Unterricht 2.0 -- Große Fragen

811 Aufrufe

Veröffentlicht am

Fragen zur Diskussion in Tischgruppen beim Workshop am 6.5.2011, Details vgl. http://wp.me/pAYva-Af

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
811
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Unterricht 2.0 -- Große Fragen

  1. 1. Große Frage 1: Die Welt der modernen Pädagogik und die Welt des Web 2.0 müssten sich eigentlich viel zu sagen haben. Haben Sie aber nicht. Warum?
  2. 2. Große Frage 2: Wie verändert sich Lernen und Lehren angesichts der digitalen Vernetzung? <ul><li>Wie können die neuen digitalen Web 2.0 Tools den Unterricht nachhaltig verbessern? </li></ul><ul><li>Wie verändert sich Unterricht? </li></ul><ul><li>Wie verändert sich die Rolle des Lehrers? ( Why do we need a teacher when we've got Google? ) </li></ul><ul><li>Was müssen wir verlernen ? </li></ul>
  3. 3. Große Frage 3: Was bedeutet es, wenn Lernen aus dem geschützten Klassenraum hinaus und ins &quot;echte Leben&quot; hinein rückt? <ul><li>Inwiefern passen die Didaktik von Projektarbeit, individualisiertem Lernen etc. und die „digitalen Möglichkeiten“ zueinander? </li></ul><ul><li>Wie gehen wir mit dem Kontrollverlust um? </li></ul><ul><li>Inwiefern brauchen wir weiterhin einen pädagogisch-kontrollierten, geschützten Raum? </li></ul>
  4. 4. Große Frage 4: Wie gehen die Akteure des Schulwesens mit dem digitalen „Shift“ / dem Leitmedienwechsel um? <ul><li>Pädagogen </li></ul><ul><li>Schulleiter </li></ul><ul><li>Eltern </li></ul><ul><li>Schüler </li></ul><ul><li>Behörden und Politik </li></ul><ul><li>externe Akteure, z.B. Stiftungen </li></ul>

×