SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
РИМІВКИ І ВІРШІ
НА УРОКАХ НІМЕЦЬКОЇ МОВИ
Im September ist alles aus Gold
Die Sonne, die durch das Blau hinrollt
Das Stoppelfeld,
Die Sonnenblume schläfrig am Zaun
Das Kreuz auf der Kirche
Der Apfel auf Baum
Ob er hält, ob er fällt
Da wirft ihn geschwind der Wind
In die goldene Welt.
***
Ordnung mache ich im Zimmer
hell und sauber ist es immer
Alles hat hier seinen Platz
auch mein kleines Hündchen Matz
Ordnung lieb' ich mehr und mehr
meine Mutti freut sich sehr.
***
Es regnet, es regnet und alles wird nass
Die Bäume, die Blumen, die Tiere, das Gras
***
Die Bäume werden kahl
Die Blätter fallen nieder
Die Blumen welken bald
Im Frühling blüh'nsie wieder.
***
Auf dem Tische steh'n die Butter
Zucker, Tee und frisches Brot
Und die liebe gute Mutter
macht für euch das Abendbrot.
Petryk, Lesja, schnell zum Tisch
Eier, Käse — alles frisch.
Hier die Wurst und da die Butter
Sagt den Kindern ihre Mutter,
Tee und Zucker in der Mitte
Nehmt den süßen Kuchen, bitte,
Trinkt auch Milch mit weißem Brot
und dann sind die Wangen rot.
***
Komm, lieber Herbst, und bringe
uns Astern, Pflaumen, Birnen.
Wir lieben bunte Wälder
und helfen gern den Eltern
in Gärten und in Feldern.
Der Herbst ist eine Erntezeit
Zum Ernten sind wir schon bereit.
***
Ich esse einen Apfel,
der Apfel schmeckt sehr gut.
Wer täglich einen Apfel isst
bleibt munter und gesund.
***
Komm, lieber Herbst, und bringe
uns Astern, Pflaumen, Birnen
Wir lieben bunte Wälder
und helfen gern den Eltern
in Gärten und in Feldern
Der Herbst ist eine Erntezeit
Zum Ernten sind wir schon bereit
***
Apfelsinen, Mandarinen
Sie erhalten Vitaminen,
Iss die Früchte täglich und
du bleibst munter und gesund
***
Nina, Ira, kommt zu mir
etwas Gutes kochen wir
Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch
Alles liegt hier auf dem Tisch
Kohl, Kartoffeln und Tomaten
Zwiebeln, Petersilie, Lauch
Bohnen, Erbsen, Möhren, Rüben
Grüne Gurken sind hier auch.
***
Ich möchte eine Tafel schwarze Schokolade
dazu noch eine Flasche kalte Limonade
Dann eine Dose schmackhafte Ananas
noch frische Heringe in großem Fass
***
Im Kaufhaus
Unser schönes Kaufhaus
Sieht modern und prächtig aus
Viele Waren gibt es hier
diese kaufen gern wir.
Im Erdgeschoss sind Stoffe, Schuhe
Die brauchen wir nicht, lass sie in Ruhe.
Elektro-, Sport -, Schreib-, Fotowaren
Bis heute noch im ersten waren
Der erste Stock sieht anders aus
Noch lange geh'ich nicht hinaus
Probiere Hosen, Jacken an,
der nächste Stock ist weiter dran.
Im Garten
Ums Haus ist ein Garten,
Da bin ich so gern!
Da lauf' ich und spring' ich,
Da spiel' ich und sing' ich.
Im Garten, im Garten,
Da bin ich so gern.
Meine Familie
Hier am Tische sitzen alle:
Vater, Mutter, Schwester Walja,
Onkel Viktor, Bruder Tolja
Unser lieber Opa Kolja.
Die Familie Krause
Auf dem Bilde seht ihr da
Vater, Matter, Monika,
Bruder Kurt und Schwester Elli,
Die Geschwister Rolf und Nelli.
Rechts den Opa seht ihr hier,
Links die Ота am Klavier.
Die Familie Krause
Sitzt am Sonntag gern zu Hause.
Alle wohnen friedlich hier,
In der Wohnung Nummer vier.
Der Frühling
