SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt

Die Folien wurden für das 9Levels Werte-Summit 2018 erstellt. Sie beschreibt den gesellschaftlichen Wandel, den wir zurzeit durchlaufen und dessen Auswirkungen auf organisationale Lernprozesse. Zudem werden ein paar Beispiel Tools gezeigt, die das Thema modernes Lernen besser unterstützen.

1 von 65
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Förderkennzeichen 01PL12001
Wertstiftende	Lernszenarien	in	Zeiten	
rapiden	Wandels
Lernen	und	Arbeiten	in	der	VUKA-Welt
Jan	Foelsing
Learning	&	NewWork	Designer
Learning	Competence	Center
Hochschule	Pforzheim	
@JansnetSocial
Quelle:
ZukunftsInstitut.de
Harry Gatterer
Future Room 2018
janfoelsing.de
Die
VUCA-World
Volatilität	
(Wechsel-,	
Sprunghaft)	
Unsicherheit	
(Unklarheit)
Komplexität	
(Wechsel-
wirkungen)
Ambiguität	
(Mehrdeutigkeit)
Die
VUCA-World
Culture	eats
strategy for
breakfast	&	
drives learning
Vertrauen
Augenhöhe
Partizipation
Mitbestimmung
Flexibilität
Adaptierbarkeit
Agilität
Digitalisierung
Disruption
Vernetzung
Transparenz
Individualisierung
Experimente
Fehlerkultur
à Lernkultur
User-generated
Content
Mindset	
Vision
Purpose
Plattform
Ökonomie
Bedürfniscluster
Kollaborative,	
interdisziplinäre	
Teams
Datenbasierter	
Kundenfokus
janfoelsing.de
Lernen	in	der	
VUCA-World
Klassische	Trainings	und	
Lernplattformen	werden	hierbei	
obsolet
…und	zu	einer	
Verhaltensänderung führt
Lernen	ist	ein	aktiver	und	
sozialer	Prozess,	der	an	ein	
konkretes	Bedürfnis	gebunden	ist...	
Lernen wird	in	Zukunft	viel	stärker	in	
den	natürlichen	Problem- /	
Arbeitskontext integriert
NewWork,	I4.0,	Lernen	4.0	sind	
eingebettet	in	den	Wandel	zur	
Netzwerkgesellschaft
Lernformen	
müssen	zur
Kultur	passen
janfoelsing.de
Quelle:
ZukunftsInstitut.de
Harry Gatterer
Future Room 2018
Menschliche
Anatomie
Unser Gehirn besteht aus
Netzwerken
Quelle: http://www.spektrum.de/video/netzwerke-im-gehirn/1472425
“Entscheidend ist nicht das einzelne Neuron,
sondern die Art und Weise, wie viele von ihnen
miteinander in Verbindung stehen.”
janfoelsing.de
„Immer	wenn	sich	die	Medien	ändern,	
ändert	sich	auch	die	Gesellschaft.“	
(Walter	Benjamin	– Deutscher	Philosoph	1892-1940)
janfoelsing.de
Und	damit	auch	die	Arbeitswelt	
sowie	ihre	Lernprozesse	und	Tools...
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
janfoelsing.de
NewWork	
Development
Framework
Maturity	Level
Organizational	Framework Learning	Framework
1.0	Hierarchie
3.0	Konsens
janfoelsing.de	- Modell	beruht	auf	Spiral	Dynamics	von	C.	Cowan /	D.	Beck	(ohne	Beige,	Purpur,	Rot	und	Türkis)	– Arbeitswelt	4.0	=	Übergang	von	Blau	/	Orange	hin	zu	Grün	/	Gelb	
Transformations-Barrieren	nach	3.0:	Macht	abgeben	können,	lange	genutzte	Führungs- und	Lernverhalten	müssen	„verlernt“	werden,	ohne	das	
bisher	Geleistete	zu	„entwürdigen“.	Strukturen	+	Prozesse	müssen	hinterfragt	werden,	um	mehr	Raum	für	Agilität,	Lernen	&	Innovation	zu	schaffen.
