SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 72
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                                   1
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                           • Allgemeines




                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                           • Allgemeines
                           • Funktionsweise




                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                           • Allgemeines
                           • Funktionsweise
                           • Schalten einer Anzeige




                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                           • Allgemeines
                           • Funktionsweise
                           • Schalten einer Anzeige
                           • Kosten und Einflussgrößen



                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                           • Allgemeines
                           • Funktionsweise
                           • Schalten einer Anzeige
                           • Kosten und Einflussgrößen
                           •Statistiken


                                   2
Grundlage und Funktionsweisen
personalisierter Werbeformen mit




                           • Allgemeines
                           • Funktionsweise
                           • Schalten einer Anzeige
                           • Kosten und Einflussgrößen
                           •Statistiken
                           •Fazit

                                   2
Allgemeines




       AdWords
              3
Allgemeines




       Adverts
              4
Allgemeines




              5
Allgemeines



       Seit Oktober 2000 von Google eingeführtes
     Instrument für Suchmaschinenmarketing




                         5
Allgemeines



       Seit Oktober 2000 von Google eingeführtes
     Instrument für Suchmaschinenmarketing

       Auf einen Suchtext abgestimmte Werbung in
     Form eines kurzen Textes mit Link




                         5
Allgemeines



       Seit Oktober 2000 von Google eingeführtes
     Instrument für Suchmaschinenmarketing

       Auf einen Suchtext abgestimmte Werbung in
     Form eines kurzen Textes mit Link

       Umsatz 23 Mrd. $ (2009)



                         5
Allgemeines




              6
Allgemeines




              7
Allgemeines




              8
Allgemeines




              8
Allgemeines




              8
Allgemeines

                  Überschrift




              8
Allgemeines

                  Überschrift
                  Textzeilen




              8
Allgemeines

                   Überschrift
                   Textzeilen
                  Anzeige-URL




              8
Allgemeines




              8
Funktionsweise
Funktionsweise
Funktionsweise
Funktionsweise
Schalten einer Anzeige
Schalten einer Anzeige

      festlegen von aussagekräftigen KeyWords
Schalten einer Anzeige

      festlegen von aussagekräftigen KeyWords

      angeben eines täglichen Budgets und eines
    Betrags pro Click
Schalten einer Anzeige

      festlegen von aussagekräftigen KeyWords

      angeben eines täglichen Budgets und eines
    Betrags pro Click

      Targetkreis bestimmen
Schalten einer Anzeige

      festlegen von aussagekräftigen KeyWords

      angeben eines täglichen Budgets und eines
    Betrags pro Click

      Targetkreis bestimmen

      Kampagnenzeit bestimmen
Schalten einer Anzeige

      festlegen von aussagekräftigen KeyWords

      angeben eines täglichen Budgets und eines
    Betrags pro Click

      Targetkreis bestimmen

      Kampagnenzeit bestimmen

      Unternehmenssitz angeben (GoogleSuche
    und GoogleMaps)
Schalten einer Anzeige
Schalten einer Anzeige


          „Wer in der Suche nicht ganz vorne
          auftaucht existiert praktisch nicht.“
Schalten einer Anzeige


          „Wer in der Suche nicht ganz vorne
          auftaucht existiert praktisch nicht.“


          Wo erscheine ich mit
           meiner Anzeige?
Qualitätsfaktor
Qualitätsfaktor

     Die Relevanz und Click-trough-rate der
   KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich
   den Qualitätsfaktor
Qualitätsfaktor

     Die Relevanz und Click-trough-rate der
   KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich
   den Qualitätsfaktor

     Qualität der Zielseite (Ladezeit)
Qualitätsfaktor

     Die Relevanz und Click-trough-rate der
   KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich
   den Qualitätsfaktor

     Qualität der Zielseite (Ladezeit)

     Er liegt auf einer Ordinalskala zwischen 1 und 10
Qualitätsfaktor

     Die Relevanz und Click-trough-rate der
   KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich
   den Qualitätsfaktor

     Qualität der Zielseite (Ladezeit)

     Er liegt auf einer Ordinalskala zwischen 1 und 10

     Der Qualitätsfaktor bestimmt das Mindestgebot
   für einen User-Click
Maximale CPC
Maximale CPC


     Vom Anzeigenschalter zwischen 0,01€ und
   80,00€ festgelegt
Maximale CPC


     Vom Anzeigenschalter zwischen 0,01€ und
   80,00€ festgelegt


     Der Betrag wird fällig, wenn ein User auf die
   Anzeige klickt.
Maximale CPC


     Vom Anzeigenschalter zwischen 0,01€ und
   80,00€ festgelegt


     Der Betrag wird fällig, wenn ein User auf die
   Anzeige klickt.