Die Sonne lacht,
Das Feld wird grün,
Der Vogel singt,
Die Blumen blühen.
Hinaus, hinaus,
Der Frühling winkt,
Durch Feld und Wald
Sein Ruf erklingt.
Maler Frühling
Der Frühling ist ein Maler,
Er malt alles an;
Die Berge und die Wilder,
Die Wiesen und die Felder.
Was er noch malen kann!
Auch meine lieben Blumen ,
Schmückt er mit Farbenpracht.
So schön kann keiner malen.
So schön, wie er es macht.
Friihlingslied
Schöner Frühling, komm doch wieder!
Lieber Frühling, komm doch bald!
Bring uns Blumen, Laub und Lieder,
Schmücke wieder Feld und Wald!
Drei Rosen
Drei Rosen im Garten,
Drei Tannen im Wald.
Im Sommer ist's lustig,
Im Winter ist kalt.
***
Bald singen wir,
Bald turnen wir,
Bald hören wir gut zu,
Dann schauen wir,
Und bauen wir
Und schaffen es im Nu.
Meine Familie
Mein Vater heißt Hans,
Mein Opa heißt Franz.
Meine Mutter heißt Renate.
Meine Schwester heißt Beate.
Meine Оmа heißt Ottilie.
Das ist meine Familie.
Ich heiße Fritz.
Und mein Hund heißt Spitz.
Im Park
Im Park sind viele Blumen.
Weiß, rot und blau und bunt.
Wir tanzen, spielen, singen.
Und lustig bellt der Hund.
Am Montag
Am Montag fahr' ich Fahrrad.
Am Dienstag seh' ich fern.
Am Mittwoch spiel' ich Fufiball.
Das mach' ich sehr, sehr gern
Am Donnerstag, da schwimmen wir
Am Freitag spiele ich Klavier.
Am Samstag kommt Frau Stange.
Am Sonntag schlaf ich lange.
Und schon hör' ich die Mama:
Komm, Peter, steh auf! Schule!
Ja, dann ist der Montag da!
Ja, dann ist der Montag da!
Heute kommt der Hans zu mir
Heute kommt der Hans zu mir,
Freut sich die Lies.
Ob er aber über Oberammergau,
Oder aber über Unterammergau,
Oder überhaupt nicht kommt,
Ist nicht gewiss!
Meine liebeMutti
So lieb wie meine Mutti
Ist keine andre Frau.
Sie ist die allerbeste,
Dass weiß ich ganz genau.
November
Der Wind singt in den Föhren.
Der Hase kann es hören,
Der Hase wohnt im Wald.
Was singt der Wind,
Was singt der Wind?
Er singt: bald wird es Winter.
Er singt: bald wird es kalt.
Der Winter istgekommen
Der Winter ist gekommen
Mit seinem weißen Kleid,
Hat Blumen uns genommen,
Den Garten zugeschneit.
Nun haben wir den Schlitten:
Wollt ihr gefahren sein?
So musst ihr uns schon bitten,
Dann setzt ihr euch hinein.
Im Sommer
Im Sommer, im Sommer
Da ist die schönste Zeit,
Da freuen, da freuen
Sich alle weit und breit.
Der Sommer ist da
Trarira, der Sommer der ist da!
Wir wollen in den Garten
Und wollen des Sommers warten.
Ja, ja, ja, der Sommer der ist da!
Schönistder Winter
Falle, falle, falle
Weißer Schnee, kalter Schnee!
Wir machen einen Berg, juchhe!
Und rodeln alle, alle,
Schön ist der Winter
Für Große und Kinder!
Wie wollenwirsein!
Wir wollen brav und fleißig sein,
Nicht zanken und nicht streiten,
Sauber sind die Hände,
die Arbeit und die Sachen,
Den Eltern und den Lehrern wollen wir
Freude machen.
Allen zulieb, keinem zuleid,
Und zur Hilfe sind wir stets bereit.
Der Junge und das Buch
Unser Junge ist sehr klug,
Wünscht sich ein besondres Buch.
Was er liebt und kennt, was er gesehen,
Soll alles in diesem Buche stehen;
Wie schön ein Lied am Abend klingt,
Wie man über den Graben springt,
Wie wir die Felder säen und pflegen,
