SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Mobile First &
Implikationen für die Digital Experience Strategie
VERANSTALTUNG CeBIT 2015 - Web Experience Arena
DATUM 20. März 2015
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 2
Willkommen im Zeitalter
der digitalen Favelas!
CeBIT 2015 - Web Experience Arena
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 3
„Wir leben in einer digitalen
Müllhalde. Wir produzieren Ruinen
in atemberaubendem Tempo.“
Florian Pfeffer, Grafikdesigner und Hochschullehrer
Autor des Buches / Quelle „To Do: Die neue Rolle der Gestaltung in einer veränderten Welt.“
Digitale Favelas
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 4
Mobile Apps sind die
Werbekugelschreiber
des 21. Jahrhunderts.
Digitale Favelas
Bild: dein-pen.de
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 5
75 – 90%* aller Mobile Apps werden
fast nie heruntergeladen und genutzt.
95% aller Apps scheitern an der
Distribution und Akzeptanz.
App Retention? App Churn!
Quelle: Compuware, BBC, TechCrunch, eigene Untersuchungen, et al.
Bild: Strike Entertainment * je nach Untersuchung variieren die Angaben
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 6
Digitalisierungsgrad
der Bevölkerung: 40%
Digitales Deutschland
Quellen: PwC, „Digitalisierungsbarometers 2014“
Bild: Tucker Mitchell / The Ithacan
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 7
Digitaler Reifegrad
der deutschen Wirtschaft:
70% aller Unternehmen sind
noch digitale Grundschüler.
Digitales Deutschland
Quelle: eigene Untersuchungen, BVDW, PwC, BITKOM
Bild: DALIBRI, Wikipedia
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 8
Eine Website ist
keine Online-Strategie.
Eine App ist keine
Mobile-Strategie.
Missverständnisse
Bild: http://galleryhip.com/competitive-strategy.html
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 9
„Websites, Social Media und
Mobile Apps sind oft nur
Strass-Steinchen auf dem
digitalen Ego von analogen
Unternehmen oder Managern.“
Pimp My Ego!
Bild: king-of-strass.com
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 10
Es werden alle befragt:
Ursachen
Einkauf
Marketing
CxO
Sales
Service
Hausmeister
(gefühlt)
Quelle: Fox Broadcasting Company (FBC)
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 11
Und wer wird oft vergessen & nicht befragt?
Ursachen
KONSUMENTEN
Quelle: Fox Broadcasting Company (FBC)
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 12
Mobile Apps werden häufig an
den Bedürfnissen der User
vorbei konzipiert & programmiert.
Ursachen
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 13
Aus einem typischen
Briefing-Gespräch:
„Jetzt müssen
wir das nur
noch digital
verlängern...“
Ursachen
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 14
Sie besitzen weder einen
nachvollziehbaren Mehrwert,
eine gute UX noch eine
hohe Stickiness.
Ursachen
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 15
Sie besitzen keine Relevanz
im Leben der Konsumenten.
Ursachen
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 16User Experience
Quelle: TechCrunch
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 17
„Bei Digitalisierung geht
es nicht um Geräte,
sondern um Menschen,
Konsumenten,
Botschaften & Relevanz.“
Fazit
Andreas Neef,
Media Direktor D/A/CH L'Oréal
auf der Content Marketing Conference
2015 in Köln
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 18
Unternehmen und Marken
brauchen Agenturen, die
nicht ständig „Sie müssen...“
sagen, sondern zeigen,
wie es richtig geht.
Fazit
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 19
Daher:
Mobile First?
Mobile Strategy First!
(Analyse, Insights, Bedürfnisse, UX, Zielgruppen, Distribution)
Fazit
Kontrast Communication Services
CeBIT 2015
Web Experience Arena
DATUM 20.03.2015
SEITE 20
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung, Aufführung und Verbreitung
(auch auszugsweise) nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung der
Kontrast Communication Services GmbH
Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf, Germany
FON +49 211 91505 -0
FAX +49 211 91505 -155
MAIL info@kontrast.de
WEB www.kontrast.de
Copyright

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Unternehmensdarstellung dimedis
Unternehmensdarstellung dimedisUnternehmensdarstellung dimedis
Unternehmensdarstellung dimedisdimedis GmbH
 
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience AustriaGoldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience AustriaGoldbach Group AG
 
Digital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot Screentime
Digital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot ScreentimeDigital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot Screentime
Digital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot Screentimepilot Screentime GmbH
 
TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar
TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar
TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar TWT
 
Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...
Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...
Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...MCH Group - Global Live Marketing
 
Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...
Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...
Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...f/21 Büro für Zukunftsfragen
 

Was ist angesagt? (8)

Unternehmensdarstellung dimedis
Unternehmensdarstellung dimedisUnternehmensdarstellung dimedis
Unternehmensdarstellung dimedis
 
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience AustriaGoldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
 
Event manager sales_deck
Event manager sales_deckEvent manager sales_deck
Event manager sales_deck
 
Digital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot Screentime
Digital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot ScreentimeDigital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot Screentime
Digital Signage "Data Dashboard" - Exklusiv von pilot Screentime
 
TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar
TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar
TWT Trendradar: QVC macht digitales Einkaufen greifbar
 
Zattoo Bea Knecht MOMO42
Zattoo   Bea Knecht MOMO42Zattoo   Bea Knecht MOMO42
Zattoo Bea Knecht MOMO42
 
Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...
Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...
Vom Messeorganisator zum Branchen-Hub – Über die Rollen von Messen im Marketi...
 
Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...
Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...
Wie der digitale Konsument zukünftig das Einkaufen neu definiert und wie sich...
 

Andere mochten auch

Analisis de 05 01 2015
Analisis de 05 01 2015Analisis de 05 01 2015
Analisis de 05 01 2015Ricardo Lopez
 
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas DomínguezJHENNYREYES
 
Presentación electrónica exposicion
Presentación electrónica exposicionPresentación electrónica exposicion
Presentación electrónica exposicionMrio Hernandez
 
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1Jürgen Mirbach
 
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Winfried Kropp
 
Pecha Kucha Sub Cultuur - Hadis
Pecha Kucha Sub Cultuur  - HadisPecha Kucha Sub Cultuur  - Hadis
Pecha Kucha Sub Cultuur - Hadisminorbenc
 
2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo
2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo
2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculoevanellysalazar
 
Penal. decr.fiscal y auto acord.diligencias
Penal. decr.fiscal y auto acord.diligenciasPenal. decr.fiscal y auto acord.diligencias
Penal. decr.fiscal y auto acord.diligenciasHilario Sánchez Díaz
 
Riesgos ergonómicos
Riesgos ergonómicosRiesgos ergonómicos
Riesgos ergonómicosenderson89ro
 
Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012
Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012
Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012IFRA asesores
 
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerErste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerTOMORROW FOCUS AG
 
Καρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου Πληροφορικής
Καρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου ΠληροφορικήςΚαρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου Πληροφορικής
Καρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου ΠληροφορικήςPenelope Markellou
 
Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015
Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015
Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015brandnooz
 

Andere mochten auch (20)

metodo-de-diferencias-divididas
 metodo-de-diferencias-divididas metodo-de-diferencias-divididas
metodo-de-diferencias-divididas
 
Analisis de 05 01 2015
Analisis de 05 01 2015Analisis de 05 01 2015
Analisis de 05 01 2015
 
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
 
Presentación electrónica exposicion
Presentación electrónica exposicionPresentación electrónica exposicion
Presentación electrónica exposicion
 
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
 
Griffin Gate
Griffin GateGriffin Gate
Griffin Gate
 
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
 
Pecha Kucha Sub Cultuur - Hadis
Pecha Kucha Sub Cultuur  - HadisPecha Kucha Sub Cultuur  - Hadis
Pecha Kucha Sub Cultuur - Hadis
 
2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo
2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo
2 modelos matemáticos avanzados en la hoja de cálculo
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Schweden
ÖW Marketingkampagne 2013 SchwedenÖW Marketingkampagne 2013 Schweden
ÖW Marketingkampagne 2013 Schweden
 
Penal. decr.fiscal y auto acord.diligencias
Penal. decr.fiscal y auto acord.diligenciasPenal. decr.fiscal y auto acord.diligencias
Penal. decr.fiscal y auto acord.diligencias
 
Riesgos ergonómicos
Riesgos ergonómicosRiesgos ergonómicos
Riesgos ergonómicos
 
Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012
Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012
Resumen Reforma Laboral 2012 - Ley 3/2012
 
Diagnósti.. informe
Diagnósti.. informeDiagnósti.. informe
Diagnósti.. informe
 
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerErste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
 
Καρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου Πληροφορικής
Καρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου ΠληροφορικήςΚαρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου Πληροφορικής
Καρτελάκια με αρίθμηση για τους ΗΥ του Εργαστηρίου Πληροφορικής
 
Tribus urbanas
Tribus urbanasTribus urbanas
Tribus urbanas
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Ungarn
ÖW Marketingkampagne 2013 UngarnÖW Marketingkampagne 2013 Ungarn
ÖW Marketingkampagne 2013 Ungarn
 
öKo strom
öKo stromöKo strom
öKo strom
 
Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015
Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015
Brandnooz Nooz Magazin Ausgabe 01/2015
 

Ähnlich wie CeBit 2015 – Digital Experience Strategie

Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics – A Merkle Company
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...Otto C. Frommelt, DBA, MBA
 
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...Patrick Comboeuf
 
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrinoSo geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrinoSQL Projekt AG
 
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrDigital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrUnic
 
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012weProgrammentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012wen:sight / Kongress Media
 
Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?
Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?
Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)
INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)
INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)Georg Eck
 
Mobile Connectivity and Digital Transformation
Mobile Connectivity and Digital TransformationMobile Connectivity and Digital Transformation
Mobile Connectivity and Digital TransformationNamics
 
Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)
Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)
Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)Agenda Europe 2035
 
The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!
The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!
The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!Namics – A Merkle Company
 
Umfrage report - smart.Remote Service 2014
Umfrage report - smart.Remote Service 2014Umfrage report - smart.Remote Service 2014
Umfrage report - smart.Remote Service 2014Maria Willamowius
 
Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008
Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008
Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008Ralf Haberich
 
Virtuelle Messen und Events
Virtuelle Messen und EventsVirtuelle Messen und Events
Virtuelle Messen und EventsJulia Wawrik
 
Bedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und Cloud
Bedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und CloudBedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und Cloud
Bedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und CloudOPITZ CONSULTING Deutschland
 
Einstieg in die Smart Service Welt
Einstieg in die Smart Service WeltEinstieg in die Smart Service Welt
Einstieg in die Smart Service WeltBernhard Steimel
 
Keynote Mobile Business Forum 2015
Keynote Mobile Business Forum 2015Keynote Mobile Business Forum 2015
Keynote Mobile Business Forum 2015Sabine Berghaus
 

Ähnlich wie CeBit 2015 – Digital Experience Strategie (20)

Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
Keynote relaunch Konferenz
Keynote relaunch KonferenzKeynote relaunch Konferenz
Keynote relaunch Konferenz
 
Warum acquia kopie
Warum acquia kopieWarum acquia kopie
Warum acquia kopie
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
Auswirkungen der Digitalisierung auf den Automobilhandel und -service - Dr Ot...
 
Warum acquia
Warum acquiaWarum acquia
Warum acquia
 
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...
Social Mobile Internet Everything - Herausforderungen und Perspektiven für Di...
 
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrinoSo geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
 
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen VerkehrDigital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
Digital Nudge Day 2018: Christof Zogg - Self-servicing im öffentlichen Verkehr
 
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012weProgrammentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
Programmentwurf Webciety Conference & Webciety eCommerce FORUM 2012we
 
Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?
Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?
Manfred Oppitz: Was leistet YAVEON in Bezug auf die Industrie 4.0?
 
INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)
INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)
INFO10: Vom DITA Content zur mobilen Dokumentation (tekom f15)
 
Mobile Connectivity and Digital Transformation
Mobile Connectivity and Digital TransformationMobile Connectivity and Digital Transformation
Mobile Connectivity and Digital Transformation
 
Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)
Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)
Petr Duvidovic (Cisco Systems Austria)
 
The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!
The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!
The Future of Digital Banking - Übergangslos, mobile, abschlussstark!
 
Umfrage report - smart.Remote Service 2014
Umfrage report - smart.Remote Service 2014Umfrage report - smart.Remote Service 2014
Umfrage report - smart.Remote Service 2014
 
Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008
Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008
Mobile Analytics and Video Analytics - Marketing On Tour November 2008
 
Virtuelle Messen und Events
Virtuelle Messen und EventsVirtuelle Messen und Events
Virtuelle Messen und Events
 
Bedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und Cloud
Bedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und CloudBedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und Cloud
Bedeutung von Integrationsarchitekturen im Zeitalter von Mobile, IoT und Cloud
 
Einstieg in die Smart Service Welt
Einstieg in die Smart Service WeltEinstieg in die Smart Service Welt
Einstieg in die Smart Service Welt
 