     Kostenkontrolle durch Festlegung eines
   Tagesbudgets
AdRank
AdRank


   AdRank ist eine von Google erstellte
   Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten
   Anzeigen bestimmt.
AdRank


   AdRank ist eine von Google erstellte
   Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten
   Anzeigen bestimmt.


         Position = Max CPC x Qualitätsfaktor
AdRank


   AdRank ist eine von Google erstellte
   Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten
   Anzeigen bestimmt.


         Position = Max CPC x Qualitätsfaktor

     Unternehmen 1             2,00€ x 5 = 10
AdRank


   AdRank ist eine von Google erstellte
   Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten
   Anzeigen bestimmt.


         Position = Max CPC x Qualitätsfaktor

     Unternehmen 1             2,00€ x 5 = 10
     Unternehmen 2             1,60€ x 7 = 11,2
AdRank


   AdRank ist eine von Google erstellte
   Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten
   Anzeigen bestimmt.


         Position = Max CPC x Qualitätsfaktor

     Unternehmen 1             2,00€ x 5 = 10
     Unternehmen 2             1,60€ x 7 = 11,2
Cost per Click
Cost per Click

     Kosten, die entstehen, wenn ein User auf die
   geschaltete Anzeige klickt
Cost per Click

     Kosten, die entstehen, wenn ein User auf die
   geschaltete Anzeige klickt

    Tatsächlichen CPC berechnen sich für jede
   Suchanfrage neu mit der Formel
Cost per Click

     Kosten, die entstehen, wenn ein User auf die
   geschaltete Anzeige klickt

    Tatsächlichen CPC berechnen sich für jede
   Suchanfrage neu mit der Formel

   (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€
Cost per Click


   (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€
Cost per Click


   (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€

       Unternehmen 1             2,00€ x 5 = 10
Cost per Click


   (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€

       Unternehmen 1             2,00€ x 5 = 10
       Unternehmen 2             1,60€ x 7 = 11,2
Cost per Click


   (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€

       Unternehmen 1             2,00€ x 5 = 10
       Unternehmen 2             1,60€ x 7 = 11,2


       Unternehmen 2         (10 / 7) + 0,01€ = 1,44€
Zusätzliche Funktionen
Zusätzliche Funktionen



        Anzeigen können nicht nur in der
       GoogleSuche geschaltet werden
Zusätzliche Funktionen



        Anzeigen können nicht nur in der
       GoogleSuche geschaltet werden

        Google Partnerseiten im Content-
       Werbenetzwerk / Placement
Zusätzliche Funktionen



        Anzeigen können nicht nur in der
       GoogleSuche geschaltet werden

        Google Partnerseiten im Content-
       Werbenetzwerk / Placement

        Anzeige als Bild oder Video möglich
Zusätzliche Funktionen
Zusätzliche Funktionen
wetter.com
Nutzerakzeptanz
Nutzerakzeptanz

                     Akzeptanz personalisierter Werbeformen
  20%


  15%


  10%
                                                   16,7%
                          13,8%                                        13,9%

   5%


                                                                  „angenehm etwas zu
   0%                                                           Interessen Passendes zu
                                          „grundsätzlich eine
        „dadurch schon oft auf Produkte    sinnvolle Sache“              sehen“
            aufmerksam geworden“
                                                                 Quelle: 29. www-Benutzer-Analyse W3B, Herbst 2009
                                                                           Basis: Intnet - Gesamtnutzerschaft
Nutzerakzeptanz
Nutzerakzeptanz

                    Akzeptanz personalisierter Werbeformen
  70%
                                                                            Nutzer fühlen sich
                                                                           durch personalisierte
 52,5%                                                                        Werbeformen
                                                                               beobachtet
  35%
                          62%                  62,6%