Die Wiesen mahn, auf dem Heuwagen liegen!
Von Regen, Gewitter,
von Sonne und Schnee,
Vom Garten, vom Wald
und vom blauen See.
Wie wir Fische im Fluss gefangen,
Wie wir Pilze suchen gegangen,
Von Pferden, von Schafen,
von Ziegen, vom Schwein,
Und das Ende muss natürlich lustig sein.
Rätsel
Es hat einen Rücken
Und liegt nicht drauf.
Du brauchst keinen Hammer
Und schlägst es auf.
Ein Jahr
Ein Jahr, das ist lang,
Und ein Jahr, das ist bunt.
Wir drehen uns im Kreis,
Und der Kreis, der ist rund.
Die deutsche Sprache Januar
Die deutsche Sprache ist sehr schwer.
Doch sie gefällt uns Kindern sehr.
Wir lesen, sprechen, singen viel –
Und bald erreichen wir das Ziel.
Wozu lernt man fremde Sprachen?
Fremde Sprachen lernt man dann,
Dass man Freundschaft halten kann.
Völker müssen sich verstehen,
Wollen sie eines Weges gehen.
Rätsel
Der Große, der Kleine,
Sie laufen ohne Beine,
Sie laufen rund tagaus, tagein.
Der Große holt den Kleinen ein.
Wer mögen wohl die beiden sein?
Singt vom Lernen und vom Spiel!
Singt vom Lernen, und vom Spiel! J
Jeder Tag bringt uns so viel,
Was uns Freude gibt.
Tausend Wünsche stehen bereit,
Und sie werden Wirklichkeit,
Wenn man auch das Lernen lieb
Rätsel
Im Frühling bin ich weiß,
Im Sommer bin ich grün,
Im Herbst bin ich gelb und rot
Und schmecke gut
Frauentag ist heute
Frauentag ist heute,
Überall, auch hier.
Euch, ihr lieben Frauen,
Gratulieren wir!
Zum 8. Marz
Der achte März ist heute
In unserem Kalender. Wir gratulieren den Frauen
Aller, aller Länder
Der Regen
Es regnet, es regnet!
Die Erde ist nass. Es wachsen die Bäume,
Das Korn und das Gras.
Es regnet, es regnet,
Das tut dem Garten wohl.
Es regnet, es regnet,
Da wächst Salat und Kohl
Januar
Ich bin der Monat Januar,
Mit mir beginnt das neue Jahr.
Ich bringe Frost, ich bringe Schnee,
Zu Eis erstarrt sind Fluss und See.
Herbst
Die Bäume werden kahl.
Die Blätter fallen nieder.
Die Blumen welken bald.
Im Frühling bluhen sie wieder.
ABZÄHLREIME (ЛІЧИЛОЧКИ )
Еnе, menе, Tintenfaß,
Geh zur Schul'
Und lerne was!
Hast gelernt du,
Komm nach Наus,
Eins, zwei, drei,
Und du bist raus.
***
Annchen, Dannchen,
Dittchen, Dattchen
Zebre, bebre,
Bittchen, Battchen,
Zebre, bebre bu
Und ab bist du.
***
Eins, zwei, drei, vier,
fünf, sechs, sieben,
Meine Mutter,
die kocht Rüben,
Meine Mutter
schneidet Speck,
Eins, zwei,
drei und du bist weg.
***
Eins, zwei, drei,
Butter auf den Brei, S
Salz auf den Speck,
Du bist weg.
***
Eine kleine Piepmaus
Lief ums Rathaus.
Schönewipp, schönewapp,
Du bist ab.
***
Eins, zwei, drei,
Und du bist frei.
Eins, zwei, drei,
Fertig ist der Brei.
***
Eins, zwei, drei,
Alt ist nicht neu,
Neu ist nicht alt,
Warm ist nicht kalt.
***
Eins, zwei, drei vier,
Alle, alle turnen wir.
Eins, zwei, drei, vier,
Alle, alle lernen wir.
***
Eins, zwei, drei, vier,
In dem Garten spielen wir.
Eins, zwei, drei, vier,
Wieviel Schüler stehen hier?
***
Eins, zwei, drei, vier,
In der Stunde lernen wir.
***
Alle, alle lernen wir.
***
Eins, zwei, drei, vier,
In dem Garten spielen wir.
Eins, zwei, drei, vier,
Wieviel Schüler stehen hier?
***
Eins, zwei, drei, vier,
In der Stunde lernen wir.
***

