SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Aneignung und Transformation massenmedialer 

und schulischer Erklärstrukturen in selbsterstellten Erklärvideos 

von Kindern auf YouTube
!

Karsten D. Wolf & Verena Kratzer

lab medienbildung | bildungsmedien

F
Themenvielfalt 

von Erklärvideos
• Sport
• Musizieren
• Styling und Mode
• Lebenspraxis
• soziales Lernen
• Unterrichtsfach 

bezogene Videos



249 befragte Schüler/

innen in Bremen

(Rummler/Wolf 2012)
Themenvielfalt 

von Erklärvideos
• Sport
• Musizieren
• Styling und Mode
• Lebenspraxis
• soziales Lernen
• Unterrichtsfach 

bezogene Videos



249 befragte Schüler/

innen in Bremen

(Rummler/Wolf 2012)

!

YouTube als
audio-visuelle
Enzyklopädie
bzw. Suchmaschine
Welche Erklärstrukturen nutzen Kinder für die didaktische
und mediale Gestaltung von selbsterstellen Erklärvideos?
•
•
•
•
•

aus massenmedialen Angeboten wie dem Kinderfernsehen?
aus der eigenen Schulerfahrung (Lehrer/innen)?
von den Peers?
von den Eltern?
von anderen „non-traditional“ ErklärerInnen auf YouTube

!

Netnograpischer Einblick in selbsterstellte Erklärvideos auf YouTube:
Welche didaktische Erklär- und mediale Gestaltungskompetenz haben
Kindern im Alter von 6-13 Jahren bzw. können sie haben?
Erklärfilm:
Film, in dem erklärt wird,
wie man etwas macht oder
wie etwas funktioniert bzw.
in der abstrakte Konzepte
erläutert werden.
Erklärfilm:
Film, in dem erklärt wird,
wie man etwas macht oder
wie etwas funktioniert bzw.
in der abstrakte Konzepte
erläutert werden.

Tutorials:
Film, der eine
Fertigkeit oder Fähigkeit
im Sinne einer vollständigen
Handlung vormacht.
Beispiel: Softwaretutorials,
Schminktutorials.
Erklärfilm:
Film, in dem erklärt wird,
wie man etwas macht oder
wie etwas funktioniert bzw.
in der abstrakte Konzepte
erläutert werden.
Performanzvideo:
Film, der eine beobachtbare
Fertigkeit zeigt (SelbstdarStellung) und ggf. nachahmbar ist.

Tutorials:
Film, der eine
Fertigkeit oder Fähigkeit
im Sinne einer vollständigen
Handlung vormacht.
Beispiel: Softwaretutorials,
Schminktutorials.
Erklärfilm:
Film, in dem erklärt wird,
wie man etwas macht oder
wie etwas funktioniert bzw.
in der abstrakte Konzepte
erläutert werden.

Tutorials:
Film, der eine
Fertigkeit oder Fähigkeit
im Sinne einer vollständigen
Handlung vormacht.
Beispiel: Softwaretutorials,
Schminktutorials.

Performanzvideo:
Film, der eine beobachtbare
Fertigkeit zeigt (SelbstdarStellung) und ggf. nachahmbar ist.

Lehrfilm:
Überwiegend professionell
produzierter Film, der durch
eine explizite didaktische Gestaltung (Instruktionstheorien)
Lern-Prozesse initiieren oder
unterstützen will.
Erklärvideos
Mediengestaltung

Erklärung
erklären, was man warum 

wie macht

ik
t
k

a
id

D

Inhalt
Performanz
zeigen, wie etwas geht
„Fachdidaktische Variationen“
Inhaltsdimension | „Erklärvideo mit fachdidaktischer Konzeption“
Gitarre

Fußball

Schminken

xxx
Welche Erklärstrukturen nutzen Kinder für die didaktische
und mediale Gestaltung von selbsterstellen Erklärvideos?
•

aus massenmedialen Angeboten wie dem Kinderfernsehen?
‣	 didaktisiert (vereinfacht, schrittweise aufbauend, advanced organizers…)
‣	

unterhaltend (lustig, spannend, in Spielhandlung, …)
‣	 visualisierend (Animationen, Schemazeichnungen, …)
‣	 um Fragen herum aufgebaut
‣	 Stellvertreter/in
Non-Fiction / Sachfilm

Fiction / Spielfilm
Dokumentarfilm

Filme mit
moralischer
Botschaft

Erklärfilm

„Neuere TV-Formate“
Wissen macht Ah!
Willi will’s wissen
Horrible Histories

Tutorials

Did

akt

iks

ier

un

g

Lehrfilm

VideoBlogs

Performanzvideo

Spielhandlung + Narration

Quelle: Wolf, Karsten D. (2014):
Video-Tutorials und Erklärvideos
als Gegenstand, Methode und
Ziel der Filmbildung.
Busch Ball
Erklär Video
YouTube
Mathesong
Vektoren
!

