Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

PräS 6 7 Okt 2009

637 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

PräS 6 7 Okt 2009

  1. 1. "Sage es mir, und ich vergesse es;  Zeige es mir, und ich erinnere mich;  Lass es mich tun, und ich behalte es.“(Konfuzius)  Gemeinsam arbeiten, lernen und feiern
  2. 2. <ul><li>Allgemeine Daten zur Schule </li></ul><ul><li>Was zeichnet unsere Schule aus? </li></ul><ul><li>Schulprofil </li></ul><ul><li>Abschlüsse und Übergänge an weiterführende Schulen </li></ul>Übersicht
  3. 3. Allgemeines <ul><li>Integrierte Gesamtschule mit ganztägigen Angeboten </li></ul><ul><li>Schulformbezogene Abschlussklassen </li></ul><ul><li>Schülerzahl: 725 </li></ul><ul><li>Einzugsgebiet: Wettenberg, Biebertal, Hohenahr, Kinzenbach/Heuchelheim </li></ul><ul><li>Anzahl der Lehrkräfte 52 </li></ul>
  4. 4. Anfahrten mit Bus, Fahrrad.. <ul><li>Anfahrt zur 1. und 2. Stunde </li></ul><ul><li>Abfahrten nach 5., 6. und 8. Stunde </li></ul><ul><li>Busbeauftragter und Buslotsen </li></ul>
  5. 5. Was ist das Besondere an einer Gesamtschule ? <ul><li>Gemeinsames Lernen so lange wie möglich </li></ul><ul><li>Förderung des sozialen Miteinanders statt Konkurrenzdenken </li></ul><ul><li>Lernen und Leben mit Menschen vieler unterschiedlicher Begabungen und Leistungsfähigkeiten als Vorbereitung auf die Lebenswirklichkeit </li></ul><ul><li>Offenhalten aller Bildungswege </li></ul>
  6. 6. <ul><li>Wir bieten eine Verbindung von </li></ul><ul><li>langem gemeinsamem Lernen </li></ul><ul><li>individueller Förderung durch leistungsdifferenzierte Kurse </li></ul><ul><li>Abschlussbezogenen Klassen in 9/10 (H/R/G) </li></ul><ul><li>Und außerdem: </li></ul><ul><li>Ganztagsangebote (AGs, Hausaufgabenbetreuung) </li></ul><ul><li>Mittagessen </li></ul>
  7. 7. Was zeichnet uns aus? <ul><ul><li>Vielfältiges und differenziertes Angebot </li></ul></ul><ul><ul><li>Erwerb inhaltlicher und methodischer Kompetenzen </li></ul></ul><ul><ul><li>Selbstständiges Lernen und Arbeit in Teams </li></ul></ul><ul><ul><li>Nutzung neuer Medien </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklung von Selbstvertrauen, Toleranz und sozialem Engagement </li></ul></ul><ul><ul><li>Gewaltfreier und fairer Umgang miteinander </li></ul></ul><ul><ul><li>Offenhalten der Schullaufbahnentscheidung </li></ul></ul><ul><ul><li>Vorbereitung auf die spätere Berufs- und Arbeitswelt </li></ul></ul><ul><ul><li>Zusammenarbeit mit Institutionen des Umfeldes </li></ul></ul>Das schätzen Eltern an unserer Schule!
  8. 8. Was zeichnet uns aus? <ul><li>Die Schule betreibt eine intensive Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen, die das Schulprofil entscheidend prägt und die Attraktivität der Schule fördert. </li></ul><ul><li>Schüler/-innen sowie Eltern erhalten in einem hohen Maße Möglichkeiten der schulischen Mitgestaltung. </li></ul><ul><li>In den Bereichen „Anknüpfen an Erfahrungen“ und „Strukturierte Lehr- und Lernprozesse“ wird im Unterricht erfolgreich gearbeitet. </li></ul><ul><li>Die Ergebnisse bei Vergleichsarbeiten und Abschlussprüfungen liegen über dem Durchschnitt sowohl innerhalb des Schulamtsbezirks als auch hessenweit. </li></ul><ul><li>Hohe Anzahl von qualifizierten Abschlüssen. </li></ul>Ergebnis der Schulinspektion
  9. 9. Schulprofil <ul><li>Lernen lernen </li></ul><ul><li>Medien / Schülerbibliothek </li></ul><ul><li>Zusätzliche Förderung </li></ul><ul><li>Sprachen </li></ul><ul><li>Nachmittagsangebote </li></ul><ul><li>Unterstützungssysteme </li></ul><ul><li>Klassen- und Studienfahrten </li></ul><ul><li>Schüler übernehmen Verantwortung </li></ul><ul><li>Feste und Veranstaltungen </li></ul>