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Dispositivos de almacenamiento
Dispositivos de almacenamientoDispositivos de almacenamiento
Dispositivos de almacenamientoLYBC
 
Respect copyright
Respect copyrightRespect copyright
Respect copyrightNina Scheu
 
sistema digestivo
sistema digestivosistema digestivo
sistema digestivoSan Quiqui
 
4 harm piswanger_präsentation dachli_okt2012
4 harm piswanger_präsentation dachli_okt20124 harm piswanger_präsentation dachli_okt2012
4 harm piswanger_präsentation dachli_okt2012OGD-DACHLI Konferenzreihe
 
Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012
Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012
Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012RedesCemefi
 
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015SpruchZ
 
362xp 365 372xp
362xp 365 372xp362xp 365 372xp
362xp 365 372xpdendy27
 
Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011
Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011
Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011Tabimed
 
Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011
Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011
Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011Klöckner & Co SE
 
La voz de los graffiteros
La voz de los graffiterosLa voz de los graffiteros
La voz de los graffiterosgladysyamelicse
 

Andere mochten auch (20)

Gat1
Gat1Gat1
Gat1
 
Quiero todalatierramasel5
Quiero todalatierramasel5Quiero todalatierramasel5
Quiero todalatierramasel5
 
Dispositivos de almacenamiento
Dispositivos de almacenamientoDispositivos de almacenamiento
Dispositivos de almacenamiento
 
Respect copyright
Respect copyrightRespect copyright
Respect copyright
 
sistema digestivo
sistema digestivosistema digestivo
sistema digestivo
 
4 harm piswanger_präsentation dachli_okt2012
4 harm piswanger_präsentation dachli_okt20124 harm piswanger_präsentation dachli_okt2012
4 harm piswanger_präsentation dachli_okt2012
 
Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012
Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012
Informe Actividades Red Infancia y Adolescencia 2012
 
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 8/2015
 
Presentación curso wordpress sesión 1
Presentación curso wordpress sesión 1Presentación curso wordpress sesión 1
Presentación curso wordpress sesión 1
 
Semestral 2011 01
Semestral 2011 01Semestral 2011 01
Semestral 2011 01
 
362xp 365 372xp
362xp 365 372xp362xp 365 372xp
362xp 365 372xp
 
Reseña
ReseñaReseña
Reseña
 
Elsecreto
ElsecretoElsecreto
Elsecreto
 
Rc catalina bedoya
Rc catalina bedoyaRc catalina bedoya
Rc catalina bedoya
 
La tecnologia
La tecnologiaLa tecnologia
La tecnologia
 
Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011
Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011
Tabimed - 8 indicadores de coyuntura julio 2011
 
Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011
Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011
Klöckner & Co - Ergebnis 1. Quartal 2011
 
Nueva conciencia sin dudas
Nueva conciencia   sin dudasNueva conciencia   sin dudas
Nueva conciencia sin dudas
 
"Was zählt, ist der Erfolg ...“
"Was zählt, ist der Erfolg ...“"Was zählt, ist der Erfolg ...“
"Was zählt, ist der Erfolg ...“
 
La voz de los graffiteros
La voz de los graffiterosLa voz de los graffiteros
La voz de los graffiteros
 

Ähnlich wie Римівки і вірші

Persönliche Prӓsentation von Angelika Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika  SobocińskaPersönliche Prӓsentation von Angelika  Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika SobocińskaElżbieta Dziedzicka
 
Persönliche Prӓsentation von Angelika Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika  SobocińskaPersönliche Prӓsentation von Angelika  Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika SobocińskaElżbieta Dziedzicka
 
горбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_s
горбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_sгорбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_s
горбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_sdella street
 
7 немецк горбач_трінька_2015_укр
7 немецк горбач_трінька_2015_укр7 немецк горбач_трінька_2015_укр
7 немецк горбач_трінька_2015_укрAira_Roo
 
Waldparktrommel 2012 final print_2
Waldparktrommel 2012 final print_2Waldparktrommel 2012 final print_2
Waldparktrommel 2012 final print_2michili
 
 ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á
 ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á
 ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« áurlovod
 
Підручник Німецька мова 1 клас Скоропад
Підручник Німецька мова 1 клас СкоропадПідручник Німецька мова 1 клас Скоропад
Підручник Німецька мова 1 клас Скоропадoleg379
 
Nimecka 1-klas-skoropa
Nimecka 1-klas-skoropaNimecka 1-klas-skoropa
Nimecka 1-klas-skoropakreidaros1
 
1 клас. німецька мова (скоропад) 2012
1 клас. німецька мова (скоропад) 20121 клас. німецька мова (скоропад) 2012
1 клас. німецька мова (скоропад) 2012olegrizograf
 
Nimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropaNimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropakopeykin1991
 
1 немецк скоропад_2012_укр
1 немецк скоропад_2012_укр1 немецк скоропад_2012_укр
1 немецк скоропад_2012_укрAira_Roo
 
1 nm s_ua
1 nm s_ua1 nm s_ua
1 nm s_ua4book
 
Nimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropaNimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropaNoName520
 
ТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docx
ТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docxТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docx
ТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docxssuser0a03742
 
1-2_besteArbeit_N.N.
1-2_besteArbeit_N.N.1-2_besteArbeit_N.N.
1-2_besteArbeit_N.N.Wettbewerb
 

Ähnlich wie Римівки і вірші (20)

