SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 56
Downloaden Sie, um offline zu lesen
ERFOLG
                                                                                                                                                                                          Die starke Zeitung
                                                                                                                                                                                             für Selbständige,
                                                                                                                                                                                            Unternehmer und
     Offizielles Organ des schweizerischen kmu verbandes                                                                                                                                       Existenzgründer

                Nummer 5 • Juni 2010 • 4. Jahrgang • Preis Fr. 3.90 • www.netzwerk-verlag.ch • AZB 6300 Zug


schweizerischer kmu verband
SKV Exportunterstützung   5
SKV Reisecenter          13

Veranstaltungen
Unternehmertreffen
Nachschau Balgach                                      7–9
Nachschau Muttenz                                    10–12

Informatik
Zentrale Verwaltung                                          27
Cloud Computing                                              28

Personalwesen
Werte als
Führungsinstrument                                           32
Wirksame
Personalentwicklung                                          33

Versicherung
Absenzenmanagement                                           34
La protection optimale                                       35

Factoring
Bezahlt in 48 Stunden                                        36

Verkauf
Die Formel für mehr Erfolg 37

Strategie
Markt- Potenzial Analyse                                     38
Betriebswirtschaftliche
Beratung                                                     39

Rechtsberatung
Risikobegrenzung         48
Diskriminierungsvorwürfe 49

Veranstaltungskalender                                       51


  Windows ®. Leben ohne Grenzen.
  Lenovo ® empfiehlt Windows 7.

                               KÖNNEN SIE SICH EINEN GRÜNEREN                                                                                                                     LENOVO THINKPAD T510

                                        COMPUTER VORSTELLEN?                                                                                                                      Intel® Core™ i7 620M Prozessor / 2.67 GHz (Dual-Core)
                                                                                                                                                                                  Legales Windows® 7 Professional 64-bit
                                                                                                                                                                                  4 GB Memory
            Die neusten ThinkPad® und ThinkCentre® sind umweltbewusst, schützen das                                                                                               320 GB 7200 rpm Hard Disk Drive
            Klima und erfüllen die Bedingungen für ENERGY STAR™, weshalb sie EPEAT™                                                                                               15.6" TFT 1600 x 900 Bildschirm
                  zertifiziert sind. Vom Gehäuse bis zur Verpackung werden die ThinkPad                                                                                            Intel® WiFi Link 6300 Wireless
                   aus rezyklierbaren Materialien hergestellt. Zusätzlich werden 67% des                                                                                          DVD-Writer
                Energieverbrauchs reduziert, dies geschieht durch den bereits installierten                                                                                       NVIDIA® NVS 3100M Grafikkarte
          Power Manager™. Power Manager hilft sogar, die Energiekosten und die Umwelt                                                                                             Integrierte 2 Megapixel Kamera PREIS:
                                                                                                                                                                                  3 Jahre Garantie
                                                                                                                                                                                                                            CHF 1999.-
                           zu schonen. Durch diese Technologien profitieren nicht nur Sie,                                                                                                                          - INKL. MWST
                                                                sondern auch die Umwelt.
                                                                                                                                                                                  Lenovo ThinkPad T510 powered by
            +41 447555601                          Erhä
                                                      ltlich beim Hä
                                                                   ndler in Ihrer Nä mit Angabe “ KMU Angebot”
                                                                                   he                                                                                             Intel® Core™ i7 Processor.




  Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen ohne Vorankündigung zu ändern oder zurückzuziehen. Die abgebildeten Modelle dienen nur zur Illustration. Lenovo ist nicht verantwortlich für fehlerhafte Abbildungen oder typografische Fehler. Die hier genannten
  Informationen haben keine vertragliche Wirkung. Lenovo, das Lenovo Logo, ‘New World. New Thinking.’, Active Protection System, Rescue & Recovery, Power Manager, ThinkPad, ThinkStation, ThinkCentre und ThinkVision sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Intel, das
  Intel Logo, Intel Inside, Intel Core und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Microsoft, Windows, Windows Vista und DirectX sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Marken
  anderer Unternehmen werden anerkannt.                                                                                                                                                                                                                        MMG_GER_HPA_Q1_11_15049
Trotzdemschaffitis
 Eine Krankheit, die’s bei uns nicht gibt.




             Mit unserer Unfallversicherung ist
Ihr Unternehmen gut abgesichert. www.oekk.ch
ERFOLG                                                                                                                 www.netzwerk-verlag.ch                                                                                                                                                                                                             Ausgabe 5        Juni 2010               3


Editorial                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Inhaltsverzeichnis
                                                                                                                                                                                                                                                                                             G e sc h ä t z t e L e s e r i n n e n u n d L e s e r       schweizerischer kmu verband
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              SKV Eventpartnerschaft                4/5
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Die Feiertage sind vorbei und langsam kehrt                      SKV Reisecenter                        13
                                                                                                                                                                                                                                                                                             wieder etwas Ruhe ein. Wenn auch nur kurz,                       Anmeldung für Gemeinschaftsstand       26
                                                                                                                                                                                                                                                                                             denn die Sommerferien stehen ja auch schon                       CRM Forum                              30
                                                                                                                                                                                                                                                                                             bald vor der Türe und trotz der Vorfreude auf ei-
                                                                                                                                                                                                                                                                                             nige entspannende Tage muss doch das Tages-                  Veranstaltungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                             geschäft weitergehen. Mit der vorliegenden Ju-                   Unternehmertreffen                      6
                                                                                                                                                                                                                                                                                             ni-Ausgabe von «Erfolg» haben wir auch schon                     Nachschau Balgach                     7–9
                                                                                                                                                                                                                                                                                             das erste Halbjahr hinter uns. Kaum zu glauben,                  Nachschau Muri                      10–12
                                                                                                                                                                                                                                                                                             wie schnell die Zeit wieder vergangen ist. Be-                   Seminare                            16/17
                                                                                                                                                                                                                                                                                             reits ist es wieder an der Zeit, erste Schlüsse
Passwort für die Ausgabe 5: sommer                                                                                                                                                                                                                                                           über das vergangene erste Halbjahr zu ziehen                 Mehrwertpartner-Programm
Und so können Sie die aktuelle sowie die bis-                                                                                                                                                                                                                                                und die Planung der kommenden 6 Monate                           Neue Mehrwertpartner                  14
herigen Ausgaben auch online anschauen:                                                                                                                                                                                                                                                      vorzunehmen. Und dies alles in dieser turbu-
                                                                                                                                                                                                                                                                                             lenten Zeit. Glaubt man den Medien und den                   Informatik
1. Gehen Sie auf www.netzwerk-verlag.ch                                                                                                                                                                                                                                                      Prognostikern, so geht es mit der Wirtschaft in                   Verwaltung von IT-Infrastrukturen    27
2. Wählen Sie die Rubrik «Aktuelle Ausgabe»                                                                                                                                                                                                                                                  der Schweiz nun langsam aufwärts. Aber was                        Full Service Cloud Computing         28
3. Wählen Sie die Rubrik «Für Abonnenten»                                                                                                                                                                                                                                                    heisst das beim Ziehen der Rückschlüsse für die
4. Tragen Sie das oben genannte Passwort                                                                                                                                                                                                                                                     vergangenen 6 Monate und das nächste Halb-                   Finanzierung
   ein und klicken Sie auf (OK)                                                                                                                                                                                                                                                              jahr? Dürfen wir erwarten, dass die erzielten                     Professionelle Geldbeschaffung       29
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Umsätze der ersten 6 Monate übertroffen wer-
                                                                                                                                                                                                                                                                                             den und es einfacher geht, neue Kunden zu ge-                CRM Forum
Wenn Sie Fragen zu einem der Artikel haben,                                                                                                                                                                                                                                                  winnen und lohnende Abschlüsse zu erzielen?                                                            30
so finden Sie auf Seite 54 dieser Ausgabe ei-                                                                                                                                                                                                                                                Ich hoffe doch sehr. Doch ich verlasse mich
ne Auflistung, wer den Artikel geschrieben                                                                                                                                                                                                                                                   nicht darauf und mache weiterhin viel Marke-                 Personalwesen
hat, so dass Sie direkt in Kontakt treten kön-                                                                                                                                                                                                                                               ting, Werbung und baue neue Kunden auf. Und
nen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Werte als Führungsinstrument         32
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Sie? Machen Sie es auch so?                                       Wirksame Personalentwicklung         33

                                                                                                                                                                                                                                                                                             Freundlich grüsst                         Roland M. Rupp     Versicherung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Geschäftsführer
  Inserieren und                                                                                                                                                                                                                                                                                                              verlag@netzwerk-verlag.ch
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Absenzenmanagement
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               La protection optimale
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    34
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    35

 ERFOLG haben:                                                                                                                                                                                                                                                                               IMPRESSUM
                                                                                                                                                                                                                                                                                             KMU Netzwerk Verlag GmbH                                     Factoring
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Eschenring 13, 6300 Zug                                           Garantiert bezahlt in 48 Stunden     36
   079 853 97 10                                                                                                                                                                                                                                                                             Tel. 041 740 42 25, Fax. 041 740 42 26
                                                                                                                                                                                                                                                                                             www.netzwerk-verlag.ch
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Verkauf
                                                                                                                                                                                                                                                                                             verlag@netzwerk-verlag.ch
                                                                                                                                                                                                                                                                                             produktion@netzwerk-verlag.ch (für Textlieferungen)              Formel für mehr Erfolg im Verkauf     37
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Verlagsleitung:

   ERFOLG
                                                                                                                                                                                            Die starke Zeitung
                                                                                                                                                                                               für Selbständige,
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Michel Wäspi                                                 Strategie
       Offizielles Organ des schweizerischen kmu verbandes
                                                                                                                                                                                              Unternehmer und
                                                                                                                                                                                                  Existenzgründer
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Geschäftsführer:                                                  Geschäfts- und Markt- Analyse        38
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Roland M. Rupp                                                    Betriebswirtschaftliche Beratung     39
                  Nummer 5 • Juni 2010 • 4. Jahrgang • Preis Fr. 3.90 • www.netzwerk-verlag.ch • AZB 6300 Zug


  schweizerischer kmu verband
  SKV Exportunterstützung   5
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Abonnementsverwaltung:
  SKV Reisecenter

  Veranstaltungen
                           13
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Alexandra Rupp                                               Buch-Tipp
  Unternehmertreffen
  Nachschau Balgach                                      7–9                                                                                                                                                                                                                                 abo@netzwerk-verlag.ch
  Nachschau Muttenz

  Informatik
                                                       10–12
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Das Spiel des Lebens                  46
  Zentrale Verwaltung
  Cloud Computing
                                                               27
                                                               28                                                                                                                                                                                                                            Inserateverkauf:
  Personalwesen
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Inserate@netzwerk-verlag.ch
  Werte als
  Führungsinstrument
  Wirksame
  Personalentwicklung
                                                               32

                                                               33
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Rechtsberatung
  Versicherung
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Produktion:                                                      Projekt-GmbH zur Risikobegrenzung 48
  Absenzenmanagement                                           34
  La protection optimale                                       35                                                                                                                                                                                                                            produktion@netzwerk-verlag.ch, info@grafik7.ch
  Factoring
  Bezahlt in 48 Stunden                                        36
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Diskriminierungsvorwürfe          49
  Verkauf
  Die Formel für mehr Erfolg 37
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Auflage:
  Strategie                                                                                                                                                                                                                                                                                  Printauflage: 10000 Ex, Onlineauflage: 5000 Ex
  Markt- Potenzial Analyse
  Betriebswirtschaftliche
  Beratung
                                                               38

                                                               39
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Veranstaltungskalender
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Erscheinung:
  Rechtsberatung
  Risikobegrenzung         48
  Diskriminierungsvorwürfe 49
                                                                                                                                                                                                                                                                                             erscheint monatlich
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    51
  Veranstaltungskalender                                       51


    Windows ®. Leben ohne Grenzen.                                                                                                                                                                                                                                                           Preise:
    Lenovo ® empfiehlt Windows 7.

                                 KÖNNEN SIE SICH EINEN GRÜNEREN                                                                                                                     LENOVO THINKPAD T510                                                                                     Jahresabo Fr. 36.–, Einzelpreis Fr. 3.90                     Aus- & Weiterbildung
                                          COMPUTER VORSTELLEN?                                                                                                                                                                                                                                                                                                 WEKA Praxis-Seminare Finanzen        52
                                                                                                                                                                                        ®     ™
                                                                                                                                                                                    Intel Core i7 620M Prozessor / 2.67 GHz (Dual-Core)
                                                                                                                                                                                    Legales Windows® 7 Professional 64-bit
                                                                                                                                                                                    4 GB Memory
                                                                                                                                                                                    320 GB 7200 rpm Hard Disk Drive

                                                                                                                                                                                                                                                                                             Redaktions-/Anzeigenschluss:
              Die neusten ThinkPad® und ThinkCentre® sind umweltbewusst, schützen das
              Klima und erfüllen die Bedingungen für ENERGY STAR™, weshalb sie EPEAT™                                                                                               15.6" TFT 1600 x 900 Bildschirm
                    zertifiziert sind. Vom Gehäuse bis zur Verpackung werden die ThinkPad                                                                                            Intel® WiFi Link 6300 Wireless



                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Ausbildung für Führungspersonen      53
                     aus rezyklierbaren Materialien hergestellt. Zusätzlich werden 67% des                                                                                          DVD-Writer
                  Energieverbrauchs reduziert, dies geschieht durch den bereits installierten                                                                                       NVIDIA® NVS 3100M Grafikkarte
                                                                                                                                                                                                                             CHF 1999.-
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Jeweils 14 Tage vor Erscheinungstermin
            Power Manager™. Power Manager hilft sogar, die Energiekosten und die Umwelt                                                                                             Integrierte 2 Megapixel Kamera PREIS:
                             zu schonen. Durch diese Technologien profitieren nicht nur Sie,                                                                                         3 Jahre Garantie                - INKL. MWST
                                                                  sondern auch die Umwelt.
                                                                                                                                                                                    Lenovo ThinkPad T510 powered by
              +41 447555601                          Erhä
                                                        ltlich beim Hä
                                                                     ndler in Ihrer Nä mit Angabe “ KMU Angebot”
                                                                                     he                                                                                             Intel® Core™ i7 Processor.




    Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen ohne Vorankündigung zu ändern oder zurückzuziehen. Die abgebildeten Modelle dienen nur zur Illustration. Lenovo ist nicht verantwortlich für fehlerhafte Abbildungen oder typografische Fehler. Die hier genannten
    Informationen haben keine vertragliche Wirkung. Lenovo, das Lenovo Logo, ‘New World. New Thinking.’, Active Protection System, Rescue & Recovery, Power Manager, ThinkPad, ThinkStation, ThinkCentre und ThinkVision sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Intel, das
    Intel Logo, Intel Inside, Intel Core und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Microsoft, Windows, Windows Vista und DirectX sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Marken
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Copyright:
    anderer Unternehmen werden anerkannt.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Impressum/Autoren/Firmenverzeichnis
                                                                                                                                                                                                                                                                 MMG_GER_HPA_Q1_11_15049




                                                                                                                                                                                                                                                                                             Das Abdrucken von Texten und Inseraten nur
                                                                                                                                                                                                                                                                                             mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.                                                    3/54
4        ERFOLG           schweizerischer kmu verband                                                        Ausgabe 5           Juni 2010




Eventpartnerschaft – Präsent bei der
Zielgruppe
                                                  Werbemöglichkeiten wie der Möglichkeit,          dem Event an den Organisator angeliefert
                                                  ein allenfalls vorhandenes transparent aufzu-    werden.
                                                  hängen (wenn dies die Locatione rmöglicht)
                                                  und Stehbanner beim Eingang aufzustellen.        Die Kosten als Eventpartner für Schlüsselbän-
                                                  Ebenfalls ebsteht die Möglichkeit, direkt beim   der betragen Fr. 500.–.
                                                  Eingang Werbematerial zur Verfügung zu stel-     Pro Event wird nur 1 Partner in diesem Bereich
                                                  len, welche den Besuchern abgegeben wer-         berücksichtigt.
                                                  den.
                                                  Kostenloser Tisch zur eigenen Firmenprä-
                                                  sentation an prominenter Stelle.
                                                  Im Vorfeld eines Events wird in der Zeitung
                                                  «Erfolg» (Auflage 10'000 Expl, offizielles Or-
                                                  gan des Schweizerischen KMU Verbandes)
                                                  stets auf den Event aufmerksam gemacht und
                                                  die Eventpartner werden mit Logo erwähnt.
Bei jedem dieser KMU Unternehmertreffen           Auf Wunsch kann zusätzlich eine Reportage
bieten wir maximal 8 Firmen eine Event-           1/1 Seite über die Firma gemacht und abge-
partnerschaft an, damit sich diese nicht nur      druckt werden. Die Kosten dafür werden um
an der veranstaltung selbst sondern bereits       20% reduziert.
im Vorfeld noch besser präsentieren kön-          Im Anschluss an den Event erhalten die Event-
nen.                                              partner die komplette Teilnehmerliste.

Eine Eventpartnerschaft bietet dem                Eine Eventpartnerschaft wird über 50'000 mal
Werbepartner folgende Möglichkeit:                kommunziert und gesehen. Der Eventpartner-
                                                  beitrag von CHF 500.– bedeutet somit Kon-
                                                  taktkosten von 0.01 Rappen.

                                                  Weitere Werbemöglichkeiten:
                                                  Daneben bieten sich 2 weitere Werbemöglich-
                                                  keiten:
                                                  Sponsoring von Schlüsselbändern und
                                                  Badges




Nennung der Firma als Eventpartner auf der                                                         Sponsoring von Tragetaschen
Startseite der durchführenden KMU Netzwerk-                                                        Am Event selber werden allen Ausstellern und
plattform (z.B. www.netzwerk-zuerich.ch bei                                                        Teilnehmern direkt beim Eingang verschiede-
einem Anlass in Zürich). Bis zu 10'000 Personen                                                    ne Werbeunterlagen und Gadgets in einer Tra-
besuchen monatlich diese Plattformen. Dabei                                                        getasche abgegeben. Als Sponsoringpartner
wird das Logo des Partners auf der Startseite                                                      haben Sie hier die Möglichkeit, präsent zu sein.
prominent platziert und direkt mit der eige-      An jedem Event werden jeweils rund 200           Pro Unternehmertreffen werden ca. 200 Tra-
nen WebSite verlinkt.                             Schlüsselbänder und Badges benötigt, welche      getaschen benötigt. Natürlich können zusätz-
Nennung des Eventpartners in allen Event-         die Aussteller und Teilnehmer stets tragen und   lich Werbemittel angeliefert werden, welche
Newslettern. Jeweils 6, 4 und 2 Wochen vor        so immer sichtbar sind. Auch auf den Fotos,      bei der Kasse direkt mitabgegeben werden.
dem Anlass werden alls KMU’s im entspre-          welche von jedem Event gemacht werden            Die Tragetaschen müssen 10 Tage vor dem
chenden Einzugsgebiet eines solchen Unter-        sind diese stets gut zu erkennen.                Event an den Organisator angeliefert werden.
nehmertreffens mit einem eNewsletter auf          Ein Schlüsselbandsponsor kann die Schlüs-
den Event aufmerksam gemacht. Insgesamt           selbänder in der gewünschten Zahl zur Ver-       Die Kosten als Werbepartner mit Tragetaschen
werden so jeweils rund 30'000 KMUs ange-          fügung stellen. Die dazugehrörenden trans-       betragen Fr. 500.–.
schrieben und sehen so die Werbung der            parenten Badges werden direkt durch die          Pro Event wird nur 1 Partner in diesem Bereich
Eventpartner.                                     Eventorganisation zur Verfügung gestellt.        berücksichtigt.
Präsenz am Event selber mit erweiterten           Die Schlüsselbänder müssen 10 Tage vor            Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54
ERFOLG   schweizerischer kmu verband   Ausgabe 5   Juni 2010   5
6         ERFOLG           Unternehmertreffen                                                    Ausgabe 5        Juni 2010




Unternehmertreffen

Auch dieses Jahr führen wir zahlreiche Un-
ternehmertreffen in allen Regionen der                Termine für Unternehmertreffen 2010
Deutschschweiz durch. Diese sind nicht ver-
gleichbar, mit Publikums- oder Gewerbe-                                                                 Eventpartner
messen, da ausschliesslich aktive Unter-              Monat         Datum      Ort
                                                                                                                           gegründet
nehmerinnen und Unternehmer zu diesen                                                                                        1975


Anlässen eingeladen werden.                           Juni          10.06      Wil/SG              Die Unternehmens-Finanzierung
                                                                    17.06      Luzern
Ziel dieser Anlässe ist die Vergrösserung des ei-
genen Netzwerkes und das Finden von neuen             Juli          01.07      Zofingen
Synergiepartnern sowie die Anbahnung neu-
er Kontakte und Kooperationen. Zusätzlich be-         August        19.08      St. Gallen
steht die Möglichkeit, auch die eigene Firma,                       26.08      Schönenwerd
Produkte & Dienstleistungen zu präsentieren.
Aus diesem Grund wurde extra eine Tischmes-           September     02.09      Horgen
se angegliedert. An den Anlässen nehmen je                          09.09      Unterwasser
nach Region zwischen 80 und 250 KMUs teil.                          16.09      Frauenfeld
Wo sonst haben Sie die Möglichkeit, an einem                        23.09      Wettingen
Abend so viele Kontakte zu knüpfen? Die Kos-
ten sind wiederum Fr. 10.–/Person und wenn            Oktober       07.10      Pratteln
Sie als Aussteller teilnehmen möchten Fr.                           14.10      Illnau/Effretikon
75.–/Tisch. Weitere Infos zur Veranstaltung fin-                    21.10      Root Längenbold
den Sie auf den jeweiligen regionalen Plattfor-                     28.10      Uitikon
men sowie auf www.kmuverband.ch.
 Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54       November      04.11      Weinfelden
                                                                    11.11      Muri
Aus organisatorischen Gründen ist eine
Anmeldung im Voraus erforderlich.
Jeweils sechs Wochen im Voraus kann man
sich auf der entsprechenden Plattform (von
www.netzwerk-basel.ch bis www.netzwerk-
zug.ch) online anmelden.
Die Unternehmertreffen beginnen jeweils
um 19h00 und enden um 22h30.
Aussteller haben die Möglichkeit, ab 17h mit
dem Aufbau zu beginnen.
                                                    Aufschwung durch neue Kontakte

Anzeigen




                                                                           te    r
                                                                     hr un
                                                               ie me
                                                          ren S otec.ch
                                                    Erfah      gen
                                                        www.


   Teamwork genial
      einfach – mit
   Sharepoint von Genotec!
ERFOLG                      schweizerischer kmu verband        Ausgabe 5            Juni 2010                7



Unternehmertreffen Balgach und Muri




Anzeigen



                                                           Als SKV-Mitglied sparen Sie
                                                           beim Büromaterial-Einkauf
                                                           • Günstige Preise und Spezial-Konditionen
                                                           Sie nden bei uns bewährte Markenartikel aber
                                                           auch geprüfte Eigenmarken zu absoluten Tiefpreisen.
                                                           Als SKV-Mitglied erhalten Sie attraktive Zusatz-
                                                           Rabatte und Grosskunden-Konditionen.
      Gratis-Tel. 0800 82 82 82
      E-Shop: www.iba.ch                                   • Gratis Bestellung
                                                           Bestellen Sie einfach über unseren E-Shop www.iba.ch
 Wir bringen einfach                                       oder Gratis-Telefon 0800 82 82 82.
 mehr Freude ins Büro                                      • Gratis Lieferung
 Wir liefern ausschliesslich an
 Industrie, Gewerbe, Dienstleistung,                       Wir liefern Ihnen frei Haus, ohne Transportkosten und
 Handel und Verwaltung.                                    ohne Kleinmengenzuschlag am nächsten Arbeitstag.
Willkommen im Greifvogelpark in Buchs




Der Greifvogelpark in Buchs ist mit über 60       unseren Tieren auch beim Training für unsere       laden wir unsere Gäste zu atemberaubenden
Vogelarten europaweit einzigartig. Auf ei-        Flugshows. Wir arbeiten ausschliesslich mit        Flugshows ein.
nem Rundgang durch den grosszügig an-             den natürlichen Veranlagungen der Tiere.
gelegten Park begegnen die Besucher un-                                                              Auf Anfrage besuchen wir Sie mit einer Aus-
ter anderem dem Adler, dem Falken, ver-           Rundgang                                           wahl unserer Tiere auch bei Ihnen zuhause
schiedenen Eulenarten, dem Kauz, dem              In unserem Park sehen und erleben sie Adler,       oder wirken bei Filmaufnahmen, in Theater-
Bussard, Geiern, dem Milan und auch ande-         Eule, Uhu, Falken, Rotmilan, Sakerfalke, Gänse-    aufführungen oder anderen Events mit.
ren exotischen Tieren.                            geier, Zwerggänsegeier, Choliba-Eule, Ku-
                                                  ckucks-Kauz, Rauhfuss-Kauz, Schneeeule,            Gruppen/Reisegesellschaften
In der Arena können die Besucherinnen und         Sperlings-Kauz, Zwergohreule, Steinadler,          Gruppen und Reisegesellschaften sowie
Besucher die faszinierenden Tiere im Flug erle-   Steinkauz, Weisskopf-Seeadler, Bartkauz, Step-     Schlulklassen geniessen spezielle Konditio-
ben. Es entstehen unvergessliche Momente. -       penadler, Turmfalke (Vogel des Jahres 2008),       nen. Reservationen sind ab 10 Personen er-
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heissen       Reiher, Aplomado, Adlerbussard, Schopf-Kara-       wünscht.
Sie herzlich willkommen!                          kara, Emu, Lama, Zwergziegen, Gänse.
                                                                                                     Greifvogelpark auf Tour
Unsere Tiere                                      Angebote                                           Auf Anfrage besuchen wir Sie mit einer Aus-
Der Greifvogelpark Buchs ist das Zuhause für      Sie können in unserem Park selber einen            wahl unserer Tiere auch bei zuhause oder wir-
über 150 Vögel und andere exotische Tiere.        Rundgang unternehmen. Alle Volieren sind           ken bei Filmaufnahmen, in Theateraufführun-
Weil wir wissen, dass jedes Tier ein einmaliges   übersichtlich beschriftet. Individuell abgefass-   gen, Familienfesten, Firmaanlässen oder ande-
Geschenk der Schöpfung ist, gelten bei uns        te Tafeln geben Erklärungen zur Herkunft, zur      ren Events mit. Verleihen Sie ihrer ganz
höchste Standards in der Pflege.                  Familie und zu Besonderheiten der einzelnen        persönlichen Veranstaltung mit einem Auftritt
Alle Volieren entsprechen den neuen gesetzli-     Tiere. Zweimal in der Woche (Samstag- und          des Greifvogelparks Buchs eine besonderes
chen Grundlagen. Mit Respekt begegnen wir         Sonntagnachmittag), oder auf Voranmeldung,         unvergessliche Note.      Zora und Lucien Nigg

Anzeigen
10        ERFOLG   schweizerischer kmu verband   Ausgabe 5   Juni 2010




Unternehmertreffen Muri




Anzeigen




                    Tatverdächtig!
                    Berner Tatort.
                           Täglich, von
                           Montag bis
                               Freitag.
                    www.tatort.be
METROHAUSSTUDIO Dorn-Breuss Institut Worblaufen
Gelenk und Rückenschmerzen sowie eine ganze Anzahl körperli-
cher Leiden haben oft eine ganz andere Ursache, als im Allgemeinen
angenommen wird.

Seit 10 Jahren wendet der Dorn-Breuss & Scenar Therapeut Heinz Diet-
sche diese alternativen Behandlungsmethoden an. Er hatte zuvor selber
Gelenk und Gliederschmerzen, die ihm nachts den Schlaf raubten und
tagsüber seine Leistungsfähigkeit begrenzten. Arztbesuche mit Rönt-
genaufnahmen blieben ohne Ergebnis. Ihm wurde geraten, sich durch
einen Sportarzt starke Schmerzmitteldeponien verabreichen zu lassen.
Wie bitte? Ein Leben lang von Medikamenten abgängig sein, welche anstel-
le der Ursache bloss die Symptome bekämpfen und überdies mit ihren über-
höhten Kosten die Krankenkasse unnötig belasten? Nein. Das kam für ihn
nicht in Frage.
Nach bloss 2 Dorn-Breuss Behandlungen im Institut von Albrecht Gyger
in Steinhausen ZG wurde Heinz Dietsche seine Beschwerden los. Seither
ist er ein überzeugter Verfechter und gelernter Anwender alternativer
Heilmethoden.

Dieter Dorn entdeckte, dass chronische Rückenschmerzen häufig in
Wirbelfehl- Stellungen begründet sind. Diese wiederum hangen ursäch-
lich zusammen mit einer Fehl- Stellung des Beckens und/oder ungleich
langen Beinen.
Rudolf Breuss hatte die Idee, mit speziellen Essenzen die Wirbelsäule
mit «Feuchtigkeit» zu versorgen.
Dem Dorn-Breuss-Therapeuten obliegt es nun, diese beiden Erkennt-
nisse zu nutzen: Mittels feinenergetischer Massage gelingt es ihm, die
Regeneration der Wirbelsäule einzuleiten und mit gekonnten Handgrif-
fen ertastet und korrigiert er die Fehlstellungen.
Mehr unter www.metrohausstudio.ch
METROHAUSSTUDIO Dorn - Breuss Institut
Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen BE
Telefon: 031 922 39 78, Mobile: 079 791 17 99
12   ERFOLG   schweizerischer kmu verband   Ausgabe 5   Juni 2010
ERFOLG              schweizerischer kmu verband                                                             Ausgabe 5            Juni 2010   13



SKV Reisecenter

Seinen Mitgliedern kann der Schweizeri-
sche KMU Verband mit dem SKV Reisecen-
ter eine weitere neue Dienstleistung
anbieten: Dank der itm TRAVEL AG und der
Sympany Versicherung können Mitglieder
des Schweizerischen KMU Verbandes direkt
über die SKV WebSite www.kmuverband.ch
Reisen buchen und Reiseanfragen tätigen.

Dies funktioniert ganz einfach:
In den SKV Mitgliederbereich einloggen und
die gewünschten Reisedaten eintragen.
Die Daten gelangen direkt zu itm Travel AG
und diese nimmt danach direkt mit Ihnen Kon-
takt auf und berät Sie optimal. Zusätzliche
kann auf Wunsch direkt eine optimale Reise-
versicherung angeboten werden.

