Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Departement Gesundheit
Klinisch-pflegerische Kompetenzen der
Masterstufe – Mehrwert für Patientinnen,
Patienten und Betrie...
Folie 2 U. Baumgartner
Programm
 Geschichte und Profil des MScN Studiengangs
 Erste Erfahrungen mit dem neuen Schwerpunk...
Folie 3 U. Baumgartner
Interessent/innen haben eine
Forschungsidee oder
ein Praxisproblem
Praxis hat Entwicklungs-
bedarf ...
Folie 4 U. Baumgartner
Studienverlauf
AnmeldungmitProjektskizzeausderPflegepraxis
bis15.11.2016
ProjektprüfungbisEndeNovem...
Folie 5 U. Baumgartner
Seit 2015: Zwei Schwerpunkte für zwei Praxisprofile
Schwerpunkt 1:
«Applied Research»
1 Angewandte
...
Folie 6 U. Baumgartner
Gesamtstudiengang
Schwerpunkt 1:
«Applied Research»
1 Angewandte
Forschung
2 Strategisches
Projekt-...
Folie 7 U. Baumgartner
Erste Erfahrungen im Schwerpunkt
«Clinical Excellence»
Stefanie Brown, Kantonsspital Baden
 Betrie...
Folie 8 U. Baumgartner
Fazit
Studierende
 Patientenzentrierte Laufbahnentwicklung auf Masterstufe
 Intra- und interprofe...
Folie 9 U. Baumgartner
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Haben Sie Fragen? Anregungen?
1987
Kontakt
Iren Bischofberger...
Folie 9 U. Baumgartner
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Haben Sie Fragen? Anregungen?
1987
Kontakt
Iren Bischofberger...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Klinisch-pflegerische Kompetenzen der Masterstufe – Mehrwert für Patientinnen, Patienten und Betrieb

517 Aufrufe

Veröffentlicht am

Iren Bischofberger, Prorektorin, Stuidengangleiterin MScN, Programmleiterin Careum Forschung
Stefanie Brown, Kantonsspital Baden
Careum Workshop, Health Universities Pre-Conference
Zürich, 9. September 2015

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Klinisch-pflegerische Kompetenzen der Masterstufe – Mehrwert für Patientinnen, Patienten und Betrieb

