Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Immowelt-Marktbericht Frankfurt am MainMiet- und Kaufpreise für WohnungenStand: 1. Quartal 2012Herausgegeben von:
Übersicht - Preise für Mietwohnungen in Deutschland                                                14 €                   ...
Übersicht - Preise für Eigentumswohnungen in Deutschland                                                                  ...
FrankfurtWohnungen zur Miete                                                                                              ...
FrankfurtPreisveränderung Mietwohnungen 2011/2012                                                                         ...
FrankfurtWohnungen zum Kauf                                                                                               ...
FrankfurtPreisveränderung Eigentumswohnungen 2011/2012                                                                    ...
Frankfurt in Zahlen        Stand: 31.12.2010        Einwohner                                         688.101            A...
Kontaktdaten                           Barbara Schmid                           Leiterin Unternehmenskommunikation        ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2012_04_24_MB_Frankfurt_Report_2012.pdf

270 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Immowelt-Marktbericht Frankfurt am Main
[http://www.lifepr.de?boxid=308005]

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2012_04_24_MB_Frankfurt_Report_2012.pdf

  1. 1. Immowelt-Marktbericht Frankfurt am MainMiet- und Kaufpreise für WohnungenStand: 1. Quartal 2012Herausgegeben von:
  2. 2. Übersicht - Preise für Mietwohnungen in Deutschland 14 € - Durchschnittliche Nettokaltmiete pro m² - 12,30 € 12 € 11,40 € Frankfurt ist eines der +8% teuersten Pflaster Deutschlands: Mit 12,30 10 € Euro pro Quadratmeter zahlen die Frankfurter fast doppelt so viel wie 8€ den Bundesdurchschnitt 6,30 € 6,20 € von 6,30 Euro. 6€ +2% 4€ 2€ 0€ Deutschland gesamt Frankfurt 1. Quartal 2011Basis: 1. Quartal 2012Durchschnittspreise vergangener Angebote auf immowelt.de. Verglichen wurden jeweils das 1. Quartal 2011 und 2012.Karte erstellt mit RegioGraph 2
  3. 3. Übersicht - Preise für Eigentumswohnungen in Deutschland - Durchschnittlicher Kaufpreis pro m² - Der Kauf einer Eigentumswohnung kostet in Frankfurt im 4.000 € Durchschnitt 2.837 Euro pro Quadratmeter. Die Preisspanne reicht von 1.667 Euro in 3.000 € 2.766 € 2.837 € Griesbach bis zu 5.398 Euro im exklusiven +3% Westend. 2.000 € 1.741 € 1.643 € +6% 1.000 € 0€ Deutschland gesamt Frankfurt 1. Quartal 2011Basis: 1. Quartal 2012Durchschnittspreise vergangener Angebote auf immowelt.de. Verglichen wurden jeweils das 1. Quartal 2011 und 2012.Karte erstellt mit RegioGraph 3
  4. 4. FrankfurtWohnungen zur Miete Durchschnittliche Kaltmieten für Mietwohnungen (Neuvermietung) Keine Angabe bis 9 €/m2 bis 10 €/m2 bis 11 €/m2 bis 12 €/m2 mehr als 12 €/m2Basis:Durchschnittspreise vergangener Angebote auf immowelt.de. Verglichen wurden jeweils das 1. Quartal 2011 und 2012.Karte erstellt mit RegioGraph 4
  5. 5. FrankfurtPreisveränderung Mietwohnungen 2011/2012 Veränderung der durchschnittlichen Kaltmieten für Mietwohnungen (Neuvermietung) Keine Angabe moderater Rückgang (weniger als -5%) leichter Rückgang (-5% bis -3%) stabil (-3% bis 3%) leichter Anstieg (3% bis 6%) moderater Anstieg (6% bis 12%) starker Anstieg (mehr als 12%)Basis:Durchschnittspreise vergangener Angebote auf immowelt.de. Verglichen wurden jeweils das 1. Quartal 2011 und 2012.Karte erstellt mit RegioGraph 5
  6. 6. FrankfurtWohnungen zum Kauf Durchschnittliche Kaufpreise für Eigentumswohnungen (Neubau und Bestand) Keine Angabe bis 2.000 €/m2 bis 2.500 €/m2 bis 3.000 €/m2 bis 3.500 €/m2 mehr als 3.500 €/m2Basis:Durchschnittspreise vergangener Angebote auf immowelt.de. Verglichen wurden jeweils das 1. Quartal 2011 und 2012.Karte erstellt mit RegioGraph 6
  7. 7. FrankfurtPreisveränderung Eigentumswohnungen 2011/2012 Veränderung der durchschnittlichen Kaufpreise für Eigentumswohnungen (Neubau und Bestand) Keine Angabe moderater Rückgang (weniger als -5%) leichter Rückgang (-5% bis -3%) stabil (-3% bis 3%) leichter Anstieg (3% bis 6%) moderater Anstieg (6% bis 12%) starker Anstieg (mehr als 12%)Basis:Durchschnittspreise vergangener Angebote auf immowelt.de. Verglichen wurden jeweils das 1. Quartal 2011 und 2012.Karte erstellt mit RegioGraph 7
  8. 8. Frankfurt in Zahlen Stand: 31.12.2010 Einwohner 688.101 Anteil Ein-Personen- Kaufkraft 118 % des Bundesdurchschnitts 53,3 % Haushalte Anteil Haushalte mit 17,5 % Kindern Kaufkraft pro Einwohner 23.510 € Mietpreise 196 % des Bundesdurchschnitts Arbeitslosenquote 7,8 % Baugenehmigungen für 638 Wohngebäude Fertiggestellte Kaufpreise 432 für 163 % des Bundesdurchschnitts Wohngebäude Wohnungen dadurch geschaffene 1.864 WohnungenQuelle:GfK Geo Marketing/Statistisches Amt der Stadt Frankfurt 8
  9. 9. Kontaktdaten Barbara Schmid Leiterin Unternehmenskommunikation Tel.: 0911/520 25 462 presse@immowelt.de www.twitter.com/immowelt www.facebook.com/immoweltImmowelt AG . Nordostpark 3-5 . 90411 Nürnberg . Tel. +49(0)911/520 25-20

×