Typische	Denkhaltungen,	Indikatoren,	Schlagworte,	
Umweltbedingungen	und	Geschäftsmodelle
Führungsrolle Ordnungsprinzip Fokus	auf...
„Alles	eine	Frage	des	Kontextes“,	vernetztes	Denken,	Empowerment,	
Self-fulfillment,	Agile,	Startup,	Vision,	Freiberufler,	FabLabs,	disruptiv,	
Design	Thinking,	„Plattform-Ökonomie“,	offen,	ressourcenorientiert
Entrepreneur
Befähiger
Fluide	Organisation
Open	
Co-Creation
Typische	Indikatoren,	Schlagworte,	Methoden	und	Tools
HR-Rolle
Vorherrschendes	
Lernprinzip
Lerner-Rolle
„das	WIR	gewinnt“,	gemeinsame	Ziele,	flache	Hierarchien,	Empathie,	
Web	2.0,	Shareconomy,	Crowdfunding,	CSR,	Nachhaltigkeit,	Blick	
nach	Außen,	Bedürfniscluster,	Leitbild,	Vernetzung,	gesättigte	Märkte
Clusterexperte
Vermittler
Netzwerkorganisation Vernetzung
Fluides	Wissen,	adaptive	&	individualisierbare	Lernräume,	
bedürfnisorientiertes	„Workplace	Learning“,	Reflexion,	Lernassistent	
(Bots),	Working	out	loud,	BarCamps,	70/20/10,	entwicklungsorientiert
Coach
Konnektivistischer
Konstruktivismus
Selbststeuerung	/	
-verantwortung
„ohne	Ziel	und	KPI	geht	nichts“,	individuelle	Ziele,	Kennzahlen,	BSC,	
MbO,	Budgetrunden,	Macht,	ständiger	Wachstum,	Prozesse	+	
Projekte,	Shareholder-Value,	Innovationsabteilungen,	zielorientiert
Manager
Macher
Matrixorganisation Effektivität
„sei	fleißig	und	gehorche“,	Fachbereiche,	Bürokratie,	Strukturen	und	
Prozesse,	Unterordnung,	planbare	/	wachsende	Märkte,	
„command &	control“,	Innenfokus,	Taylorismus,	„Pipeline	Business“	
Prozess- und	
Fachexperte
Linienorganisation Effizienz
Wissen	wird	temporärer,	schneller	zugänglich,	MOOC,	OER,	Peer-
Methoden,	Social	Learning	&	Social	Collaboration,	Kommunikation,	
Austausch,	70/20/10,	gruppen-/vernetzungsorientiert
Community	
Facilitator
Konnektivismus
Teilautonom	
selbstgesteuert
Wissen	ist	Macht,	Kompetenzentwicklung	&	Kompetenzmessung,	
Talent	Management,	Blended	Learning,	Lernplattformen,	
70/20/10+,	ergebnisorientiert
Performance	
Manager
Kognitivismus
Zentral	gesteuert,	
messbar
Wer	funktioniert	steigt	auf,	relativ	statische	Wissensinhalte,	unser	
aktuelles	Bildungssystem,	Seminarkataloge,	„Lernen	in	Batches“,		
klassische	Trainings,	70/20/10,	funktions-/ordnungsorientiert
Ausbilder
„Belehrender“
Behaviorismus
Top-Down
vorgegeben
4.0	Systemisch
2.0	Leistung
Hierarchie
1.0
Unter-
ordnung
G
Effizienz
O
Ober	
sticht	
Unter
F
Prozess- &	Fachexperten,	Linienorganisation,
planbare	Märkte,	„Pipeline	Business“	
„Be“-Lehrender	- funktionsorientiert
Anfänge	von	Schule,	statische	Wissensinhalte,	
Trainings,	Seminarkatalog,	Behaviorismus,	10
janfoelsing.de
Zivilisationen,	Staat,	Religion,	Bürokratie,	
höhere	Moral,	Autorität,	Fleiß,	Verzicht,	
„Gehorche	und	funktioniere“