Erklär Video
YouTube
Epic Rap Battles of History
Justin Bieber vs. Beethoven
Erklär Video
YouTube
Horrible Histories
How Vikings settle disputes
BBC
Woher kommen die Erklärstrukturen für die didaktische und
mediale Gestaltung von selbsterstellen Erklärvideos von
Kindern?
H1: Orientierung an massenmedialen Erklärskripten wie z.B. den
Erklärvideos aus Fernsehsendungen,
	
aber mit themenspezifischer Variation:
H2: beim Erklären typischer Schulthemen Orientierung an schulischen
Vermittlungsmustern,
H3: bei Themen aus dem Hobbybereich eher alternative, informelle
Erklärstile genutzt werden,
H4: bei allgemeinbildenden Themen wie z.B. Umwelt oder Wissenschaft
eher Orientierung an Fernsehsendungen wie z.B. Sendung mit der
Maus
Sichtung der Themen
Sport
• Umwelt/Alltag/Allgemeinwissen
• Firmen-Produkte
• Unterrichts-Videos
•

!

‣

Themenauswahl: Sport, Umweltschutz, MINT
Stichprobe
‣

Herausforderungen bzgl. Zugang und Einschätzung des Alters
!

Sichtung von ca. 250 Videos
✓ Analyse von 75 Videos: 25 Videos pro Thema
✓ Kriterien: Alter, Sprache, Länge, Beliebtheit
✓
Analysebogen
Allgemeines
u.a. Ziel, Zielgruppe
Didaktische Umsetzung
Strukturierung, Inhaltliche Klarheit,
Motivations- und
Aufmerksamkeitserzeugung,
Erklärweise, Einsatz von Sprache
Technische Aufbereitung
Umgebung, Licht- und Tonqualität,
Einstellung, Bewegungen,
Perspektiven, Post-Produktion
Ergänzungen für Kinder
Einfluss, Anlass,
Motivation
Erklärvideos von
Kindern
Kinder wollen Wissen
vermitteln und selten
unterhalten
!

Kinder sprechen das
Publikum selten direkt an
Entscheidende Kriterien für die Gestaltung der Erklärvideos von Kindern:
•

Anlass: formell, informell ➙ Motivation

•

Einflussnahme Erwachsener: 

Eltern, Lehrer, außerschulische Pädagogen ➙ Ziel, Umsetzung
Kinder machen
Erklärvideos
für andere Kinder

Eltern machen
„show off“/„my prodigy“
Videos für andere Erwachsene
Erklärvideos von Kindern

einfache technische
Gestaltung

Mediengestaltung

Einfluss
Erwachsener
Einfluss
Alter der Kinder?
???

klar und einfach, wenig didaktische Methoden
Didaktische Gestaltung
Erklärvideos von Kindern

einfache technische
Gestaltung

Mediengestaltung

Einfluss
Erwachsener
Einfluss
Alter der Kinder?
???

Schematische Darstellung!

klar und einfach, wenig didaktische Methoden
Didaktische Gestaltung
Beispielhafte Erklärvideos
und Ausreißer
Beispiel Elterneinfluß

Kids Going Green
YouTube
Beispiel einfache didaktische und technische Gestaltung

How to do a side baby freeze
YouTube
Beispiel „Ausreißer“ mit Unterstützung des Vaters

Super Simple Arduino –
Super Awesome Sylvia
YouTube
Beispiel „Ausreißer“ – Erklärinnovation

Die Arktis schmilzt
YouTube
Erklärstruktur in verschiedenen Themenfeldern:
Orientierung an welchen Modellen?
Peer Groups
Sport

Umwelt
Fernsehen

MINT
Schulunterricht
Erklärstruktur in verschiedenen Themenfeldern:
Orientierung an welchen Modellen?
Peer Groups
Sport
insgesamt: informelle Ansprache & niedrig-schwellig
Umwelt
Fernsehen

MINT
Schulunterricht
Erklärstruktur in verschiedenen Themenfeldern:
Woher kommen die Innovationen?

