Mitglieder, denen Keiji Kitani folgt