Unter-
weisung
L
File-
Server
T
Leistung
2.0
Fort-
schritt
G
Effek-
tivität
O
MbO
F
Manager,	Matrixorganisation,	KPIs,	BSC,	
360°-Feedback,	Innovation,	
Prozesse	+	Projekte	
Wissenschaft,	Erfolg,	Status,	Konsum,	
Materialismus,	„mehr	ist	besser“
Zielorientierung,	Steuerung	durch	Kennzahlen	
und	individuelle	Ziele,	stetiges	Wachstum	
Blended	
Learning
L
janfoelsing.de
Lernplatt
formen
T
„Performance-Manager“,	ergebnisorientiert,
Kompetenzmessung	&	-entwicklung,	
Kognitivismus,	10+
Gleichheit
3.0 Dialoge
G
Ver-
netzung
O
Augen-
höhe
F
Social	
Learning
L
Clusterexperte	/	Vermittler,	
Netzwerkorganisation,	gesättigte	Märkte,	
Plattform-Ökonomie
Community	Facilitator - vernetzungsorientiert,	
MOOCs,	OER,	Peer-Konzepte,	Wissen	wird	
temporärer,	Konnektivismus,	20
Gemeinschaft,	Community,	Nachhaltigkeit,	
Shareconomy,	Crowdfunding,	Empathie,	
“Share	&	Care“,	“das	WIR	gewinnt“
Flache	Hierarchien,	Web	2.0,	
Peer-Methoden,	Kollaboration,	
Start	„Agiles-Mindset“,	Konsens
janfoelsing.de
Collabo-
ration
Tools
T
Kontext
4.0
Perspek-
tiven
G
Co-
Creation
O
Coach-
ing
F
Entrepreneur,	fluide	Organisationen,	
disruptive Geschäftsmodelle
Lern	Coach	- entwicklungsorientiert
Selbstverantwortliches	Lernen	im	Netzwerk,	
Konstruktivismus,	WOL,	BarCamps,	70/20/10
Persönliche	Entwicklung,	autark,	integral,	
Reflexion,	Meta-Ebene,	fluide	Strukturen,	
„es	kommt	auf	den	Kontext	an...“
„Steuerung“	durch	Selbststeuerung	je	nach	
Kontext,		Arbeiten	4.0	/	NewWork,	
Freiberufler
janfoelsing.de
Adaptive	
Learning
L
KI
Bots
T
15©
janfoelsing.de
Lernkultur
Hierarchie
1.0
Leistung
2.0
Gleichheit
3.0
Kontext
4.0
Meta-Ebene	
Perspek-
tiven
Open	
Co-Creation
New	Work
Adaptive	
Learning
Coaching
KI
Bots
Lernen Führen Organisation GesellschaftLern-IT
Konsens
Community
Vernetzung
Agiles	
Mindset
Social	
Learning
Augen-
höhe
Collabo-
ration
Tools
Fortschritt
Wachstum
Effektivität
KPIs
Projekte
Blended	
Learning
MbO
Lernplatt-
form
Effizienz
Strukturen	
Prozesse
Unter-
weisung
Ober	
sticht	
Unter
File-
Server
Unter-
ordnen
Folgen
janfoelsing.de
17©
Lernkultur real
janfoelsing.de
„Measure Performance“
Lokal gesättigte Märkte /
Start Globalisierung
„Build Structures“
Stabiler, planbarer
Wachstumsmarkt
„Open / Co-Creation“
Fluide Märkte
Beta-/Cluster-Ökonomie
„Connect & Collaborate“
Start Shareconomy
Steigende Transparenz
D
y
n
a
m
i
k
K o m p l e x i t ä t
2.0
1.0 3.0
4.0
Organisationale Reifegrade im Marktkontext
janfoelsing.de
„Measure Performance“
Lokal gesättigte Märkte /
Start Globalisierung
„Build Structures“
Stabiler, planbarer
Wachstumsmarkt
„Open / Co-Creation“
Fluide Märkte
Beta-/Cluster-Ökonomie
„Connect & Collaborate“
Start Shareconomy
Steigende Transparenz
D
y