3 ny g
3 ny g3 ny g
3 ny g
 
Persönliche Prӓsentation von Angelika Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika  SobocińskaPersönliche Prӓsentation von Angelika  Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika Sobocińska
 
Persönliche Prӓsentation von Angelika Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika  SobocińskaPersönliche Prӓsentation von Angelika  Sobocińska
Persönliche Prӓsentation von Angelika Sobocińska
 
горбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_s
горбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_sгорбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_s
горбач нм спец-п_7.нім_(131-14)_s
 
7 немецк горбач_трінька_2015_укр
7 немецк горбач_трінька_2015_укр7 немецк горбач_трінька_2015_укр
7 немецк горбач_трінька_2015_укр
 
7 nm g_2015
7 nm g_20157 nm g_2015
7 nm g_2015
 
Waldparktrommel 2012 final print_2
Waldparktrommel 2012 final print_2Waldparktrommel 2012 final print_2
Waldparktrommel 2012 final print_2
 
 ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á
 ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á
 ¬¥æ̪  ¬®¢  (‘ª®à®¯ ¤) 1 ª« á
 
Підручник Німецька мова 1 клас Скоропад
Підручник Німецька мова 1 клас СкоропадПідручник Німецька мова 1 клас Скоропад
Підручник Німецька мова 1 клас Скоропад
 
1k nimetska-skorop-12
1k nimetska-skorop-121k nimetska-skorop-12
1k nimetska-skorop-12
 
1 nm s_ua
1 nm s_ua1 nm s_ua
1 nm s_ua
 
Nimecka 1-klas-skoropa
Nimecka 1-klas-skoropaNimecka 1-klas-skoropa
Nimecka 1-klas-skoropa
 
1 клас. німецька мова (скоропад) 2012
1 клас. німецька мова (скоропад) 20121 клас. німецька мова (скоропад) 2012
1 клас. німецька мова (скоропад) 2012
 
Nimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropaNimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropa
 
1 немецк скоропад_2012_укр
1 немецк скоропад_2012_укр1 немецк скоропад_2012_укр
1 немецк скоропад_2012_укр
 
1 nm s_ua
1 nm s_ua1 nm s_ua
1 nm s_ua
 
Nimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropaNimecka 1klas skoropa
Nimecka 1klas skoropa
 
1 nm s_ua
1 nm s_ua1 nm s_ua
1 nm s_ua
 
ТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docx
ТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docxТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docx
ТЕМИ НА НІМЕЦЬКУ 2023.docx
 
1-2_besteArbeit_N.N.
1-2_besteArbeit_N.N.1-2_besteArbeit_N.N.
1-2_besteArbeit_N.N.
 

Mehr von Лидия Рудакова

викторина по сказкам шарля перро
викторина по сказкам шарля перровикторина по сказкам шарля перро
викторина по сказкам шарля перроЛидия Рудакова
 
виховна година з пдр абетка безпеки
виховна година з пдр абетка безпекивиховна година з пдр абетка безпеки
виховна година з пдр абетка безпекиЛидия Рудакова
 
І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...
І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...
І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...Лидия Рудакова
 
Закріплення звукових значень букви "Д"
Закріплення звукових значень букви "Д"Закріплення звукових значень букви "Д"
Закріплення звукових значень букви "Д"Лидия Рудакова
 
Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...
Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...
Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...Лидия Рудакова
 
Стиль бароко в укр.мистецтві
Стиль бароко в укр.мистецтвіСтиль бароко в укр.мистецтві
Стиль бароко в укр.мистецтвіЛидия Рудакова
 
До уроку художньої культури
До уроку художньої культуриДо уроку художньої культури
До уроку художньої культуриЛидия Рудакова
 
Візуалізація поезії І.І.Кононенка
Візуалізація поезії І.І.КононенкаВізуалізація поезії І.І.Кононенка
Візуалізація поезії І.І.КононенкаЛидия Рудакова
 
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"Лидия Рудакова
 
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"Лидия Рудакова
 

Mehr von Лидия Рудакова (20)

викторина по сказкам шарля перро
викторина по сказкам шарля перровикторина по сказкам шарля перро
викторина по сказкам шарля перро
 
викторина
викторинавикторина
викторина
 
Урок мужності
Урок мужностіУрок мужності
Урок мужності
 
Казкова вікторина
Казкова вікторинаКазкова вікторина
Казкова вікторина
 
День ЦЗ
День ЦЗДень ЦЗ
День ЦЗ
 
виховна година з пдр абетка безпеки
виховна година з пдр абетка безпекивиховна година з пдр абетка безпеки
виховна година з пдр абетка безпеки
 
1 урок 3 в
1 урок 3 в1 урок 3 в
1 урок 3 в
 
І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...
І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...
І (районний) етап конкурсу патріотичного календаря «Знай історію, плекай майб...
 
