Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
AKTIONSPROGRAMM „SCHNELLES INTERNET FÜR    RHEINLAND-PFALZ -     OPTIMIERUNG DERBREITBANDINFRASTRUKTUR“                   ...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Grundsätzliches-   Breitbandversorgung ist ...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Was war bisher?  Versorgungsstand Funk / ka...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“KoaVertrag:Bis Ende 2012 eine Grundversorgu...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“KoaVertrag:Dann schrittweise flächendeckend...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Bisherige und weitere Maßnahmen der Landesr...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Bisherige und weitere Maßnahmen der Landesr...
„Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Bisherige und weitere Maßnahmen der Landesr...
„Schnelles Internet für Rheinland- Pfalz, Optimierung der Breitbandinfrastruktur“Breitband-Atlas Rheinland-Pfalzin Koopera...
„Schnelles Internet für Rheinland- Pfalz, Optimierung der Breitbandinfrastruktur“Neue Breitband-Homepagewww.breitband.rlp....
Vielen Dank!               Folie 11
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Breitband nach Ministerrat

662 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation von Heike Raab auf dem Media-Day 2012 (Schloss Niederweis, 10. Mai 2012), beschäftigt sich mit der Breitbandversorgung in Rheinland-Pfalz.

Veröffentlicht in: News & Politik
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Breitband nach Ministerrat

  1. 1. AKTIONSPROGRAMM „SCHNELLES INTERNET FÜR RHEINLAND-PFALZ - OPTIMIERUNG DERBREITBANDINFRASTRUKTUR“ Folie 1
  2. 2. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Grundsätzliches- Breitbandversorgung ist eine Maßnahme der freiwilligen Daseinsvorsorge.- Auf- und Aufbau von Breitbandverbindungen ist in erster Linie eine Aufgabe der Wirtschaft.- Starke Regulierung durch Bund (Bundesnetzagentur) und EU (Wettbewerbsrecht) lassen für Landesförderung nur sehr kleine Spielräume.- Nur EU-zertifizierte Förderprogramme sind zulässig, Änderungen von bestehenden Förderprogrammen bedürfen der Zustimmung der EU.- Dynamischer Markt: Ständige technologische Innovationen und Neuerungen. Folie 2
  3. 3. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Was war bisher? Versorgungsstand Funk / kabelgebunden /Alle Technologien Haushaltsversorgung in Haushaltsversorgung in %, Bundesland Geschwindigkeit %, Mitte 2011, Ende 2011, Funk/Kabel/Alle Funk/Kabel/Alle Rheinland-Pfalz ≥ 1 Mbit/s 84,3 / 90,1 / 97,3 86,9 / 91,4 / 97,9 Rheinland-Pfalz ≥ 2 Mbit/s 57,8 / 84,2 / 92,4 61,5 / 85,8 / 93,9 Rheinland-Pfalz ≥ 6 Mbit/s 21,1 / 73,7 / 80,8 25,7 / 75,5 / 83,3 Rheinland-Pfalz ≥ 16 Mbit/s 2,9 / 61,8 / 62,3 2,9 / 64,8 / 65,5 Rheinland-Pfalz ≥ 50 Mbit/s 0,1 / 7,0 / 7,1 0,2 / 27,1 / 27,2Quelle: Breitband-Atlas der Bundesregierung, TÜV Rheinland (Stand Anfang 2012) Folie 3
  4. 4. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“KoaVertrag:Bis Ende 2012 eine Grundversorgungunter Einbeziehung aller Technologien.Schließen der Wirtschaftlichkeitslücke.*Karte: Breitbandatlas BundesregierungTÜV-Rheinland (Stand 2011)Breitbandverfügbarkeit Rheinland-PfalzGrößer-gleich 2 Mbit/s (alle Technologien) Folie 4
  5. 5. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“KoaVertrag:Dann schrittweise flächendeckendeVersorgung mit leistungsstarkemBreitband, vor allem im ländl.Raum*Karte: Breitbandatlas BundesregierungTÜV-RheinlandBreitbandverfügbarkeit Rheinland-PfalzGrößer-gleich 6 Mbit/s (alle Technologien) Folie 5
  6. 6. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Bisherige und weitere Maßnahmen der Landesregierung:- Gründung der Breitband-Initiative in 2008- Begleitung von 800 Markterkundungsverfahren- Begleitung von 300 Breitband-Ausschreibungen von Ortsgemeinden- Zuweisung von fast 18 Mio. Euro an mehr als 250 Ortsgemeinden, Verbandsgemeinden und Landkreise, davon • GAK-Mittel : rd. Euro 12 Mio. Projektkosten, Euro 10 Mio. Zuschüsse • Leerrohrprogramm / Konjunkturpaket II-Mittel: Euro 6 Mio.- Breitbandhomepage und Informationsveranstaltungen Folie 6
  7. 7. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Bisherige und weitere Maßnahmen der Landesregierung: Ministerratsbeschluss vom 30.4.2012, neue Breitbandstrategie in Rheinland-Pfalz: Aktionsprogramm: „Schnelles Internet für Rheinland- Pfalz, Optimierung der Breitbandinfrastruktur“, Maßnahmen: 1. Förderung: GAK-Fördermittel, Mittel-Gemeinschaftsaufgabe: Land- Bund-EU, Volumen 2012/2013 11,2 Mio. € Förderquote 65% ab 2012 2. Unterstützung durch Investitions- und Strukturbank - Darlehensprogramm für Kommunen und Zweckverbände - Bürgschaftsprogramm private Gesellschaften mit kommunaler Beteiligung 3. Bundesrahmenregelung „Leerrohre“ (Förderung von passiven Infrastrukturen“) Folie 7
  8. 8. „Schnelles Internet für Rheinland-Pfalz, Optimierung derBreitbandinfrastruktur“Bisherige und weitere Maßnahmen der Landesregierung:4. Breitband-Projekt-Büro Rheinland-Pfalz als einheitlicher Ansprechpartner in der Zentralstelle für IT und Multimedia,• Verstärkung der Beratungsleistungen u. Informationsangebote für die Kommunen, vor-Ort Beratung (3 Regionalbeauftragte vor Ort, operative Betreuung durch die PER bei einzelnen Modellprojekten)• Kontaktstelle zur Breitband-Wirtschaft (Dialogveranstaltungen, Workshops, Vernetzung aller Akteure, Schaffung von Synergien)• Aufbau eines Breitband-Portals mit Servicecharakter (Ablauf Förderprogramme, Ablauf Ausbau, Standardverträge, Finanzierungmodelle, Breitband-Infrastrukturatlas Rheinland-Pfalz)• Beratung/Hilfestellung für die Kommunen Folie 8
  9. 9. „Schnelles Internet für Rheinland- Pfalz, Optimierung der Breitbandinfrastruktur“Breitband-Atlas Rheinland-Pfalzin Kooperation mit demTÜV Rheinland Folie 9
  10. 10. „Schnelles Internet für Rheinland- Pfalz, Optimierung der Breitbandinfrastruktur“Neue Breitband-Homepagewww.breitband.rlp.de• Breitband-Anbieter undInteressensbekunder aufeiner Website vereint• Übersicht über aktuellenStand des Breitband-Ausbaus durch Breitband-Navigator Rheinland-Pfalz• News aus Politik undWirtschaft• Schnelles Finden undKontaktieren desBreitband-Regionalbeauftragten Folie 10
  11. 11. Vielen Dank! Folie 11

×