Fernsehen
Mashups

YouTube
Peer Groups
Fazit / Offene Fragen / Weiteres Vorgehen
!

Themenspezifische Nutzung unterschiedlicher
Erklärstrukturen
!

Im Vergleich zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen
eher spontan und wenig didaktisiert
!

Einfluss der Eltern schwer abschätzbar
!

Interviews & Analyse von Videoreihen
Quasi-experimentell: Erklärvideos selber erstellen
Kontakt

!

Prof. Dr. Karsten D. Wolf
!

lab medienbildung | bildungsmedien
ZeMKI
Universität Bremen
!

@kadewe
!

wolf@uni-bremen.de
!

draufhaber.tv | open beta
!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Journal le monde samedi 23 juin 2012
Journal le monde   samedi 23 juin 2012Journal le monde   samedi 23 juin 2012
Journal le monde samedi 23 juin 2012marsed kadha
 
Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012
Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012
Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012desintocx
 
Tome 9 - Tourisme et culture
Tome 9 - Tourisme et cultureTome 9 - Tourisme et culture
Tome 9 - Tourisme et cultureparoles d'élus
 
Offre de Service On-Demand Expertise
Offre de Service On-Demand ExpertiseOffre de Service On-Demand Expertise
Offre de Service On-Demand ExpertiseOn-Demand Expertise
 
Vers une gestion plus individualisee des RH:
Vers une gestion plus individualisee des RH: Vers une gestion plus individualisee des RH:
Vers une gestion plus individualisee des RH: Drake International
 
Keynote change 2013
Keynote change 2013Keynote change 2013
Keynote change 2013rbschange
 
Perspectives entreprises 3T 2013
Perspectives entreprises 3T 2013Perspectives entreprises 3T 2013
Perspectives entreprises 3T 2013JLL France
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsJoel Josephson
 
Pages From 76 87
Pages From 76 87Pages From 76 87
Pages From 76 87guest6b685
 
Motion lecture1
Motion lecture1Motion lecture1
Motion lecture1vudtisakrd
 
Trottoir
TrottoirTrottoir
Trottoirmikou31
 
Ktt Selbstregulierung
Ktt SelbstregulierungKtt Selbstregulierung
Ktt SelbstregulierungBart van Loon
 

Andere mochten auch (17)

Juristische gutachten #3
Juristische gutachten #3Juristische gutachten #3
Juristische gutachten #3
 
Atelier 9 - Réseaux sociaux, 2 ans après ... #RTB8
Atelier 9 - Réseaux sociaux, 2 ans après ... #RTB8Atelier 9 - Réseaux sociaux, 2 ans après ... #RTB8
Atelier 9 - Réseaux sociaux, 2 ans après ... #RTB8
 
Journal le monde samedi 23 juin 2012
Journal le monde   samedi 23 juin 2012Journal le monde   samedi 23 juin 2012
Journal le monde samedi 23 juin 2012
 
Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012
Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012
Hollande a la_bastille_le_6_mai_2012
 
Tome 9 - Tourisme et culture
Tome 9 - Tourisme et cultureTome 9 - Tourisme et culture
Tome 9 - Tourisme et culture
 
Offre de Service On-Demand Expertise
Offre de Service On-Demand ExpertiseOffre de Service On-Demand Expertise
Offre de Service On-Demand Expertise
 
Vers une gestion plus individualisee des RH:
Vers une gestion plus individualisee des RH: Vers une gestion plus individualisee des RH:
Vers une gestion plus individualisee des RH:
 
Keynote change 2013
Keynote change 2013Keynote change 2013
Keynote change 2013
 
Perspectives entreprises 3T 2013
Perspectives entreprises 3T 2013Perspectives entreprises 3T 2013
Perspectives entreprises 3T 2013
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
 
2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser2010 09 29 12-30 michael haser
2010 09 29 12-30 michael haser
 
Femme
FemmeFemme
Femme
 
2010 09 29 14-30 joachim vetter
2010 09 29 14-30 joachim vetter2010 09 29 14-30 joachim vetter
2010 09 29 14-30 joachim vetter
 
Pages From 76 87
Pages From 76 87Pages From 76 87
Pages From 76 87
 
Motion lecture1
Motion lecture1Motion lecture1
Motion lecture1
 
Trottoir
TrottoirTrottoir
Trottoir
 
Ktt Selbstregulierung
Ktt SelbstregulierungKtt Selbstregulierung
Ktt Selbstregulierung
 

