SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Martin Giesswein
In 8 Schritten durch die Digitale
Transformation
Julia FischerJulia Fischer
Consultant HMP Beratungs GmbH
Martin Giesswein
Co-Founder DigitalCity.Wien und Society.Institute
Martin Giesswein
Unternehmen und ganze Industrien
verändern sich derzeit grundlegend
Vernetzungs
-grad
Demografie Mobilität Digital-
isierung
Karriere-
bilder
Wissens-
Ökonomie
WIE
gearbeitet wird
WO
gearbeitet wird
WANN
gearbeitet wird
MIT WELCHEN
WERKZEUGEN
gearbeitet wird
MIT WEM
gearbeitet wird
Wertewandel
Nachhaltigkeit
Neue Welt des Arbeitens
Wachstum
Profitabilität
Effizienz &
Effektivität
Innovation
Kunden-
zufriedenheit
Arbeitgeber-
attraktivität
Transformation zum Unternehmen der nächsten Generation
Manche Unternehmen und Arbeitnehmer lassen diese Veränderungen passiv auf
sich zukommen, andere gestalten sie aktiv.
2
Martin Giesswein
Digitalisierung wird unterschiedlich
wahrgenommen.
23%
87%
30% 29%
Meine Branche wird sich aufgrund der
fortschreitenden Digitalisierung vergrößern.
Ich nehme einen Unterschied bei der Nutzung von
technologien zwischen Generationen wahr.
Ich nehme einen Unterschied bei der Nutzung
von Technologien zwischen Generationen wahr.
3
40%
5%
23%
46%
15%
30%
13%
41%
29%
Mit den Werkzeugen, die mir zur Verfügung stehen,
bin ich auch noch für zukünftige Herausforderungen
ausreichend ausgestattet.
Meine Branche wird sich aufgrund der
fortschreitenden Digitalisierung verkleinern.
fortschreitenden Digitalisierung vergrößern.
trifft zu trifft eher zu trifft eher nicht zu trifft nicht zu
Martin Giesswein
Bei der digitalen Transformation
sollte man 8 Schritte befolgen.
4
Martin Giesswein
Julia Fischer
julia.fischer@hmp.co.at
https://www.linkedin.com/in/juliafischer0409
Martin Giesswein
VIELEN DANK
Martin Giesswein
martin@giesswein.org
http://www.linkedin.com/in/giesswein
5

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

robbi
robbirobbi
robbi
yop
 
Graffitis
GraffitisGraffitis
Graffitis
Pirry
 

Andere mochten auch (19)

Chat Congreso Hector Javier Revisada(2)
Chat Congreso Hector Javier Revisada(2)Chat Congreso Hector Javier Revisada(2)
Chat Congreso Hector Javier Revisada(2)
 
Recomendaciones para disminuir el riesgo de alergias
Recomendaciones para disminuir el riesgo de alergiasRecomendaciones para disminuir el riesgo de alergias
Recomendaciones para disminuir el riesgo de alergias
 
Gerwah metallbalg-de-en 20-03-2013 c
Gerwah metallbalg-de-en 20-03-2013 cGerwah metallbalg-de-en 20-03-2013 c
Gerwah metallbalg-de-en 20-03-2013 c
 
Presentacion libros didácticos
Presentacion libros didácticosPresentacion libros didácticos
Presentacion libros didácticos
 
Training Tendencias Telefonica Movistar Modulo 1 Jun2013
Training Tendencias Telefonica Movistar Modulo 1 Jun2013 Training Tendencias Telefonica Movistar Modulo 1 Jun2013
Training Tendencias Telefonica Movistar Modulo 1 Jun2013
 
robbi
robbirobbi
robbi
 
Distribuidor De Vipconnectz P 1
Distribuidor De Vipconnectz P 1Distribuidor De Vipconnectz P 1
Distribuidor De Vipconnectz P 1
 
Leamos
LeamosLeamos
Leamos
 
presentación tercero
presentación terceropresentación tercero
presentación tercero
 
Anleitung zur Installation einer Microsoft Bibliothek
Anleitung zur Installation einer Microsoft BibliothekAnleitung zur Installation einer Microsoft Bibliothek
Anleitung zur Installation einer Microsoft Bibliothek
 
Redes Sociales Y Web 2
Redes Sociales Y Web 2Redes Sociales Y Web 2
Redes Sociales Y Web 2
 
Lernende Energieeffizienz-Netzwerke auf dem Weg zu 100 und mehr Netzwerken
Lernende Energieeffizienz-Netzwerke auf dem Weg zu 100 und mehr NetzwerkenLernende Energieeffizienz-Netzwerke auf dem Weg zu 100 und mehr Netzwerken
Lernende Energieeffizienz-Netzwerke auf dem Weg zu 100 und mehr Netzwerken
 