Natürlich können nicht nur Businessreisen ge-
bucht werden, sondern auch Reisen für Ihren
privaten Urlaub.
 Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54




                                                                                                                                              Bilder: pixelio.de




Anzeigen




   itm Travel AG bietet den Mitgliedern des SKV ein höchst attraktives Leistungs- und Serviceportefeuille, welches speziell auf die
   Bedürfnisse von KMU’s ausgerichtet ist.
   «wir kümmern uns um das Wohl derjenigen, die nicht zum Vergnügen reisen»
   Buchung über SKV Reisecenter, Webseite oder direkt bei itm Travel AG.
   itm Travel AG, Habsburgerstrasse 37, 6003 Luzern, Tel. 041 280 9000, luzern@itm-travel.ch
14            ERFOLG           Mehrwertpartner                                                                              Ausgabe 5             Juni 2010




Bereits über 100 Unternehmen beteiligen sich am Mehrwertpartner-
programm und bieten Ihre Produkte und Dienstleistungen günstiger
oder mit einem Mehrwert an Firmen und Privatpersonen an

A. Frei Clean-System GmbH               Reinigungen, Reinigungsmaschinen           Hygiene Technik AG                      Entkalkungsautomaten
abalon telecom it ag                    Telekommunikation                          K+S Kappeler + Studerus                 Personalberatung
ABZ Suisse GmbH                         Lehrgänge, Haus-Gebäudetechnik             Kägi AG Reinigungen                     Gebäudeunterhaltsreinigung
Ackle Computer Technologie              It-Software / Technologie                  KeyCorner GmbH                          Schlüssel, Fundmarken
Advokatur&Rechtsberatung Trias AG       Rechtsberatung                             KIS Consulting Studer                   Software-Lösungen für KMU’s
Alpamare Bad Seedamm AG                 Wasserpark                                 KLONDIKE Shop                           Shop für Mensch und Tier
AMLINE OFFICE CONCEPT                   Büroeinrichtungen                          Lamibind                                Laminier- und Bindesysteme
APO NetCom AG                           Telekommunikation                          Livretto.ch                             Buchhandlung
APU KUNTUR ALPACA                       Grosshandel, Strickwaren                   Logista EG AG                           Baugewerbe
Audia & Canali                          Audio, Beleuchtungen                       Lutz Internet Services                  WebServices
AVIS Autovermietung                     Autovermietung / Autokauf                  MAF Zürich Consulting Group AG          Wirtschaftsrecht, Finanzierungen
B.Peter Gebäudesysteme                  Gebäudesysteme- und AV-Technik             movecom AG                              Werbebranche, Beschriftungen
Bitlis Music + Game Shop AG             Music & Games                              Mr. Lens GmbH                           Kontaktlinsen, Pflegeprodukte
Bruno Murer Weinspezialitäten           Weine                                      Mutzbauer & Partner                     Zahnmedizin
Business Limousine AG                   Limousinenvermietung                       net-to-print gmbh                       Druck, Flyer, Visitenkarten
BW Mode GmbH                            Masskleidung                               Neuland AG                              Moderationsmaterial
Classei.ch                              Büroorganisation                           New Economy GmbH                        Stellenportal
Computer Service Bollinger              Informatik                                 NewServ AG                              IT-Services
Creavida Priska Flury                   Events im Spielbereich                     Omnitext Markus Kessler                 Partner für Texte und Werbung
DekoPoint                               Werbematerial                              PartnerConsult Hergiswil AG             Treuhanddienstleistungen
DEON                                    Kaffeemaschinen                            permanent-make-up.com                   Permanent-make-up
Desinova                                Webdesign, CMS                             Predus AG                               Coaching / Aus-und Weiterbilldung
Digicomp Academy AG                     IT-Schulungen, Weiterbildung               Prografik, Jean-Pierre Heinzer          Schrift & Grafik
dikay 51-swiss                          Masshemden                                 Refill- und Stempel-Shop GmbH           Stempel, Logo-und Grafikstempel
dir-net gmbh                            Internet-Security                          ReverseSpeech.ch                        Rückwärtssprache, Analysen
Don Tabaco GmbH                         Cigarren, humidor                          Schlüssel Mittl AG                      Schloss-und Schlüsselservice
DPG Systems-Engineering                 Engineering                                Score Marketing                         Marketingberatung
Druckerei Ennetsee AG                   Druckerei                                  Secoma Controlling AG                   Software, Buchführung, Beratung
eicom GmbH                              Softwarehersteller                         seminarbausteine.ch GmbH                Ausbildung, Seminare
EMA Graphics                            Grafik, Design, Druck                      Sicherheitsberatung Wyder               Sicherheit, Objektschutz
Energie Treff & Wellness Shop           Gesichtspflege, Massagen                   Sinform GmbH                            Consulting, Kundenbindung
Euro-Lotto Tipp AG                      Euromillions,Tippgemeinschaft              SoleVitae Infrarottechnologie           Wellness und Gesundheit
Europokal                               Pokale, Gravuren                           Star Verlag                             personalisierte Bücher
EXECUTIVE Office GmbH                   Telefon-Auftragsdienste                    stüsa schriften                         Beschriftungen, Reklamen
Extra Film AG                           Fotoprodukte                               Sweet Promo GmbH                        essbare Werbeartikel
fam office gmbh                         Buchhaltung, Steuern, Marketing            SwissAdmin Bürgi                        Software, Buchhaltung
Fanti Soft Heiz                         Softwareinstallationen                     TOKRA GmbH                              Etikettiersysteme,Typenschilder
Fengshui Coaching                       FengShui, Farb-Raumberatung                Treufin Reuter AG                       Treuhand
gamper media                            Internetauftritte, Schulungen              UB-office                               Software
Golfodrome AG                           Golf-Indoor-Academy                        WebSites4u                              WebDesign
Hächler Services + Beratung             IT-Beratung / Buchhaltung                  Webuniverse Informatik                  WebDesign, PC-Schulungen,
hemd-nach-mass.com                      Hemden nach Mass                           WEKA Verlag AG                          KMU Fachpublikationen
Henke GmbH                              Brandschutz                                WERUS                                   erfolgsorientierte Bücher
Hochsee Team AG                         Segelferien                                Win-Lux GmbH                            kundenspezifische IT-Lösungen
Hotel Seeblick                          Seminarhotel, Ferienhotel                  Yeah Informatik GmbH                    Tintenpatronen,Toner
Hydrops                                 Aussenwhirlpool, Fitnessgeräte             Zirkumflex AG                           Telekommunikation / mit WIR



                        Werden Sie Mehrwertpartnerfirma
                        Im Rahmen eines ganzheitlichen Werbeansatzes nutzen Sie alle uns verfügbaren Medien. Mit über 500'000 Nennungen pro Jahr
                        setzen wir Ihre Unternehmung als Mehrwertpartnerfirma crossmedial, interaktiv und eingebettet in laufenden Werbekampagnen
                        ins Rampenlicht.
                        Als Gegenleistung gewähren Sie allen BesitzerInnen einer SparCard mit Ihren Produkten und/oder Dienstleistungen einen Direktvorteil.
  Ich möchte Anbieter   Informieren Sie sich auf www.kmuverband.ch oder kontaktieren Sie uns
       werden.
                        Schweizerischer KMU Verband, Blegistrasse 13, 6340 Baar, Tel.: 041 761 68 54, info@kmuverband.ch
16          ERFOLG          Seminare                                                                          Ausgabe 5           Juni 2010




Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zei-       eigenständiges Ressort Seminare & Workshops
ten, in welchen wir 2010 zweifelsfrei noch        aufgebaut und mit Urs Bürgin und Jörg Schu-
stecken, wird zwangsläufig der Bereich Aus-       ler zwei versierte Organisatoren und Unterneh-
und Weiterbildung vernachlässigt, da mehr         mensberater gefunden, welche sich für die Or-
Aufwand zur Neukundenaquisition oder              ganisation und Durchführung dieser Seminare
Abwicklung bestehender Aufträge betrie-           verantwortlich zeichnen.                         verlegt, so dass Unternehmerinnen und Unter-
ben werden muss.                                                                                   nehmer, und an diese sind diese Seminare ge-
                                                  Von März bis November finden in 8 Regionen       richtet, sich Ihrem normales Tagesgeschäft
Dabei kommt nicht nur die Ausbildung der Mit-     der Schweiz insgesamt 24 solche Seminare         widmen können und doch die Möglichkeit ha-
arbeiter, sondern vielfach auch die eigene        statt, welche jeweils maximal 2 Themen behan-    ben, sich selber weiter zu bilden und über neue
Weiterbildung zu kurz. Aus diesem Grund hat       deln und nur gerade 2 Stunden dauern. Be-        Trends und Begebenheiten zu informieren.
der Schweizerische KMU Verband eigens ein         wusst wurden diese Seminare auf den Abend          Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54

  Monat       Datum           Ort der Veranstaltung                                     Titel des Seminars
  Juni        03.06.2010      Zürich West, Uitikon Waldegg, Restaurant Leuen            Akquirierung neuer Kunden, Finanzierungen
              10.06.2010      Basel, Muttenz, Mittenza Krongresszentrum Muttenz         Akquirierung neuer Kunden, Finanzierungen
              17.06.2010      Zentralschweiz, Gisikon, Hotel Tell                       Factoring, Marketing Effizienz
              24.06.2010      Solothurn, Egerkingen, Hotel Egerkingen                   Change Management, Erfolgreiche Verkaufsgespräche


 Factoring

 Natürlich werden leicht verständlich die Begriffe von Factoring und KMU erklärt.
 Detailliert wird auf die Wirkung von Factoring bei einem KMU eingegangen und die Entstehungsgeschichte des Factorings vor ca. 110 Jahren
 geschildert.
 Es mag verblüffen, dass 97 bis 99 % (nach der neusten Auswertung 99.3 %!) kleine und mittlere Unternehmen in der Schweiz die Träger der
 Wirtschaft sind.
 Die 10 Finanzierungs-Bedürfnisse, welche jedes KMU hat, werden detailliert erklärt, aber selbstverständlich bleiben auch die Vor-Urteile gegen
 Factoring nicht unerwähnt, wie es sich für einen seriösen Vortrag gehört. Genauso werden auch jene Unternehmens-Situationen detailliert dar-
 gestellt, welche für Factoring nicht geeignet sind.
 Erst ganz zum Schluss wird dargestellt, dass KMU-FACTORING® ausserordentlich kosten-sparend nicht nur Finanzierung wie ein Kredit bringt,
 sondern vor allem RASCH und DAUERHAFT Liquidität, Gewinn-Maximierung, Schulden-Abbau und Eigenkapital-Zuwachs.

                           Über Walter Forthuber:
                           Walter Forthuber gehört zu den Pionieren des Factorings im schweizerisch-liechtensteinischen Wirtschaftsraum und
                           gründete bereits 1975 das erste liechtensteinische Factoring-Unternehmen. Er wird von manchen Moderatoren als das
                           «Urgestein des Factoring» bezeichnet, da er sich von Anfang an einer der schwierigsten Aufgaben widmete: Der Finan-
                           zierung von Klein-Forderungen – also dem KMU-FACTORING®. Er ist seit vielen Jahren nicht nur ein begehrter Referent
 Walter Forthuber          und Factoring-Experte beim Redigieren von Diplom-Arbeiten (z. B. an der HTW CHUR), sondern verfasste auch sehr vie-
                           le Fach-Artikel und entwickelte eine eigene Mitarbeiter-Schulung im eigenen Factoring-Unternehmen. Sein Factoring-
                           Unternehmen steht seit den kleinsten Anfängen von 1975 bis zum heutigen Tage unter seiner alleinigen Leitung. Sei-
                           ne Fach-Kompetenz ist deshalb unbestritten, weil er gleich von Anfang an die Bedürfnisse von kleinen und mittleren
                           Unternehmen ermittelte und diese in die Finanz-Dienstleistung des Factorings vollumfänglich einbaute.

                           Über Mag. Almberger:
                           Herr Mag. Almberger begleitet seit 10 Jahren in direkter Zusammenarbeit als Assistent den Geschäftsleiter, Herrn Fort-
                           huber, und hat das Ideen-Gut über KMU’s in sich aufgenommen und durch weiterentwickelte Ideen und Vorschläge
                           vergrössert. Beide bilden eine beachtliche Symbiose im Verständnis um kleine und mittlere Unternehmen. Herr Mag.
                           Almberger ist seit vielen Jahren Leiter der Kunden-Beratung und beherrscht die Führung sämtlicher anderer Abtei-
                           lungen des Betriebes, sodass er trotz seiner Jugend als ausserordentlich kompetent auf dem Sektor des KMU-FACTO-
 Mag. Almberger            RING® gilt.

                           Über Roland S. Wagner:
                           Geschäftsführer Tropicana Food Products Roland Wagner (Handel mit Sportlernahrung)
                           Geschäftsführer Fitness Volkiland AG (Betrieb von Verkaufsladen, Fitnesscenter, Wellness)
                           Leiter Rechenzentrum Support Vontobel AG
                           Geschäftsführer Bananas Snowboardschule Arosa und Parsenn Snowboardschule Davos
 Roland S. Wagner          Geschäftsführer S+W Marketing GmbH Zürich (Agentur für Kommunikaton und Events)
                           Fieldsales Intrum AG (Wirtschaftsauskunftsdatei)
                           Leiter Marketing und Verkauf Severin Wagner AG und Stalgo AG
                           Leiter Marketing und Verkauf KMU Factoring AG seit 1.1.2009
                           Dipl. Schneesportlehrer (Ski und Snowboard)
ERFOLG             Seminare                                                                     Ausgabe 5          Juni 2010             17


Change Management

Betriebliche Veränderungsprozesse laufen selten nach den Vorstellungen der Beteiligten ab. Häufig gelingen sie überhaupt nicht. Warum? Auf
der Prozessebene werden zwar vielfach sinnvolle Entscheide gefällt und die nötigen Massnahmen ergriffen. Aber sind die Leute die in den Pro-
zess involviert sind, auch «Mental» bereit dazu? Meistens sind es die emotionalen Blockaden der Beteiligten, die einen Change gefährden. Im
Referat erfahren Sie, was getan werden kann, damit die Leute auch innerlich bereit dazu sind, die bevorstehende Veränderung mitzutragen.

                        Über Hanspeter Fausch:
                        • Begleitung von Teamentwicklungen, Change Management, Leadership und Führungskräftetraining
                        • Firmeninhaber von Mind-Vision GmbH, Coaching- und Organisationsberatungsausbildung
                        • Geschäftsführer Praxisbrücke Seminare AG, spezialisiert auf betriebliches Gesundheitsmanagement
                        • Langjährige Führungserfahrung in der Dienstleistungsbranche
Hanspeter Fausch        • Dozent für Coaching, Führungs- und Sozialkompetenzen & Mentale Stärke im Berufsalltag


Finanzierung

Die eleganteste Finanzierungsart ist die aus dem eigenen Cash Flow – aus verschiedenen Gründen ist dies heute oft nicht möglich. Unterneh-
men sind deshalb darauf angewiesen, dass Geld von aussen in Form von Eigen- und/oder Fremdkapital zur Verfügung gestellt wird, um unter-
nehmerische Vorhaben zu finanzieren. Bei der Kapitalbeschaffung treten jedoch vielfach Schwierigkeiten auf, die es gilt zu bewältigen. Es gibt
heute verschiedene Wege, ein Finanzierungsproblem zu lösen.

