Wie organisiert sich Learning & Development
morgen?
Erwartungen, Services, Kompetenzen und Plattformen
Köln, 20. Oktober 2...
2
Die Erkenntnis: überall Lernorte!?
3
Die Erkenntnis: überall
Lernorte!?
 … wenn die meisten
Lernaktivitäten im Arbeitsprozess
und im Austausch mit anderen
s...
4
Das Netz: an Learning & Development vorbei?
5
Das Netz: an Learning &
Development vorbei?
 Der freie Bildungsmarkt mit
einem großen Angebot an
offenen, netzgestützte...
6
Die Infrastruktur: ein Tanker und/oder viele Boote?
7
Die Infrastruktur: ein Tanker
und/oder viele Boote?
 Welche Rolle spielen Learning
Management Systeme (LMS) in
einer zu...
8
Die L&D Experten: Wie digital sind wir schon?
9
Die L&D Experten: Wie digital
sind wir schon?
 Können wir Lehr-/ Lernkonzepte
entwickeln, die auf den
Möglichkeiten des...
10
Die L&D Services: von content zu curation und community?
11
Die L&D Services: von content
zu curation und community?
Neue mögliche (zusätzliche) Services:
 Lernkampagnen initiier...
12
Die L&D Kunden: Was erwarten sie (noch)?
13
Die L&D Kunden: Was
erwarten sie (noch)?
 Mit welchen Zielgruppen haben
wir es in L&D zu tun – und was
erwarten sie?
...
14
Links: Charles Jennings, Jane Hart/ c4lpt, rechts: Josh Bersin, Harold Jarche,
Ordnungsversuche …
15
Auf einen Blick:
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
 Die Erkenntnis: überall Lernorte!?
 Das Netz: a...
Kontakt:
Dr. Jochen Robes
HQ Interaktive Mediensysteme GmbH,
Am Schlosspark 123, 65203 Wiesbaden
+49 611 – 99 212-0, www.h...
Bildreferenzen
 Slide 2/ 3: Clemens Löcker (CC BY-SA 2.0)
https://www.flickr.com/photos/98641062@N05/9401836800
 Slide 4...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie organisiert sich Learning & Development morgen?

1.853 Aufrufe

Veröffentlicht am

Impuls auf der Zukunft Personal 2016 (Blogger Lounge) am 20. Oktober 2016 in Köln

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.853
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
904
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
24
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie organisiert sich Learning & Development morgen?