                                                                 38,1%
 17,5%


   0%                                                     „Beachte ich gar nicht“
                                        „Ich fühle mich
            „Ich fürchte, dass mein      beobachtet“
         Datenschutz missachtet wird“
                                                           Quelle: 29. www-Benutzer-Analyse W3B, Herbst 2009
                                                                     Basis: Intnet - Gesamtnutzerschaft
Fazit




   Es muss eine richtige Balance gefunden werden
   zwischen Akzeptanz und Ablehnung um Google
   AdWords wirtschaftlich effizient zu nutzen!
Fazit

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Vision Zurich IT Valley
Vision Zurich IT ValleyVision Zurich IT Valley
Vision Zurich IT Valleyzurichitvalley
 
Ingrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher ppIngrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher ppahclasses
 
Dr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk Rheinfelden
Dr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk RheinfeldenDr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk Rheinfelden
Dr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk RheinfeldenChemie-Verbände Baden-Württemberg
 
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von DienstleistungenVon der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von DienstleistungenHeiko Gebauer
 
Christmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikolaChristmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikolaRoxie Goulden
 
Evaluation des Bürgerhaushalts der Stadt Köln
Evaluation des Bürgerhaushalts der Stadt KölnEvaluation des Bürgerhaushalts der Stadt Köln
Evaluation des Bürgerhaushalts der Stadt KölnZebralog
 
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in IndustrieunternehmenDienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in IndustrieunternehmenHeiko Gebauer
 
WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin
WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin
WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin We Green
 
Kids Art
Kids ArtKids Art
Kids Artt_swope
 
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...Gudrun Reimerth
 
WeGreen Mission
WeGreen MissionWeGreen Mission
WeGreen MissionWe Green
 
Nachhaltigkeit in der Küche mit professioneller Warenwirtschaft
Nachhaltigkeit in der Küche mit professioneller WarenwirtschaftNachhaltigkeit in der Küche mit professioneller Warenwirtschaft
Nachhaltigkeit in der Küche mit professioneller WarenwirtschaftProvaria GmbH
 
Mesyuarat jawatankuasa rintis sekolah
Mesyuarat jawatankuasa rintis sekolahMesyuarat jawatankuasa rintis sekolah
Mesyuarat jawatankuasa rintis sekolahShamsul Rizal
 
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13andreasgnann
 
Das Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des ProjektbegleitersDas Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des Projektbegleiterstatkräftig e. V.
 

Andere mochten auch (20)

Cascavel temperatura
Cascavel temperaturaCascavel temperatura
Cascavel temperatura
 
Vision Zurich IT Valley
Vision Zurich IT ValleyVision Zurich IT Valley
Vision Zurich IT Valley
 
Ingrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher ppIngrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher pp
 
Dr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk Rheinfelden
Dr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk RheinfeldenDr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk Rheinfelden
Dr. Vierbaum: Vorstellung der Evonik Degussa GmbH, Werk Rheinfelden
 
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von DienstleistungenVon der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
 
Christmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikolaChristmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikola
 
Evaluation des Bürgerhaushalts der Stadt Köln
Evaluation des Bürgerhaushalts der Stadt KölnEvaluation des Bürgerhaushalts der Stadt Köln
Evaluation des Bürgerhaushalts der Stadt Köln
 
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in IndustrieunternehmenDienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
 
WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin
WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin
WeGreen Präsentation auf der Beyond Fashion Summit 2012 Berlin
 
Kids Art
Kids ArtKids Art
Kids Art
 
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
E-Learning und Präsenzeinheiten eines postgradualen Lehrgangs effektiv und ef...
 
WeGreen Mission
WeGreen MissionWeGreen Mission
WeGreen Mission
 
Nachhaltigkeit in der Küche mit professioneller Warenwirtschaft
Nachhaltigkeit in der Küche mit professioneller WarenwirtschaftNachhaltigkeit in der Küche mit professioneller Warenwirtschaft
Nachhaltigkeit in der Küche mit professioneller Warenwirtschaft
 
Redes
RedesRedes
Redes
 
Mesyuarat jawatankuasa rintis sekolah
Mesyuarat jawatankuasa rintis sekolahMesyuarat jawatankuasa rintis sekolah
Mesyuarat jawatankuasa rintis sekolah
 