                        Über Bernhard Moerker:
                        • Abschluss als Ing FH und EMBA HSG
                        • 12 Jahre Erfahrung in Managementfunktionen auf Stufe Geschäftsleitung
                        • Management-Erfahrung in den Branchen Prozesstechnik, Kunststoff- und Aluminiumverarbeitung und
                          professionelle Kaffeemaschinen
Bernhard Moerker        • versch. Verwaltungsratsmandate
                        • Präsident Alumni EMBA HSG und Mitglied des Vorstands der Alumni HSG


Marketing Effizienz

Das Referat gibt Antworten und viele Anregungen auf die Fragen:
Wege zu einem effizienten Marketing-Mix. Wieviele Mittel muss ich für mein Unternehmen einsetzen? Wo und wie habe ich kurzfristig Erfolg?
Auf was muss ich besonders achten, damit mein Marketing auch Erfolg hat? Wie prüfe ich den Erfolg und den Mittel-Einsatz? Wie qualifiziere ich
Marketing-Massnahmen?

Erfolgreiche Verkaufsgespräche
Seminarinhalt:
Das Referat gibt Antworten und viele Anregungen auf die Fragen:
Was braucht es um erfolgversprechende Gespräche führen zu können? Wie spreche ich meine Kunden an? Welche Argumente überzeugen
meinen Kunden? Wie gehe ich mit Einwänden und Gegenargumenten um? Wie weiss ich, was meine Kunde will? Welche Mittel unterstützen
die Verkaufsgespräche? Wie wichtig ist der Preis im Verlauf des Gesprächs?

                        Über Jörg Schuler:
                        • Aus-Weiterbildung als dipl. Verkaufsleiter, als Geschäftsführer und als Coach
                        • langjährige Berufs- und Führungserfahrungen als Verkaufs- und Marketingleiter und Geschäftsleitungsmitglied in
                          diversen national und international tätigen KMU's und Konzernen
                        • Spezielles Know How im Bereich Business-Coaching, Aufbau und Turnaround von Abteilungen und ganzen KUMU,
Jörg Schuler              Vertriebs-Organisation, Team-Bildungen und Schulungen


                        Über Urs Bürge:
                        • unterschiedliche Funktionen in international tätigen KMU's und Konzernen
                        • Haupttätigkeiten wie Leiter Verkaufsinnendienst/Verkaufsleiter Schweiz
                        • Stv. Geschäftsführer
                        • Geschäftsführer/selbständig als Interimsmanager
                          Nebentätigkeiten wie
                        • Dozent (Marketing, Verkauf, Mitarbeiterführung, Rhetorik und Präsentationstechnik)
Urs Bürge               • eidg. Prüfungsexperte für Marketing- & Verkaufsleiter (Marketingstrategien & -instrumente)
                        • Aus-Weiterbildung als dipl. Verkaufsleiter, als dipl. Geschäftsführer
18         ERFOLG            schweizerischer kmu verband                                                       Ausgabe 5        Juni 2010




Neue Kontakte dank innovativen
Konzepten und Netzwerkplattformen
                                                teressierte Aussteller gibt es zahlreiche Mög-
                                                lichkeiten, sich in den verschiedenen Themen-
                                                bereichen zu präsentieren. Gemeinsam mit
                                                dem Schweizerischen KMU Verband organi-
                                                siert die SuisseEMEX einen KMU Business Park
                                                speziell für KMU’s. Dieser neue Park für KMU’s
                                                bietet eine ideale Plattform für die Präsentati-
                                                on von Produkten und Dienstleitungen, für
                                                                                                   SuisseEMEX`10 – Die B2B Fachmesse
                                                Kundenbindung und neue Geschäftskontakte.          für Marketing, Kommunikation, Event
                                                Die Info zu den Messe-Highlights finden Sie        und Promotion
                                                unter www.suisse-emex.ch.
                                                                                                   Datum:            24. – 26. August 2010
                                                Den Besucher erwartet ein Mix von Ausstellern,
SuisseEMEX‘10 – Die führende Schweizer          die sich übersichtlich strukturiert in den drei    Lokalität:        Messe Zürich
B2B Fachmesse für Marketing, Kommuni-           Hauptbereichen MARCOM, EVENT und PROMO-                              CH-8050 Zürich-Oerlikon
kation, Event und Promotion geht vom 24.        TION innovativ und erlebnisreich präsentieren.
bis 26. August 2010 in der Messe Zürich in      Parallel zum Messegeschehen findet auf vier        Öffnungszeiten: Dienstag, den 24.08.10
die vierte Runde. Ausgestellt werden Pro-       thematisch unterschiedlich gestalteten Fach-                       12.00 – 18.00 Uhr
dukte und Dienstleistungen rund um die          bühnen ein hochkarätig besetztes Kongresspro-                      Mittwoch, den 25.08.10
Themen Marketing, Promotion, Werbemit-          gramm statt. 80 Referenten informieren praxis-                     09.00 – 18.00 Uhr
tel, Event und Live Communication. Als          nah über aktuellste Marketingthemen aus dem                        Donnerstag, den 26.08.10
Mitglieder des Schweizerischen KMU Ver-         ganzen Marketing-Mix und zeigen auf wohin                          09.00 – 17.30 Uhr
bandes profitieren Sie als Aussteller im        die Reise im 2011 geht. Das Themenspektrum
KMU Business Park by SKV von attraktiven        reicht von Online Marketing und Mobile Marke-      Messebereiche:
all-inklusive Standlösungen.                    ting, Social Media, Blog über Trends in der Wer-   MARKETING mit folgenden Themen-Parks:
                                                bung, Datenschutz bis hin zu nachhaltigen          Netzwerk Arena; Online-
Die Vorbereitungen zur SuisseEMEX laufen auf    Events und «günen» Meetings.                       Park; Startup Park by IFJ;
Hochtouren und bereits jetzt haben sich rund                                                       CRN/DM Park
250 führende Unternehmen für eine Messe-        Erwartet werden über 12'000 Fachbesucher,          KMU Business Park
beteiligung an der SuisseEMEX entschieden.      die auf der Suche nach zukunftsweisenden
Ob im Startup Park, im Online Bereich, im KMU   Strategien, aktuellsten Trends und professio-      EVENT mit folgenden Themen-Parks:
Businesspark, im CRM oder Promotionbereich      nellem Know-how in Sachen Marketing und            Seminar, Kongress & Incentive Park;
– für jedes Unternehmen der Marketing-, Kom-    Kommunikation sind und die SuisseEMEX als          Entertainment-Park
munikation-, Event- und Promotion-Branche       Schweizer Businessplattform für neue Kontak-
bietet die SuisseEMEX attraktive Themenparks    te und ihr persönliches Networking besuchen.       PROMOTION
und Messebereiche für eine gezielte und er-                                     Julia Hartung
folgreiche Unternehmenspräsentation. Für in-     Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54    Highlights:
                                                                                                   • 400 Aussteller aus dem In- und Ausland
                                                                                                   • Themenparks mit integrierten Foren und
Anzeigen
                                                                                                     Expertenschulungen
                                                                                                   • Top Keynotes und Impulsreferate
                                                                                                   • Special Interest Guided Tours
                                                                                                   • News-Flash und live MediaCorner
    Werden Sie Partner                                                                             • Networking Events und Kommunikation
                                                                                                   • Online Networking Portal für
         am Stand des                                                                                Kontaktanfragen und Termine
 Schweizerischen KMU Verbandes
     und profitieren Sie von                                                                       Veranstalter:
         einer grossen                                                                             EMEX Management GmbH,
   Medien- und Messepräsenz.                                                                       Lindenbachstrasse 56, CH-8006 Zürich
                                                                                                   Tel: +41 44 366 61 11, Fax: +41 44 366 61 29
        Alle Infos dazu auf
       www.kmuverband.ch
                                                                                                   Ein Unternehmen der Wigra Gruppe und der
        unter SuisseEMEX                                                                           Celebrationpoint AG

                                                                                                   Alle weiteren News und Informationen
                                                                                                   finden Sie unter www.suisse-emex.ch.
VERNETZTE MARKETINGWELT




                                                                                   FACHMESSE & KONGRESS FÜR:
© www.ming-agentur.ch




                                                  MARKETINGKOMPETENZ FÜR IHR BUSINESS
                                                        24. – 26. August 2010 | Messe Zürich



                                               Die führende Schweizer Fachmesse für Marketing, Kommunikation,
                                             Event und Promotion präsentiert Businesslösungen und die Branchen-
                                                   Trends von rund 400 Ausstellern. In Kooperation mit dem
                                              Schweizerischen KMU Verband präsentiert die SuisseEMEX einen
                                                  neuen KMU Business Park. Seien Sie als Aussteller dabei.

                                                                www.suisse-emex.ch

                        EMEX Management GmbH | Lindenbachstrasse 56 | CH-8006 Zürich | Tel. +41 (0)44 366 61 11 | info@suisse-emex.ch
20           ERFOLG        Reportage                                                                   Ausgabe 5       Juni 2010




WillyTell & sini Band
Da isch ächt vöu Schwiiz drin!
                                                  säumen den Weg des erfolgreichen Musikers
                                                  aus dem Entlebuch. Die meisten Hits stam-
                                                  men aus seiner Feder und mit seinem virtuo-
                                                  sen Handörgeli hat er den Sound von Chue-
                                                  Lee massgeblich geprägt.

                                                  Im April 2009 ist das erste Album «Volks-
                                                  Alpen-Rock» von WillyTell & sini Bänd auf den
                                                  Markt gekommen; die CD wurde in den Stu-
                                                  dios von Creative Lounge in Sursee aufgenom-
                                                  men; als Produzent wurde Adrian Sturzeneg-
                                                  ger (bekannt als Ad-Rian aus der AVO -Session)
                                                  aussucht.

                                                  Willy Vogel kann auf seine Band von ChueLee
                                                  zurückgreifen, sie stehen als «sini Bänd» hin-
                                                  ter dem neuen Projekt. Hinzu gekommen
Willy Vogel                                       sind neu Mäsi Küng (keyboards) und Brigitte
                                                  Röösli (jodel, voc).
WillyTell Band – Biographie
                                                  WillyTell & sini Bänd stehen heute mit sieben
Am 11.11.2008 startete Willy Vogel sein neues     Musikern auf der Bühne; als Mixer für den
musikalisches Projekt: Willy Tell & sini Bänd –   kreativen Live-Sound ist Giovanni Dolci mit
er hat den Erfolgssound von ChueLee zum po-       verantwortlich.
pulären Volks-Alpen-Rock weiter entwickelt:
Blues-, Pop- und Rockelemente gekonnt ge-         WillyTell & sini Bänd sind:
mixt mit Klängen aus der traditionellen           Willy Tell, Örgeli, Gsang
Schweizer Volksmusik – all das und noch eini-     Rebbie Surber, Gsang
ges mehr ergibt den frechen und flippigen         Brigitte Röösli, Jodel
Sound von WillyTell & sini Bänd; Entertainment    Angelo (Bubi) Burri jun., Schlagzüg
mit viel Schweiz im Gepäck – ein Erlebnis fürs    Andy Rynert, Gitarre
Auge und Ohr.                                     Martin Schlegel, Bass, Alphorn
                                                  Marcel Küng, Keyboards
Willy Vogel (Ex-ChueLee) feierte in den letzten   Giovanni Dolci, Soundmix
                                                                                                                             OCK»
Jahren grosse Erfolge: Gewinner des Prix Wa-      www.willytell.ch                                                     LPEN-R
                                                                                                            CD «VOLKS-A
lo, tausende von Konzerten und zigtausende        management@willytell.ch                          Aktuelle
verkaufte CDs (zwei Goldauszeichnungen)           T +41 41 280 39 34

Anzeigen




       AKTIV BERATUNGS – GMBH – FELDSTRASSE 80 – 8180 BÜLACH
                TEL. +41 44 860 38 80 – FAX +41 44 860 38 88
                      MAIL: kmu@aktivberatungs-gmbh.ch
ERFOLG            Reportage                                                                       Ausgabe 5         Juni 2010              21



Design, Vielfalt und Individualität im
Waschraum: «CWS ParadiseLine»
Mit «CWS ParadiseLine» präsentiert der           bringen Besucher mit dem Händetrocknen.           Mit ParadiseLine als einem Spendersystem der
führende System-Anbieter für professio-          Dadurch ist gewährleistet, dass die auf den       neuesten Generation stärkt CWS seine Positi-
nelle Waschraum-Hygienelösungen CWS              Spendern platzierte Botschaft wahrgenom-          on als Qualitäts- und Innovationsführer im
eine innovative Produktewelt für den             men wird. Etienne Bischoff, COO der CWS-bo-       Segment für Waschraumhygienelösungen.
Schweizer Markt. Erstmals sind die hoch-         co Suisse SA: «Mit ParadiseLine revolutioniert    Seit mehr als 50 Jahren ist die Premiummarke
wertigen Spendersysteme mit Handtuch-,           CWS den Markt der Waschraumhygiene. Die           richtungweisend bei der Technologieentwick-
Seifen und Duftspendern in einer Vielzahl        innovative Hygiene-Linie optimiert die Positi-    lung und Definition von Qualitätsstandards für
an ausgewählten Farben und Materialien           on von Waschräumen als Visitenkarte eines         professionelle Waschraumlösungen auf der
erhältlich. Highlight der CWS ParadiseLine       Unternehmens, indem sie ein stilvolles und ex-    Basis neuester wissenschaftlicher und insbe-
sind die Spender der Kategorie «Indivi-          klusives Ambiente schafft. Durch die individu-    sondere ökologischer Erkenntnisse.
dual»: Die Front-Panels dieser Spender las-      elle Gestaltung der Handtuch-, Seifen- und
sen sich vollständig individuell gestalten.      Duftspender entstehen einzigartige, hygie-        Weitere Informationen: www.cws-boco.ch
Dadurch eröffnen sie eine völlig neuartige       nisch perfekte und zugleich emotionale                                       Ursula Steingruber
Form der visuellen Kommunikation. CWS            Waschräume der Zukunft.                            Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54
ist damit der weltweit erste Anbieter, der       Wir stellen damit erneut unsere Rolle als Inno-
eine konsequent kundenspezifische Aus-           vationsführer der Branche unter Beweis und
stattung von betrieblichen und öffentli-         bauen die führende Marktposition von CWS
chen Waschräumen ermöglicht.                     im Waschraum weiter aus.»

Die Standard-Komponenten der neuen CWS           Premiumqualität . Design . Hygieneschutz
ParadiseLine sind mit Front-Panels in den Far-   CWS ist seit jeher der traditionellen Schwei-
ben weiss, rot, schwarz und champagner sowie     zer Fertigung und höchster Qualität ver-
in Silber-, Holz- und Carbon-Optik erhältlich.   pflichtet. Die CWS ParadiseLine unterstreicht
Durch ihre Vielzahl an Farben und Materialien    diesen Anspruch: Die Elemente verfügen             Kontakt:
können die hochwertigen Handtuch-, Seifen-       über die bewährte CWS Spendertechnik,
und Duftspender dem jeweiligen Erschei-          sind aus hochwertigen Materialien gefertigt        Ursula Steingruber
nungsbild des Waschraumes optisch ange-          und bieten zuverlässigen Hygieneschutz. Die        CWS-boco Suisse SA
passt werden. Über die individuelle Bild- und    in ParadiseLine eingesetzten waschbaren            Industriestrasse 20
Textgestaltung der Panels können Unterneh-       Stoffhandtuchrollen sind selbstverständlich        CH-8152 Glattbrugg
men zudem die Spender-Komponenten der            von exklusiver, permanent antibakterieller
CWS ParadiseLine Corporate Design-konform        BestCotton-Qualität. Wie alle Lösungen von         Direkt: +41 (0)44 809 3754
ausrichten, unternehmerische Kernaussagen        CWS wird auch die neue Waschraum-Linie als         Mobil: +41 (0)79 408 9512
transportieren und so die Corporate Identity     Komplettsystem im qualifizierten Miet-Ser-         Fax: +41 (0)44 811 3776
verstärken. Darüber hinaus werden die Ele-       vice angeboten: sämtliche Spender-Elemen-          E-Mail: ursula.steingruber@cws-boco.com
mente zu aussergewöhnlichen und zugleich         te sind aufeinander abgestimmt und werden          www.cws-boco.ch
effizienten Werbeträgern mit hoherWahrneh-       von CWS montiert und professionell gewar-
mung: Durchschnittlich sieben Sekunden ver-      tet.

