Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
www.kdz.or.at

Semantic MediaWiki
als OpenGLAM tool

OpenGLAM Kick off
24. 10. 2013

Mag. Bernhard Krabina
Wikipedia
über 10 Millionen Artikel (4 Millionen auf
Englisch, 1,4 Mio auf Deutsch vgl. Brockhaus:
300.000)
 http://de.w...
Wikipedia – Wikimedia – Mediawiki

Enzyklopädie – Betreiber – Software
www.kdz.or.at
24. Oktober 2013 · Seite 3
Wiki vs. Dokumentenmanagement
Dokumente = DMS

Inhalte = Wiki



Word-Dokumente



Inhalte von Dokumenten



Excel-Doku...
OpenGLAM


Erzeugen Sie keine Dokumente aus (analogen)
Inhalten, die keine Dokumente werden müssen!

www.kdz.or.at

http:...
Stärken und Schwächen von
Dokumenten


Dokumente (auch normale Wikis)
eigenen sich hervorragend
für textuelle Inhalte…
 ...
7

www.kdz.or.at
www.semantic-mediawiki.org


Semantisches Wiki
 Erweiterung für MediaWiki,
die dieses unverändert lässt
 Daten eines (M...
Semantic MediaWiki
Unstrukturierter Text

Strukturierte Daten



Stärke von Wikis



Web-Datenbank



Versionierung


...
Historisches Wien-Lexikon


Veröffentlichung
Frühjahr 2014



> 28.000 Einträge



>8.000 Personen



>10.000 Topograf...
www.kdz.or.at
24. Oktober 2013 · Seite 11
Historisches Wien-Lexikon

www.kdz.or.at
24. Oktober 2013 · Seite 12
www.kdz.or.at
24. Oktober 2013 · Seite 13
Historisches Wien-Lexikon

www.kdz.or.at
24. Oktober 2013 · Seite 14
Semantic MediwWiki
als OpenGLAM tool


Versionierung + Wiederherstellung



Vielfältige Suchmöglichkeiten



Abfrage vo...
Kontakt

 KDZ – Zentrum für
Verwaltungsforschung






Mag. Bernhard Krabina
krabina@kdz.or.at
www.kdz.eu/de/wissens...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Semantic MediaWiki als OpenGLAM tool - historisches Lexikon der Stadt Wien

1.037 Aufrufe

Veröffentlicht am

Semantic MediaWiki hat das Potenzial, ein ideales Tool für OpenGLAM-Projekte (Galleries, Libraries, Archives, Museums) zu werden.
Gezeigt wird dies am Beispiel des historischen Lexikons der Stadt Wien, das 2014 veröffentlicht wird. Präsentation anlässlich des OpenGLAM-Auftaktes von OKFN.at

Veröffentlicht in: Technologie
  • Semantic MWiki schaut cool aus und ob da nicht etwas georgisches dabei ist ;) Für unser generated content (wer soll den die ganzen vernetzungen machen) finde ich ganz interessant: http://okfnlabs.org/annotator/demo/ und http://annotorious.github.io/demos/semantic-tagging-preview.html
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier

Semantic MediaWiki als OpenGLAM tool - historisches Lexikon der Stadt Wien

  1. 1. www.kdz.or.at Semantic MediaWiki als OpenGLAM tool OpenGLAM Kick off 24. 10. 2013 Mag. Bernhard Krabina
  2. 2. Wikipedia über 10 Millionen Artikel (4 Millionen auf Englisch, 1,4 Mio auf Deutsch vgl. Brockhaus: 300.000)  http://de.wikipedia.org/wiki/Die_sieben_Wunder_von_Wiener_Ne ustadt über 285 Sprachen (z. B. auch Klingonisch) unter den 10 weltweit am meisten besuchen www.kdz.or.at Websites
  3. 3. Wikipedia – Wikimedia – Mediawiki Enzyklopädie – Betreiber – Software www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 3
  4. 4. Wiki vs. Dokumentenmanagement Dokumente = DMS Inhalte = Wiki  Word-Dokumente  Inhalte von Dokumenten  Excel-Dokumente  Freitext mit Kategorien  PowerPoint-Dokumente   PDF-Dokumente Datenbank-Funktionen mit Eingabeformularen  Gemeinsame Dokumentenerstellung  Dokumente nur fallweise  Genehmigungen  Elektr. Unterschrift, Berechtigungen (Filesystem), Sharepoint, ELAK, Fabasoft, Alfresco… www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 4
  5. 5. OpenGLAM  Erzeugen Sie keine Dokumente aus (analogen) Inhalten, die keine Dokumente werden müssen! www.kdz.or.at http://www.kremayr-scheriau.at/index.php?p=buecher.php&buch=123&autor=197 24. Oktober 2013 · Seite 5
  6. 6. Stärken und Schwächen von Dokumenten  Dokumente (auch normale Wikis) eigenen sich hervorragend für textuelle Inhalte…  einfach zu verwenden, einfach zu verändern  Volltextsuche  Kategorien von Seiten zur Gliederung  Defizite aus Sicht des Wissensmanagements!  keine strukturierten Daten, nur Text: 2003  keine Beziehungen, nur Links: Mediawiki —> PHP  keine Abfrage von Daten  Unstrukturiertheit führt zu Wartungsaufwand  In Wikis: händisch gewartete Listen (Liste der Donaubrücken, Liste österreichischer Museen nach Orten, Liste von Luftfahrtkatastrophen 2001 bis 2010, ….)  Für Dokumente: Dokumentenmanagementsysteme www.kdz.or.at 6
  7. 7. 7 www.kdz.or.at
  8. 8. www.semantic-mediawiki.org  Semantisches Wiki  Erweiterung für MediaWiki, die dieses unverändert lässt  Daten eines (Media)Wiki mittels Semantic-WebTechnologien verfügbar machen  Open Source     keine Lizenzkosten sehr aktive Community viele Erweiterungen kommerzieller Support verfügbar www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 8
  9. 9. Semantic MediaWiki Unstrukturierter Text Strukturierte Daten  Stärke von Wikis  Web-Datenbank  Versionierung  Eingabeformulare  Volltextsuche   Gemeinsame Bearbeitung Ausgabelisten und -formate  Such- und Abfragemöglichkeiten  … 24. Oktober 2013 · Seite 0% Programmierung, 100% Konfiguration!9 www.kdz.or.at
  10. 10. Historisches Wien-Lexikon  Veröffentlichung Frühjahr 2014  > 28.000 Einträge  >8.000 Personen  >10.000 Topografische Objekte (Gewässer, Berge, Inseln, Straßen, Verkehrsflächen, Märkte, Parks)  > 5.000 Bauwerke  ~ 5.000 Sonstige (inkl. Ereignisse) www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 10
  11. 11. www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 11
  12. 12. Historisches Wien-Lexikon www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 12
  13. 13. www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 13
  14. 14. Historisches Wien-Lexikon www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 14
  15. 15. Semantic MediwWiki als OpenGLAM tool  Versionierung + Wiederherstellung  Vielfältige Suchmöglichkeiten  Abfrage von Daten  Eingabeformulare  Automatisch erstellte Seiten  Ausgabelisten:  Darstellung:  Datenexport:  Importmöglichkeiten:  Semantic-Web-Standards:  Zusammenarbeit mit anderen oder nur intern!  Marktübliche Webserver, Open Source Software … Open Source interaktive Tabellen, slideshow, tag cloud Karten, Kalender, Timelines, Diagramme CSV, JSON, RDF, XML, iCal, vCard, Bibtex XML, CSV, JSON, LDAP… SPARQL, RDF www.kdz.or.at 24. Oktober 2013 · Seite 15
  16. 16. Kontakt  KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung      Mag. Bernhard Krabina krabina@kdz.or.at www.kdz.eu/de/wissensmanagement www.twitter.com/krabina www.xing.com/profile/Bernhard_Krabina www.kdz.or.at Seite 16

×