Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

App Backends in die Cloud auslagern

1.088 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

App Backends in die Cloud auslagern

  1. 1. APP BACKENDAS A SERVICE
  2. 2. TABLE OF CONTENTS ÜBER MICH EINLEITUNG ein paar ganz kurze warum und wieso Worte zu mir überhaupt? ANBIETER RATE-YOUR-PIZZAvon denen mich (leider) eine kleine fiktivekeiner dafür bezahlt Beispiel Apphier genannt zu werden GAMES ENDE ein kleiner Sonderfall im Bezug auf Backends Fragen & Diskussion
  3. 3. ÜBER MICH • Leif Janzik aus Bochum • Software Engineer aktuell bei der conVISUAL AG, ab nächsten Monat bei der Adesso Mobile Solutions GmbH • www.thoughtsonmobile.com mein Blog • @ElliotMonster auf Twitter
  4. 4. WARUM FAST JEDE APPEIN BACKEND BRAUCHT • zumAktualisieren von App Daten ohne App Update • zumDatenaustausch zwischen Usern • zurSynchronisation zwischen verschiedenen Geräten
  5. 5. WARUM NICHT SELBSTBAUEN ? • schnell mit Rails, Grails o.ä. ein schlankes Backend generieren... ABER: Security? Hosting? keine Lust?
  6. 6. LISTE VON ANBIETERN StackMob.com Appcelerator.com Parse.com
  7. 7. BEISPIEL:BACKEND PARSE.COMDer Data Browser von Parse.com
  8. 8. BEISPIEL:BACKENDDer Schema Editor von StackMob.com
  9. 9. BEISPIEL:BACKENDDas App Dashboard von Appcelerator
  10. 10. BEISPIEL APP:RATE-YOUR-PIZZA • Die App benötigt: - Liste von Pizzerien im Umkreis - Bewertungen der Salamipizza - Useraccounts für die Bewertungen • Ich will: - Neue Pizzerien ohne App-Update hinzufügen - Bewertungen moderieren - kein Backend schreiben und/oder hosten
  11. 11. LIVE DEMO
  12. 12. SONDERFALL GAMES • für Games gibt es nochmal spezielle Cloud Dienste • z.B. GameCenter, OpenFeint oder PlusPlus
  13. 13. VORBEI!DANKE FÜR EUREAUFMERKSAMKEIT

×