  1. 1. Departement Gesundheit Klinisch-pflegerische Kompetenzen der Masterstufe – Mehrwert für Patientinnen, Patienten und Betrieb Iren Bischofberger, Prorektorin, Stuidengangleiterin MScN, Programmleiterin Careum Forschung Stefanie Brown, Kantonsspital Baden Careum Workshop, Health Universities Pre-Conference Zürich, 9. September 2015
  2. 2. Folie 2 U. Baumgartner Programm  Geschichte und Profil des MScN Studiengangs  Erste Erfahrungen mit dem neuen Schwerpunkt «Clinical Excellence» aus dem Kantonsspital Baden  Fazit 1987
  3. 3. Folie 3 U. Baumgartner Interessent/innen haben eine Forschungsidee oder ein Praxisproblem Praxis hat Entwicklungs- bedarf und überträgt ein Projekt an Studierende Hochschule übernimmt die wissenschaftliche Begleitung Seit 2009: Ausgangspunkt für das Studium - Betriebliches Projekt Betriebliches Projekt als Leitlinie des Studiums Thema aus wissenschaftlicher Optik bearbeiten Thema aus betrieblich- strategischer Optik bearbeiten
  4. 4. Folie 4 U. Baumgartner Studienverlauf AnmeldungmitProjektskizzeausderPflegepraxis bis15.11.2016 ProjektprüfungbisEndeNovember2016 Projektzeit Studienzeit Erwerbszeit Erwerbszeit Studienzeit Projektzeit Studienbereich 2 (25 ECTS) Studienbereiche 1 und 3, 4 oder 5 (65 ECTS) Fitfürdieangewandte Pflegewissenschaftin2-4Jahren(90ECTS)
  5. 5. Folie 5 U. Baumgartner Seit 2015: Zwei Schwerpunkte für zwei Praxisprofile Schwerpunkt 1: «Applied Research» 1 Angewandte Forschung 2 Strategisches Projekt-management 3 Pflege- und Gesundheits-wissenschaft 4 Innovation & Leadership Schwerpunkt 2: «Clinical Excellence» 1 Angewandte Forschung 2 Strategisches Projekt-management 3 Pflege- und Gesundheits-wissenschaft 5 Klinische Pflegeexpertise (30 ECTS) AnmeldungmitProjektskizzeausderPflegepraxis bis15.11.2016 ProjektprüfungbisEndeNovember2016 Projektzeit Studienzeit Erwerbszeit Erwerbszeit Studienzeit Projektzeit Studienbereich 2 (25 ECTS) Studienbereiche 1 und 3, 4 oder 5 (65 ECTS) Fitfürdieangewandte Pflegewissenschaftin2-4Jahren(90ECTS)
  6. 6. Folie 6 U. Baumgartner Gesamtstudiengang Schwerpunkt 1: «Applied Research» 1 Angewandte Forschung 2 Strategisches Projekt-management 3 Pflege- und Gesundheits-wissenschaft 4 Innovation & Leadership Schwerpunkt 2: «Clinical Excellence» 1 Angewandte Forschung 2 Strategisches Projekt-management 3 Pflege- und Gesundheits-wissenschaft 5 Klinische Pflegeexpertise (30 ECTS) Fachinputs 2-4 Präsenztage/Monat Blended Learning (inkl. Web 2.0 Nutzung) 4 Mentoratsformate Peer Mentoring Individuelles Mentorat SP2: Ärztliches Mentorat SP2: Mentorat durch PatientInnen oder Angehörige AnmeldungmitProjektskizzeausderPflegepraxis bis15.11.2016 ProjektprüfungbisEndeNovember2016 Projektzeit Studienzeit Erwerbszeit Erwerbszeit Studienzeit Projektzeit Studienbereich 2 (25 ECTS) Studienbereiche 1 und 3, 4 oder 5 (65 ECTS) Fitfürdieangewandte Pflegewissenschaftin2-4Jahren(90ECTS)
  7. 7. Folie 7 U. Baumgartner Erste Erfahrungen im Schwerpunkt «Clinical Excellence» Stefanie Brown, Kantonsspital Baden  Betriebliche Motivation  Persönliche Motivation Strukturierte Grenzerweiterung am Beispiel der systema- tischen Befunderhebung und -interpretation
  8. 8. Folie 8 U. Baumgartner Fazit Studierende  Patientenzentrierte Laufbahnentwicklung auf Masterstufe  Intra- und interprofessionelle Grenzverschiebungen bearbeiten Klinische Betriebe & Patient/innen  Chronische Krankheit und Hochaltrigkeit als Massstab für die Versorgungsqualität voran treiben und verankern  Mit Funktionen in der Pflegepraxis an internationale Entwicklungen anschliessen Hochschule  Masterstudiengänge für verschiedene Praxisfunktionen entwickeln und etablieren – als Hochschule für Berufstätige ein besonders wichtiges Profilierungskriterium !  Kompetenzen auf Masterstufe vorausschauend auf das Gesundheitsberufegesetz in Studiengang integrieren
  9. 9. Folie 9 U. Baumgartner Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Haben Sie Fragen? Anregungen? 1987 Kontakt Iren Bischofberger, Prof. Dr. Kalaidos Fachhochschule Gesundheit Pestalozzistrasse 5 CH-8032 Zürich iren.bischofberger@kalaidos-fh.ch www.kalaidos-gesundheit.ch www.careum.ch
  10. 10. Folie 9 U. Baumgartner Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Haben Sie Fragen? Anregungen? 1987 Kontakt Iren Bischofberger, Prof. Dr. Kalaidos Fachhochschule Gesundheit Pestalozzistrasse 5 CH-8032 Zürich iren.bischofberger@kalaidos-fh.ch www.kalaidos-gesundheit.ch www.careum.ch

×