  10. 10. Lernen lernen, Förderung der Methodenkompetenz <ul><li>Feste Bestandteile des Unterrichts: </li></ul><ul><ul><li>Methodentraining </li></ul></ul><ul><ul><li>Teamarbeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunikationstraining </li></ul></ul><ul><li>Die Schüler/-innen erwerben </li></ul><ul><li>Schlüsselqualifikationen </li></ul><ul><li>Selbständigkeit, </li></ul><ul><li>Flexibilität, </li></ul><ul><li>Problemlösungsvermögen, </li></ul><ul><li>Verantwortungsbewusstsein, </li></ul><ul><li>logisches Denken … </li></ul>
  11. 11. Neue Medien in der GGL <ul><li>Erwerb von Grundqualifikationen </li></ul><ul><li>Einsatz von Lernprogrammen </li></ul><ul><li>Informationstechnologische Grundbildung </li></ul><ul><li>Programmierkurse </li></ul><ul><li>E-mail- Projekte </li></ul><ul><li>Internet/Internetführerschein </li></ul><ul><li>Netzwerkadministration/Intranet </li></ul>Siebtklässler üben sicheren Umgang mit dem Internet - Zweitägiges Projekt (Gießener Anzeiger 10/2008)
  12. 12. Schülerbibliothek <ul><li>Bücherei (Lesen, Nachschlagen, </li></ul><ul><li>Informieren, Ausleihen) </li></ul><ul><li>Medienzentrum (DVDs, eBooks, </li></ul><ul><li>Hörbücher) </li></ul><ul><li>Internet-Recherche </li></ul><ul><li>Vorlesewettbewerb </li></ul><ul><li>Online-Recherche </li></ul>
  13. 13. Zusätzliche Förderung <ul><li>Lese-Rechtschreib-Förderung </li></ul>
  14. 14. Sprachenfolge 2. Fremdsprache: Spanisch, Latein, Französisch 3. Fremdsprache: Französisch, Latein, Spanisch 1. Fremdsprache: Englisch
  15. 15. Schüleraustausch <ul><li>Grigny (Frankreich) </li></ul><ul><li>Zsámbék (Ungarn) </li></ul>Geplant: Schüleraustausch nach Großbritannien
  16. 16. Bausteine ganztägiger Angebote <ul><li>Mittagessen </li></ul><ul><li>Hausaufgabenbetreuung </li></ul><ul><li>AG – Angebote </li></ul>
  17. 17. Ganztagsbetreuungsangebot Bistro Klavier Malerei Mathematik Kreatives Gestalten Literatur NW/Technik Englisch Spanisch Musical Keyboard Schulband Gitarre Schlagzeug Theater Kochen Schach Musik Fremdsprachen Theater Naturwissen- Schaften Computertechnik Sport Computer- Kurse Ausdauersport Mountainbike Informatik Badminton Handball Tennis Tischtennis Volleyball Fußball AG´s Tanzen Selbstverteidi-gung 13.45 – 15.15 Bewegungsangebote + Hausaufgabenbetreuung Lernkiste 13.15– 15.15 Mittagessen 13.00 – 13.45 Freitag Donnerstag Mittwoch Dienstag Montag S 5/6/7
  18. 18. Berufsvorbereitung <ul><li>Arbeitslehre </li></ul><ul><li>Betriebspraktika </li></ul><ul><li>Kooperation mit Firmen (Bewerbungstraining , Betriebsbesichtigungen) </li></ul><ul><li>Berufsberater an der Schule </li></ul><ul><li>Besuche im BIZ </li></ul><ul><li>Berufswahlpass (Portfolio) </li></ul>
  19. 19. Musizieren in der Schule <ul><li>Klassen musizieren </li></ul><ul><li>Schulband 5 – 10 </li></ul><ul><li>Instrumentalunterricht im Verbund mit der Modern Music School </li></ul><ul><li>AGs: Chor, Musical, Gitarre, Bass etc. </li></ul>
  20. 20. Sportaktivitäten <ul><li>Sportwoche, Sportfest </li></ul><ul><li>Sport – AGs </li></ul><ul><li>Regelmäßige Teilnahme an </li></ul><ul><li>Sportwettkämpfen </li></ul><ul><li>Bundesjugendspiele </li></ul>
  21. 21. Unterstützungssysteme <ul><li>Regelmäßige Betreuung und Beratung durch Erziehungshilfelehrer/innen </li></ul><ul><li>Schulpsychologischer Dienst </li></ul><ul><li>Sozialarbeit an der GGL </li></ul><ul><li>Streit-Schlichter </li></ul><ul><li>Jugendpflege </li></ul>
  22. 22. Klassen- und Studienfahrten <ul><li>Klassen 5/6 </li></ul><ul><li>Abschlussfahrt in Klasse 9/10 </li></ul><ul><li>Klassen 7/8 Mehrtägige Projekte im Rahmen der Erlebnispädagogik </li></ul>
  23. 23. Schüler übernehmen Verantwortung
  24. 24. St. Elisabeth - Verein e.V. Förderverein Öffnung von Schule Außerschulische Kooperationspartner