Ähnlich wie Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukturen in selbsterstellten Erklärvideos 
von Kindern auf YouTube

Videos in der Lehre
Videos in der LehreVideos in der Lehre
Videos in der LehreMartin Ebner
 
Erstellung und Einsatz von Lehr- und Lernvideos
Erstellung und Einsatz von Lehr- und LernvideosErstellung und Einsatz von Lehr- und Lernvideos
Erstellung und Einsatz von Lehr- und LernvideosMartin Ebner
 
E-Lecture "Low Budget Lernvideos"
E-Lecture "Low Budget Lernvideos"E-Lecture "Low Budget Lernvideos"
E-Lecture "Low Budget Lernvideos"Daniela Wolf
 
Videos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)LehreVideos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)LehreMartin Ebner
 
draufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - Plakatdraufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - PlakatKlaus Rummler
 
Spielfilme in der politischen Erwachsenenbildung
Spielfilme in der politischen ErwachsenenbildungSpielfilme in der politischen Erwachsenenbildung
Spielfilme in der politischen ErwachsenenbildungKarlHeinzKeil
 
Ich sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen Raum
Ich sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen RaumIch sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen Raum
Ich sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen RaumReinhard Bauer
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...Thomas Jenewein
 
Videos in der (Hochschul-)lehre
Videos in der (Hochschul-)lehreVideos in der (Hochschul-)lehre
Videos in der (Hochschul-)lehreMartin Ebner
 
Hands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-Kontexten
Hands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-KontextenHands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-Kontexten
Hands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-KontextenSophie Schaper
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...Jochen Robes
 
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) ProjektleitfadeneLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) ProjektleitfadenFrank Weber
 
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningJochen Robes
 
Videos in der (Hochschul-) Lehre
Videos in der (Hochschul-) LehreVideos in der (Hochschul-) Lehre
Videos in der (Hochschul-) LehreMartin Ebner
 

Ähnlich wie Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukturen in selbsterstellten Erklärvideos 
von Kindern auf YouTube (20)

Videos in der Lehre
Videos in der LehreVideos in der Lehre
Videos in der Lehre
 
Erstellung und Einsatz von Lehr- und Lernvideos
Erstellung und Einsatz von Lehr- und LernvideosErstellung und Einsatz von Lehr- und Lernvideos
Erstellung und Einsatz von Lehr- und Lernvideos
 
Lernvideo
LernvideoLernvideo
Lernvideo
 
E-Lecture "Low Budget Lernvideos"
E-Lecture "Low Budget Lernvideos"E-Lecture "Low Budget Lernvideos"
E-Lecture "Low Budget Lernvideos"
 
Videos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)LehreVideos in und für die (Hochschul-)Lehre
Videos in und für die (Hochschul-)Lehre
 
draufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - Plakatdraufhaber.tv - Plakat
draufhaber.tv - Plakat
 
Spielfilme in der politischen Erwachsenenbildung
Spielfilme in der politischen ErwachsenenbildungSpielfilme in der politischen Erwachsenenbildung
Spielfilme in der politischen Erwachsenenbildung
 
ICM Chat 14.09.15
ICM Chat 14.09.15ICM Chat 14.09.15
ICM Chat 14.09.15
 
Ich sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen Raum
Ich sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen RaumIch sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen Raum
Ich sehe was, was du nicht siehst: Videoreflexion im digitalen Raum
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
 
Lernkultur LLL Kolleg November 2013
Lernkultur LLL Kolleg November 2013Lernkultur LLL Kolleg November 2013
Lernkultur LLL Kolleg November 2013
 
Videos in der (Hochschul-)lehre
Videos in der (Hochschul-)lehreVideos in der (Hochschul-)lehre
Videos in der (Hochschul-)lehre
 
Hands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-Kontexten
Hands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-KontextenHands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-Kontexten
Hands On: Video Tutorials in Lehr-Lern-Kontexten
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
 
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) ProjektleitfadeneLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
 
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
 
Videos in der (Hochschul-) Lehre
Videos in der (Hochschul-) LehreVideos in der (Hochschul-) Lehre
Videos in der (Hochschul-) Lehre
 
