Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Und App dafür – Mobile Erweiterungen der Corporate Online Inhalte und deren Vermarktung Kai Hattendorf VP Unternehmenskomm...
Von der Information zur Kommunikation <ul><li>Messen haben im Internet-Zeitalter ihre Stellung weiter ausgebaut </li></ul>...
Die Messe Frankfurt wächst im Internet seit 1996 <ul><li>Start erste Webpräsenz </li></ul><ul><li>2003 Erster vollständige...
Messe Frankfurt Monitor <ul><li>Tracking Tool für Medienvertreter </li></ul><ul><li>RSS-Feed aktueller Meldungen aus dem K...
Veranstaltungsbezogene Apps <ul><li>Mobile Informationen und Services vor/während/nach laufender Messen </li></ul><ul><li>...
Open? Integrated? Closed? Platforms? <ul><li>Apps ‚öffnen‘ das mobile Internet für die Massennutzung – um den Preis der ‚w...
Open? Integrated? Closed? Platforms?  <ul><li>Apps ‚öffnen‘ das mobile Internet für die Massennutzung – um den Preis der ‚...
Wer braucht denn so was? <ul><li>Apps / das Mobile Internet sind ein ‚Game Changer‘ – sie gewöhnen uns an das mobile Inter...
Wer braucht denn so was? <ul><li>Apps / das Mobile Internet sind ein ‚Game Changer‘ – sie gewöhnen uns an das mobile Inter...
Verschwindet dann alles reale? <ul><li>Das mobile Internet sorgt dann für immer bessere Vernetzung, für ‚always on‘, für ‚...
Verschwindet dann alles reale? <ul><li>Das mobile Internet sorgt dann für immer bessere Vernetzung, für ‚always on‘, für ‚...
Drei Thesen  <ul><li>Das mobile Internet wird unseren Umgang mit dem Netz vollkommen    verändern – wir werden ständig mit...
Noch Fragen? Gerne! @kaihattendorf [email_address]
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobile Apps in der Anwendung - Mobile Erweiterungen der Corporate Online Inhalte und deren Vermarktung

1.404 Aufrufe

Veröffentlicht am

Charts zum Vortrag bei der Net Fed-Tagung am 21.10.2010 in Köln

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Mobile Apps in der Anwendung - Mobile Erweiterungen der Corporate Online Inhalte und deren Vermarktung

  1. 1. Und App dafür – Mobile Erweiterungen der Corporate Online Inhalte und deren Vermarktung Kai Hattendorf VP Unternehmenskommunikation & Marketing Köln, 21.10.2010
  2. 2. Von der Information zur Kommunikation <ul><li>Messen haben im Internet-Zeitalter ihre Stellung weiter ausgebaut </li></ul><ul><li>Business Portale synchronisieren Online- und Offline-Welten </li></ul><ul><li>Social Web-Anwendungen eröffnen neue Zugänge zu Kunden und Partnern </li></ul><ul><li>Vernetzung bedeutet verbesserte Organisation </li></ul><ul><li>Kunden realisieren die Menschen hinter den Unternehmen </li></ul><ul><li>Das Internet ergänzt die Messepräsenz und verlängert den Messebesuch </li></ul>
  3. 3. Die Messe Frankfurt wächst im Internet seit 1996 <ul><li>Start erste Webpräsenz </li></ul><ul><li>2003 Erster vollständiger Relaunch </li></ul><ul><li>2004 Start Online-Ticketing </li></ul><ul><ul><li>Start veranstaltungsübergreifende Suche </li></ul></ul><ul><ul><li>Start zweiter vollständiger Relaunch </li></ul></ul><ul><ul><li>Start Social Media Präsenzen </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>2010 Start Mobile Applikationen </li></ul></ul></ul>
  4. 4. Messe Frankfurt Monitor <ul><li>Tracking Tool für Medienvertreter </li></ul><ul><li>RSS-Feed aktueller Meldungen aus dem Konzern </li></ul><ul><li>kennwortgesteuerter Twitter-Feed-Selektor </li></ul><ul><li>Flickr-Fotoansicht </li></ul><ul><li>Kontaktdaten von Ansprechpartnern </li></ul>
  5. 5. Veranstaltungsbezogene Apps <ul><li>Mobile Informationen und Services vor/während/nach laufender Messen </li></ul><ul><li>Pressemeldungen und eigene Twitterfeeds </li></ul><ul><li>Ausstellerverzeichnis </li></ul><ul><li>Buddy-Finder: Lokalisierungsdienst auf dem Messegelände </li></ul>
  6. 6. Open? Integrated? Closed? Platforms? <ul><li>Apps ‚öffnen‘ das mobile Internet für die Massennutzung – um den Preis der ‚walled gardens‘ und der Parallelität von Betriebssystemen. </li></ul><ul><li>Das kennen wir doch schon… </li></ul>
  7. 7. Open? Integrated? Closed? Platforms? <ul><li>Apps ‚öffnen‘ das mobile Internet für die Massennutzung – um den Preis der ‚walled gardens‘ und der Parallelität von Betriebssystemen. </li></ul><ul><li>Das kennen wir doch schon… </li></ul>
  8. 8. Wer braucht denn so was? <ul><li>Apps / das Mobile Internet sind ein ‚Game Changer‘ – sie gewöhnen uns an das mobile Internet, machen es schließlich selbstverständlich wie Licht und Strom. </li></ul><ul><li>Das brauchen wir nicht? Das Argument kennen wir auch schon… </li></ul>
  9. 9. Wer braucht denn so was? <ul><li>Apps / das Mobile Internet sind ein ‚Game Changer‘ – sie gewöhnen uns an das mobile Internet, machen es schließlich selbstverständlich wie Licht und Strom. </li></ul><ul><li>Das brauchen wir nicht, das haben wir schon? Das Argument kennen wir auch schon… </li></ul>
  10. 10. Verschwindet dann alles reale? <ul><li>Das mobile Internet sorgt dann für immer bessere Vernetzung, für ‚always on‘, für ‚community at your fingertips‘ – verschwindet dann das Reale im Virtuellen? </li></ul><ul><li>Die Frage hatten wir auch schon einmal – nein: öfters. </li></ul>
  11. 11. Verschwindet dann alles reale? <ul><li>Das mobile Internet sorgt dann für immer bessere Vernetzung, für ‚always on‘, für ‚community at your fingertips‘ – verschwindet dann das Reale im Virtuellen? </li></ul><ul><li>Die Frage hatten wir auch schon einmal – nein: öfters. </li></ul>
  12. 12. Drei Thesen <ul><li>Das mobile Internet wird unseren Umgang mit dem Netz vollkommen verändern – wir werden ständig mit dem Internet verbunden sein. </li></ul><ul><li>Geschichte wiederholt sich: Apps und mobile Anwendungen bilden den technologischen Übergang in eine technologisch offene Internet-Welt – nicht den finalen Zustand. </li></ul><ul><li>Apps und mobile Web-Services werden von den Kunden überall verlangt und nachgefragt werden – was heute aufhört, Avantgarde zu sein, wird 2015 üblich und 2018 seöbstverständlich sein. </li></ul>
  13. 13. Noch Fragen? Gerne! @kaihattendorf [email_address]

×