Energie
EnergieEnergie
Energie
 
PHOTO TALK
PHOTO TALK PHOTO TALK
PHOTO TALK
 
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
PR im Internet_GK2_ABP-Fortbildung_Dr Andreas Gnann_2011-05-13
 
Das Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des ProjektbegleitersDas Ehrenamt des Projektbegleiters
Das Ehrenamt des Projektbegleiters
 
Wpk2013 chemiebw energiepolitik_bildung_medieninformation
Wpk2013 chemiebw energiepolitik_bildung_medieninformationWpk2013 chemiebw energiepolitik_bildung_medieninformation
Wpk2013 chemiebw energiepolitik_bildung_medieninformation
 

Ähnlich wie Web 2.0

130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsilinusoertli
 
Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärt
Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärtGoogle Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärt
Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärtJoachim Ciliox
 
Online Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere UnternehmenOnline Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere UnternehmenHEINDL ENERGY GmbH
 
netzstrategen | Google Adwords | Überblick
netzstrategen | Google Adwords | Überblicknetzstrategen | Google Adwords | Überblick
netzstrategen | Google Adwords | Überblickstephansperling
 
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Ulf Weihbold
 
Mehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion Optimierung
Mehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion OptimierungMehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion Optimierung
Mehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion OptimierungeCommerce Lounge
 
Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...
Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...
Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...mashero gmbh
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Werbeboten Media
 
Google AdWords - ein Überblick
Google AdWords - ein ÜberblickGoogle AdWords - ein Überblick
Google AdWords - ein Überblickfair4business
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Sandro Guenther
 
Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...
Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...
Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...Carpathia AG
 
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & OnlineshopsPraxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshopssemrush_webinars
 
7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz
7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz
7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick PalzPatrick Palz
 
Online-Marketing
Online-MarketingOnline-Marketing
Online-MarketingDirk Spahn
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing Conference
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing ConferenceMit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing Conference
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing ConferenceAllFacebook.de
 
Second screen google ad words
Second screen google ad wordsSecond screen google ad words
Second screen google ad wordsSteffen und Bach
 
webbrunch google Adwords im Detail
webbrunch google Adwords im Detailwebbrunch google Adwords im Detail
webbrunch google Adwords im DetailAIXhibit AG
 
TWT Workshop – Keyword Recherche
TWT Workshop – Keyword RechercheTWT Workshop – Keyword Recherche
TWT Workshop – Keyword RechercheTWT
 
Google AdWords Hands On
Google AdWords Hands OnGoogle AdWords Hands On
Google AdWords Hands OnPhilipp Moser
 

Ähnlich wie Web 2.0 (20)

130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi
 
Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärt
Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärtGoogle Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärt
Google Display Anzeigennetzwerk kurz und einfach erklärt
 
Online Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere UnternehmenOnline Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere Unternehmen
 
netzstrategen | Google Adwords | Überblick
netzstrategen | Google Adwords | Überblicknetzstrategen | Google Adwords | Überblick
netzstrategen | Google Adwords | Überblick
 
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
 
Mehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion Optimierung
Mehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion OptimierungMehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion Optimierung
Mehr Verkäufe durch SEO Onsite- & Conversion Optimierung
 
Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...
Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...
Targeted Performance und Targeted Creativity: Online-Werbung effektiv und kre...
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
 
Google AdWords - ein Überblick
Google AdWords - ein ÜberblickGoogle AdWords - ein Überblick
Google AdWords - ein Überblick
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
 
Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...
Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...
Lukas Stuber, Angelink: E-Shop-Performance steigern mit Suchmaschinen und Web...
 
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & OnlineshopsPraxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
 
7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz
7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz
7 Tipps für erfolgreiches SEA Autor Patrick Palz
 
Online-Marketing
Online-MarketingOnline-Marketing
Online-Marketing
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing Conference
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing ConferenceMit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing Conference
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI @ AllFacebook Marketing Conference
 
Second screen google ad words
Second screen google ad wordsSecond screen google ad words
Second screen google ad words
 
Keyword Erweiterung
Keyword ErweiterungKeyword Erweiterung
Keyword Erweiterung
 
webbrunch google Adwords im Detail
webbrunch google Adwords im Detailwebbrunch google Adwords im Detail
webbrunch google Adwords im Detail
 
