Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Was können Bibliotheken für Blogger tun? Lambert, BibCamp08
Struktur <ul><li>Wie wichtig sind Wissensblogs? </li></ul><ul><li>Muster der Unterstützung </li></ul><ul><li>Best practice...
1. Wie wichtig sind Wissensblogs? <ul><li>Fachblogs („topical blogging“, J. Bar-Ilan) bzw. Wissensblogs </li></ul><ul><li>...
1. Wie wichtig sind Wissensblogs? <ul><li>Kollaboratives Filtern – komplementär zum traditionellen Filtern durch Verlage, ...
2. Muster der Unterstützung <ul><li>Landschaft heute: (Kommerzielle) Geschäftsmodelle auf Basis offener Webstandards </li>...
2. Muster der Unterstützung <ul><li>Universitäten etc. denken heute ans Marketing – haben aber meistens noch keine Marketi...
3. Best practices <ul><li>Terkko FeedNavigator </li></ul><ul><li>Linkresolver U Michigan </li></ul><ul><li>Women Health Bl...
Das war‘s!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Was können Bibliotheken für Blogger tun?

3.093 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

Was können Bibliotheken für Blogger tun?

  1. 1. Was können Bibliotheken für Blogger tun? Lambert, BibCamp08
  2. 2. Struktur <ul><li>Wie wichtig sind Wissensblogs? </li></ul><ul><li>Muster der Unterstützung </li></ul><ul><li>Best practices </li></ul>
  3. 3. 1. Wie wichtig sind Wissensblogs? <ul><li>Fachblogs („topical blogging“, J. Bar-Ilan) bzw. Wissensblogs </li></ul><ul><li>Informell + elektronisch = schnell + einfach (D.S.H. Rosenthal) </li></ul><ul><li>Sich schnell Feedback holen </li></ul><ul><li>Platz auch für „Abseitiges“, das nicht in „große Werke“ gehört </li></ul><ul><li>Beliebig granular – oder ausführlich </li></ul><ul><li>Eigenes Wissen organisieren durch fortlaufende Selbstdokumentation (L. Efimova) </li></ul>
  4. 4. 1. Wie wichtig sind Wissensblogs? <ul><li>Kollaboratives Filtern – komplementär zum traditionellen Filtern durch Verlage, Peer Review etc. </li></ul><ul><li>E-Learning-Diskurs: „Weitergeben“ digitaler Bildungsinhalte – aus bibliothekarischer Sicht: Erschließung des Webs als Nebeneffekt </li></ul><ul><li>Prinzipiell archivierungsfreundlich (RSS…) </li></ul>
  5. 5. 2. Muster der Unterstützung <ul><li>Landschaft heute: (Kommerzielle) Geschäftsmodelle auf Basis offener Webstandards </li></ul><ul><li>Wer bedient den „Long Tail“ der Wissenschaftsblogger? Nature? Wir? … </li></ul><ul><li>Weblog-Kompetenz: Digital Divide Nr. 2? </li></ul><ul><li>Community Technology Stewardship (N. White et al.): Das Sahnehäubchen? </li></ul>
  6. 6. 2. Muster der Unterstützung <ul><li>Universitäten etc. denken heute ans Marketing – haben aber meistens noch keine Marketing-2.0-Strategie </li></ul><ul><li>Unsere Community und ihre Blogs – die Petrischale für Neues </li></ul>
  7. 7. 3. Best practices <ul><li>Terkko FeedNavigator </li></ul><ul><li>Linkresolver U Michigan </li></ul><ul><li>Women Health Blog / MeSH </li></ul><ul><li>ArXiv mit Trackback </li></ul><ul><li>Tag f. Bloggen über „peer-reviewed stuff“ </li></ul>
  8. 8. Das war‘s!

×