Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
IID Designprojekt 2011 ..zum Thema  „Energie sparen“ „ System, das durch Feedback über aktuellen Energieverbrauch beim Spa...
Interviews <ul><li>Kurzer Leitfaden </li><ul><li>Derzeitige Probleme ?
Welche Infos interessant, wie aufbereitet?
Vergleich mit Zielwert? Welcher Zeitraum?
Eher Zahlen oder Graphiken?
Wo sollten Informationen stehen?  </li></ul></ul>
Interviews <ul><li>Kurzer Leitfaden  (forts.) </li><ul><li>Tipps, Warnungen zu Verbrauch? Mit der Zeit nervig?
Was für ein Gerät? Selbst bedienen, jemand anderen bestellen?
Gerät sinnvoll? Würde es sich der Interviewte kaufen? </li></ul><li>Interview mit Vater (Arzt), Großmutter (Pensionistin),...
Interviews <ul><li>Ergebnisse: </li><ul><li>derzeit kaum jemand echte Übersicht über seinen Verbrauch
Infos eher in Werten darstellen, die Laie versteht  - Geld bzw. „Zeit, die man ein Gerät noch laufen lassen kann..“
Zahlen UND Graphik
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

iid_grouppresentation

402 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

iid_grouppresentation

  1. 1. IID Designprojekt 2011 ..zum Thema „Energie sparen“ „ System, das durch Feedback über aktuellen Energieverbrauch beim Sparen unterstützt.“ Interviews, (Eigen-)recherche, Ideen Autor: Christoph Huber, 0826569
  2. 2. Interviews <ul><li>Kurzer Leitfaden </li><ul><li>Derzeitige Probleme ?
  3. 3. Welche Infos interessant, wie aufbereitet?
  4. 4. Vergleich mit Zielwert? Welcher Zeitraum?
  5. 5. Eher Zahlen oder Graphiken?
  6. 6. Wo sollten Informationen stehen? </li></ul></ul>
  7. 7. Interviews <ul><li>Kurzer Leitfaden (forts.) </li><ul><li>Tipps, Warnungen zu Verbrauch? Mit der Zeit nervig?
  8. 8. Was für ein Gerät? Selbst bedienen, jemand anderen bestellen?
  9. 9. Gerät sinnvoll? Würde es sich der Interviewte kaufen? </li></ul><li>Interview mit Vater (Arzt), Großmutter (Pensionistin), Schwester (Studentin) </li></ul>
  10. 10. Interviews <ul><li>Ergebnisse: </li><ul><li>derzeit kaum jemand echte Übersicht über seinen Verbrauch
  11. 11. Infos eher in Werten darstellen, die Laie versteht - Geld bzw. „Zeit, die man ein Gerät noch laufen lassen kann..“
  12. 12. Zahlen UND Graphik
  13. 13. Verbrauch über Monat/Quartal am Wichtigsten, Momentanverbrauch wenig interessant </li></ul></ul>
  14. 14. Interviews <ul><li>Ergebnisse (forts.): </li><ul><li>Tipps zum Verbrauch gewünscht, v.a. von Vater / Großmutter will ToDo-List.
  15. 15. Praktischer mit Kontrolle – d.h. auf Befehl einzelne Steckdosen an/aus, Fenster auf/zu.
  16. 16. Großmutter will eher nur Infos – beauftragt dann andere mit Optimierung
  17. 17. Alle würden sich System kaufen, wenn nicht so teuer und Vorr. gegeben </li></ul></ul>
  18. 18. Andere Projekte „Homebutler“ <ul><li>interaktives Smarthouse
  19. 19. Sensoren, genauer Wohnplan, Aktivitäten, etc.
  20. 20. Anzeige über TV, hauptsächlich Textmessages
  21. 21. Problem : „zu viel“ Kontrolle? </li></ul>
  22. 22. Andere Projekte „Nova Home“ <ul><li>Unterstützung von SeniorInnen durch Sensoren, Warnings..
  23. 23. Positionsanzeigen etc. für Verwandte
  24. 24. Energiesparen nebensächlich
  25. 25. Problem : wenige Energiespar-Features /übertriebene Überwachung? </li></ul>
  26. 26. Eigenrecherche Mapping
  27. 27. Eigenrecherche Mapping <ul><li>Schlafzimmer #1: 12 Geräte, 1 Licht, 1 Heizkörper
  28. 28. Schlafzimmer #2: 5 Geräte, 1 Licht, 1 Heizkörper
  29. 29. Vorzimmer : 3 Geräte, 2 Lichter, 1 Heizkörper
  30. 30. Bad : 3 Geräte, 2 Licher, 1 Heizkörper
  31. 31. Küche : 9 Geräte, 2 Lichter, 1 Heizkörper
  32. 32. Wohnzimmer : 3 Verbraucher, 2 Lichter, 1 Heizkörper
  33. 33. WC : 1 Licht, 1 Heizkörper </li></ul>
  34. 34. Eigenrecherche Probleme und Wünsche <ul><li>Hohe Heizkosten </li><ul><li>Informationen, wo Wärme verloren geht
  35. 35. Tipps zum besseren, gezielten Heizen
  36. 36. Laufende Kostenanzeige (akt. Quartal) </li></ul><li>Hohe Stromkosten </li><ul><li>Verbrauch in Standby-Modus?
  37. 37. Laufende Kostenanzeige
  38. 38. Zentrale Lichtsteuerung </li></ul></ul>
  39. 39. Ideen <ul><li>1 Steckdose = 1 Stromverbraucher </li><ul><li>meistens einem Gerät zugeordnet
  40. 40. einzeln an/aus
  41. 41. gruppen-/ raumbezogen an/aus </li></ul><li>Übersicht über Stromverbrauch </li><ul><li>Gesamte Wohnung / auf Raum bezogen / einzelnes Gerät
  42. 42. einstellbarer Zeitraum, Durchschnitt mit Zielwert vergleichen
  43. 43. Warnungen bei Überschreitung eines Wertes an TV/Armband
  44. 44. Hauptpanel in VZ, Panels in allen Räumen </li></ul></ul>
  45. 45. Ideen <ul><li>Grundriss-Steuerung </li><ul><li>Wohnung auf Plan gemappt
  46. 46. Steuerung einzelner Verbraucher, ein-/ausschalten
  47. 47. Fensterübersicht (offen/zu)
  48. 48. Lichtübersicht, raumweise Steuerung </li></ul><li>Schneller Überblick + Kontrolle!
  49. 49. Nicht komplex , easy-to-use </li></ul>

×