TWT Workshop – Keyword Recherche
TWT Workshop – Keyword RechercheTWT Workshop – Keyword Recherche
TWT Workshop – Keyword Recherche
 
Google AdWords Hands On
Google AdWords Hands OnGoogle AdWords Hands On
Google AdWords Hands On
 

Web 2.0

  • 4. Grundlage und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen mit • Allgemeines 2
  • 5. Grundlage und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen mit • Allgemeines • Funktionsweise 2
  • 6. Grundlage und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen mit • Allgemeines • Funktionsweise • Schalten einer Anzeige 2
  • 7. Grundlage und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen mit • Allgemeines • Funktionsweise • Schalten einer Anzeige • Kosten und Einflussgrößen 2
  • 8. Grundlage und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen mit • Allgemeines • Funktionsweise • Schalten einer Anzeige • Kosten und Einflussgrößen •Statistiken 2
  • 9. Grundlage und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen mit • Allgemeines • Funktionsweise • Schalten einer Anzeige • Kosten und Einflussgrößen •Statistiken •Fazit 2
  • 10. Allgemeines AdWords 3
  • 11. Allgemeines Adverts 4
  • 13. Allgemeines Seit Oktober 2000 von Google eingeführtes Instrument für Suchmaschinenmarketing 5
  • 14. Allgemeines Seit Oktober 2000 von Google eingeführtes Instrument für Suchmaschinenmarketing Auf einen Suchtext abgestimmte Werbung in Form eines kurzen Textes mit Link 5
  • 15. Allgemeines Seit Oktober 2000 von Google eingeführtes Instrument für Suchmaschinenmarketing Auf einen Suchtext abgestimmte Werbung in Form eines kurzen Textes mit Link Umsatz 23 Mrd. $ (2009) 5
  • 21. Allgemeines Überschrift 8
  • 22. Allgemeines Überschrift Textzeilen 8
  • 23. Allgemeines Überschrift Textzeilen Anzeige-URL 8
  • 30. Schalten einer Anzeige festlegen von aussagekräftigen KeyWords
  • 31. Schalten einer Anzeige festlegen von aussagekräftigen KeyWords angeben eines täglichen Budgets und eines Betrags pro Click
  • 32. Schalten einer Anzeige festlegen von aussagekräftigen KeyWords angeben eines täglichen Budgets und eines Betrags pro Click Targetkreis bestimmen
  • 33. Schalten einer Anzeige festlegen von aussagekräftigen KeyWords angeben eines täglichen Budgets und eines Betrags pro Click Targetkreis bestimmen Kampagnenzeit bestimmen
  • 34. Schalten einer Anzeige festlegen von aussagekräftigen KeyWords angeben eines täglichen Budgets und eines Betrags pro Click Targetkreis bestimmen Kampagnenzeit bestimmen Unternehmenssitz angeben (GoogleSuche und GoogleMaps)
  • 36. Schalten einer Anzeige „Wer in der Suche nicht ganz vorne auftaucht existiert praktisch nicht.“
  • 37. Schalten einer Anzeige „Wer in der Suche nicht ganz vorne auftaucht existiert praktisch nicht.“ Wo erscheine ich mit meiner Anzeige?
  • 39. Qualitätsfaktor Die Relevanz und Click-trough-rate der KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich den Qualitätsfaktor
  • 40. Qualitätsfaktor Die Relevanz und Click-trough-rate der KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich den Qualitätsfaktor Qualität der Zielseite (Ladezeit)
  • 41. Qualitätsfaktor Die Relevanz und Click-trough-rate der KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich den Qualitätsfaktor Qualität der Zielseite (Ladezeit) Er liegt auf einer Ordinalskala zwischen 1 und 10
  • 42. Qualitätsfaktor Die Relevanz und Click-trough-rate der KeyWords für Suchanzeigen bestimmt maßgeblich den Qualitätsfaktor Qualität der Zielseite (Ladezeit) Er liegt auf einer Ordinalskala zwischen 1 und 10 Der Qualitätsfaktor bestimmt das Mindestgebot für einen User-Click
