Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Online zum
    Wellness- und
Bewegungstrainer (STB)

          Hans Jürgen Künneth
  (Sportakademie Baden-Württemberg)
   ...
Ausgangslage
• Teilnehmerpotential flächenmässig sehr
  verteilt
• Berufsbegleitende Weiterbildung, d.h.
  eingeschränktes...
Folgerungen daraus:
• Blended Learning Konzept
  – CBT
  – Virtueller Seminarraum (Vitero)
  – Kommunikationsbasis
    • U...
CMS/LMS
• Sakai
  –   Open Source
  –   Flexibel
  –   Kommunikationsfunktionen vorhanden
  –   Extrem flexible Prüfungsum...
SAKAI - demo
Erfahrungen
• E-Learning wird angenommen, wenn
  – Unterstützung sicher gestellt ist
    • Technisch
    • Inhaltlich
  – ...
Erfahrungen
• Technische Schwierigkeiten der
  Teilnehmer sind größer als erwartet
  – Ganz wichtig: Ordentliche Einführun...
In eigener Sache 
• Vom 28.09.09 – 02.10.09 tagt das
      • AICC (Aviation Industry CBT
        Committee)
  in Stuttgar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Dr. Herbert Mueller Philipps Sohn/Hans Juergen Kuenneth: Online zum Wellness- und Bewegungstrainer (STB)

1.266 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gehalten am 09.07.2009 auf der LERNET 2.0-Roadshow in Stuttgart.

Mehr Informationen zu E-Learning und Wissensmanagement für den Mittelstand unter: http://www.lernetblog.de

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Dr. Herbert Mueller Philipps Sohn/Hans Juergen Kuenneth: Online zum Wellness- und Bewegungstrainer (STB)

  1. 1. Online zum Wellness- und Bewegungstrainer (STB) Hans Jürgen Künneth (Sportakademie Baden-Württemberg) Dr. Herbert Müller Philipps Sohn (FBD Bildungspark Stuttgart)
  2. 2. Ausgangslage • Teilnehmerpotential flächenmässig sehr verteilt • Berufsbegleitende Weiterbildung, d.h. eingeschränktes Zeitbudget • Ganz unterschiedliche Vorkenntnisse und Vorerfahrungen der Teilnehmer • Ganz unterschiedliche ‚Lernerfahrungen‘ der Teilnehmer
  3. 3. Folgerungen daraus: • Blended Learning Konzept – CBT – Virtueller Seminarraum (Vitero) – Kommunikationsbasis • Unter den Teilnehmern • Tutoren und Teilnehmer • Präsenzphasen im Block am Wochenende – Vertiefender Unterricht – Übungseinheiten
  4. 4. CMS/LMS • Sakai – Open Source – Flexibel – Kommunikationsfunktionen vorhanden – Extrem flexible Prüfungsumgebung
  5. 5. SAKAI - demo
  6. 6. Erfahrungen • E-Learning wird angenommen, wenn – Unterstützung sicher gestellt ist • Technisch • Inhaltlich – Eine klare zeitliche Vorstrukturierung vorgenommen wird – Teilnehmer die Möglichkeit zu Interaktion und Kommunikation erhalten
  7. 7. Erfahrungen • Technische Schwierigkeiten der Teilnehmer sind größer als erwartet – Ganz wichtig: Ordentliche Einführung in die Nutzung (Präsenzveranstaltung) • Virtuelle Seminare erfreuen sich größter Beliebtheit – Train- the- trainer unbedingt notwendig
  8. 8. In eigener Sache  • Vom 28.09.09 – 02.10.09 tagt das • AICC (Aviation Industry CBT Committee) in Stuttgart Bei Interesse an einer aktiven oder passiven Teilnahme kontaktieren Sie mich MPS@FBD-Bildungspark.de

×