Anzeigen
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010
Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentación encadenamientos productivos colombia chile - asia pacífico, to...
Presentación encadenamientos productivos colombia   chile - asia pacífico, to...Presentación encadenamientos productivos colombia   chile - asia pacífico, to...
Presentación encadenamientos productivos colombia chile - asia pacífico, to...ProColombia
 
Belgien, schueler
Belgien, schuelerBelgien, schueler
Belgien, schuelerYPEPTH
 
Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...
Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...
Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...Geoffrey Hildbrand
 
Vom smokejumper zum cm 1
Vom smokejumper zum cm 1Vom smokejumper zum cm 1
Vom smokejumper zum cm 1Eiko Isler
 
Neujahrstag
NeujahrstagNeujahrstag
NeujahrstagYPEPTH
 
Zufriedenheit W-Studenten HWR Berlin
Zufriedenheit W-Studenten HWR BerlinZufriedenheit W-Studenten HWR Berlin
Zufriedenheit W-Studenten HWR BerlinMatthiasKp
 
VDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - Preview
VDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - PreviewVDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - Preview
VDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - PreviewBulletproof Media GmbH
 
Lista do resultado isenção uece
Lista do resultado isenção ueceLista do resultado isenção uece
Lista do resultado isenção ueceJOão PAulo
 
5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg
5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg
5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und BrandenburgMaTSE in Brandenburg
 
Perfil Costa Rica
Perfil Costa RicaPerfil Costa Rica
Perfil Costa RicaProColombia
 
Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0
Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0
Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0maureen3008
 
Perfil argentina
Perfil argentinaPerfil argentina
Perfil argentinaProColombia
 

Andere mochten auch (17)

Presentación encadenamientos productivos colombia chile - asia pacífico, to...
Presentación encadenamientos productivos colombia   chile - asia pacífico, to...Presentación encadenamientos productivos colombia   chile - asia pacífico, to...
Presentación encadenamientos productivos colombia chile - asia pacífico, to...
 
Belgien, schueler
Belgien, schuelerBelgien, schueler
Belgien, schueler
 
Austria
AustriaAustria
Austria
 
Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...
Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...
Königspassage Lübeck - Entwicklung eines Revitalisierungs- und Markenkonzept ...
 
Vom smokejumper zum cm 1
Vom smokejumper zum cm 1Vom smokejumper zum cm 1
Vom smokejumper zum cm 1
 
Finnland
FinnlandFinnland
Finnland
 
Neujahrstag
NeujahrstagNeujahrstag
Neujahrstag
 
Zufriedenheit W-Studenten HWR Berlin
Zufriedenheit W-Studenten HWR BerlinZufriedenheit W-Studenten HWR Berlin
Zufriedenheit W-Studenten HWR Berlin
 
VDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - Preview
VDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - PreviewVDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - Preview
VDZ-Whitepaper: Digital Change ind er Kundengewinnung und Bindung - Preview
 
Lista do resultado isenção uece
Lista do resultado isenção ueceLista do resultado isenção uece
Lista do resultado isenção uece
 
Perfil Rusia
Perfil RusiaPerfil Rusia
Perfil Rusia
 
5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg
5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg
5 W-Fragen zum MaTSE in Berlin und Brandenburg
 
Esses fotógrafos
Esses fotógrafosEsses fotógrafos
Esses fotógrafos
 
Perfil Costa Rica
Perfil Costa RicaPerfil Costa Rica
Perfil Costa Rica
 
Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0
Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0
Compartilhando Pasta Linux Educacional 3 0
 
Perfil argentina
Perfil argentinaPerfil argentina
Perfil argentina
 
Alvo E Negro
Alvo E NegroAlvo E Negro
Alvo E Negro
 

Ähnlich wie Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010

130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sapit-novum
 
Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17
Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17
Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17lohmeyer | Business UX
 
GreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - Summit
GreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - SummitGreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - Summit
GreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - SummitNetzwerk GreenIT-BB
 
Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?
Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?
Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?A. Baggenstos & Co. AG
 
Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)
Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)
Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)data://disrupted®
 
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Stephan Trahasch
 

Ähnlich wie Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010 (9)

130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap
 
Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17
Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17
Usability-Schulung - msg systems ag - 2012 02 17
 
GreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - Summit
GreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - SummitGreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - Summit
GreenIT BB Award 2012 - BB Think Tank - Summit
 
Ausgabe 05-2011
Ausgabe 05-2011Ausgabe 05-2011
Ausgabe 05-2011
 
Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?
Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?
Office365 - Was bringt die neue Cloudlösung wirklich?
 
Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)
Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)
Intelligent Edge - breaking the storage hype (Michael Beeck, mibeeck GmbH)
 
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische UnternehmenIT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
IT Lösungen für kleine und mittelstaendische Unternehmen
 
graphical reference 8
graphical reference 8graphical reference 8
graphical reference 8
 
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
 

Mehr von Netzwerk-Verlag

Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011
Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011
Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011
Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011
Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011Netzwerk-Verlag
 
Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011
Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011
Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010
Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010
Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010
Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010
Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010
Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010
Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010
Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010
Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010Netzwerk-Verlag
 
Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010
Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010
Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010
Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010
Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010
Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010
Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010
Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010 Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010
Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010 Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010
Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010 Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010
Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010 Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009
Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009
Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009
Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009 Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009
Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009 Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009
Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009 Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009
Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009 Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009
Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009 Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009
Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009 Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009
Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009 Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009
Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009 Netzwerk-Verlag
 
Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009
Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009 Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009
Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009 Netzwerk-Verlag
 

Mehr von Netzwerk-Verlag (20)

Ausgabe 03-2011
Ausgabe 03-2011Ausgabe 03-2011
Ausgabe 03-2011
 
Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011
Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011
Gesundheit Beilage Erfolg 03 2011
 
Erfolg ausgabe 03 2011
Erfolg ausgabe 03 2011Erfolg ausgabe 03 2011
Erfolg ausgabe 03 2011
 
Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011
Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011
Erfolg Ausgabe 02/2011 vom 25.02.2011
 
Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011
Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011
Ausgabe 01/2011 vom 28.01.2011
 
Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010
Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010
Erfolg Ausgabe 10/2010 vom 29.10.2010
 
Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010
Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010
Erfolg Ausgabe 09/2010 vom 04.10.2010
 
Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010
Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010
Erfolg Ausgabe 08/2010 vom 15.09.2010
 
Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010
Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010
Erfolg Ausgabe 07/2010 vom 18.08.2010
 
Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010
Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010
Ausgabe 06/2010 vom 18.07.2010
 
Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010
Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010
Erfolg Ausgabe 04/2010 vom 7.05.2010
 
Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010
Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010
Erfolg Ausgabe 03/2010 vom 5.03.2010
 
Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010
Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010 Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010
Erfolg Ausgabe 02/2010 vom 2.03.2010
 
Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010
Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010 Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010
Erfolg Ausgabe 01/2010 vom 2.02.2010
 
Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009
Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009
Erfolg Ausgabe 01/09 vom 27.2.2009
 
Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009
Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009 Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009
Erfolg Ausgabe 10/2009 vom 4.11.2009
 
Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009
Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009 Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009
Erfolg Ausgabe 09/2009 vom 14.10.2009
 
Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009
Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009 Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009
Erfolg Ausgabe 07/08 2009 vom 5.9.2009
 
Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009
Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009 Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009
Erfolg Ausgabe 06/09 vom 20.7.2009
 
Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009
Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009 Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009
Erfolg Ausgabe 04/09 vom 20.5.2009
 

