Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Citavi für Lehrstuhlkatalogisierung & mehr


     Agenda
1.   Citavi als Service an der LUH
2.   Citavi – erster Überblick...
1. Citavi als Service an der LUH

> Erstmals komfortable Literaturverwaltung für alle LUH-
  Angehörigen kostenlos erreich...
2. Citavi – erster Überblick

> (Noch) keine Citavi-Version jenseits von Windows.
> Auch auf USB-Stick, integrierbar mit O...
3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi

> 3.0 Grundsätzliches
> Kein “echtes” Bibliothekssystem (MAB, Akquise, Benutzer, W...
3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi

> 3.1 Daten eingeben und übernehmen
> Manuelle Eingabe: Problemfälle, Verknüpfunge...
3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi

> 3.2 Navigieren und wiederfinden
> In der “Karteikasten”-Ansicht blättern mit



...
3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi

> 3.3 Sortieren und ausgeben
> Nach Dateneingabe ggf. die Ansicht wechseln


> Die...
3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi

> 3.4 Rudimentäre Leihverwaltung mit “Aufgaben”-Funktion
                         ...
4. Kurz: “Wissensorganisation”

>   Neuen “Gedanken” eingeben, ggf. “Kategorie(n)” zuordnen.
>   Modul “Wissensorganisatio...
5. Kurz: “Publikationsassistent”

>   Im Menü “Zitation” den ”Publikationsassistent” aufrufen.
>   Drag & drop des Titels ...
6. Raum für Fragen & Antworten

> Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was noch alles
  möglich und sinnvoll ist!
> Ggf....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Citavi für Lehrstuhlkatalogisierung & mehr

1.187 Aufrufe

Veröffentlicht am

CItavi-Einführung; Schwerpunkt liegt auf den Einsatz von Citavi für die Lehrstuhlkatalogisierung

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Citavi für Lehrstuhlkatalogisierung & mehr

  1. 1. Citavi für Lehrstuhlkatalogisierung & mehr Agenda 1. Citavi als Service an der LUH 2. Citavi – erster Überblick 3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi 4. Kurz: “Wissensorganisation” 5. Kurz: “Publikationsassistent” 6. Raum für Fragen & Antworten Lambert Heller @ Lehrstuhl Prof. Haltern, 12.2.2009 1
  2. 2. 1. Citavi als Service an der LUH > Erstmals komfortable Literaturverwaltung für alle LUH- Angehörigen kostenlos erreichbar! ☺ > Download / Lizenzschlüssel: http://www.citavi.com/uni-hannover > Lizenzschlüssel mit ***@***.uni-hannover.de für max. 3 PCs. > Hilfe: Sehr gut ins Programm Citavi integriert. > Mehr Hilfe: http://www.manuals.citavi.com/ > Noch mehr Hilfe: Die TIB/UB steht Ihnen zur Seite. 2
  3. 3. 2. Citavi – erster Überblick > (Noch) keine Citavi-Version jenseits von Windows. > Auch auf USB-Stick, integrierbar mit OpenOffice etc. > Viele Wege der Daten-Eingabe und -ausgabe. > Daten werden intern in einer MS Access-Datenbank gehalten. > Integriert: Hierarchische “Wissensorganisation” eines Projekts. > Integriert: Chronologische “Aufgabenplanung” eines Projekts. > Hauptnavigation: 3
  4. 4. 3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi > 3.0 Grundsätzliches > Kein “echtes” Bibliothekssystem (MAB, Akquise, Benutzer, Web) > Gemeinsamer Zugriff auf Projektdatei im Netzlaufwerk möglich. > Ggf. Windows-Dateirechte einschränken, um Schreibzugriff auf einzelne(n) Benutzer zu begrenzen. > Mit Citavi-Benutzernamen erzeugt man Bearbeitungs-Historie! > Im Folgenden: Workflow-orientierte Darstellung wichtiger Schritte im hier relevanten Bereich, der “Literaturverwaltung”: > 3.1 Daten eingeben und übernehmen > 3.2 Navigieren und wiederfinden > 3.3 Sortieren und ausgeben > 3.4 Rudimentäre Leihverwaltung mit “Aufgaben”-Funktion 4
  5. 5. 3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi > 3.1 Daten eingeben und übernehmen > Manuelle Eingabe: Problemfälle, Verknüpfungen etc. > Automatisierte Eingabe: > Barcodes > BibTeX, EndNote, ProCite, Reference Manager… > Citavi Picker (Websites einschl. Grafiken/Zitate, PDFs) > ISBN-Listen > Bekannte Problemfälle: SpringerLink, WISO-net > Fremddaten intelligent nachnutzen! U.a. durch richtige Reihenfolge im Recherche-Tool: 1. TIB/UB Hannover, 2. Gesamtkatalog Hannover, 3. GBV, ab 4. weitere Quellen. > Im Recherchetool übernehmen, was man braucht. 5
  6. 6. 3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi > 3.2 Navigieren und wiederfinden > In der “Karteikasten”-Ansicht blättern mit > Schnellster und einfachster Weg, einen bekannten Titel wiederzufinden: (mit type-ahead) > Fehlerkorrekturen und Ergänzungen - in allen Ansichten möglich 6
  7. 7. 3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi > 3.3 Sortieren und ausgeben > Nach Dateneingabe ggf. die Ansicht wechseln > Die Listenansicht eignet sich, um… > …Übersicht zu bekommen, > …Literaturlisten auszugeben, z.B. per Copy & Paste, > …oder mit eigenen Kommentaren oder TIB/UB- Standortangaben: > Die Tabellenansicht eignet sich, um… > …die Daten zu gruppieren, > …größere Datenmengen z.B. nach Excel auszugeben. > Mit „Datei“/„Exportieren“ auch nach Stud.IP, BibSonomy etc. 7
  8. 8. 3. Lehrstuhlkatalogisierung mit Citavi > 3.4 Rudimentäre Leihverwaltung mit “Aufgaben”-Funktion 1. 2. 3. 4. 8
  9. 9. 4. Kurz: “Wissensorganisation” > Neuen “Gedanken” eingeben, ggf. “Kategorie(n)” zuordnen. > Modul “Wissensorganisation” wählen. > In Kategorien blättern, hinzufügen, umstrukturieren etc. > Ausgeben: Als “Skript” gegliedert, wenn gewünscht mit allen Zitaten(!); auch Import/Export zu Mindmapping-Anwendungen. 9
  10. 10. 5. Kurz: “Publikationsassistent” > Im Menü “Zitation” den ”Publikationsassistent” aufrufen. > Drag & drop des Titels (oder des “Wissens”!) ins Dokument. > Ggf. den gewünschten Zitationsstil auswählen. > Abschließend: “Zitation” -> “Publikation formatieren”, fertig! 10
  11. 11. 6. Raum für Fragen & Antworten > Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was noch alles möglich und sinnvoll ist! > Ggf. sollten wir auch Wünsche an die weitere Entwicklung von Citavi formulieren. Die Herstellerfirma Swiss Academic Software hat sich demgegenüber bisher offen gezeigt. > Nach diesem Workshop geht es weiter: > Fragen Sie ggf. den neuen gemeinsamen elearning helpDesk von TIB/UB und eLearning Service Abteilung (elsa) der LUH > Oder fragen Sie mich: Lambert Heller, FBK, Skype: wikify, lambert.heller@tib.uni-hannover.de, Tel. 762 5348 11

×