Закріплення звукових значень букви "Д"
Закріплення звукових значень букви "Д"Закріплення звукових значень букви "Д"
Закріплення звукових значень букви "Д"
 
Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...
Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...
Таблиці додавання й віднімання числа 9 з переходом через десяток. Периметр мн...
 
Стиль бароко в укр.мистецтві
Стиль бароко в укр.мистецтвіСтиль бароко в укр.мистецтві
Стиль бароко в укр.мистецтві
 
Шевченківський конкурс
Шевченківський конкурсШевченківський конкурс
Шевченківський конкурс
 
олімпіади
олімпіадиолімпіади
олімпіади
 
Складаємо ЗНО
Складаємо ЗНОСкладаємо ЗНО
Складаємо ЗНО
 
До уроку художньої культури
До уроку художньої культуриДо уроку художньої культури
До уроку художньої культури
 
Візуалізація поезії І.І.Кононенка
Візуалізація поезії І.І.КононенкаВізуалізація поезії І.І.Кононенка
Візуалізація поезії І.І.Кононенка
 
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
 
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
Урок з природознавства , 2 клас "Життя тварин у лісі влітку"
 
Тече вода з-під явора...
Тече вода з-під явора...Тече вода з-під явора...
Тече вода з-під явора...
 
Садок вишневий коло хати
Садок вишневий коло хатиСадок вишневий коло хати
Садок вишневий коло хати
 