  1. 1. Wie organisiert sich Learning & Development morgen? Erwartungen, Services, Kompetenzen und Plattformen Köln, 20. Oktober 2016 Jochen Robes, HQ Interaktive Mediensysteme/ Weiterbildungsblog
  2. 2. 2 Die Erkenntnis: überall Lernorte!?
  3. 3. 3 Die Erkenntnis: überall Lernorte!?  … wenn die meisten Lernaktivitäten im Arbeitsprozess und im Austausch mit anderen stattfinden (70:20:10-Formel)  … wenn immer mehr Arbeits- und Austauschprozesse im Netz passieren  … wenn Lernen „mobil“ wird und jederzeit, an jedem Ort stattfinden kann
  4. 4. 4 Das Netz: an Learning & Development vorbei?
  5. 5. 5 Das Netz: an Learning & Development vorbei?  Der freie Bildungsmarkt mit einem großen Angebot an offenen, netzgestützten Kursen und Programmen wächst rasant.  … von Videotutorials (z.B. Udemy, Pink University, Lynda.com)  … bis Massive Open Online Courses (z.B. Coursera, Udacity, edX, iversity, mooin, openSAP, openHPI)  Aus den News: „Introducing LinkedIn Learning, a Better Way to Develop Skills and Talent” (LinkedIn/ Learning Blog, 22.09.2016)
  6. 6. 6 Die Infrastruktur: ein Tanker und/oder viele Boote?
  7. 7. 7 Die Infrastruktur: ein Tanker und/oder viele Boote?  Welche Rolle spielen Learning Management Systeme (LMS) in einer zukünftigen Lerninfrastruktur?  Welche weitere „digitalen Lernorte“ kommen hinzu? Webinar-Systeme? Interne Video- Plattformen? Wikis & Wissensdatenbanken?  Und wo findet der informelle Wissensaustausch statt: Auf der Lernplattform oder auf Kollaborationsplattformen (Enterprise Social Networks/ ESN)?
  8. 8. 8 Die L&D Experten: Wie digital sind wir schon?
  9. 9. 9 Die L&D Experten: Wie digital sind wir schon?  Können wir Lehr-/ Lernkonzepte entwickeln, die auf den Möglichkeiten des digital unterstützten Lernens aufbauen?  Nutzen wir die Möglichkeiten und Angebote im Netz selbst aktiv?  Wissen wir um die aktuellen Trends in (Corporate) Learning? Wie halten wir uns auf dem Laufenden?  Können wir Führungskräfte, Geschäftsbereiche, Experten und Mitarbeiter beim Lernen im Netz begleiten?
  10. 10. 10 Die L&D Services: von content zu curation und community?
  11. 11. 11 Die L&D Services: von content zu curation und community? Neue mögliche (zusätzliche) Services:  Lernkampagnen initiieren und begleiten (interne MOOCs) …  Communities of Practices moderieren …  die Entwicklung von Medienkompetenzen („web literacy“) unterstützen …  Lernressourcen im offenen Netz mit internen Curricula verbinden …  informelles Lernen (das Reflektieren, aus Fehlern lernen, Erfahrungen weitergeben) fördern …
  12. 12. 12 Die L&D Kunden: Was erwarten sie (noch)?
  13. 13. 13 Die L&D Kunden: Was erwarten sie (noch)?  Mit welchen Zielgruppen haben wir es in L&D zu tun – und was erwarten sie?  Liegt die Zukunft in Stichworten wie „Lernerlebnisse schaffen“ („experiences“) und „Personalisierung“?  Was benötigen Wissensarbeiter noch von L&D?
  14. 14. 14 Links: Charles Jennings, Jane Hart/ c4lpt, rechts: Josh Bersin, Harold Jarche, Ordnungsversuche …
  15. 15. 15 Auf einen Blick: Wie organisiert sich Learning & Development morgen?  Die Erkenntnis: überall Lernorte!?  Das Netz: an Learning & Development vorbei?  Die Infrastruktur: ein Tanker und/oder viele Boote?  Die L&D Experten: Wie digital sind wir schon?  Die L&D Services: von content zu curation und community?  Die L&D Kunden: Was erwarten sie (noch)?
  16. 16. Kontakt: Dr. Jochen Robes HQ Interaktive Mediensysteme GmbH, Am Schlosspark 123, 65203 Wiesbaden +49 611 – 99 212-0, www.hq.de, jr@hq.de Weiterbildungsblog: www.weiterbildungsblog.de info@weiterbildungsblog.de LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/jrobes Xing: https://www.xing.com/profile/Jochen_Robes Slideshare: http://www.slideshare.net/jrobes Twitter: http://twitter.com/jrobes Herzlichen Dank!
  17. 17. Bildreferenzen  Slide 2/ 3: Clemens Löcker (CC BY-SA 2.0) https://www.flickr.com/photos/98641062@N05/9401836800  Slide 4/ 5: RL GNZLZ (CC BY-SA 2.0) https://www.flickr.com/photos/juanelo242a/15450200881  Slide 6/ 7: Rob124 (CC BY 2.0) https://www.flickr.com/photos/15472273@N07/8999743668  Slide 8/ 9: Kari Shea (CC0 1.0) https://unsplash.com/search/table?photo=cpEO3HoKdKM  Slide 10/ 11: Mark Skipper (CC BY 2.0) https://www.flickr.com/photos/bitterjug/1174222556  Slide 12/ 13: Hyunwoo Sun (CC BY-NC-ND 2.0) https://www.flickr.com/photos/hyunwoosun/4965487511  Slide 15: H. Füller (CC BY-SA 2.0) https://www.flickr.com/photos/henson/4787409227 17

×