Einführung: Selbststudienmaterialien erstellen
Einführung: Selbststudienmaterialien erstellenEinführung: Selbststudienmaterialien erstellen
Einführung: Selbststudienmaterialien erstellen
 
eduTrends by edutrainment company
eduTrends by edutrainment companyeduTrends by edutrainment company
eduTrends by edutrainment company
 
Einführung in den Kurs
Einführung in den KursEinführung in den Kurs
Einführung in den Kurs
 

Mehr von Karsten D. Wolf

Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...Karsten D. Wolf
 
Virtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von BildungsprozessenVirtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von BildungsprozessenKarsten D. Wolf
 
Video communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learningVideo communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learningKarsten D. Wolf
 
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 KeynoteFun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 KeynoteKarsten D. Wolf
 
Social media in higher education
Social media in higher education Social media in higher education
Social media in higher education Karsten D. Wolf
 
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp BielefeldLernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp BielefeldKarsten D. Wolf
 
How Video Communities Transform Learning and Teaching
How Video Communities Transform Learning  and TeachingHow Video Communities Transform Learning  and Teaching
How Video Communities Transform Learning and TeachingKarsten D. Wolf
 
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue BildungsfernsehenYouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue BildungsfernsehenKarsten D. Wolf
 
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-AssessmentLernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-AssessmentKarsten D. Wolf
 
MirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with VideoMirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with VideoKarsten D. Wolf
 
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010Karsten D. Wolf
 
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20Karsten D. Wolf
 
DataGotchi iPhone Demo - EduHack Bremen
DataGotchi iPhone Demo - EduHack BremenDataGotchi iPhone Demo - EduHack Bremen
DataGotchi iPhone Demo - EduHack BremenKarsten D. Wolf
 
Simulations- und spielbasierte Kompetenzmessung
Simulations- und spielbasierte KompetenzmessungSimulations- und spielbasierte Kompetenzmessung
Simulations- und spielbasierte KompetenzmessungKarsten D. Wolf
 
Informationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni Bremen
Informationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni BremenInformationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni Bremen
Informationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni BremenKarsten D. Wolf
 
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever Learn
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever LearnPrinciples Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever Learn
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever LearnKarsten D. Wolf
 
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt Class
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt ClassPrinciples Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt Class
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt ClassKarsten D. Wolf
 

Mehr von Karsten D. Wolf (20)

Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
 
Virtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von BildungsprozessenVirtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von Bildungsprozessen
 
Video communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learningVideo communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learning
 
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 KeynoteFun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
 
The two sides of MOOCs
The two sides of MOOCsThe two sides of MOOCs
The two sides of MOOCs
 
ZMML
ZMMLZMML
ZMML
 
Social media in higher education
Social media in higher education Social media in higher education
Social media in higher education
 
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp BielefeldLernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
 
How Video Communities Transform Learning and Teaching
How Video Communities Transform Learning  and TeachingHow Video Communities Transform Learning  and Teaching
How Video Communities Transform Learning and Teaching
 
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue BildungsfernsehenYouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
 
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-AssessmentLernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
 
MirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with VideoMirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with Video
 
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
 
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
 
Lea Dialog Bremen
Lea Dialog BremenLea Dialog Bremen
Lea Dialog Bremen
 
DataGotchi iPhone Demo - EduHack Bremen
DataGotchi iPhone Demo - EduHack BremenDataGotchi iPhone Demo - EduHack Bremen
DataGotchi iPhone Demo - EduHack Bremen
 
Simulations- und spielbasierte Kompetenzmessung
Simulations- und spielbasierte KompetenzmessungSimulations- und spielbasierte Kompetenzmessung
Simulations- und spielbasierte Kompetenzmessung
 
Informationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni Bremen
Informationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni BremenInformationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni Bremen
Informationen zum Master Erziehungswissenschaft an der Uni Bremen
 
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever Learn
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever LearnPrinciples Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever Learn
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments+Ever Learn
 
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt Class
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt ClassPrinciples Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt Class
Principles Of The Design Of Web2.0 Learning Environments Cblt Class
 

Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukturen in selbsterstellten Erklärvideos 
von Kindern auf YouTube

  • 1. Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukturen in selbsterstellten Erklärvideos 
 von Kindern auf YouTube ! Karsten D. Wolf & Verena Kratzer
 lab medienbildung | bildungsmedien F
  • 2. Themenvielfalt 
 von Erklärvideos • Sport • Musizieren • Styling und Mode • Lebenspraxis • soziales Lernen • Unterrichtsfach 
 bezogene Videos
 