  25. 25. Feste und Veranstaltungen <ul><li>Präsentationstag 14.11.09 </li></ul><ul><li>Informationsabend 02.12.09 </li></ul><ul><li>Sponsorenlauf 28.5.2010 </li></ul><ul><li>Aufnahme- und Abschlussfeier </li></ul>Mach die Tür auf!!
  26. 26. Gestaltung der Einführung S7 <ul><li>Kennenlernen der Klasse </li></ul><ul><li>Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken </li></ul><ul><li>Lernen in der Schülerbibliothek </li></ul><ul><li>Klassenraumgestaltung </li></ul><ul><li>Kennenlernen von Fachlehrern/-innen </li></ul><ul><li>Schulerkundungen: Fachräume, Verwaltung, Sporthalle, Bistro … </li></ul>
  27. 27. Struktur der Stundentafel PFLICHTBEREICH ab 5./6. WAHLPFLICHT- BEREICH I ab 7. KL. WAHLPFLICHT- BEREICH II ab 9. Kl. ARBEITSGEMEINSCHAFTEN GANZTÄGIGE ANGEBOTE KLASSENLEHRERSTUNDE SOZIALES LERNEN BIOLOGIE SPORT MUSIK KUNST RELIGION/ETHIK MATHEMATIK ENGLISCH DEUTSCH GESELLSCHAFTSLEHRE SPANISCH ARBEITSLEHRE LATEIN FRANZÖSISCH UND VIELES ANDERE MEHR NATURWISSENSCHAFTEN INFORMATIK SCHULZEITUNG ARBEITSLEHRE 3. FREMDSPRACHE: FRANZÖSISCH, LATEIN, SPANISCH
  28. 28. P F L I C H T U N T E R R I C H T UNTERRICHT IM KERN S5/6 UNTERRICHT IM KURS ABC AL DEUTSCH ENGLISCH MATHEMATIK KUNST RELIGION MUSIK BIOLOGIE DEUTSCH ab 7.KL RELIGION/ETHIK UNTERRICHT IM KERN S7/8 KUNST MUSIK BIOLOGIE UNTERRICHT IM KURS ENGLISCH MATHEMATIK ABC Stundentafel 5./6. 7./8. SPORT SPORT PHYSIK ab 7. KL CHEMIE ab 8. KL (2/3) GL Franz./Latein Spanisch GL ARBEITSL. ab 7.KL
  29. 29. Stundenplan Jg. 7 Busanfahrten Pause Biologie Sport Englisch Französisch/AL Spanisch/Latein Mathematik 10.30-11.15 Mathematik Sport Englisch Französisch/AL Spanisch/Latein Deutsch Pause 9.40-10.25 AG-Angebote und Hausaufgabenbetreuung 13.45–15.15 Nachmittagsunterricht (z.B. Ethik, Physik, KL-Unterricht) 13.45-15.15 Mittagspause/warmes Mittagessen 13.00-13.45 Politik Wirtschaft Physik Kunst Soziales Lernen Französisch/AL Spanisch/Latein 12.15-13.00 Englisch Religion Kunst Politik Wirtschaft Französisch/AL Spanisch/Latein 11.30-12.15 Deutsch Mathematik Deutsch Religion Physik 8.40-9.25 Französisch/AL Spanisch/Latein Deutsch Mathematik Biologie Englisch 7.50-8.35 Freitag Donnerstag Mittwoch Dienstag Montag Zeiten
  30. 30. Schwerpunkte der Unterrichtsentwicklung <ul><li>Methodenkompetenz – Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken - Methodenlehrplan </li></ul><ul><li>Entwicklung von Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Teamarbeit - Jahrgangsteams </li></ul><ul><li>Lehrpläne: Kompetenzorientierung </li></ul><ul><li>Förderung eigenständigen Lernens durch </li></ul><ul><li> kooperativen Unterricht </li></ul>
  31. 31. Abschlüsse H-TENDENZ MB-TENDENZ G-TENDENZ HAUPTSCHULABSCHLUSS MITTLERER BILDUNGSABSCHLUSS FOS VERSETZUNG IN DIE KLASSE 11 ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 10. KLASSE 9. KLASSE AUSBILDUNG WEITERFÜHRENDE BERUFLICHE UND ALLGEMEINBILDENDE SCHULEN
  32. 32. Projektprüfung
  33. 33. Abschlüsse im Schuljahr 2008/09 nach Klasse 9 nach Klasse 10
  34. 34. Übergänge nach Klasse 10 im Schuljahr 2008/09 <ul><li>Gymnasiale Oberstufe </li></ul><ul><li>Berufliches Gymnasium </li></ul><ul><li>Fachoberschule </li></ul><ul><li>Berufl. Fachschulen </li></ul><ul><li>Berufsgrundbildungsjahr </li></ul><ul><li>Schulische Ausbildung </li></ul><ul><li>Berufliche Ausbildung </li></ul><ul><li>Sonstige </li></ul>
  35. 35. Informationen für die Eltern <ul><li>Regelmäßiger Schulbrief </li></ul><ul><li>Elternabende / Elternstammtisch </li></ul><ul><li>Elternsprechtag </li></ul><ul><li>Sprechzeiten der Lehrer/innen </li></ul><ul><li>Flyer </li></ul><ul><li>www.gesamtschule-gleiberger-land.de </li></ul>
  36. 36. Homepage: www.gesamtschule-gleiberger-land.de
  37. 37. <ul><li>für Ihre Aufmerksamkeit </li></ul>Danke! Gesamtschule Gleiberger Land

×