20100920 PI car2go Ulm.pdf

421 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF]Pressemitteilung: Erfolgreich vernetzt
[http://www.lifepr.de?boxid=188635]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
421
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20100920 PI car2go Ulm.pdf

  1. 1. Presse Information20. September 2010Erfolgreich vernetzt• 20.000ster Kunde bei car2go in Ulm/Neu-Ulm• car2go gewinnt den CleanTech Media Award• Kooperation mit den Ulmer Stadtwerken als nächster Schritt zur multimodalen Vernetzung• Kostenlos Tanken auch für den Fahrer: Gratis-Snack für car2go Nutzer bei McDonald’sUlm/Stuttgart – Das innovative Mobilitätskonzept car2go bleibt auf Erfolgskursund steuert mit großen Schritten auf seine internationale Markteinführung zu.Zum Abschluss des Pilotprojektes in Ulm wurde das Geschäftsmodell weiteroptimiert, um den Kunden Mobilität dort zur Verfügung stellen, wo sie vor allemnachgefragt wird: in den dichtbesiedelten Gebieten der Ulmer Innenstadt. Dassdie hohe Nachfrage weiterhin anhält, zeigt die Zahl von mittlerweile 20.000Kunden und mehr als 330.000 absolvierten Mieten in Ulm und Neu-Ulm. Einweiterer Erfolg für car2go ist der Gewinn des diesjährigen Clean Tech MediaAward in der Kategorie „Mobilität“. Gleichzeitig gibt das in Ulm ansässigeDaimler-Tochterunternehmen car2go GmbH zwei neue Kooperationen bekannt.car2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Seite 2Mit der 18-jährigen Natascha Ohnesorge konnte aktuell die 20.000ste car2goKundin im Ulmer Stadthaus begrüßt werden. Die Justizsekretäranwärterin aus Ulmhat sich für car2go registrieren lassen, da sie nur ein Motorrad besitzt und in derkalten Jahreszeit gerne ein Auto nutzen möchte. „Die stetig wachsendeKundenzahl zeigt deutlich, dass car2go rund anderthalb Jahre nach seinem Startin Ulm weiterhin auf der Erfolgsspur fährt“, freut sich car2go GmbHGeschäftsführer Robert Henrich über das Erreichen des neuen Meilensteins.Um der hohen Nachfrage in Ulm gerecht werden zu können, wird die Anzahl dercar2go-Fahrzeuge im vierten Quartal von 200 auf 300 erhöht. In den vergangenenWochen wurde zudem die Abgrenzung des Geschäftsgebietes optimiert und dieTagespauschale abgeschafft, um eine hohe Verfügbarkeit freier Fahrzeuge dort zugewährleisten, wo die Nachfrage am größten ist. Dies sind insbesonderehochverdichtete Stadtteile, in denen eine starke Nachfrage nach Mobilität, aberwenig Parkraum existiert, und deren Struktur damit den zukünftigen Zielmärktenvon car2go am nächsten kommt: „Wir zielen auf die großen Metropolen dieserWelt. Die gewonnenen Erkenntnisse aus unseren Pilotstädten Ulm und Austinzeigen, dass sich car2go hier am einfachsten wirtschaftlich umsetzen lässt “, führtRobert Henrich weiter aus.Mit 20.000 Kunden ist car2go innerhalb kürzester Zeit zu einem der größtendeutschen Anbieter im Carsharing-Bereich geworden. Vom klassischenCarsharing hebt sich das Konzept aus dem Hause Daimler jedoch durch seinegroße Flexibilität ab. Die Fahrzeuge sind im gesamten Geschäftsgebiet verteilt undnicht standortgebunden. Sie lassen sich spontan anmieten, beliebig lange nutzenund können an einem beliebigen anderen Ort innerhalb des Geschäftsgebietesabgestellt werden.Dass car2go auch unter Umweltgesichtspunkten einen Gewinn darstellt, zeigenAuszeichnungen mit renommierten Ökologiepreisen. Nach dem Öko Globe imletzten Jahr und dem Clean Air Excellence Award der U.S. Umweltbehörde EPAim Frühjahr 2010, ist der Gewinn des diesjährigen Clean Tech Media Awardbereits die dritte Auszeichnung, die das Konzept vor allem für seinen positivenBeitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes erhält. Die Preisverleihung erfolgteam vergangenen Donnerstag in Berlin.car2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Seite 3Gemeinsam mit der SWU GmbH, dem Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs inUlm und Neu-Ulm startet car2go jetzt eine Kooperation, die