Graffitis
GraffitisGraffitis
Graffitis
 
PDVSA 1997-2008
PDVSA 1997-2008PDVSA 1997-2008
PDVSA 1997-2008
 
Precios: Intervencion
Precios: IntervencionPrecios: Intervencion
Precios: Intervencion
 
Webquest
WebquestWebquest
Webquest
 
Dejasecarlairamb
DejasecarlairambDejasecarlairamb
Dejasecarlairamb
 
Uso del Catalogo Publico UPRB
Uso del Catalogo Publico UPRB Uso del Catalogo Publico UPRB
Uso del Catalogo Publico UPRB
 
Fotosquehicieronhistoria
FotosquehicieronhistoriaFotosquehicieronhistoria
Fotosquehicieronhistoria
 

Ähnlich wie 8 Schritte zur digitalen Transformation

Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-MagazinsAusgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
TechDivision GmbH
 
VivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDF
VivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDFVivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDF
VivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDF
Richard Rolka
 
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan
 

Ähnlich wie 8 Schritte zur digitalen Transformation (20)

«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
 
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale UnternehmenWas kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
 
Industrie 4.0 in der betrieblichen Ausbildung
Industrie 4.0 in der betrieblichen AusbildungIndustrie 4.0 in der betrieblichen Ausbildung
Industrie 4.0 in der betrieblichen Ausbildung
 
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
 
Innovation und digitaler Wandel
Innovation und digitaler WandelInnovation und digitaler Wandel
Innovation und digitaler Wandel
 
Digitalization & Intelligent Business Decisions
Digitalization & Intelligent Business DecisionsDigitalization & Intelligent Business Decisions
Digitalization & Intelligent Business Decisions
 
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten startenDigitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
Digitalisierung bewältigen? Mit kleinen Schritten starten
 
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und ITThink-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
 
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
 
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis? Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
 
agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019
 
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-MagazinsAusgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
 
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
 
VivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDF
VivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDFVivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDF
VivaldiPartners-SAP_CMOCIO_Report2015.PDF
 
Ermittlung des digitalen Reifegrades
Ermittlung des digitalen ReifegradesErmittlung des digitalen Reifegrades
Ermittlung des digitalen Reifegrades
 
Social Media Swiss Study 2013
Social Media Swiss Study 2013Social Media Swiss Study 2013
Social Media Swiss Study 2013
 
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013
 
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen WandelRezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
 

8 Schritte zur digitalen Transformation

  • 1. Martin Giesswein In 8 Schritten durch die Digitale Transformation Julia FischerJulia Fischer Consultant HMP Beratungs GmbH Martin Giesswein Co-Founder DigitalCity.Wien und Society.Institute
  • 2. Martin Giesswein Unternehmen und ganze Industrien verändern sich derzeit grundlegend Vernetzungs -grad Demografie Mobilität Digital- isierung Karriere- bilder Wissens- Ökonomie WIE gearbeitet wird WO gearbeitet wird WANN gearbeitet wird MIT WELCHEN WERKZEUGEN gearbeitet wird MIT WEM gearbeitet wird Wertewandel Nachhaltigkeit Neue Welt des Arbeitens Wachstum Profitabilität Effizienz & Effektivität Innovation Kunden- zufriedenheit Arbeitgeber- attraktivität Transformation zum Unternehmen der nächsten Generation Manche Unternehmen und Arbeitnehmer lassen diese Veränderungen passiv auf sich zukommen, andere gestalten sie aktiv. 2
  • 3. Martin Giesswein Digitalisierung wird unterschiedlich wahrgenommen. 23% 87% 30% 29% Meine Branche wird sich aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung vergrößern. Ich nehme einen Unterschied bei der Nutzung von technologien zwischen Generationen wahr. Ich nehme einen Unterschied bei der Nutzung von Technologien zwischen Generationen wahr. 3 40% 5% 23% 46% 15% 30% 13% 41% 29% Mit den Werkzeugen, die mir zur Verfügung stehen, bin ich auch noch für zukünftige Herausforderungen ausreichend ausgestattet. Meine Branche wird sich aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung verkleinern. fortschreitenden Digitalisierung vergrößern. trifft zu trifft eher zu trifft eher nicht zu trifft nicht zu
  • 4. Martin Giesswein Bei der digitalen Transformation sollte man 8 Schritte befolgen. 4
  • 5. Martin Giesswein Julia Fischer julia.fischer@hmp.co.at https://www.linkedin.com/in/juliafischer0409 Martin Giesswein VIELEN DANK Martin Giesswein martin@giesswein.org http://www.linkedin.com/in/giesswein 5