 249 befragte Schüler/
 innen in Bremen
 (Rummler/Wolf 2012)
  • 3. Themenvielfalt 
 von Erklärvideos • Sport • Musizieren • Styling und Mode • Lebenspraxis • soziales Lernen • Unterrichtsfach 
 bezogene Videos
 
 249 befragte Schüler/
 innen in Bremen
 (Rummler/Wolf 2012) ! YouTube als audio-visuelle Enzyklopädie bzw. Suchmaschine
  • 4. Welche Erklärstrukturen nutzen Kinder für die didaktische und mediale Gestaltung von selbsterstellen Erklärvideos? • • • • • aus massenmedialen Angeboten wie dem Kinderfernsehen? aus der eigenen Schulerfahrung (Lehrer/innen)? von den Peers? von den Eltern? von anderen „non-traditional“ ErklärerInnen auf YouTube ! Netnograpischer Einblick in selbsterstellte Erklärvideos auf YouTube: Welche didaktische Erklär- und mediale Gestaltungskompetenz haben Kindern im Alter von 6-13 Jahren bzw. können sie haben?
  • 5. Erklärfilm: Film, in dem erklärt wird, wie man etwas macht oder wie etwas funktioniert bzw. in der abstrakte Konzepte erläutert werden.
  • 6. Erklärfilm: Film, in dem erklärt wird, wie man etwas macht oder wie etwas funktioniert bzw. in der abstrakte Konzepte erläutert werden. Tutorials: Film, der eine Fertigkeit oder Fähigkeit im Sinne einer vollständigen Handlung vormacht. Beispiel: Softwaretutorials, Schminktutorials.
  • 7. Erklärfilm: Film, in dem erklärt wird, wie man etwas macht oder wie etwas funktioniert bzw. in der abstrakte Konzepte erläutert werden. Performanzvideo: Film, der eine beobachtbare Fertigkeit zeigt (SelbstdarStellung) und ggf. nachahmbar ist. Tutorials: Film, der eine Fertigkeit oder Fähigkeit im Sinne einer vollständigen Handlung vormacht. Beispiel: Softwaretutorials, Schminktutorials.
  • 8. Erklärfilm: Film, in dem erklärt wird, wie man etwas macht oder wie etwas funktioniert bzw. in der abstrakte Konzepte erläutert werden. Tutorials: Film, der eine Fertigkeit oder Fähigkeit im Sinne einer vollständigen Handlung vormacht. Beispiel: Softwaretutorials, Schminktutorials. Performanzvideo: Film, der eine beobachtbare Fertigkeit zeigt (SelbstdarStellung) und ggf. nachahmbar ist. Lehrfilm: Überwiegend professionell produzierter Film, der durch eine explizite didaktische Gestaltung (Instruktionstheorien) Lern-Prozesse initiieren oder unterstützen will.
  • 9. Erklärvideos Mediengestaltung Erklärung erklären, was man warum 
 wie macht ik t k a id D Inhalt Performanz zeigen, wie etwas geht
  • 10. „Fachdidaktische Variationen“ Inhaltsdimension | „Erklärvideo mit fachdidaktischer Konzeption“ Gitarre Fußball Schminken xxx
  • 11. Welche Erklärstrukturen nutzen Kinder für die didaktische und mediale Gestaltung von selbsterstellen Erklärvideos? • aus massenmedialen Angeboten wie dem Kinderfernsehen? ‣ didaktisiert (vereinfacht, schrittweise aufbauend, advanced organizers…) ‣ unterhaltend (lustig, spannend, in Spielhandlung, …) ‣ visualisierend (Animationen, Schemazeichnungen, …) ‣ um Fragen herum aufgebaut ‣ Stellvertreter/in
  • 12. Non-Fiction / Sachfilm Fiction / Spielfilm Dokumentarfilm Filme mit moralischer Botschaft Erklärfilm „Neuere TV-Formate“ Wissen macht Ah! Willi will’s wissen Horrible Histories Tutorials Did akt iks ier un g Lehrfilm VideoBlogs Performanzvideo Spielhandlung + Narration Quelle: Wolf, Karsten D. (2014): Video-Tutorials und Erklärvideos als Gegenstand, Methode und Ziel der Filmbildung.
  • 15. Epic Rap Battles of History Justin Bieber vs. Beethoven Erklär Video YouTube
  • 16. Horrible Histories How Vikings settle disputes BBC