dazu beiträgt,unterschiedliche Mobilitätsangebote in der Donaustadt konsequent zu vernetzen.In Kombination mit einem Semesterticket bekommen Studenten künftig für dieDauer des Hochschulsemesters jede Woche zehn Minuten Fahrt mit einem car2gogutgeschrieben. Ingo Wortmann, Geschäftsführer der SWU GmbH, begrüßt diePartnerschaft zwischen Bahn, Bus und car2go: „Wir verstehen uns als Partner derurbanen Mobilität und haben das gemeinsame Ziel, die Belastungen durch deninnstädtischen Verkehr in Ulm und Neu-Ulm zu minimieren. Das Semesterticket,verbunden mit car2go Freiminuten ist ein erster Ausdruck dieser Zusammenarbeitund ermöglicht den Ulmer und Neu-Ulmer Studenten ihre Mobilitätsbedürfnisse jenach Situation passgenau zu befriedigen.“Eine weitere Kooperation erfolgt darüber hinaus im Marketingbereich mitMcDonald’s als Partnerunternehmen. Fährt ein Kunde mit dem car2go zu einemvon fünf Drive-In Schaltern der in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung liegendenMcDonald’s-Restaurants, erhält er dort eines der angebotenen 1-Euro-Produktegratis. Das Angebot ist auf ein Produkt je Kunde und Tag beschränkt. Auf diesemWeg wird nicht nur das Betanken des car2go durch den Kunden belohnt, der dafürseit neuestem zwanzig Freiminuten erhält, sondern auch der Kunde selbst kannkostenlos seine Energiereserven auffüllen. „car2go und McDonald’s haben beidejunge, engagierte und moderne Kunden. Die Kooperation bietet aus Marketingsichteinen Gewinn für beide Partner mit direktem Kundennutzen“, begründet car2go-Marketingleiter Christian Geiss diese gemeinsame Aktion, die am 15. Septemberstartete. „Die Kooperationen mit den beiden starken Partnern SWU undMcDonald’s zeigen auch, dass car2go als zukunftsfähiges Geschäftsmodell vonanderen Unternehmen geschätzt wird.“Ansprechpartner:Eva Wiese, Daimler AG Andreas Leo, car2go GmbH(0711) 17 92311 (0151) 5860 7150eva.wiese@daimler.com presse@car2go.comWeitere Informationen über car2go und Daimler sind im Internet verfügbar:www.car2go.com und www.media.daimler.comcar2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Seite 4Über car2gocar2go ist ein Mobilitätskonzept der Daimler AG. Es definiert den individuellen Innenstadtverkehrneu: Erstmals können smart fortwo Fahrzeuge überall und jederzeit zu günstigen (Minuten-)Preisen gemietet werden. Das Finden und Buchen der Fahrzeuge erfolgt per Handy, Smartphoneoder Internet, spontan oder mit Vorreservierung. Die Miete selbst wird über eine innovativeTelematikeinheit im Fahrzeug abgewickelt. Daimler führt dieses innovative Konzept bislang inzwei Städten durch: seit Oktober 2008 in Ulm und seit November 2009 in der texanischenHauptstadt Austin (USA). Die wesentlichen Merkmale von car2go sind:Verfügbarkeit: Viele Fahrzeuge sind über das gesamte Stadtgebiet verteiltFlexibilität: Open-end und one-way Mieten sind ohne Zusatzkosten möglichEinfachheit: Voll automatisierter, einfach zu verstehender MietvorgangKostentransparenz: Abrechnung im Minutentakt, keine Vertragsbindung, keine Grund- oderMonatsgebühr, keine MindestmietdauerDadurch macht car2go das Autofahren in der Stadt so einfach wie mobiles Telefonieren.Über DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet ein umfassendes Finanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungenund Flottenmanagement.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils imJahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heutedie Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologiensowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die ihre Kunden faszinieren und begeistern.Daimler investiert bei der Entwicklung alternativer Antriebe als einziger Automobilherstellersowohl in den Hybrid-, als auch in den Elektromotor und in die Brennstoffzelle mit dem Ziel,langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Denn Daimler betrachtet es als Anspruchund Verpflichtung, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden.Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hatProduktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner,Western Star, Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den BörsenFrankfurt, New York und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2009 setzte der Konzern mitmehr als 256.000 Mitarbeitern 1,6 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 78,9 Mrd. €, das EBITbetrug minus 1,5 Mrd. €.Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen zu unserer aktuellen Einschätzungzukünftiger Vorgänge. Wörter wie »antizipieren«, »annehmen«, »glauben«, »einschätzen«,»erwarten«, »beabsichtigen«, »können/könnten«, »planen«, »projizieren«, »sollten« und ähnlicheBegriffe kennzeichnen solche vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen sind einer Reihe vonRisiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind eine nicht eintretendeweitere Verbesserung oder eine erneute Verschärfung der weltwirtschaftlichen Situation,insbesondere ein erneuter Rückgang der Konsumentennachfrage und der Investitionen inWesteuropa oder den USA oder ein Abschwung in bedeutenden asiatischen Volkswirtschaften,eine Fortdauer oder eine weitere Verschlimmerung der angespannten Situation an den Kredit-und Finanzmärkten, die zu erneut steigenden Kosten der Kapitalbeschaffung oder zu einerEinschränkung unserer Finanzierungsmöglichkeiten führen könnte, Veränderungen derWechselkurse oder Zinssätze, die Möglichkeit weiterhin verbrauchsgünstige undumweltfreundliche Produkte anzubieten, eine dauerhafte Veränderung des Konsumverhaltens inRichtung kleinerer und weniger gewinnbringender Fahrzeuge, die Einführung voncar2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  5. 5. Seite 5verbrauchsgünstigen Produkten durch Wettbewerber und ein möglicher Akzeptanzverlust unsererProdukte oder Dienstleistungen, wodurch unsere Möglichkeit der hinreichenden Auslastungunserer Produktionskapazitäten sowie unsere Möglichkeit von Preissteigerungen beschränkt seinkönnte, Preiserhöhungen bei Kraftstoff, Rohstoffen und Edelmetallen, Unterbrechungen derProduktion, die auf Materialengpässen, Belegschaftsstreiks oder Lieferanteninsolvenzen beruhen,ein erneuter Rückgang der Wiederverkaufspreise von Gebrauchtfahrzeugen, die erfolgreicheUmsetzung von Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsprogrammen in allen unserenGeschäftsfeldern, einschließlich der erfolgreichen Repositionierung unseresNutzfahrzeuggeschäfts im NAFTA-Raum und in Asien, die Geschäftsaussichten derGesellschaften, an denen wir eine Beteiligung halten, insbesondere EADS, die erfolgreicheUmsetzung der strategischen Kooperation mit Renault, die Änderungen von Gesetzen,Bestimmungen und behördlichen Richtlinien, insbesondere soweit sie Fahrzeugemission,Kraftstoffverbrauch und Sicherheit betreffen, sowie die Beendigung laufender behördlicherUntersuchungen und der Ausgang anhängiger oder drohender künftiger rechtlicher Verfahren undweitere Risiken und Unwägbarkeiten, von denen einige im aktuellen Geschäftsbericht von Daimlerunter der Überschrift »Risikobericht« sowie unter den Überschriften »Risk Factors« und »LegalProceedings« in dem Geschäftsbericht von Daimler nach »Form 20-F« beschrieben sind, der beider US-Wertpapier-Börsenaufsichtsbehörde eingereicht wurde. Sollte einer dieserUnsicherheitsfaktoren oder Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die denvorausschauenden Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten dietatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen genannten oder implizit zumAusdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben weder die Absicht noch übernehmen wireine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen laufend zu aktualisieren, da diese ausschließlichvon den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen.car2go GmbH / Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×