Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

2011-09-13-Grafiken_PM_EU_Handwerker.pdf

153 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Grafiken zur Pressemeldung "Handwerker aus EU-Beitrittsländern: Jeder Dritte befürchtet Pfusch oder Lohndumping"
[http://www.lifepr.de?boxid=251405]

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2011-09-13-Grafiken_PM_EU_Handwerker.pdf

  1. 1. Grafiken zur Pressemeldung„Handwerker aus EU-Beitrittsländern:Jeder Dritte befürchtet Pfusch oderLohndumping“Ergebnisse aus:Wohnen und Leben Sommer 2011Repräsentative Studie zu Wohnen und Leben in DeutschlandHerausgegeben von: In Zusammenarbeit mit:
  2. 2. Übersicht Studie: Wohnen und Leben Sommer 2011 Methode: Online-Befragung Grundgesamtheit: Deutsche Wohnbevölkerung im Alter von 20-65 Jahren Stichprobe: 2.095 Befragte (1.051 Mieter, 1.044 Immobilieneigentümer), bevölkerungsrepräsentativ quotiert nach Geschlecht und Alter
  3. 3. Jeder dritte Deutsche möchte keine Handwerker aus den EU-Beitrittsländern beschäftigen, für die seit Mai 2011 keineArbeitsbeschränkungen mehr gelten Würden Sie Handwerker aus den EU-Beitrittsländern mit Arbeiten beauftragen, wenn Sie damit Geld sparen könnten? Weiß nicht 20% Ja 47% Nein 33%
  4. 4. 33 Prozent verzichten aus Angst vor mangelnder Qualität undLohndumping auf Handwerker aus den EU-Beitrittsländern Würden Sie Handwerker aus den EU-Beitrittsländern mit Arbeiten beauftragen, wenn Sie damit Geld sparen könnten? Ja, auf jeden Fall 9% Ja, wenn Preis und Leistung stimmen und das Ganze nicht zu kompliziert ist 32% „Ja“ = 47 % Ja, aber nur dann, wenn die Einsparung erheblich ist 6% Nein, ich befürchte, dass die Qualität der Arbeiten nicht optimal ist 5% Nein, wenn die Arbeit nicht stimmt, ist der Handwerker weit weg 6% und kann dafür nicht belangt werden „Nein“ = 33% Nein, ich befürchte Lohndumping und das unterstütze ich nicht 7% Nein, ich möchte lieber die einheimischen Handwerker unterstützen 15% Weiß ich noch nicht, ich warte erst einmal ab, welche Erfahrungen 4% andere damit machen „Weiß nicht“ = 20% Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht 16%
  5. 5. Mieter sind eher dazu bereit, Handwerker aus den EU-Beitrittsländern zu beschäftigen als Eigentümer Würden Sie Handwerker aus den EU-Beitrittsländern mit Arbeiten beauftragen, wenn Sie damit Geld sparen könnten? 9% Ja, auf jeden Fall 9% Ja, wenn Preis und Leistung stimmen und das Ganze nicht zu 36% kompliziert ist 29% 6% Ja, aber nur dann, wenn die Einsparung erheblich ist 6% 6% Nein, ich befürchte, dass die Qualität der Arbeiten nicht optimal ist 5% Nein, wenn die Arbeit nicht stimmt, ist der Handwerker weit weg 6% und kann dafür nicht belangt werden 5% 6% Nein, ich befürchte Lohndumping und das unterstütze ich nicht 8% 16% Nein, ich möchte lieber die einheimischen Handwerker unterstützen 14% = Immobilieneigentümer Weiß ich noch nicht, ich warte erst einmal ab, welche Erfahrungen 4% andere damit machen 5% = Mieter 12% Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht 20%
  6. 6. Kontaktdaten Barbara Schmid Leiterin Unternehmenskommunikation Tel.: 0911/520 25 462 b.schmid@immowelt.de www.twitter.com/immowelt www.facebook.com/immoweltImmowelt AG . Nordostpark 3-5 . 90411 Nürnberg . Tel. +49(0)911/520 25-20

×