a los inicios de la segunda guerra mundial
 
Zanahorias
ZanahoriasZanahorias
Zanahorias
 
WTC - 9/11
WTC - 9/11WTC - 9/11
WTC - 9/11
 

Ähnlich wie agriKomp_Innovationspreis_1209.pdf

Kohleausstieg eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg eine klimapolitische NotwendigkeitKohleausstieg eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg eine klimapolitische NotwendigkeitOeko-Institut
 
Unternehmenspräsentation STEAG GmbH
Unternehmenspräsentation STEAG GmbHUnternehmenspräsentation STEAG GmbH
Unternehmenspräsentation STEAG GmbHMelanie Klopp
 
FAIR POWER Zertifikat
FAIR POWER ZertifikatFAIR POWER Zertifikat
FAIR POWER ZertifikatMarco Rüegg
 
Catálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesorios
Catálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesoriosCatálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesorios
Catálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesoriosEsteller
 
23 Millionen für neue Abgasreinigung
23 Millionen für neue Abgasreinigung23 Millionen für neue Abgasreinigung
23 Millionen für neue AbgasreinigungJingleT
 
Präsentation ALBA Group Januar 2015
Präsentation ALBA Group Januar 2015Präsentation ALBA Group Januar 2015
Präsentation ALBA Group Januar 2015Christian Wohlrabe
 
Wemio Ökostrom - Kurzvorstellung
Wemio Ökostrom - KurzvorstellungWemio Ökostrom - Kurzvorstellung
Wemio Ökostrom - KurzvorstellungJost Broichmann
 
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimFunktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimfrancisco gonzalez cano
 
Kohleausstieg – eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg – eine klimapolitische NotwendigkeitKohleausstieg – eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg – eine klimapolitische NotwendigkeitOeko-Institut
 
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loopÖ+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loopksplus
 

Ähnlich wie agriKomp_Innovationspreis_1209.pdf (14)

MultiCopy Umweltzeichen
MultiCopy UmweltzeichenMultiCopy Umweltzeichen
MultiCopy Umweltzeichen
 
Kohleausstieg eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg eine klimapolitische NotwendigkeitKohleausstieg eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg eine klimapolitische Notwendigkeit
 
Unternehmenspräsentation STEAG GmbH
Unternehmenspräsentation STEAG GmbHUnternehmenspräsentation STEAG GmbH
Unternehmenspräsentation STEAG GmbH
 
FAIR POWER Zertifikat
FAIR POWER ZertifikatFAIR POWER Zertifikat
FAIR POWER Zertifikat
 
Catálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesorios
Catálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesoriosCatálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesorios
Catálogo Niggeloh 2024 gama completa con accesorios
 
23 Millionen für neue Abgasreinigung
23 Millionen für neue Abgasreinigung23 Millionen für neue Abgasreinigung
23 Millionen für neue Abgasreinigung
 
Präsentation ALBA Group Januar 2015
Präsentation ALBA Group Januar 2015Präsentation ALBA Group Januar 2015
Präsentation ALBA Group Januar 2015
 
GP 2011 - Anlage 3 - EP BER.pdf
GP 2011 - Anlage 3 - EP BER.pdfGP 2011 - Anlage 3 - EP BER.pdf
GP 2011 - Anlage 3 - EP BER.pdf
 
Wemio Ökostrom - Kurzvorstellung
Wemio Ökostrom - KurzvorstellungWemio Ökostrom - Kurzvorstellung
Wemio Ökostrom - Kurzvorstellung
 
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimFunktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
 
Kohleausstieg – eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg – eine klimapolitische NotwendigkeitKohleausstieg – eine klimapolitische Notwendigkeit
Kohleausstieg – eine klimapolitische Notwendigkeit
 
It c folge9_green day
It c folge9_green dayIt c folge9_green day
It c folge9_green day
 
öKo strom
öKo stromöKo strom
öKo strom
 
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loopÖ+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

agriKomp_Innovationspreis_1209.pdf

  • 1. Innovationspreis für agriKomp Vorreiterrolle wird belohnt Unternehmen spendet Preisgeld 23.12.2009 MERKENDORF – Alle zwei Jahre verleiht der Landkreis Ansbach an besonders kreative und erfolgreiche Firmen seinen mit 10.000 Euro dotierten „Innovationspreis“. Dieses Jahr wurde der Biogasanlagenhersteller agriKomp GmbH mit Sitz in Merkendorf mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Landrat Rudolf Schwemmbauer verlieh den Preis am vergangenen Montag an die Firmengründer Robert Bugar und Michael Engelhardt. Seit den 1990er Jahren befassen sich Robert Bugar und Michael Engelhardt mit der Energieerzeugung durch Biogas. Über 300 Biogasanlagen von 40 kW bis 1,5 MW hat agriKomp inzwischen in ganz Europa gebaut, viele weitere wurden mit Komponenten “made by agriKomp“ ausgerüstet. Das Unternehmen entwickelt und fertigt alle wesentlichen Bauteile seiner Biogasanlagen selbst. Der Innovationspreis wurde zum dritten Mal vergeben. Landrat Rudolf Schwemmbauer erklärte, dass sich die Jury, die zehn Bewerber in die engere Wahl genommen hatte, ganz deutlich für die agriKomp entschieden. „Wir sind stolz die Firma hier zu haben.“ sagte Landrat Schwemmbauer. Die Inhaber reichten das Preisgeld umgehend weiter: Ein Drittel fließt als Spende für soziale Zwecke an die Stadt Merkendorf, ein Drittel geht an die Agentur für Erneuerbare Energien (http://www.unendlich-viel-energie.de/) und ein weiteres Drittel an den Fachverband Biogas www.biogas.org. Europaweit sind derzeit rund 250 Mitarbeiter für agriKomp tätig. Neben dem Firmenhauptsitz im mittelfränkischen Merkendorf unterhält agriKomp Standorte in Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. In Europa ist das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen in Tschechien, Frankreich, Polen, Italien, Großbritannien und der Slowakei erfolgreich vertreten. Die mobile Biogasanlage „das Güllewerk“ und das flüssige Biogasadditiv „Fermaxx“. sind die jüngsten Innovationen aus der Forschungsabteilung der agriKomp. Der Landrat beglückwünschte die beiden Geschäftsführer zu ihrem Erfolg und überreichte ihnen zusammen mit seinem Wirtschaftsreferenten Ekkehard Schwarz den Innovationspreis.
  • 2. Das unablässige und erfolgreiche Bemühen um eine ständige Weiterentwicklung der boomenden Biogas-Technologie würdigt der Landkreis Ansbach mit seinem Innovationspreis. Weitere Informationen unter agriKomp GmbH Pressekontakt: Martina Rohner Energiepark 2 D-91732 Merkendorf Tel. +49(0)9826-65959-0 Fax +49(0)9826-65959-10 info@agriKomp.de