SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp

Wir sind das Kapital
Wir sind das Kapital
Wir sind das KapitalProfessor / Entrepreneur um Entrepreneurship.de

Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp

1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Sind Sie Kostensenker
               oder schon Innovator?
               Go-Inno-Förderung vom BMWi bis 2016 verlängert



               Kennen Sie Unternehmer, die auf der Kostenseite alles tun,
               dabei aber ihre Innovationen vergessen? Mit dem Fiskus
               wird um jeden Cent gefeilscht, doch das Innovationsmana-
               gement bleibt auf der Strecke. Ein Berater, der knappe Per-
               sonalressourcen unterstützen könnte, erscheint zu teuer.
               Wesentliche Erleichterungen hat hier das Bundeswirtschafts-
               ministerium (BMWi) mit Innovationsgutscheinen geschaf-
               fen. Trotz vieler Vorteile bleibt die Nutzung verhalten, ins-
               besondere in den alten Bundesländern und in der Biotech-
               nologie.
Einführung




               Förderung durch go-Inno-Richtlinie                              Foto: Deutscher Bundestag/Hermann-J. Müller
               Die neue go-Inno-Richtlinie ist seit dem 9. August 2011
               in Kraft und gilt fünf Jahre. Go-innovativ und go-effi-         Vorhabens durch den Projektträger senkt dabei weiter-
               zient, das Programm für eine höhere Rohstoff- und               hin das Risiko des Technologie-Unternehmens.
               Materialeffizienz, laufen nun unter einem Dach.
               Go-innovativ gilt für Unternehmen mit weniger als 100           Was die Biotech-Industrie braucht
               Mitarbeitern und weniger als 20 Mio. EUR Jahresum-              Go-innovativ bietet im Modul Realisierungskonzept
               satz. Laut biotechnologie.de-Statistik erfüllt ein Großteil     Technologiebewertungen aufgrund von Markteinschät-
               der 538 Biotech-Unternehmen diese Voraussetzungen.              zungen von der Ermittlung externer Technologiegeber und
               Gefördert wird etwa die Vorbereitung und Umsetzung              der Vorbereitung der Kooperationen bis hin zur Beglei-
               technischer Innovationsvorhaben sowie die Schaffung             tung des Unternehmens bei Gesprächen mit Banken und
               der internen Voraussetzungen für die erfolgreiche Um-           Venture Capitalisten einiges an, was bei Biotech-Unter-
               setzung und zur Minderung technischer und wirtschaft-           nehmen Nutzen stiften könnte. Auch beim Modul Projekt-
               licher Risiken sowie zur Senkung von Transaktionskos-           management können Berater die internen Ressourcen
               ten bei Technologiekooperationen. Dies kann die                 entlasten, so beim Management vertraglicher Vereinba-
               Erstellung eines Stärken-Schwächen-Profils aus techni-          rungen zwischen Technologiegeber und Unternehmen
               scher, wirtschaftlicher und organisatorischer Sicht unter       oder durch die Übernahme des Projektcontrollings und
               besonderer Berücksichtigung der Marktsituation sein,            die Begleitung der Projektdurchführung.
               die Entwicklung eines Finanzierungsplans oder die
               Beratung über öffentliche Förderprogramme. An diese             Fazit
               Potenzialanalyse kann sich ein Realisierungskonzept             Über die Einführung in Mecklenburg-Vorpommern im
               oder Projektmanagement anschließen.                             Jahr 2000 hat go-inno Ostdeutschland besser durch-
                                                                               drungen. Dabei könnten alle Biotech-Mittelständler
               Förderung mit begrenztem Risiko                                 davon profitieren, bei denen im Tagesgeschäft der Blick
               Das BMWi bietet mit go-innovativ eine hohe Qualität             für technische Produktinnovationen verloren zu gehen
               durch qualifizierte Beratungsunternehmen (obligatori-           droht. Für Unternehmer, denen das Wasser bis zum Hals
               sche Schulungen), geringen Verwaltungsaufwand, da die           steht, kommt go-innovativ zu spät, für den weitblicken-
               Administration beim Beratungsunternehmen verbleibt,             den Biotech-Manager, der die Wettbewerbsfähigkeit sei-
               und eine Minderung der Beratungskosten um 50% bei               nes Unternehmens stärken, die Alleinstellungsmerkmale
               Kosten bis zu 1.100 EUR pro Tagewerk. Dabei kann eine           ausbauen und Arbeitsplätze erhalten will, genau richtig.
               Potenzialanalyse bis zu zehn, ein Realisierungskonzept          Mehr über go-inno und die autorisierten Beratungs-
               bis zu 25 und das Projektmanagement bis zu 15 Tage-             unternehmen unter www.inno-beratung.de.
               werke betragen. Bei zehn Tagen hat der Gutschein so
               einen Förderwert von 5.500 EUR. Die Vorabprüfung des                                                          Dr. Holger Bengs