Erfolg Ausgabe 05/2010 vom 7.06.2010

  • 1. ERFOLG Die starke Zeitung für Selbständige, Unternehmer und Offizielles Organ des schweizerischen kmu verbandes Existenzgründer Nummer 5 • Juni 2010 • 4. Jahrgang • Preis Fr. 3.90 • www.netzwerk-verlag.ch • AZB 6300 Zug schweizerischer kmu verband SKV Exportunterstützung 5 SKV Reisecenter 13 Veranstaltungen Unternehmertreffen Nachschau Balgach 7–9 Nachschau Muttenz 10–12 Informatik Zentrale Verwaltung 27 Cloud Computing 28 Personalwesen Werte als Führungsinstrument 32 Wirksame Personalentwicklung 33 Versicherung Absenzenmanagement 34 La protection optimale 35 Factoring Bezahlt in 48 Stunden 36 Verkauf Die Formel für mehr Erfolg 37 Strategie Markt- Potenzial Analyse 38 Betriebswirtschaftliche Beratung 39 Rechtsberatung Risikobegrenzung 48 Diskriminierungsvorwürfe 49 Veranstaltungskalender 51 Windows ®. Leben ohne Grenzen. Lenovo ® empfiehlt Windows 7. KÖNNEN SIE SICH EINEN GRÜNEREN LENOVO THINKPAD T510 COMPUTER VORSTELLEN? Intel® Core™ i7 620M Prozessor / 2.67 GHz (Dual-Core) Legales Windows® 7 Professional 64-bit 4 GB Memory Die neusten ThinkPad® und ThinkCentre® sind umweltbewusst, schützen das 320 GB 7200 rpm Hard Disk Drive Klima und erfüllen die Bedingungen für ENERGY STAR™, weshalb sie EPEAT™ 15.6" TFT 1600 x 900 Bildschirm zertifiziert sind. Vom Gehäuse bis zur Verpackung werden die ThinkPad Intel® WiFi Link 6300 Wireless aus rezyklierbaren Materialien hergestellt. Zusätzlich werden 67% des DVD-Writer Energieverbrauchs reduziert, dies geschieht durch den bereits installierten NVIDIA® NVS 3100M Grafikkarte Power Manager™. Power Manager hilft sogar, die Energiekosten und die Umwelt Integrierte 2 Megapixel Kamera PREIS: 3 Jahre Garantie CHF 1999.- zu schonen. Durch diese Technologien profitieren nicht nur Sie, - INKL. MWST sondern auch die Umwelt. Lenovo ThinkPad T510 powered by +41 447555601 Erhä ltlich beim Hä ndler in Ihrer Nä mit Angabe “ KMU Angebot” he Intel® Core™ i7 Processor. Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen ohne Vorankündigung zu ändern oder zurückzuziehen. Die abgebildeten Modelle dienen nur zur Illustration. Lenovo ist nicht verantwortlich für fehlerhafte Abbildungen oder typografische Fehler. Die hier genannten Informationen haben keine vertragliche Wirkung. Lenovo, das Lenovo Logo, ‘New World. New Thinking.’, Active Protection System, Rescue & Recovery, Power Manager, ThinkPad, ThinkStation, ThinkCentre und ThinkVision sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Intel, das Intel Logo, Intel Inside, Intel Core und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Microsoft, Windows, Windows Vista und DirectX sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Marken anderer Unternehmen werden anerkannt. MMG_GER_HPA_Q1_11_15049
  • 2. Trotzdemschaffitis Eine Krankheit, die’s bei uns nicht gibt. Mit unserer Unfallversicherung ist Ihr Unternehmen gut abgesichert. www.oekk.ch
  • 3. ERFOLG www.netzwerk-verlag.ch Ausgabe 5 Juni 2010 3 Editorial Inhaltsverzeichnis G e sc h ä t z t e L e s e r i n n e n u n d L e s e r schweizerischer kmu verband SKV Eventpartnerschaft 4/5 Die Feiertage sind vorbei und langsam kehrt SKV Reisecenter 13 wieder etwas Ruhe ein. Wenn auch nur kurz, Anmeldung für Gemeinschaftsstand 26 denn die Sommerferien stehen ja auch schon CRM Forum 30 bald vor der Türe und trotz der Vorfreude auf ei- nige entspannende Tage muss doch das Tages- Veranstaltungen geschäft weitergehen. Mit der vorliegenden Ju- Unternehmertreffen 6 ni-Ausgabe von «Erfolg» haben wir auch schon Nachschau Balgach 7–9 das erste Halbjahr hinter uns. Kaum zu glauben, Nachschau Muri 10–12 wie schnell die Zeit wieder vergangen ist. Be- Seminare 16/17 reits ist es wieder an der Zeit, erste Schlüsse Passwort für die Ausgabe 5: sommer über das vergangene erste Halbjahr zu ziehen Mehrwertpartner-Programm Und so können Sie die aktuelle sowie die bis- und die Planung der kommenden 6 Monate Neue Mehrwertpartner 14 herigen Ausgaben auch online anschauen: vorzunehmen. Und dies alles in dieser turbu- lenten Zeit. Glaubt man den Medien und den Informatik 1. Gehen Sie auf www.netzwerk-verlag.ch Prognostikern, so geht es mit der Wirtschaft in Verwaltung von IT-Infrastrukturen 27 2. Wählen Sie die Rubrik «Aktuelle Ausgabe» der Schweiz nun langsam aufwärts. Aber was Full Service Cloud Computing 28 3. Wählen Sie die Rubrik «Für Abonnenten» heisst das beim Ziehen der Rückschlüsse für die 4. Tragen Sie das oben genannte Passwort vergangenen 6 Monate und das nächste Halb- Finanzierung ein und klicken Sie auf (OK) jahr? Dürfen wir erwarten, dass die erzielten Professionelle Geldbeschaffung 29 Umsätze der ersten 6 Monate übertroffen wer- den und es einfacher geht, neue Kunden zu ge- CRM Forum Wenn Sie Fragen zu einem der Artikel haben, winnen und lohnende Abschlüsse zu erzielen? 30 so finden Sie auf Seite 54 dieser Ausgabe ei- Ich hoffe doch sehr. Doch ich verlasse mich ne Auflistung, wer den Artikel geschrieben nicht darauf und mache weiterhin viel Marke- Personalwesen hat, so dass Sie direkt in Kontakt treten kön- ting, Werbung und baue neue Kunden auf. Und nen. Werte als Führungsinstrument 32 Sie? Machen Sie es auch so? Wirksame Personalentwicklung 33 Freundlich grüsst Roland M. Rupp Versicherung Geschäftsführer Inserieren und verlag@netzwerk-verlag.ch Absenzenmanagement La protection optimale 34 35 ERFOLG haben: IMPRESSUM KMU Netzwerk Verlag GmbH Factoring Eschenring 13, 6300 Zug Garantiert bezahlt in 48 Stunden 36 079 853 97 10 Tel. 041 740 42 25, Fax. 041 740 42 26 www.netzwerk-verlag.ch Verkauf verlag@netzwerk-verlag.ch produktion@netzwerk-verlag.ch (für Textlieferungen) Formel für mehr Erfolg im Verkauf 37 Verlagsleitung: ERFOLG Die starke Zeitung für Selbständige, Michel Wäspi Strategie Offizielles Organ des schweizerischen kmu verbandes Unternehmer und Existenzgründer Geschäftsführer: Geschäfts- und Markt- Analyse 38 Roland M. Rupp Betriebswirtschaftliche Beratung 39 Nummer 5 • Juni 2010 • 4. Jahrgang • Preis Fr. 3.90 • www.netzwerk-verlag.ch • AZB 6300 Zug schweizerischer kmu verband SKV Exportunterstützung 5 Abonnementsverwaltung: SKV Reisecenter Veranstaltungen 13 Alexandra Rupp Buch-Tipp Unternehmertreffen Nachschau Balgach 7–9 abo@netzwerk-verlag.ch Nachschau Muttenz Informatik 10–12 Das Spiel des Lebens 46 Zentrale Verwaltung Cloud Computing 27 28 Inserateverkauf: Personalwesen Inserate@netzwerk-verlag.ch Werte als Führungsinstrument Wirksame Personalentwicklung 32 33 Rechtsberatung Versicherung Produktion: Projekt-GmbH zur Risikobegrenzung 48 Absenzenmanagement 34 La protection optimale 35 produktion@netzwerk-verlag.ch, info@grafik7.ch Factoring Bezahlt in 48 Stunden 36 Diskriminierungsvorwürfe 49 Verkauf Die Formel für mehr Erfolg 37 Auflage: Strategie Printauflage: 10000 Ex, Onlineauflage: 5000 Ex Markt- Potenzial Analyse Betriebswirtschaftliche Beratung 38 39 Veranstaltungskalender Erscheinung: Rechtsberatung Risikobegrenzung 48 Diskriminierungsvorwürfe 49 erscheint monatlich 51 Veranstaltungskalender 51 Windows ®. Leben ohne Grenzen. Preise: Lenovo ® empfiehlt Windows 7. KÖNNEN SIE SICH EINEN GRÜNEREN LENOVO THINKPAD T510 Jahresabo Fr. 36.–, Einzelpreis Fr. 3.90 Aus- & Weiterbildung COMPUTER VORSTELLEN? WEKA Praxis-Seminare Finanzen 52 ® ™ Intel Core i7 620M Prozessor / 2.67 GHz (Dual-Core) Legales Windows® 7 Professional 64-bit 4 GB Memory 320 GB 7200 rpm Hard Disk Drive Redaktions-/Anzeigenschluss: Die neusten ThinkPad® und ThinkCentre® sind umweltbewusst, schützen das Klima und erfüllen die Bedingungen für ENERGY STAR™, weshalb sie EPEAT™ 15.6" TFT 1600 x 900 Bildschirm zertifiziert sind. Vom Gehäuse bis zur Verpackung werden die ThinkPad Intel® WiFi Link 6300 Wireless Ausbildung für Führungspersonen 53 aus rezyklierbaren Materialien hergestellt. Zusätzlich werden 67% des DVD-Writer Energieverbrauchs reduziert, dies geschieht durch den bereits installierten NVIDIA® NVS 3100M Grafikkarte CHF 1999.- Jeweils 14 Tage vor Erscheinungstermin Power Manager™. Power Manager hilft sogar, die Energiekosten und die Umwelt Integrierte 2 Megapixel Kamera PREIS: zu schonen. Durch diese Technologien profitieren nicht nur Sie, 3 Jahre Garantie - INKL. MWST sondern auch die Umwelt. Lenovo ThinkPad T510 powered by +41 447555601 Erhä ltlich beim Hä ndler in Ihrer Nä mit Angabe “ KMU Angebot” he Intel® Core™ i7 Processor. Lenovo behält sich das Recht vor, Produktangebote und Spezifikationen ohne Vorankündigung zu ändern oder zurückzuziehen. Die abgebildeten Modelle dienen nur zur Illustration. Lenovo ist nicht verantwortlich für fehlerhafte Abbildungen oder typografische Fehler. Die hier genannten Informationen haben keine vertragliche Wirkung. Lenovo, das Lenovo Logo, ‘New World. New Thinking.’, Active Protection System, Rescue & Recovery, Power Manager, ThinkPad, ThinkStation, ThinkCentre und ThinkVision sind Marken oder eingetragene Marken von Lenovo. Intel, das Intel Logo, Intel Inside, Intel Core und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Microsoft, Windows, Windows Vista und DirectX sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Marken Copyright: anderer Unternehmen werden anerkannt. Impressum/Autoren/Firmenverzeichnis MMG_GER_HPA_Q1_11_15049 Das Abdrucken von Texten und Inseraten nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. 3/54
  • 4. 4 ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010 Eventpartnerschaft – Präsent bei der Zielgruppe Werbemöglichkeiten wie der Möglichkeit, dem Event an den Organisator angeliefert ein allenfalls vorhandenes transparent aufzu- werden. hängen (wenn dies die Locatione rmöglicht) und Stehbanner beim Eingang aufzustellen. Die Kosten als Eventpartner für Schlüsselbän- Ebenfalls ebsteht die Möglichkeit, direkt beim der betragen Fr. 500.–. Eingang Werbematerial zur Verfügung zu stel- Pro Event wird nur 1 Partner in diesem Bereich len, welche den Besuchern abgegeben wer- berücksichtigt. den. Kostenloser Tisch zur eigenen Firmenprä- sentation an prominenter Stelle. Im Vorfeld eines Events wird in der Zeitung «Erfolg» (Auflage 10'000 Expl, offizielles Or- gan des Schweizerischen KMU Verbandes) stets auf den Event aufmerksam gemacht und die Eventpartner werden mit Logo erwähnt. Bei jedem dieser KMU Unternehmertreffen Auf Wunsch kann zusätzlich eine Reportage bieten wir maximal 8 Firmen eine Event- 1/1 Seite über die Firma gemacht und abge- partnerschaft an, damit sich diese nicht nur druckt werden. Die Kosten dafür werden um an der veranstaltung selbst sondern bereits 20% reduziert. im Vorfeld noch besser präsentieren kön- Im Anschluss an den Event erhalten die Event- nen. partner die komplette Teilnehmerliste. Eine Eventpartnerschaft bietet dem Eine Eventpartnerschaft wird über 50'000 mal Werbepartner folgende Möglichkeit: kommunziert und gesehen. Der Eventpartner- beitrag von CHF 500.– bedeutet somit Kon- taktkosten von 0.01 Rappen. Weitere Werbemöglichkeiten: Daneben bieten sich 2 weitere Werbemöglich- keiten: Sponsoring von Schlüsselbändern und Badges Nennung der Firma als Eventpartner auf der Sponsoring von Tragetaschen Startseite der durchführenden KMU Netzwerk- Am Event selber werden allen Ausstellern und plattform (z.B. www.netzwerk-zuerich.ch bei Teilnehmern direkt beim Eingang verschiede- einem Anlass in Zürich). Bis zu 10'000 Personen ne Werbeunterlagen und Gadgets in einer Tra- besuchen monatlich diese Plattformen. Dabei getasche abgegeben. Als Sponsoringpartner wird das Logo des Partners auf der Startseite haben Sie hier die Möglichkeit, präsent zu sein. prominent platziert und direkt mit der eige- An jedem Event werden jeweils rund 200 Pro Unternehmertreffen werden ca. 200 Tra- nen WebSite verlinkt. Schlüsselbänder und Badges benötigt, welche getaschen benötigt. Natürlich können zusätz- Nennung des Eventpartners in allen Event- die Aussteller und Teilnehmer stets tragen und lich Werbemittel angeliefert werden, welche Newslettern. Jeweils 6, 4 und 2 Wochen vor so immer sichtbar sind. Auch auf den Fotos, bei der Kasse direkt mitabgegeben werden. dem Anlass werden alls KMU’s im entspre- welche von jedem Event gemacht werden Die Tragetaschen müssen 10 Tage vor dem chenden Einzugsgebiet eines solchen Unter- sind diese stets gut zu erkennen. Event an den Organisator angeliefert werden. nehmertreffens mit einem eNewsletter auf Ein Schlüsselbandsponsor kann die Schlüs- den Event aufmerksam gemacht. Insgesamt selbänder in der gewünschten Zahl zur Ver- Die Kosten als Werbepartner mit Tragetaschen werden so jeweils rund 30'000 KMUs ange- fügung stellen. Die dazugehrörenden trans- betragen Fr. 500.–. schrieben und sehen so die Werbung der parenten Badges werden direkt durch die Pro Event wird nur 1 Partner in diesem Bereich Eventpartner. Eventorganisation zur Verfügung gestellt. berücksichtigt. Präsenz am Event selber mit erweiterten Die Schlüsselbänder müssen 10 Tage vor Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54
  • 5. ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010 5
  • 6. 6 ERFOLG Unternehmertreffen Ausgabe 5 Juni 2010 Unternehmertreffen Auch dieses Jahr führen wir zahlreiche Un- ternehmertreffen in allen Regionen der Termine für Unternehmertreffen 2010 Deutschschweiz durch. Diese sind nicht ver- gleichbar, mit Publikums- oder Gewerbe- Eventpartner messen, da ausschliesslich aktive Unter- Monat Datum Ort gegründet nehmerinnen und Unternehmer zu diesen 1975 Anlässen eingeladen werden. Juni 10.06 Wil/SG Die Unternehmens-Finanzierung 17.06 Luzern Ziel dieser Anlässe ist die Vergrösserung des ei- genen Netzwerkes und das Finden von neuen Juli 01.07 Zofingen Synergiepartnern sowie die Anbahnung neu- er Kontakte und Kooperationen. Zusätzlich be- August 19.08 St. Gallen steht die Möglichkeit, auch die eigene Firma, 26.08 Schönenwerd Produkte & Dienstleistungen zu präsentieren. Aus diesem Grund wurde extra eine Tischmes- September 02.09 Horgen se angegliedert. An den Anlässen nehmen je 09.09 Unterwasser nach Region zwischen 80 und 250 KMUs teil. 16.09 Frauenfeld Wo sonst haben Sie die Möglichkeit, an einem 23.09 Wettingen Abend so viele Kontakte zu knüpfen? Die Kos- ten sind wiederum Fr. 10.–/Person und wenn Oktober 07.10 Pratteln Sie als Aussteller teilnehmen möchten Fr. 14.10 Illnau/Effretikon 75.–/Tisch. Weitere Infos zur Veranstaltung fin- 21.10 Root Längenbold den Sie auf den jeweiligen regionalen Plattfor- 28.10 Uitikon men sowie auf www.kmuverband.ch. Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54 November 04.11 Weinfelden 11.11 Muri Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung im Voraus erforderlich. Jeweils sechs Wochen im Voraus kann man sich auf der entsprechenden Plattform (von www.netzwerk-basel.ch bis www.netzwerk- zug.ch) online anmelden. Die Unternehmertreffen beginnen jeweils um 19h00 und enden um 22h30. Aussteller haben die Möglichkeit, ab 17h mit dem Aufbau zu beginnen. Aufschwung durch neue Kontakte Anzeigen te r hr un ie me ren S otec.ch Erfah gen www. Teamwork genial einfach – mit Sharepoint von Genotec!
