Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Was sind eigentlich digitale Kompetenzen und wie
erwirbt man sie?
Dr. Jochen Robes
Robes Consulting
LEARNTEC, Karlsruhe, 3...
Digitale Kompetenzen auf der Agenda
bitkom, 2017
Digitale Kompetenzen auf der Agenda
Friedman, New York Times, 2018
“Artificial intelligence “is the
opportunity of our tim...
Digitale Kompetenzen auf der Agenda: eine Einschätzung
Status Quo:
 Es gibt keinen Zweifel an der Dringlichkeit des
Thema...
Digitale
Kompetenzen
1. Ausgangspunkt:
Was sind Digitale
Kompetenzen?
2. Übertragung:
Welche Bedeutung
haben sie für uns?
...
Ausgangspunkt: Was sind Digitale Kompetenzen?
 Was treibt das Thema „Digitale Kompetenzen“?
Stichworte: Industrie 4.0 und...
1. Ausgangspunkt: Was sind Digitale Kompetenzen?
European Commission: DigComp 2.1. The Digital
Competence Framework for Ci...
Übertragung, Standortbestimmung und Aktionsplan
2. Übertragung:
 Welche Anforderungen lassen sich aus unserer Geschäfts-/...
Was tun andere? Axa ...
www.axa.de
Versicherungswirtschaft heute, 2016
Was tun andere? Schweizerische Post ...
Joël Krapf, 2017
Was tun andere? Viessmann ...
WikiBooks: Organisationales Lernen im Digitalen Zeitalter/ Viessmann, 2017
Sprechen Sie mich an!
Herzlichen Dank!
Kontakt:
Dr. Jochen Robes
Robes Consulting, Siebenbürgenstr. 6,
60388 Frankfurt, +4...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Was sind eigentlich digitale Kompetenzen und wie erwirbt man sie?

1.115 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurzvortrag auf der LEARNTEC in Karlsruhe am 30. Januar 2018

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Was sind eigentlich digitale Kompetenzen und wie erwirbt man sie?

  1. 1. Was sind eigentlich digitale Kompetenzen und wie erwirbt man sie? Dr. Jochen Robes Robes Consulting LEARNTEC, Karlsruhe, 30.01.2018 Bildquelle: Maurizio Pesce (CC BY 2.0)
  2. 2. Digitale Kompetenzen auf der Agenda bitkom, 2017
  3. 3. Digitale Kompetenzen auf der Agenda Friedman, New York Times, 2018 “Artificial intelligence “is the opportunity of our time, and skills are the issue of our time. Some jobs will be displaced, but 100 percent of jobs will be augmented by A.I., ...” (Ginni Rometty/ IBM)
  4. 4. Digitale Kompetenzen auf der Agenda: eine Einschätzung Status Quo:  Es gibt keinen Zweifel an der Dringlichkeit des Themas.  Es gibt keinen Mangel an Informationen (Modelle, Konzepte, Studien, Empfehlungen ...).  Es gibt eine naheliegende, wenn nicht zwingende Verbindung zwischen dem Thema („Digitale Kompetenzen“) und seiner Umsetzung („Digitale Bildung“). Herausforderungen:  Es gibt wenige systematische Auseinander- setzungen und Prozessbeschreibungen.  Es gibt wenige bekannte Fallbeispiele (Best Practices).  Es ist offensichtlich, dass es bei der Umsetzung des Themas um neue Formen des digitalen Lernens geht, die nicht auf die Vermittlung von Inhalten, sondern auf die Gestaltung von Spielräumen für praktische Erfahrungen der Teilnehmenden zielen („Ermöglichungsdidaktik“).
  5. 5. Digitale Kompetenzen 1. Ausgangspunkt: Was sind Digitale Kompetenzen? 2. Übertragung: Welche Bedeutung haben sie für uns? 4. Aktionsplan: Wie entwickeln wir uns? 3. Standort- bestimmung: Wo stehen wir? Roadmap Digitale Kompetenzen Bildquelle: rawpixel.com
  6. 6. Ausgangspunkt: Was sind Digitale Kompetenzen?  Was treibt das Thema „Digitale Kompetenzen“? Stichworte: Industrie 4.0 und Arbeiten 4.0, Veränderungen der Arbeitsgesellschaft durch Automatisierung, KI und Algorithmen ...  Welche Modelle und Konzepte gibt es heute? Stichworte: DigComp 2.1  Wie fügen sich Digitale Kompetenzen in übergeordnete Modelle und Konzepte ein? Stichworte: Future Skills, Kompetenzen in der digitalen Welt  Wie hat sich das Thema entwickelt? Welche verwandten Modelle und Konzepte gibt es? Stichworte: Medien- und Informationskompetenzen rechts: BMAS: Arbeiten 4.0; European Commission: DigComp 2.1; DGFP: Kompetenzen im digitalisierten Unternehmen; Seufert: Digitale Kompetenzen; World Economic Forum: The 10 skills you need ...
  7. 7. 1. Ausgangspunkt: Was sind Digitale Kompetenzen? European Commission: DigComp 2.1. The Digital Competence Framework for Citizens, 2017 Competence area 1: information and data literacy Competence area 2: communication and collaboration Competence area 3: digital content creation Competence area 4: safety Competence area 5: problem solving  5 Kompetenzen, 21 Ausprägungen, 8 Kompetenzlevel! European Commission: DigComp 2.1: The Digital Competence Framework for Citizens with eight proficiency levels and examples of use, 2017 (Link)
  8. 8. Übertragung, Standortbestimmung und Aktionsplan 2. Übertragung:  Welche Anforderungen lassen sich aus unserer Geschäfts-/ Digitalstrategie ableiten?  Mit welchen Anforderungen wird unsere Organisation/ Branche/ Markt konfrontiert?  Haben wir ein Kompetenzmodell, und wie fügen sich Digitale Kompetenzen ein? 3. Standortbestimmung:  Wo steht unsere Organisation beim Thema Digitalisierung?  Wo stehen unsere Mitarbeiter bzw. einzelne Zielgruppen (Führungskräfte, Weiterbildner/ Trainer) bei der Entwicklung ihrer digitaler Kompetenzen? 4. Aktionsplan:  Wie lassen sich Digitale Kompetenzen entwickeln?  Welche Lernumgebungen, Entwicklungswege und Maßnahmen wollen wir unseren Mitarbeitern anbieten? Bildquelle: Noun Project
  9. 9. Was tun andere? Axa ... www.axa.de Versicherungswirtschaft heute, 2016
  10. 10. Was tun andere? Schweizerische Post ... Joël Krapf, 2017
  11. 11. Was tun andere? Viessmann ... WikiBooks: Organisationales Lernen im Digitalen Zeitalter/ Viessmann, 2017
  12. 12. Sprechen Sie mich an! Herzlichen Dank! Kontakt: Dr. Jochen Robes Robes Consulting, Siebenbürgenstr. 6, 60388 Frankfurt, +49 151 – 289 011 25 www.robes-consulting.de info@robes-consulting.de Weiterbildungsblog: www.weiterbildungsblog.de LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/jrobes Xing: https://www.xing.com/profile/Jochen_Ro bes Slideshare: http://www.slideshare.net/jrobes Twitter: http://twitter.com/jrobesBild: Lindsay Henwood

×