Римівки і вірші

  • 1. РИМІВКИ І ВІРШІ НА УРОКАХ НІМЕЦЬКОЇ МОВИ Im September ist alles aus Gold Die Sonne, die durch das Blau hinrollt Das Stoppelfeld, Die Sonnenblume schläfrig am Zaun Das Kreuz auf der Kirche Der Apfel auf Baum Ob er hält, ob er fällt Da wirft ihn geschwind der Wind In die goldene Welt. *** Ordnung mache ich im Zimmer hell und sauber ist es immer Alles hat hier seinen Platz auch mein kleines Hündchen Matz Ordnung lieb' ich mehr und mehr meine Mutti freut sich sehr. *** Es regnet, es regnet und alles wird nass Die Bäume, die Blumen, die Tiere, das Gras *** Die Bäume werden kahl Die Blätter fallen nieder Die Blumen welken bald Im Frühling blüh'nsie wieder. *** Auf dem Tische steh'n die Butter Zucker, Tee und frisches Brot Und die liebe gute Mutter macht für euch das Abendbrot. Petryk, Lesja, schnell zum Tisch Eier, Käse — alles frisch. Hier die Wurst und da die Butter Sagt den Kindern ihre Mutter, Tee und Zucker in der Mitte Nehmt den süßen Kuchen, bitte, Trinkt auch Milch mit weißem Brot und dann sind die Wangen rot. *** Komm, lieber Herbst, und bringe uns Astern, Pflaumen, Birnen. Wir lieben bunte Wälder
  • 2. und helfen gern den Eltern in Gärten und in Feldern. Der Herbst ist eine Erntezeit Zum Ernten sind wir schon bereit. *** Ich esse einen Apfel, der Apfel schmeckt sehr gut. Wer täglich einen Apfel isst bleibt munter und gesund. *** Komm, lieber Herbst, und bringe uns Astern, Pflaumen, Birnen Wir lieben bunte Wälder und helfen gern den Eltern in Gärten und in Feldern Der Herbst ist eine Erntezeit Zum Ernten sind wir schon bereit *** Apfelsinen, Mandarinen Sie erhalten Vitaminen, Iss die Früchte täglich und du bleibst munter und gesund *** Nina, Ira, kommt zu mir etwas Gutes kochen wir Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch Alles liegt hier auf dem Tisch Kohl, Kartoffeln und Tomaten Zwiebeln, Petersilie, Lauch Bohnen, Erbsen, Möhren, Rüben Grüne Gurken sind hier auch. *** Ich möchte eine Tafel schwarze Schokolade dazu noch eine Flasche kalte Limonade Dann eine Dose schmackhafte Ananas noch frische Heringe in großem Fass *** Im Kaufhaus Unser schönes Kaufhaus Sieht modern und prächtig aus Viele Waren gibt es hier diese kaufen gern wir. Im Erdgeschoss sind Stoffe, Schuhe Die brauchen wir nicht, lass sie in Ruhe.
  • 3. Elektro-, Sport -, Schreib-, Fotowaren Bis heute noch im ersten waren Der erste Stock sieht anders aus Noch lange geh'ich nicht hinaus Probiere Hosen, Jacken an, der nächste Stock ist weiter dran. Im Garten Ums Haus ist ein Garten, Da bin ich so gern! Da lauf' ich und spring' ich, Da spiel' ich und sing' ich. Im Garten, im Garten, Da bin ich so gern. Meine Familie Hier am Tische sitzen alle: Vater, Mutter, Schwester Walja, Onkel Viktor, Bruder Tolja Unser lieber Opa Kolja. Die Familie Krause Auf dem Bilde seht ihr da Vater, Matter, Monika, Bruder Kurt und Schwester Elli, Die Geschwister Rolf und Nelli. Rechts den Opa seht ihr hier, Links die Ота am Klavier. Die Familie Krause Sitzt am Sonntag gern zu Hause. Alle wohnen friedlich hier, In der Wohnung Nummer vier. Der Frühling Die Sonne lacht, Das Feld wird grün, Der Vogel singt, Die Blumen blühen. Hinaus, hinaus, Der Frühling winkt, Durch Feld und Wald Sein Ruf erklingt. Maler Frühling Der Frühling ist ein Maler, Er malt alles an; Die Berge und die Wilder, Die Wiesen und die Felder. Was er noch malen kann! Auch meine lieben Blumen , Schmückt er mit Farbenpracht. So schön kann keiner malen. So schön, wie er es macht. Friihlingslied Schöner Frühling, komm doch wieder! Lieber Frühling, komm doch bald!
  • 4. Bring uns Blumen, Laub und Lieder, Schmücke wieder Feld und Wald! Drei Rosen Drei Rosen im Garten, Drei Tannen im Wald. Im Sommer ist's lustig, Im Winter ist kalt. *** Bald singen wir, Bald turnen wir, Bald hören wir gut zu, Dann schauen wir, Und bauen wir Und schaffen es im Nu. Meine Familie Mein Vater heißt Hans, Mein Opa heißt Franz. Meine Mutter heißt Renate. Meine Schwester heißt Beate. Meine Оmа heißt Ottilie. Das ist meine Familie. Ich heiße Fritz. Und mein Hund heißt Spitz. Im Park Im Park sind viele Blumen. Weiß, rot und blau und bunt. Wir tanzen, spielen, singen. Und lustig bellt der Hund. Am Montag Am Montag fahr' ich Fahrrad. Am Dienstag seh' ich fern. Am Mittwoch spiel' ich Fufiball. Das mach' ich sehr, sehr gern Am Donnerstag, da schwimmen wir Am Freitag spiele ich Klavier. Am Samstag kommt Frau Stange. Am Sonntag schlaf ich lange. Und schon hör' ich die Mama: Komm, Peter, steh auf! Schule! Ja, dann ist der Montag da! Ja, dann ist der Montag da! Heute kommt der Hans zu mir Heute kommt der Hans zu mir, Freut sich die Lies. Ob er aber über Oberammergau,