  • 7. ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010 7 Unternehmertreffen Balgach und Muri Anzeigen Als SKV-Mitglied sparen Sie beim Büromaterial-Einkauf • Günstige Preise und Spezial-Konditionen Sie nden bei uns bewährte Markenartikel aber auch geprüfte Eigenmarken zu absoluten Tiefpreisen. Als SKV-Mitglied erhalten Sie attraktive Zusatz- Rabatte und Grosskunden-Konditionen. Gratis-Tel. 0800 82 82 82 E-Shop: www.iba.ch • Gratis Bestellung Bestellen Sie einfach über unseren E-Shop www.iba.ch Wir bringen einfach oder Gratis-Telefon 0800 82 82 82. mehr Freude ins Büro • Gratis Lieferung Wir liefern ausschliesslich an Industrie, Gewerbe, Dienstleistung, Wir liefern Ihnen frei Haus, ohne Transportkosten und Handel und Verwaltung. ohne Kleinmengenzuschlag am nächsten Arbeitstag.
  • 8.
  • 9. Willkommen im Greifvogelpark in Buchs Der Greifvogelpark in Buchs ist mit über 60 unseren Tieren auch beim Training für unsere laden wir unsere Gäste zu atemberaubenden Vogelarten europaweit einzigartig. Auf ei- Flugshows. Wir arbeiten ausschliesslich mit Flugshows ein. nem Rundgang durch den grosszügig an- den natürlichen Veranlagungen der Tiere. gelegten Park begegnen die Besucher un- Auf Anfrage besuchen wir Sie mit einer Aus- ter anderem dem Adler, dem Falken, ver- Rundgang wahl unserer Tiere auch bei Ihnen zuhause schiedenen Eulenarten, dem Kauz, dem In unserem Park sehen und erleben sie Adler, oder wirken bei Filmaufnahmen, in Theater- Bussard, Geiern, dem Milan und auch ande- Eule, Uhu, Falken, Rotmilan, Sakerfalke, Gänse- aufführungen oder anderen Events mit. ren exotischen Tieren. geier, Zwerggänsegeier, Choliba-Eule, Ku- ckucks-Kauz, Rauhfuss-Kauz, Schneeeule, Gruppen/Reisegesellschaften In der Arena können die Besucherinnen und Sperlings-Kauz, Zwergohreule, Steinadler, Gruppen und Reisegesellschaften sowie Besucher die faszinierenden Tiere im Flug erle- Steinkauz, Weisskopf-Seeadler, Bartkauz, Step- Schlulklassen geniessen spezielle Konditio- ben. Es entstehen unvergessliche Momente. - penadler, Turmfalke (Vogel des Jahres 2008), nen. Reservationen sind ab 10 Personen er- Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heissen Reiher, Aplomado, Adlerbussard, Schopf-Kara- wünscht. Sie herzlich willkommen! kara, Emu, Lama, Zwergziegen, Gänse. Greifvogelpark auf Tour Unsere Tiere Angebote Auf Anfrage besuchen wir Sie mit einer Aus- Der Greifvogelpark Buchs ist das Zuhause für Sie können in unserem Park selber einen wahl unserer Tiere auch bei zuhause oder wir- über 150 Vögel und andere exotische Tiere. Rundgang unternehmen. Alle Volieren sind ken bei Filmaufnahmen, in Theateraufführun- Weil wir wissen, dass jedes Tier ein einmaliges übersichtlich beschriftet. Individuell abgefass- gen, Familienfesten, Firmaanlässen oder ande- Geschenk der Schöpfung ist, gelten bei uns te Tafeln geben Erklärungen zur Herkunft, zur ren Events mit. Verleihen Sie ihrer ganz höchste Standards in der Pflege. Familie und zu Besonderheiten der einzelnen persönlichen Veranstaltung mit einem Auftritt Alle Volieren entsprechen den neuen gesetzli- Tiere. Zweimal in der Woche (Samstag- und des Greifvogelparks Buchs eine besonderes chen Grundlagen. Mit Respekt begegnen wir Sonntagnachmittag), oder auf Voranmeldung, unvergessliche Note. Zora und Lucien Nigg Anzeigen
  • 10. 10 ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010 Unternehmertreffen Muri Anzeigen Tatverdächtig! Berner Tatort. Täglich, von Montag bis Freitag. www.tatort.be
  • 11. METROHAUSSTUDIO Dorn-Breuss Institut Worblaufen Gelenk und Rückenschmerzen sowie eine ganze Anzahl körperli- cher Leiden haben oft eine ganz andere Ursache, als im Allgemeinen angenommen wird. Seit 10 Jahren wendet der Dorn-Breuss & Scenar Therapeut Heinz Diet- sche diese alternativen Behandlungsmethoden an. Er hatte zuvor selber Gelenk und Gliederschmerzen, die ihm nachts den Schlaf raubten und tagsüber seine Leistungsfähigkeit begrenzten. Arztbesuche mit Rönt- genaufnahmen blieben ohne Ergebnis. Ihm wurde geraten, sich durch einen Sportarzt starke Schmerzmitteldeponien verabreichen zu lassen. Wie bitte? Ein Leben lang von Medikamenten abgängig sein, welche anstel- le der Ursache bloss die Symptome bekämpfen und überdies mit ihren über- höhten Kosten die Krankenkasse unnötig belasten? Nein. Das kam für ihn nicht in Frage. Nach bloss 2 Dorn-Breuss Behandlungen im Institut von Albrecht Gyger in Steinhausen ZG wurde Heinz Dietsche seine Beschwerden los. Seither ist er ein überzeugter Verfechter und gelernter Anwender alternativer Heilmethoden. Dieter Dorn entdeckte, dass chronische Rückenschmerzen häufig in Wirbelfehl- Stellungen begründet sind. Diese wiederum hangen ursäch- lich zusammen mit einer Fehl- Stellung des Beckens und/oder ungleich langen Beinen. Rudolf Breuss hatte die Idee, mit speziellen Essenzen die Wirbelsäule mit «Feuchtigkeit» zu versorgen. Dem Dorn-Breuss-Therapeuten obliegt es nun, diese beiden Erkennt- nisse zu nutzen: Mittels feinenergetischer Massage gelingt es ihm, die Regeneration der Wirbelsäule einzuleiten und mit gekonnten Handgrif- fen ertastet und korrigiert er die Fehlstellungen. Mehr unter www.metrohausstudio.ch METROHAUSSTUDIO Dorn - Breuss Institut Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen BE Telefon: 031 922 39 78, Mobile: 079 791 17 99
  • 12. 12 ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010
  • 13. ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010 13 SKV Reisecenter Seinen Mitgliedern kann der Schweizeri- sche KMU Verband mit dem SKV Reisecen- ter eine weitere neue Dienstleistung anbieten: Dank der itm TRAVEL AG und der Sympany Versicherung können Mitglieder des Schweizerischen KMU Verbandes direkt über die SKV WebSite www.kmuverband.ch Reisen buchen und Reiseanfragen tätigen. Dies funktioniert ganz einfach: In den SKV Mitgliederbereich einloggen und die gewünschten Reisedaten eintragen. Die Daten gelangen direkt zu itm Travel AG und diese nimmt danach direkt mit Ihnen Kon- takt auf und berät Sie optimal. Zusätzliche kann auf Wunsch direkt eine optimale Reise- versicherung angeboten werden. Natürlich können nicht nur Businessreisen ge- bucht werden, sondern auch Reisen für Ihren privaten Urlaub. Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54 Bilder: pixelio.de Anzeigen itm Travel AG bietet den Mitgliedern des SKV ein höchst attraktives Leistungs- und Serviceportefeuille, welches speziell auf die Bedürfnisse von KMU’s ausgerichtet ist. «wir kümmern uns um das Wohl derjenigen, die nicht zum Vergnügen reisen» Buchung über SKV Reisecenter, Webseite oder direkt bei itm Travel AG. itm Travel AG, Habsburgerstrasse 37, 6003 Luzern, Tel. 041 280 9000, luzern@itm-travel.ch
  • 14. 14 ERFOLG Mehrwertpartner Ausgabe 5 Juni 2010 Bereits über 100 Unternehmen beteiligen sich am Mehrwertpartner- programm und bieten Ihre Produkte und Dienstleistungen günstiger oder mit einem Mehrwert an Firmen und Privatpersonen an A. Frei Clean-System GmbH Reinigungen, Reinigungsmaschinen Hygiene Technik AG Entkalkungsautomaten abalon telecom it ag Telekommunikation K+S Kappeler + Studerus Personalberatung ABZ Suisse GmbH Lehrgänge, Haus-Gebäudetechnik Kägi AG Reinigungen Gebäudeunterhaltsreinigung Ackle Computer Technologie It-Software / Technologie KeyCorner GmbH Schlüssel, Fundmarken Advokatur&Rechtsberatung Trias AG Rechtsberatung KIS Consulting Studer Software-Lösungen für KMU’s Alpamare Bad Seedamm AG Wasserpark KLONDIKE Shop Shop für Mensch und Tier AMLINE OFFICE CONCEPT Büroeinrichtungen Lamibind Laminier- und Bindesysteme APO NetCom AG Telekommunikation Livretto.ch Buchhandlung APU KUNTUR ALPACA Grosshandel, Strickwaren Logista EG AG Baugewerbe Audia & Canali Audio, Beleuchtungen Lutz Internet Services WebServices AVIS Autovermietung Autovermietung / Autokauf MAF Zürich Consulting Group AG Wirtschaftsrecht, Finanzierungen B.Peter Gebäudesysteme Gebäudesysteme- und AV-Technik movecom AG Werbebranche, Beschriftungen Bitlis Music + Game Shop AG Music & Games Mr. Lens GmbH Kontaktlinsen, Pflegeprodukte Bruno Murer Weinspezialitäten Weine Mutzbauer & Partner Zahnmedizin Business Limousine AG Limousinenvermietung net-to-print gmbh Druck, Flyer, Visitenkarten BW Mode GmbH Masskleidung Neuland AG Moderationsmaterial Classei.ch Büroorganisation New Economy GmbH Stellenportal Computer Service Bollinger Informatik NewServ AG IT-Services Creavida Priska Flury Events im Spielbereich Omnitext Markus Kessler Partner für Texte und Werbung DekoPoint Werbematerial PartnerConsult Hergiswil AG Treuhanddienstleistungen DEON Kaffeemaschinen permanent-make-up.com Permanent-make-up Desinova Webdesign, CMS Predus AG Coaching / Aus-und Weiterbilldung Digicomp Academy AG IT-Schulungen, Weiterbildung Prografik, Jean-Pierre Heinzer Schrift & Grafik dikay 51-swiss Masshemden Refill- und Stempel-Shop GmbH Stempel, Logo-und Grafikstempel dir-net gmbh Internet-Security ReverseSpeech.ch Rückwärtssprache, Analysen Don Tabaco GmbH Cigarren, humidor Schlüssel Mittl AG Schloss-und Schlüsselservice DPG Systems-Engineering Engineering Score Marketing Marketingberatung Druckerei Ennetsee AG Druckerei Secoma Controlling AG Software, Buchführung, Beratung eicom GmbH Softwarehersteller seminarbausteine.ch GmbH Ausbildung, Seminare EMA Graphics Grafik, Design, Druck Sicherheitsberatung Wyder Sicherheit, Objektschutz Energie Treff & Wellness Shop Gesichtspflege, Massagen Sinform GmbH Consulting, Kundenbindung Euro-Lotto Tipp AG Euromillions,Tippgemeinschaft SoleVitae Infrarottechnologie Wellness und Gesundheit Europokal Pokale, Gravuren Star Verlag personalisierte Bücher EXECUTIVE Office GmbH Telefon-Auftragsdienste stüsa schriften Beschriftungen, Reklamen Extra Film AG Fotoprodukte Sweet Promo GmbH essbare Werbeartikel fam office gmbh Buchhaltung, Steuern, Marketing SwissAdmin Bürgi Software, Buchhaltung Fanti Soft Heiz Softwareinstallationen TOKRA GmbH Etikettiersysteme,Typenschilder Fengshui Coaching FengShui, Farb-Raumberatung Treufin Reuter AG Treuhand gamper media Internetauftritte, Schulungen UB-office Software Golfodrome AG Golf-Indoor-Academy WebSites4u WebDesign Hächler Services + Beratung IT-Beratung / Buchhaltung Webuniverse Informatik WebDesign, PC-Schulungen, hemd-nach-mass.com Hemden nach Mass WEKA Verlag AG KMU Fachpublikationen Henke GmbH Brandschutz WERUS erfolgsorientierte Bücher Hochsee Team AG Segelferien Win-Lux GmbH kundenspezifische IT-Lösungen Hotel Seeblick Seminarhotel, Ferienhotel Yeah Informatik GmbH Tintenpatronen,Toner Hydrops Aussenwhirlpool, Fitnessgeräte Zirkumflex AG Telekommunikation / mit WIR Werden Sie Mehrwertpartnerfirma Im Rahmen eines ganzheitlichen Werbeansatzes nutzen Sie alle uns verfügbaren Medien. Mit über 500'000 Nennungen pro Jahr setzen wir Ihre Unternehmung als Mehrwertpartnerfirma crossmedial, interaktiv und eingebettet in laufenden Werbekampagnen ins Rampenlicht. Als Gegenleistung gewähren Sie allen BesitzerInnen einer SparCard mit Ihren Produkten und/oder Dienstleistungen einen Direktvorteil. Ich möchte Anbieter Informieren Sie sich auf www.kmuverband.ch oder kontaktieren Sie uns werden. Schweizerischer KMU Verband, Blegistrasse 13, 6340 Baar, Tel.: 041 761 68 54, info@kmuverband.ch
  • 15.
  • 16. 16 ERFOLG Seminare Ausgabe 5 Juni 2010 Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zei- eigenständiges Ressort Seminare & Workshops ten, in welchen wir 2010 zweifelsfrei noch aufgebaut und mit Urs Bürgin und Jörg Schu- stecken, wird zwangsläufig der Bereich Aus- ler zwei versierte Organisatoren und Unterneh- und Weiterbildung vernachlässigt, da mehr mensberater gefunden, welche sich für die Or- Aufwand zur Neukundenaquisition oder ganisation und Durchführung dieser Seminare Abwicklung bestehender Aufträge betrie- verantwortlich zeichnen. verlegt, so dass Unternehmerinnen und Unter- ben werden muss. nehmer, und an diese sind diese Seminare ge- Von März bis November finden in 8 Regionen richtet, sich Ihrem normales Tagesgeschäft Dabei kommt nicht nur die Ausbildung der Mit- der Schweiz insgesamt 24 solche Seminare widmen können und doch die Möglichkeit ha- arbeiter, sondern vielfach auch die eigene statt, welche jeweils maximal 2 Themen behan- ben, sich selber weiter zu bilden und über neue Weiterbildung zu kurz. Aus diesem Grund hat deln und nur gerade 2 Stunden dauern. Be- Trends und Begebenheiten zu informieren. der Schweizerische KMU Verband eigens ein wusst wurden diese Seminare auf den Abend Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54 Monat Datum Ort der Veranstaltung Titel des Seminars Juni 03.06.2010 Zürich West, Uitikon Waldegg, Restaurant Leuen Akquirierung neuer Kunden, Finanzierungen 10.06.2010 Basel, Muttenz, Mittenza Krongresszentrum Muttenz Akquirierung neuer Kunden, Finanzierungen 17.06.2010 Zentralschweiz, Gisikon, Hotel Tell Factoring, Marketing Effizienz 24.06.2010 Solothurn, Egerkingen, Hotel Egerkingen Change Management, Erfolgreiche Verkaufsgespräche Factoring Natürlich werden leicht verständlich die Begriffe von Factoring und KMU erklärt. Detailliert wird auf die Wirkung von Factoring bei einem KMU eingegangen und die Entstehungsgeschichte des Factorings vor ca. 110 Jahren geschildert. Es mag verblüffen, dass 97 bis 99 % (nach der neusten Auswertung 99.3 %!) kleine und mittlere Unternehmen in der Schweiz die Träger der Wirtschaft sind. Die 10 Finanzierungs-Bedürfnisse, welche jedes KMU hat, werden detailliert erklärt, aber selbstverständlich bleiben auch die Vor-Urteile gegen Factoring nicht unerwähnt, wie es sich für einen seriösen Vortrag gehört. Genauso werden auch jene Unternehmens-Situationen detailliert dar- gestellt, welche für Factoring nicht geeignet sind. Erst ganz zum Schluss wird dargestellt, dass KMU-FACTORING® ausserordentlich kosten-sparend nicht nur Finanzierung wie ein Kredit bringt, sondern vor allem RASCH und DAUERHAFT Liquidität, Gewinn-Maximierung, Schulden-Abbau und Eigenkapital-Zuwachs. Über Walter Forthuber: Walter Forthuber gehört zu den Pionieren des Factorings im schweizerisch-liechtensteinischen Wirtschaftsraum und gründete bereits 1975 das erste liechtensteinische Factoring-Unternehmen. Er wird von manchen Moderatoren als das «Urgestein des Factoring» bezeichnet, da er sich von Anfang an einer der schwierigsten Aufgaben widmete: Der Finan- zierung von Klein-Forderungen – also dem KMU-FACTORING®. Er ist seit vielen Jahren nicht nur ein begehrter Referent Walter Forthuber und Factoring-Experte beim Redigieren von Diplom-Arbeiten (z. B. an der HTW CHUR), sondern verfasste auch sehr vie- le Fach-Artikel und entwickelte eine eigene Mitarbeiter-Schulung im eigenen Factoring-Unternehmen. Sein Factoring- Unternehmen steht seit den kleinsten Anfängen von 1975 bis zum heutigen Tage unter seiner alleinigen Leitung. Sei- ne Fach-Kompetenz ist deshalb unbestritten, weil er gleich von Anfang an die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen ermittelte und diese in die Finanz-Dienstleistung des Factorings vollumfänglich einbaute. Über Mag. Almberger: Herr Mag. Almberger begleitet seit 10 Jahren in direkter Zusammenarbeit als Assistent den Geschäftsleiter, Herrn Fort- huber, und hat das Ideen-Gut über KMU’s in sich aufgenommen und durch weiterentwickelte Ideen und Vorschläge vergrössert. Beide bilden eine beachtliche Symbiose im Verständnis um kleine und mittlere Unternehmen. Herr Mag. Almberger ist seit vielen Jahren Leiter der Kunden-Beratung und beherrscht die Führung sämtlicher anderer Abtei- lungen des Betriebes, sodass er trotz seiner Jugend als ausserordentlich kompetent auf dem Sektor des KMU-FACTO- Mag. Almberger RING® gilt. Über Roland S. Wagner: Geschäftsführer Tropicana Food Products Roland Wagner (Handel mit Sportlernahrung) Geschäftsführer Fitness Volkiland AG (Betrieb von Verkaufsladen, Fitnesscenter, Wellness) Leiter Rechenzentrum Support Vontobel AG Geschäftsführer Bananas Snowboardschule Arosa und Parsenn Snowboardschule Davos Roland S. Wagner Geschäftsführer S+W Marketing GmbH Zürich (Agentur für Kommunikaton und Events) Fieldsales Intrum AG (Wirtschaftsauskunftsdatei) Leiter Marketing und Verkauf Severin Wagner AG und Stalgo AG Leiter Marketing und Verkauf KMU Factoring AG seit 1.1.2009 Dipl. Schneesportlehrer (Ski und Snowboard)