             36 GoingPublic „Biotechnologie 2011“

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4ViWa Invest GmbH
 
Technologie Und Innovationsmanagement
Technologie Und InnovationsmanagementTechnologie Und Innovationsmanagement
Technologie Und InnovationsmanagementGuidoBlattmann
 
SYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen InnovationSYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen InnovationSYNECO
 
Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)
Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)
Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)Oeko-Institut
 
Y20151124 sharecon event
Y20151124 sharecon eventY20151124 sharecon event
Y20151124 sharecon eventSharecon
 

Was ist angesagt? (7)

Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
 
Technologie Und Innovationsmanagement
Technologie Und InnovationsmanagementTechnologie Und Innovationsmanagement
Technologie Und Innovationsmanagement
 
SYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen InnovationSYNECO Leistungen Innovation
SYNECO Leistungen Innovation
 
Unterstützung von Spitzenforschung im IT-Mittelstand – KMU-innovativ
Unterstützung von Spitzenforschung im IT-Mittelstand – KMU-innovativUnterstützung von Spitzenforschung im IT-Mittelstand – KMU-innovativ
Unterstützung von Spitzenforschung im IT-Mittelstand – KMU-innovativ
 
Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)
Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)
Konzept für das Instrument der Regulatorischen Innovationszone (RIZ)
 
Förderbar nicole ölkers 150303 präsentation förderbar
Förderbar nicole ölkers 150303 präsentation förderbarFörderbar nicole ölkers 150303 präsentation förderbar
Förderbar nicole ölkers 150303 präsentation förderbar
 
Y20151124 sharecon event
Y20151124 sharecon eventY20151124 sharecon event
Y20151124 sharecon event
 

Destacado

Biotechnologie LifeSciences 2015
Biotechnologie LifeSciences 2015Biotechnologie LifeSciences 2015
Biotechnologie LifeSciences 2015Alexandra Kärner
 
Startups and Venture Capital in the Nordics
Startups and Venture Capital in the NordicsStartups and Venture Capital in the Nordics
Startups and Venture Capital in the NordicsFrontline Ventures
 
How to value your tech startup
How to value your tech startupHow to value your tech startup
How to value your tech startupBenjamin Rohé
 
Startups and Venture Capital in Germany
Startups and Venture  Capital in GermanyStartups and Venture  Capital in Germany
Startups and Venture Capital in GermanyFrontline Ventures
 

Destacado (7)

software libre
software libresoftware libre
software libre
 
Life Sciences 2.0
Life Sciences 2.0Life Sciences 2.0
Life Sciences 2.0
 
Biotechnologie LifeSciences 2015
Biotechnologie LifeSciences 2015Biotechnologie LifeSciences 2015
Biotechnologie LifeSciences 2015
 
Marketplace Lending in Europe
Marketplace Lending in EuropeMarketplace Lending in Europe
Marketplace Lending in Europe
 
Startups and Venture Capital in the Nordics
Startups and Venture Capital in the NordicsStartups and Venture Capital in the Nordics
Startups and Venture Capital in the Nordics
 
How to value your tech startup
How to value your tech startupHow to value your tech startup
How to value your tech startup
 
Startups and Venture Capital in Germany
Startups and Venture  Capital in GermanyStartups and Venture  Capital in Germany
Startups and Venture Capital in Germany
 

Ähnlich wie Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp

Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012BPIMittelstand
 
Transformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger PmiTransformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger PmiJuergen Studt
 
Main Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT FinanceMain Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT FinanceKevin Beims
 
Projektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als EffizienzboosterProjektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als Effizienzboosterplümer)communications
 
Projektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als EffizienzboosterProjektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als Effizienzboosterplümer)communications
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012BPIMittelstand
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010BPIMittelstand
 
Schnell sein lohnt sich
Schnell sein lohnt sichSchnell sein lohnt sich
Schnell sein lohnt sichontopseo
 
Smart Product & Process Engineering Minds 2013
Smart Product & Process Engineering Minds 2013Smart Product & Process Engineering Minds 2013
Smart Product & Process Engineering Minds 2013Maria Willamowius
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienHeimo Teubenbacher
 
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in DeutschlandFördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in DeutschlandCloselook Venture GmbH
 
Human Change Management
Human Change ManagementHuman Change Management
Human Change ManagementMichael Wyrsch
 
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenInnovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenHeiko Bartlog
 
Programm 2011 definitiv
Programm 2011 definitivProgramm 2011 definitiv
Programm 2011 definitivICV_eV
 

Ähnlich wie Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp (20)

Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdf
 
Zim infobroschuere 06-2015
Zim infobroschuere 06-2015Zim infobroschuere 06-2015
Zim infobroschuere 06-2015
 