  • 5. Oder aber über Unterammergau, Oder überhaupt nicht kommt, Ist nicht gewiss! Meine liebeMutti So lieb wie meine Mutti Ist keine andre Frau. Sie ist die allerbeste, Dass weiß ich ganz genau. November Der Wind singt in den Föhren. Der Hase kann es hören, Der Hase wohnt im Wald. Was singt der Wind, Was singt der Wind? Er singt: bald wird es Winter. Er singt: bald wird es kalt. Der Winter istgekommen Der Winter ist gekommen Mit seinem weißen Kleid, Hat Blumen uns genommen, Den Garten zugeschneit. Nun haben wir den Schlitten: Wollt ihr gefahren sein? So musst ihr uns schon bitten, Dann setzt ihr euch hinein. Im Sommer Im Sommer, im Sommer Da ist die schönste Zeit, Da freuen, da freuen Sich alle weit und breit. Der Sommer ist da Trarira, der Sommer der ist da! Wir wollen in den Garten Und wollen des Sommers warten. Ja, ja, ja, der Sommer der ist da! Schönistder Winter Falle, falle, falle Weißer Schnee, kalter Schnee! Wir machen einen Berg, juchhe! Und rodeln alle, alle, Schön ist der Winter Für Große und Kinder! Wie wollenwirsein! Wir wollen brav und fleißig sein, Nicht zanken und nicht streiten, Sauber sind die Hände, die Arbeit und die Sachen, Den Eltern und den Lehrern wollen wir Freude machen. Allen zulieb, keinem zuleid, Und zur Hilfe sind wir stets bereit. Der Junge und das Buch
  • 6. Unser Junge ist sehr klug, Wünscht sich ein besondres Buch. Was er liebt und kennt, was er gesehen, Soll alles in diesem Buche stehen; Wie schön ein Lied am Abend klingt, Wie man über den Graben springt, Wie wir die Felder säen und pflegen, Die Wiesen mahn, auf dem Heuwagen liegen! Von Regen, Gewitter, von Sonne und Schnee, Vom Garten, vom Wald und vom blauen See. Wie wir Fische im Fluss gefangen, Wie wir Pilze suchen gegangen, Von Pferden, von Schafen, von Ziegen, vom Schwein, Und das Ende muss natürlich lustig sein. Rätsel Es hat einen Rücken Und liegt nicht drauf. Du brauchst keinen Hammer Und schlägst es auf. Ein Jahr Ein Jahr, das ist lang, Und ein Jahr, das ist bunt. Wir drehen uns im Kreis, Und der Kreis, der ist rund. Die deutsche Sprache Januar Die deutsche Sprache ist sehr schwer. Doch sie gefällt uns Kindern sehr. Wir lesen, sprechen, singen viel – Und bald erreichen wir das Ziel. Wozu lernt man fremde Sprachen? Fremde Sprachen lernt man dann, Dass man Freundschaft halten kann. Völker müssen sich verstehen, Wollen sie eines Weges gehen. Rätsel Der Große, der Kleine, Sie laufen ohne Beine, Sie laufen rund tagaus, tagein.
  • 7. Der Große holt den Kleinen ein. Wer mögen wohl die beiden sein? Singt vom Lernen und vom Spiel! Singt vom Lernen, und vom Spiel! J Jeder Tag bringt uns so viel, Was uns Freude gibt. Tausend Wünsche stehen bereit, Und sie werden Wirklichkeit, Wenn man auch das Lernen lieb Rätsel Im Frühling bin ich weiß, Im Sommer bin ich grün, Im Herbst bin ich gelb und rot Und schmecke gut Frauentag ist heute Frauentag ist heute, Überall, auch hier. Euch, ihr lieben Frauen, Gratulieren wir! Zum 8. Marz Der achte März ist heute In unserem Kalender. Wir gratulieren den Frauen Aller, aller Länder Der Regen Es regnet, es regnet! Die Erde ist nass. Es wachsen die Bäume, Das Korn und das Gras. Es regnet, es regnet, Das tut dem Garten wohl. Es regnet, es regnet, Da wächst Salat und Kohl Januar Ich bin der Monat Januar, Mit mir beginnt das neue Jahr. Ich bringe Frost, ich bringe Schnee, Zu Eis erstarrt sind Fluss und See. Herbst Die Bäume werden kahl. Die Blätter fallen nieder. Die Blumen welken bald. Im Frühling bluhen sie wieder. ABZÄHLREIME (ЛІЧИЛОЧКИ )
  • 8. Еnе, menе, Tintenfaß, Geh zur Schul' Und lerne was! Hast gelernt du, Komm nach Наus, Eins, zwei, drei, Und du bist raus. *** Annchen, Dannchen, Dittchen, Dattchen Zebre, bebre, Bittchen, Battchen, Zebre, bebre bu Und ab bist du. *** Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, Meine Mutter, die kocht Rüben, Meine Mutter schneidet Speck, Eins, zwei, drei und du bist weg. *** Eins, zwei, drei, Butter auf den Brei, S Salz auf den Speck, Du bist weg. *** Eine kleine Piepmaus Lief ums Rathaus. Schönewipp, schönewapp, Du bist ab. *** Eins, zwei, drei, Und du bist frei. Eins, zwei, drei, Fertig ist der Brei. *** Eins, zwei, drei, Alt ist nicht neu, Neu ist nicht alt, Warm ist nicht kalt. *** Eins, zwei, drei vier, Alle, alle turnen wir. Eins, zwei, drei, vier,
  • 9. Alle, alle lernen wir. *** Eins, zwei, drei, vier, In dem Garten spielen wir. Eins, zwei, drei, vier, Wieviel Schüler stehen hier? *** Eins, zwei, drei, vier, In der Stunde lernen wir. ***
  • 10. Alle, alle lernen wir. *** Eins, zwei, drei, vier, In dem Garten spielen wir. Eins, zwei, drei, vier, Wieviel Schüler stehen hier? *** Eins, zwei, drei, vier, In der Stunde lernen wir. ***