  • 44. Maximale CPC Vom Anzeigenschalter zwischen 0,01€ und 80,00€ festgelegt
  • 45. Maximale CPC Vom Anzeigenschalter zwischen 0,01€ und 80,00€ festgelegt Der Betrag wird fällig, wenn ein User auf die Anzeige klickt.
  • 46. Maximale CPC Vom Anzeigenschalter zwischen 0,01€ und 80,00€ festgelegt Der Betrag wird fällig, wenn ein User auf die Anzeige klickt. Kostenkontrolle durch Festlegung eines Tagesbudgets
  • 48. AdRank AdRank ist eine von Google erstellte Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten Anzeigen bestimmt.
  • 49. AdRank AdRank ist eine von Google erstellte Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten Anzeigen bestimmt. Position = Max CPC x Qualitätsfaktor
  • 50. AdRank AdRank ist eine von Google erstellte Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten Anzeigen bestimmt. Position = Max CPC x Qualitätsfaktor Unternehmen 1 2,00€ x 5 = 10
  • 51. AdRank AdRank ist eine von Google erstellte Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten Anzeigen bestimmt. Position = Max CPC x Qualitätsfaktor Unternehmen 1 2,00€ x 5 = 10 Unternehmen 2 1,60€ x 7 = 11,2
  • 52. AdRank AdRank ist eine von Google erstellte Rangliste, die die Reihenfolge der gezeigten Anzeigen bestimmt. Position = Max CPC x Qualitätsfaktor Unternehmen 1 2,00€ x 5 = 10 Unternehmen 2 1,60€ x 7 = 11,2
  • 54. Cost per Click Kosten, die entstehen, wenn ein User auf die geschaltete Anzeige klickt
  • 55. Cost per Click Kosten, die entstehen, wenn ein User auf die geschaltete Anzeige klickt Tatsächlichen CPC berechnen sich für jede Suchanfrage neu mit der Formel
  • 56. Cost per Click Kosten, die entstehen, wenn ein User auf die geschaltete Anzeige klickt Tatsächlichen CPC berechnen sich für jede Suchanfrage neu mit der Formel (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€
  • 57. Cost per Click (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€
  • 58. Cost per Click (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€ Unternehmen 1 2,00€ x 5 = 10
  • 59. Cost per Click (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€ Unternehmen 1 2,00€ x 5 = 10 Unternehmen 2 1,60€ x 7 = 11,2
  • 60. Cost per Click (AdRank Nachfolger / eigenen Qualitätsfaktor) + 0,01€ Unternehmen 1 2,00€ x 5 = 10 Unternehmen 2 1,60€ x 7 = 11,2 Unternehmen 2 (10 / 7) + 0,01€ = 1,44€
  • 62. Zusätzliche Funktionen Anzeigen können nicht nur in der GoogleSuche geschaltet werden
  • 63. Zusätzliche Funktionen Anzeigen können nicht nur in der GoogleSuche geschaltet werden Google Partnerseiten im Content- Werbenetzwerk / Placement
  • 64. Zusätzliche Funktionen Anzeigen können nicht nur in der GoogleSuche geschaltet werden Google Partnerseiten im Content- Werbenetzwerk / Placement Anzeige als Bild oder Video möglich
  • 68. Nutzerakzeptanz Akzeptanz personalisierter Werbeformen 20% 15% 10% 16,7% 13,8% 13,9% 5% „angenehm etwas zu 0% Interessen Passendes zu „grundsätzlich eine „dadurch schon oft auf Produkte sinnvolle Sache“ sehen“ aufmerksam geworden“ Quelle: 29. www-Benutzer-Analyse W3B, Herbst 2009 Basis: Intnet - Gesamtnutzerschaft
  • 70. Nutzerakzeptanz Akzeptanz personalisierter Werbeformen 70% Nutzer fühlen sich durch personalisierte 52,5% Werbeformen beobachtet 35% 62% 62,6% 38,1% 17,5% 0% „Beachte ich gar nicht“ „Ich fühle mich „Ich fürchte, dass mein beobachtet“ Datenschutz missachtet wird“ Quelle: 29. www-Benutzer-Analyse W3B, Herbst 2009 Basis: Intnet - Gesamtnutzerschaft
  • 71. Fazit Es muss eine richtige Balance gefunden werden zwischen Akzeptanz und Ablehnung um Google AdWords wirtschaftlich effizient zu nutzen!
  • 72. Fazit