Infobroschüre zum Förderprogramm ZIM
Infobroschüre zum Förderprogramm ZIMInfobroschüre zum Förderprogramm ZIM
Infobroschüre zum Förderprogramm ZIM
 
Trendpapier Projektmanagem. 2015
Trendpapier Projektmanagem. 2015 Trendpapier Projektmanagem. 2015
Trendpapier Projektmanagem. 2015
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Fertigung 2012
 
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
 
Transformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger PmiTransformationsprozess Merger Pmi
Transformationsprozess Merger Pmi
 
Main Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT FinanceMain Mailer DigIT Finance
Main Mailer DigIT Finance
 
Projektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als EffizienzboosterProjektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als Effizienzbooster
 
Projektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als EffizienzboosterProjektmanagement als Effizienzbooster
Projektmanagement als Effizienzbooster
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Handel 2010
 
Schnell sein lohnt sich
Schnell sein lohnt sichSchnell sein lohnt sich
Schnell sein lohnt sich
 
Smart Product & Process Engineering Minds 2013
Smart Product & Process Engineering Minds 2013Smart Product & Process Engineering Minds 2013
Smart Product & Process Engineering Minds 2013
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
 
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in DeutschlandFördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
Fördermittel als Alternative Finanzierungsmittel für KMU in Deutschland
 
Human Change Management
Human Change ManagementHuman Change Management
Human Change Management
 
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenInnovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
 
Programm 2011 definitiv
Programm 2011 definitivProgramm 2011 definitiv
Programm 2011 definitiv
 
DCTI Unternehmenspräsentation
DCTI UnternehmenspräsentationDCTI Unternehmenspräsentation
DCTI Unternehmenspräsentation
 

Mehr von Wir sind das Kapital

Entrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter FaltinEntrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter FaltinWir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...
Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...
Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...Wir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter FaltinEntrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter FaltinWir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"
Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"
Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"Wir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas Retzmann
Entrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas RetzmannEntrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas Retzmann
Entrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas RetzmannWir sind das Kapital
 
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital
 
Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014
Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014
Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014Wir sind das Kapital
 
Social Entrepreneurship for Young Entrepreneurs
Social Entrepreneurship for Young EntrepreneursSocial Entrepreneurship for Young Entrepreneurs
Social Entrepreneurship for Young EntrepreneursWir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...Wir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...Wir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark Harris
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark HarrisEntrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark Harris
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark HarrisWir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...Wir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer Reichert
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer ReichertEntrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer Reichert
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer ReichertWir sind das Kapital
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...Wir sind das Kapital
 
Thorsten Piening - Regionales Online Marketing
Thorsten Piening - Regionales Online MarketingThorsten Piening - Regionales Online Marketing
Thorsten Piening - Regionales Online MarketingWir sind das Kapital
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Wir sind das Kapital
 

Mehr von Wir sind das Kapital (20)

Entrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter FaltinEntrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2016: Prof. Günter Faltin
 
Biomimicry pechstein
Biomimicry pechsteinBiomimicry pechstein
Biomimicry pechstein
 
Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...
Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...
Entrepreneurship Summit 2015: Dr. Arndt Pechstein "Biomimicry Dr. Arndt Pechs...
 
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter FaltinEntrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
Entrepreneurship Summit 2015: Keynote von Prof. Dr. Günter Faltin
 
Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"
Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"
Entrepreneurship Summit 2015 - Workshop: "Integration von Teams"
 
Entrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas Retzmann
Entrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas RetzmannEntrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas Retzmann
Entrepreneurship Summit 2015: Prof. Dr. Thomas Retzmann
 
Gesamtprogramm 2015 05 20
Gesamtprogramm 2015 05 20Gesamtprogramm 2015 05 20
Gesamtprogramm 2015 05 20
 
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
 
Gesamtprogramm 2014
Gesamtprogramm 2014 Gesamtprogramm 2014
Gesamtprogramm 2014
 
Gesamtprogramm 2014 31 07
Gesamtprogramm 2014 31 07Gesamtprogramm 2014 31 07
Gesamtprogramm 2014 31 07
 
Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014
Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014
Stiftung Entrepreneurship - Labor für Entrepreneurship 17. Juli 2014
 
Social Entrepreneurship for Young Entrepreneurs
Social Entrepreneurship for Young EntrepreneursSocial Entrepreneurship for Young Entrepreneurs
Social Entrepreneurship for Young Entrepreneurs
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "Wie Ihr Pitch erfolgrei...
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation der Impulsgruppe "Konzep...
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark Harris
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark HarrisEntrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark Harris
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Prof. Mark Harris
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "EIT ICT Labs" von Dr. U...
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer Reichert
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer ReichertEntrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer Reichert
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation von Anne Kjaer Reichert
 
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...
Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Präsentation "BEYOND THE UNIVERSITY. ...
 