  • 17. Woher kommen die Erklärstrukturen für die didaktische und mediale Gestaltung von selbsterstellen Erklärvideos von Kindern? H1: Orientierung an massenmedialen Erklärskripten wie z.B. den Erklärvideos aus Fernsehsendungen, aber mit themenspezifischer Variation: H2: beim Erklären typischer Schulthemen Orientierung an schulischen Vermittlungsmustern, H3: bei Themen aus dem Hobbybereich eher alternative, informelle Erklärstile genutzt werden, H4: bei allgemeinbildenden Themen wie z.B. Umwelt oder Wissenschaft eher Orientierung an Fernsehsendungen wie z.B. Sendung mit der Maus
  • 18. Sichtung der Themen Sport • Umwelt/Alltag/Allgemeinwissen • Firmen-Produkte • Unterrichts-Videos • ! ‣ Themenauswahl: Sport, Umweltschutz, MINT
  • 19. Stichprobe ‣ Herausforderungen bzgl. Zugang und Einschätzung des Alters ! Sichtung von ca. 250 Videos ✓ Analyse von 75 Videos: 25 Videos pro Thema ✓ Kriterien: Alter, Sprache, Länge, Beliebtheit ✓
  • 20. Analysebogen Allgemeines u.a. Ziel, Zielgruppe Didaktische Umsetzung Strukturierung, Inhaltliche Klarheit, Motivations- und Aufmerksamkeitserzeugung, Erklärweise, Einsatz von Sprache Technische Aufbereitung Umgebung, Licht- und Tonqualität, Einstellung, Bewegungen, Perspektiven, Post-Produktion Ergänzungen für Kinder Einfluss, Anlass, Motivation
  • 21. Erklärvideos von Kindern Kinder wollen Wissen vermitteln und selten unterhalten ! Kinder sprechen das Publikum selten direkt an
  • 22. Entscheidende Kriterien für die Gestaltung der Erklärvideos von Kindern: • Anlass: formell, informell ➙ Motivation • Einflussnahme Erwachsener: 
 Eltern, Lehrer, außerschulische Pädagogen ➙ Ziel, Umsetzung
  • 23. Kinder machen Erklärvideos für andere Kinder Eltern machen „show off“/„my prodigy“ Videos für andere Erwachsene
  • 24. Erklärvideos von Kindern einfache technische Gestaltung Mediengestaltung Einfluss Erwachsener Einfluss Alter der Kinder? ??? klar und einfach, wenig didaktische Methoden Didaktische Gestaltung
  • 25. Erklärvideos von Kindern einfache technische Gestaltung Mediengestaltung Einfluss Erwachsener Einfluss Alter der Kinder? ??? Schematische Darstellung! klar und einfach, wenig didaktische Methoden Didaktische Gestaltung
  • 28. Beispiel einfache didaktische und technische Gestaltung How to do a side baby freeze YouTube
  • 29. Beispiel „Ausreißer“ mit Unterstützung des Vaters Super Simple Arduino – Super Awesome Sylvia YouTube
  • 30. Beispiel „Ausreißer“ – Erklärinnovation Die Arktis schmilzt YouTube
  • 31. Erklärstruktur in verschiedenen Themenfeldern: Orientierung an welchen Modellen? Peer Groups Sport Umwelt Fernsehen MINT Schulunterricht
  • 32. Erklärstruktur in verschiedenen Themenfeldern: Orientierung an welchen Modellen? Peer Groups Sport insgesamt: informelle Ansprache & niedrig-schwellig Umwelt Fernsehen MINT Schulunterricht
  • 33. Erklärstruktur in verschiedenen Themenfeldern: Woher kommen die Innovationen? Fernsehen Mashups YouTube Peer Groups
  • 34. Fazit / Offene Fragen / Weiteres Vorgehen ! Themenspezifische Nutzung unterschiedlicher Erklärstrukturen ! Im Vergleich zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen eher spontan und wenig didaktisiert ! Einfluss der Eltern schwer abschätzbar ! Interviews & Analyse von Videoreihen Quasi-experimentell: Erklärvideos selber erstellen
  • 35. Kontakt ! Prof. Dr. Karsten D. Wolf ! lab medienbildung | bildungsmedien ZeMKI Universität Bremen ! @kadewe ! wolf@uni-bremen.de ! draufhaber.tv | open beta !