  • 17. ERFOLG Seminare Ausgabe 5 Juni 2010 17 Change Management Betriebliche Veränderungsprozesse laufen selten nach den Vorstellungen der Beteiligten ab. Häufig gelingen sie überhaupt nicht. Warum? Auf der Prozessebene werden zwar vielfach sinnvolle Entscheide gefällt und die nötigen Massnahmen ergriffen. Aber sind die Leute die in den Pro- zess involviert sind, auch «Mental» bereit dazu? Meistens sind es die emotionalen Blockaden der Beteiligten, die einen Change gefährden. Im Referat erfahren Sie, was getan werden kann, damit die Leute auch innerlich bereit dazu sind, die bevorstehende Veränderung mitzutragen. Über Hanspeter Fausch: • Begleitung von Teamentwicklungen, Change Management, Leadership und Führungskräftetraining • Firmeninhaber von Mind-Vision GmbH, Coaching- und Organisationsberatungsausbildung • Geschäftsführer Praxisbrücke Seminare AG, spezialisiert auf betriebliches Gesundheitsmanagement • Langjährige Führungserfahrung in der Dienstleistungsbranche Hanspeter Fausch • Dozent für Coaching, Führungs- und Sozialkompetenzen & Mentale Stärke im Berufsalltag Finanzierung Die eleganteste Finanzierungsart ist die aus dem eigenen Cash Flow – aus verschiedenen Gründen ist dies heute oft nicht möglich. Unterneh- men sind deshalb darauf angewiesen, dass Geld von aussen in Form von Eigen- und/oder Fremdkapital zur Verfügung gestellt wird, um unter- nehmerische Vorhaben zu finanzieren. Bei der Kapitalbeschaffung treten jedoch vielfach Schwierigkeiten auf, die es gilt zu bewältigen. Es gibt heute verschiedene Wege, ein Finanzierungsproblem zu lösen. Über Bernhard Moerker: • Abschluss als Ing FH und EMBA HSG • 12 Jahre Erfahrung in Managementfunktionen auf Stufe Geschäftsleitung • Management-Erfahrung in den Branchen Prozesstechnik, Kunststoff- und Aluminiumverarbeitung und professionelle Kaffeemaschinen Bernhard Moerker • versch. Verwaltungsratsmandate • Präsident Alumni EMBA HSG und Mitglied des Vorstands der Alumni HSG Marketing Effizienz Das Referat gibt Antworten und viele Anregungen auf die Fragen: Wege zu einem effizienten Marketing-Mix. Wieviele Mittel muss ich für mein Unternehmen einsetzen? Wo und wie habe ich kurzfristig Erfolg? Auf was muss ich besonders achten, damit mein Marketing auch Erfolg hat? Wie prüfe ich den Erfolg und den Mittel-Einsatz? Wie qualifiziere ich Marketing-Massnahmen? Erfolgreiche Verkaufsgespräche Seminarinhalt: Das Referat gibt Antworten und viele Anregungen auf die Fragen: Was braucht es um erfolgversprechende Gespräche führen zu können? Wie spreche ich meine Kunden an? Welche Argumente überzeugen meinen Kunden? Wie gehe ich mit Einwänden und Gegenargumenten um? Wie weiss ich, was meine Kunde will? Welche Mittel unterstützen die Verkaufsgespräche? Wie wichtig ist der Preis im Verlauf des Gesprächs? Über Jörg Schuler: • Aus-Weiterbildung als dipl. Verkaufsleiter, als Geschäftsführer und als Coach • langjährige Berufs- und Führungserfahrungen als Verkaufs- und Marketingleiter und Geschäftsleitungsmitglied in diversen national und international tätigen KMU's und Konzernen • Spezielles Know How im Bereich Business-Coaching, Aufbau und Turnaround von Abteilungen und ganzen KUMU, Jörg Schuler Vertriebs-Organisation, Team-Bildungen und Schulungen Über Urs Bürge: • unterschiedliche Funktionen in international tätigen KMU's und Konzernen • Haupttätigkeiten wie Leiter Verkaufsinnendienst/Verkaufsleiter Schweiz • Stv. Geschäftsführer • Geschäftsführer/selbständig als Interimsmanager Nebentätigkeiten wie • Dozent (Marketing, Verkauf, Mitarbeiterführung, Rhetorik und Präsentationstechnik) Urs Bürge • eidg. Prüfungsexperte für Marketing- & Verkaufsleiter (Marketingstrategien & -instrumente) • Aus-Weiterbildung als dipl. Verkaufsleiter, als dipl. Geschäftsführer
  • 18. 18 ERFOLG schweizerischer kmu verband Ausgabe 5 Juni 2010 Neue Kontakte dank innovativen Konzepten und Netzwerkplattformen teressierte Aussteller gibt es zahlreiche Mög- lichkeiten, sich in den verschiedenen Themen- bereichen zu präsentieren. Gemeinsam mit dem Schweizerischen KMU Verband organi- siert die SuisseEMEX einen KMU Business Park speziell für KMU’s. Dieser neue Park für KMU’s bietet eine ideale Plattform für die Präsentati- on von Produkten und Dienstleitungen, für SuisseEMEX`10 – Die B2B Fachmesse Kundenbindung und neue Geschäftskontakte. für Marketing, Kommunikation, Event Die Info zu den Messe-Highlights finden Sie und Promotion unter www.suisse-emex.ch. Datum: 24. – 26. August 2010 Den Besucher erwartet ein Mix von Ausstellern, SuisseEMEX‘10 – Die führende Schweizer die sich übersichtlich strukturiert in den drei Lokalität: Messe Zürich B2B Fachmesse für Marketing, Kommuni- Hauptbereichen MARCOM, EVENT und PROMO- CH-8050 Zürich-Oerlikon kation, Event und Promotion geht vom 24. TION innovativ und erlebnisreich präsentieren. bis 26. August 2010 in der Messe Zürich in Parallel zum Messegeschehen findet auf vier Öffnungszeiten: Dienstag, den 24.08.10 die vierte Runde. Ausgestellt werden Pro- thematisch unterschiedlich gestalteten Fach- 12.00 – 18.00 Uhr dukte und Dienstleistungen rund um die bühnen ein hochkarätig besetztes Kongresspro- Mittwoch, den 25.08.10 Themen Marketing, Promotion, Werbemit- gramm statt. 80 Referenten informieren praxis- 09.00 – 18.00 Uhr tel, Event und Live Communication. Als nah über aktuellste Marketingthemen aus dem Donnerstag, den 26.08.10 Mitglieder des Schweizerischen KMU Ver- ganzen Marketing-Mix und zeigen auf wohin 09.00 – 17.30 Uhr bandes profitieren Sie als Aussteller im die Reise im 2011 geht. Das Themenspektrum KMU Business Park by SKV von attraktiven reicht von Online Marketing und Mobile Marke- Messebereiche: all-inklusive Standlösungen. ting, Social Media, Blog über Trends in der Wer- MARKETING mit folgenden Themen-Parks: bung, Datenschutz bis hin zu nachhaltigen Netzwerk Arena; Online- Die Vorbereitungen zur SuisseEMEX laufen auf Events und «günen» Meetings. Park; Startup Park by IFJ; Hochtouren und bereits jetzt haben sich rund CRN/DM Park 250 führende Unternehmen für eine Messe- Erwartet werden über 12'000 Fachbesucher, KMU Business Park beteiligung an der SuisseEMEX entschieden. die auf der Suche nach zukunftsweisenden Ob im Startup Park, im Online Bereich, im KMU Strategien, aktuellsten Trends und professio- EVENT mit folgenden Themen-Parks: Businesspark, im CRM oder Promotionbereich nellem Know-how in Sachen Marketing und Seminar, Kongress & Incentive Park; – für jedes Unternehmen der Marketing-, Kom- Kommunikation sind und die SuisseEMEX als Entertainment-Park munikation-, Event- und Promotion-Branche Schweizer Businessplattform für neue Kontak- bietet die SuisseEMEX attraktive Themenparks te und ihr persönliches Networking besuchen. PROMOTION und Messebereiche für eine gezielte und er- Julia Hartung folgreiche Unternehmenspräsentation. Für in- Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54 Highlights: • 400 Aussteller aus dem In- und Ausland • Themenparks mit integrierten Foren und Anzeigen Expertenschulungen • Top Keynotes und Impulsreferate • Special Interest Guided Tours • News-Flash und live MediaCorner Werden Sie Partner • Networking Events und Kommunikation • Online Networking Portal für am Stand des Kontaktanfragen und Termine Schweizerischen KMU Verbandes und profitieren Sie von Veranstalter: einer grossen EMEX Management GmbH, Medien- und Messepräsenz. Lindenbachstrasse 56, CH-8006 Zürich Tel: +41 44 366 61 11, Fax: +41 44 366 61 29 Alle Infos dazu auf www.kmuverband.ch Ein Unternehmen der Wigra Gruppe und der unter SuisseEMEX Celebrationpoint AG Alle weiteren News und Informationen finden Sie unter www.suisse-emex.ch.
  • 19. VERNETZTE MARKETINGWELT FACHMESSE & KONGRESS FÜR: © www.ming-agentur.ch MARKETINGKOMPETENZ FÜR IHR BUSINESS 24. – 26. August 2010 | Messe Zürich Die führende Schweizer Fachmesse für Marketing, Kommunikation, Event und Promotion präsentiert Businesslösungen und die Branchen- Trends von rund 400 Ausstellern. In Kooperation mit dem Schweizerischen KMU Verband präsentiert die SuisseEMEX einen neuen KMU Business Park. Seien Sie als Aussteller dabei. www.suisse-emex.ch EMEX Management GmbH | Lindenbachstrasse 56 | CH-8006 Zürich | Tel. +41 (0)44 366 61 11 | info@suisse-emex.ch
  • 20. 20 ERFOLG Reportage Ausgabe 5 Juni 2010 WillyTell & sini Band Da isch ächt vöu Schwiiz drin! säumen den Weg des erfolgreichen Musikers aus dem Entlebuch. Die meisten Hits stam- men aus seiner Feder und mit seinem virtuo- sen Handörgeli hat er den Sound von Chue- Lee massgeblich geprägt. Im April 2009 ist das erste Album «Volks- Alpen-Rock» von WillyTell & sini Bänd auf den Markt gekommen; die CD wurde in den Stu- dios von Creative Lounge in Sursee aufgenom- men; als Produzent wurde Adrian Sturzeneg- ger (bekannt als Ad-Rian aus der AVO -Session) aussucht. Willy Vogel kann auf seine Band von ChueLee zurückgreifen, sie stehen als «sini Bänd» hin- ter dem neuen Projekt. Hinzu gekommen Willy Vogel sind neu Mäsi Küng (keyboards) und Brigitte Röösli (jodel, voc). WillyTell Band – Biographie WillyTell & sini Bänd stehen heute mit sieben Am 11.11.2008 startete Willy Vogel sein neues Musikern auf der Bühne; als Mixer für den musikalisches Projekt: Willy Tell & sini Bänd – kreativen Live-Sound ist Giovanni Dolci mit er hat den Erfolgssound von ChueLee zum po- verantwortlich. pulären Volks-Alpen-Rock weiter entwickelt: Blues-, Pop- und Rockelemente gekonnt ge- WillyTell & sini Bänd sind: mixt mit Klängen aus der traditionellen Willy Tell, Örgeli, Gsang Schweizer Volksmusik – all das und noch eini- Rebbie Surber, Gsang ges mehr ergibt den frechen und flippigen Brigitte Röösli, Jodel Sound von WillyTell & sini Bänd; Entertainment Angelo (Bubi) Burri jun., Schlagzüg mit viel Schweiz im Gepäck – ein Erlebnis fürs Andy Rynert, Gitarre Auge und Ohr. Martin Schlegel, Bass, Alphorn Marcel Küng, Keyboards Willy Vogel (Ex-ChueLee) feierte in den letzten Giovanni Dolci, Soundmix OCK» Jahren grosse Erfolge: Gewinner des Prix Wa- www.willytell.ch LPEN-R CD «VOLKS-A lo, tausende von Konzerten und zigtausende management@willytell.ch Aktuelle verkaufte CDs (zwei Goldauszeichnungen) T +41 41 280 39 34 Anzeigen AKTIV BERATUNGS – GMBH – FELDSTRASSE 80 – 8180 BÜLACH TEL. +41 44 860 38 80 – FAX +41 44 860 38 88 MAIL: kmu@aktivberatungs-gmbh.ch
  • 21. ERFOLG Reportage Ausgabe 5 Juni 2010 21 Design, Vielfalt und Individualität im Waschraum: «CWS ParadiseLine» Mit «CWS ParadiseLine» präsentiert der bringen Besucher mit dem Händetrocknen. Mit ParadiseLine als einem Spendersystem der führende System-Anbieter für professio- Dadurch ist gewährleistet, dass die auf den neuesten Generation stärkt CWS seine Positi- nelle Waschraum-Hygienelösungen CWS Spendern platzierte Botschaft wahrgenom- on als Qualitäts- und Innovationsführer im eine innovative Produktewelt für den men wird. Etienne Bischoff, COO der CWS-bo- Segment für Waschraumhygienelösungen. Schweizer Markt. Erstmals sind die hoch- co Suisse SA: «Mit ParadiseLine revolutioniert Seit mehr als 50 Jahren ist die Premiummarke wertigen Spendersysteme mit Handtuch-, CWS den Markt der Waschraumhygiene. Die richtungweisend bei der Technologieentwick- Seifen und Duftspendern in einer Vielzahl innovative Hygiene-Linie optimiert die Positi- lung und Definition von Qualitätsstandards für an ausgewählten Farben und Materialien on von Waschräumen als Visitenkarte eines professionelle Waschraumlösungen auf der erhältlich. Highlight der CWS ParadiseLine Unternehmens, indem sie ein stilvolles und ex- Basis neuester wissenschaftlicher und insbe- sind die Spender der Kategorie «Indivi- klusives Ambiente schafft. Durch die individu- sondere ökologischer Erkenntnisse. dual»: Die Front-Panels dieser Spender las- elle Gestaltung der Handtuch-, Seifen- und sen sich vollständig individuell gestalten. Duftspender entstehen einzigartige, hygie- Weitere Informationen: www.cws-boco.ch Dadurch eröffnen sie eine völlig neuartige nisch perfekte und zugleich emotionale Ursula Steingruber Form der visuellen Kommunikation. CWS Waschräume der Zukunft. Weitere Informationen und Adresse auf Seite 54 ist damit der weltweit erste Anbieter, der Wir stellen damit erneut unsere Rolle als Inno- eine konsequent kundenspezifische Aus- vationsführer der Branche unter Beweis und stattung von betrieblichen und öffentli- bauen die führende Marktposition von CWS chen Waschräumen ermöglicht. im Waschraum weiter aus.» Die Standard-Komponenten der neuen CWS Premiumqualität . Design . Hygieneschutz ParadiseLine sind mit Front-Panels in den Far- CWS ist seit jeher der traditionellen Schwei- ben weiss, rot, schwarz und champagner sowie zer Fertigung und höchster Qualität ver- in Silber-, Holz- und Carbon-Optik erhältlich. pflichtet. Die CWS ParadiseLine unterstreicht Durch ihre Vielzahl an Farben und Materialien diesen Anspruch: Die Elemente verfügen Kontakt: können die hochwertigen Handtuch-, Seifen- über die bewährte CWS Spendertechnik, und Duftspender dem jeweiligen Erschei- sind aus hochwertigen Materialien gefertigt Ursula Steingruber nungsbild des Waschraumes optisch ange- und bieten zuverlässigen Hygieneschutz. Die CWS-boco Suisse SA passt werden. Über die individuelle Bild- und in ParadiseLine eingesetzten waschbaren Industriestrasse 20 Textgestaltung der Panels können Unterneh- Stoffhandtuchrollen sind selbstverständlich CH-8152 Glattbrugg men zudem die Spender-Komponenten der von exklusiver, permanent antibakterieller CWS ParadiseLine Corporate Design-konform BestCotton-Qualität. Wie alle Lösungen von Direkt: +41 (0)44 809 3754 ausrichten, unternehmerische Kernaussagen CWS wird auch die neue Waschraum-Linie als Mobil: +41 (0)79 408 9512 transportieren und so die Corporate Identity Komplettsystem im qualifizierten Miet-Ser- Fax: +41 (0)44 811 3776 verstärken. Darüber hinaus werden die Ele- vice angeboten: sämtliche Spender-Elemen- E-Mail: ursula.steingruber@cws-boco.com mente zu aussergewöhnlichen und zugleich te sind aufeinander abgestimmt und werden www.cws-boco.ch effizienten Werbeträgern mit hoherWahrneh- von CWS montiert und professionell gewar- mung: Durchschnittlich sieben Sekunden ver- tet. Anzeigen