Thorsten Piening - Regionales Online Marketing
Thorsten Piening - Regionales Online MarketingThorsten Piening - Regionales Online Marketing
Thorsten Piening - Regionales Online Marketing
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
 

Bengs go inno-förderung-gp biotech 2011 s 36_bcnp

  • 1. Sind Sie Kostensenker oder schon Innovator? Go-Inno-Förderung vom BMWi bis 2016 verlängert Kennen Sie Unternehmer, die auf der Kostenseite alles tun, dabei aber ihre Innovationen vergessen? Mit dem Fiskus wird um jeden Cent gefeilscht, doch das Innovationsmana- gement bleibt auf der Strecke. Ein Berater, der knappe Per- sonalressourcen unterstützen könnte, erscheint zu teuer. Wesentliche Erleichterungen hat hier das Bundeswirtschafts- ministerium (BMWi) mit Innovationsgutscheinen geschaf- fen. Trotz vieler Vorteile bleibt die Nutzung verhalten, ins- besondere in den alten Bundesländern und in der Biotech- nologie. Einführung Förderung durch go-Inno-Richtlinie Foto: Deutscher Bundestag/Hermann-J. Müller Die neue go-Inno-Richtlinie ist seit dem 9. August 2011 in Kraft und gilt fünf Jahre. Go-innovativ und go-effi- Vorhabens durch den Projektträger senkt dabei weiter- zient, das Programm für eine höhere Rohstoff- und hin das Risiko des Technologie-Unternehmens. Materialeffizienz, laufen nun unter einem Dach. Go-innovativ gilt für Unternehmen mit weniger als 100 Was die Biotech-Industrie braucht Mitarbeitern und weniger als 20 Mio. EUR Jahresum- Go-innovativ bietet im Modul Realisierungskonzept satz. Laut biotechnologie.de-Statistik erfüllt ein Großteil Technologiebewertungen aufgrund von Markteinschät- der 538 Biotech-Unternehmen diese Voraussetzungen. zungen von der Ermittlung externer Technologiegeber und Gefördert wird etwa die Vorbereitung und Umsetzung der Vorbereitung der Kooperationen bis hin zur Beglei- technischer Innovationsvorhaben sowie die Schaffung tung des Unternehmens bei Gesprächen mit Banken und der internen Voraussetzungen für die erfolgreiche Um- Venture Capitalisten einiges an, was bei Biotech-Unter- setzung und zur Minderung technischer und wirtschaft- nehmen Nutzen stiften könnte. Auch beim Modul Projekt- licher Risiken sowie zur Senkung von Transaktionskos- management können Berater die internen Ressourcen ten bei Technologiekooperationen. Dies kann die entlasten, so beim Management vertraglicher Vereinba- Erstellung eines Stärken-Schwächen-Profils aus techni- rungen zwischen Technologiegeber und Unternehmen scher, wirtschaftlicher und organisatorischer Sicht unter oder durch die Übernahme des Projektcontrollings und besonderer Berücksichtigung der Marktsituation sein, die Begleitung der Projektdurchführung. die Entwicklung eines Finanzierungsplans oder die Beratung über öffentliche Förderprogramme. An diese Fazit Potenzialanalyse kann sich ein Realisierungskonzept Über die Einführung in Mecklenburg-Vorpommern im oder Projektmanagement anschließen. Jahr 2000 hat go-inno Ostdeutschland besser durch- drungen. Dabei könnten alle Biotech-Mittelständler Förderung mit begrenztem Risiko davon profitieren, bei denen im Tagesgeschäft der Blick Das BMWi bietet mit go-innovativ eine hohe Qualität für technische Produktinnovationen verloren zu gehen durch qualifizierte Beratungsunternehmen (obligatori- droht. Für Unternehmer, denen das Wasser bis zum Hals sche Schulungen), geringen Verwaltungsaufwand, da die steht, kommt go-innovativ zu spät, für den weitblicken- Administration beim Beratungsunternehmen verbleibt, den Biotech-Manager, der die Wettbewerbsfähigkeit sei- und eine Minderung der Beratungskosten um 50% bei nes Unternehmens stärken, die Alleinstellungsmerkmale Kosten bis zu 1.100 EUR pro Tagewerk. Dabei kann eine ausbauen und Arbeitsplätze erhalten will, genau richtig. Potenzialanalyse bis zu zehn, ein Realisierungskonzept Mehr über go-inno und die autorisierten Beratungs- bis zu 25 und das Projektmanagement bis zu 15 Tage- unternehmen unter www.inno-beratung.de. werke betragen. Bei zehn Tagen hat der Gutschein so einen Förderwert von 5.500 EUR. Die Vorabprüfung des Dr. Holger Bengs 36 GoingPublic „Biotechnologie 2011“