Abbildung.pdf

308 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Abbildung
[http://www.lifepr.de?boxid=104266]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
308
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Abbildung.pdf

  1. 1. Dr. Axel Freiherr von Ruedorffer (Aufsichtsratsvorsitzender), Dr. Ulrich Stiebel (Mitinhaber STIEBELELTRON), Tatjana Klassen (Fertigungsplanerin), Dr. Philipp Rösler (NiedersächsischerWirtschaftsminister), Hans-Heinrich Sander ( Niedersächsischer Umweltminister) und Rudolf Sonnemann(Vorsitzender der Geschäftsführung STIEBEL ELTRON) (von links) eröffnen unter lautstarkemTrommelwirbel mit einem Knopfdruck das neue Wärmepumpen-Werk.Gemeinsam trommeln für die Wärmepumpe: Zusammen mit den etwa 400 Gästen waren auch (von links) KarlheinzReitze (Geschäftsführer STIEBEL ELTRON), Dr. Philipp Rösler (Niedersächsischer Wirtschaftsminister) und Hans-Heinrich Sander (Niedersächsischer Umweltminister) begeistert dabei.
  2. 2. Wärmepumpen "Made in Germany" - von links: Dr. Philipp Rösler (Niedersächsischer Wirtschaftsminister), Dr. UlrichStiebel (Mitinhaber STIEBEL ELTRON), Rudolf Sonnemann (Vorsitzender der Geschäftsführung STIEBEL ELTRON),Hans-Heinrich Sander (Niedersächsischer Umweltminister) und Karlheinz Reitze (Geschäftsführer STIEBEL ELTRON)."Niedersächsischer Wirtschaftsminister setzt auf erneuerbare Energien": Dr. Philipp Rösler zusammen mit Dr. Ulrich Stiebel.
  3. 3. Die etwa 200 Studenten verschiedener Fachhochschulen und Universitäten der Region verfolgten am Nachmittaggespannt die Vorträge im Rahmen des „Studententages“, zu dem STIEBEL ELTRON als Referenten eigene und externeExperten in die in Holzminden ansässige Fachhochschule geladen hatte.Prof. Dr. Gerd Hausladen von der Technischen Universität München sprach über die Chancen, aber auch die Verpflichtungen desganzheitlichen Bauens.
  4. 4. Dr. Kai Schiefelbein, Geschäftsführer Technik von STIEBEL ELTRON, begeisterte die Studenten mit seinem Vortrag zumThema „Wärmepumpen – Technologie und Entwicklung“.Zahlreiche Studenten nutzten die Gelegenheit, weitere Informationen zum Unternehmen STIEBEL ELTRON zu erhalten– wie hier im Gespräch mit Christina Stock (Hintergrund), Leiterin der Abteilung Personalmarketing und Entwicklung.

×