Keynote Mobile Business Forum 2015
Keynote Mobile Business Forum 2015Keynote Mobile Business Forum 2015
Keynote Mobile Business Forum 2015
 

CeBit 2015 – Digital Experience Strategie

  • 1. Mobile First & Implikationen für die Digital Experience Strategie VERANSTALTUNG CeBIT 2015 - Web Experience Arena DATUM 20. März 2015
  • 2. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 2 Willkommen im Zeitalter der digitalen Favelas! CeBIT 2015 - Web Experience Arena
  • 3. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 3 „Wir leben in einer digitalen Müllhalde. Wir produzieren Ruinen in atemberaubendem Tempo.“ Florian Pfeffer, Grafikdesigner und Hochschullehrer Autor des Buches / Quelle „To Do: Die neue Rolle der Gestaltung in einer veränderten Welt.“ Digitale Favelas
  • 4. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 4 Mobile Apps sind die Werbekugelschreiber des 21. Jahrhunderts. Digitale Favelas Bild: dein-pen.de
  • 5. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 5 75 – 90%* aller Mobile Apps werden fast nie heruntergeladen und genutzt. 95% aller Apps scheitern an der Distribution und Akzeptanz. App Retention? App Churn! Quelle: Compuware, BBC, TechCrunch, eigene Untersuchungen, et al. Bild: Strike Entertainment * je nach Untersuchung variieren die Angaben
  • 6. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 6 Digitalisierungsgrad der Bevölkerung: 40% Digitales Deutschland Quellen: PwC, „Digitalisierungsbarometers 2014“ Bild: Tucker Mitchell / The Ithacan
  • 7. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 7 Digitaler Reifegrad der deutschen Wirtschaft: 70% aller Unternehmen sind noch digitale Grundschüler. Digitales Deutschland Quelle: eigene Untersuchungen, BVDW, PwC, BITKOM Bild: DALIBRI, Wikipedia
  • 8. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 8 Eine Website ist keine Online-Strategie. Eine App ist keine Mobile-Strategie. Missverständnisse Bild: http://galleryhip.com/competitive-strategy.html
  • 9. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 9 „Websites, Social Media und Mobile Apps sind oft nur Strass-Steinchen auf dem digitalen Ego von analogen Unternehmen oder Managern.“ Pimp My Ego! Bild: king-of-strass.com
  • 10. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 10 Es werden alle befragt: Ursachen Einkauf Marketing CxO Sales Service Hausmeister (gefühlt) Quelle: Fox Broadcasting Company (FBC)
  • 11. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 11 Und wer wird oft vergessen & nicht befragt? Ursachen KONSUMENTEN Quelle: Fox Broadcasting Company (FBC)
  • 12. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 12 Mobile Apps werden häufig an den Bedürfnissen der User vorbei konzipiert & programmiert. Ursachen
  • 13. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 13 Aus einem typischen Briefing-Gespräch: „Jetzt müssen wir das nur noch digital verlängern...“ Ursachen
  • 14. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 14 Sie besitzen weder einen nachvollziehbaren Mehrwert, eine gute UX noch eine hohe Stickiness. Ursachen
  • 15. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 15 Sie besitzen keine Relevanz im Leben der Konsumenten. Ursachen
  • 16. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 16User Experience Quelle: TechCrunch
  • 17. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 17 „Bei Digitalisierung geht es nicht um Geräte, sondern um Menschen, Konsumenten, Botschaften & Relevanz.“ Fazit Andreas Neef, Media Direktor D/A/CH L'Oréal auf der Content Marketing Conference 2015 in Köln
  • 18. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 18 Unternehmen und Marken brauchen Agenturen, die nicht ständig „Sie müssen...“ sagen, sondern zeigen, wie es richtig geht. Fazit
  • 19. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 19 Daher: Mobile First? Mobile Strategy First! (Analyse, Insights, Bedürfnisse, UX, Zielgruppen, Distribution) Fazit
  • 20. Kontrast Communication Services CeBIT 2015 Web Experience Arena DATUM 20.03.2015 SEITE 20 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung, Aufführung und Verbreitung (auch auszugsweise) nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung der Kontrast Communication Services GmbH Grafenberger Allee 100 40237 Düsseldorf, Germany FON +49 211 91505 -0 FAX +49 211 91505 -155 MAIL info@kontrast.de WEB www.kontrast.de Copyright