n
a
m
i
k
K o m p l e x i t ä t
2.0
1.0 3.0
4.0
Organisationale Reifegrade im Marktkontext
Pipeline
Business
„Push“
Plattform
Ökonomie
“Pull“
janfoelsing.de
Können	ist	Macht
„Train	me“
Wissen	ist	Macht
„Instruct me“
Selbstgestalten	ist	King
„get coached“
Vernetzung	macht	
mächtiger
„let‘s connect“
D
y
n
a
m
i
k
K o m p l e x i t ä t
2.0
1.0 3.0
4.0
Individuelles	Lernverständnis	im	organisationalen	Kontext
janfoelsing.de
Können	ist	Macht
„Train	me“
Wissen	ist	Macht
„Instruct me“
Selbstgestalten	ist	King
„get coached“
Vernetzung	macht	
mächtiger
„let‘s connect“
D
y
n
a
m
i
k
K o m p l e x i t ä t
2.0
1.0 3.0
4.0
Individuelles	Lernverständnis	im	organisationalen	Kontext
Eher	
passiv
fremd-
gesteuert
Lernplatt-
formen
Eher
aktiv	
selbst-
gesteuert
Social	
Collaboration
janfoelsing.de
Bringe	Leistung
und	Wachstum
Funktioniere
ohne	Fehler
Übernehme
unternehmerische	
Verantwortung
Gemeinsam	Entscheiden
Bringe	dich	ein
D
y
n
a
m
i
k
K o m p l e x i t ä t
2.0
1.0 3.0
4.0
Organisationales	„Belohnungssystem“	im	Marktkontext
janfoelsing.de
Spiral	Dynamics	in	der	Praxis*
N=395
Quelle:	o+p consult,	2017*Individuelle Wertepräferenzen von	Fach- und	Führungskräften (2015	– 2017)
erhoben über MiWay (Motiv- und	Individuelle Werte Analyse)
12
%
15
%
10
%
20
%
-32
-17
-12
-10
22
%
-11
MotivierendDemotivierend
Lernen und	
Arbeiten heute
janfoelsing.de
Quelle:
ZukunftsInstitut.de
Harry Gatterer
Future Room 2018
Medien &	
Technologie
janfoelsing.de
Vernetzungs-
dichte
janfoelsing.de
Was	sind die	
Auswirkungen
Schnelle Netzwerk- /	
Beta-Gesellschaft
janfoelsing.de
Ein	Blick	in	
die	Zukunft
Solarenergie	KW/h	1980er	=	80$
Ende	1980	=	10$
2015	=	30	cent
2016	=	3	cent
2040	=	gegen	0	cent
2050-2060	hat	ein	Smartphone	die	
gleiche	Power	wie	alle	menschlichen	
Gehirne	zusammen
2029	hat	ein	Smartphone	für	1.000€	
die	gleiche	Rechenleistung	
wie	unser	menschliches	Gehirn
1.	DNA-Sequenzierung	1999	=	2,7	Mrd.	$
2007	=	350.000$
2014	=	1.000$
2018	=	100$
2028	=	Centsjanfoelsing.de
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
D I E N E U E N
R I E S E N
Quelle:
Masterplan.com
Pascal Finette
Singularity University
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
Key	
Take-aways
Social- /	Peer	Methoden	mit	Social	
Collaboration	Software	werden	zentral
Neuer	Kontext	benötigt...
Wissen	wird	fluider
Lange	Fortbildungsprogramme	
sind	nicht	mehr	zeitgemäß
janfoelsing.de
...neuen	organisationalen	Rahmen
...sowie	passende	Lernprozesse
Beim	Lernen	4.0	
kreiert	der	Lernende	
seine	Lernprozesse	
bedürfnisorientiert
durch	Nachfrage,	Remix
und	Austausch mit	
anderen, selbst.
janfoelsing.de
Quelle:
ZukunftsInstitut.de
Harry Gatterer
Future Room 2018
4-Wirkungskreise	Modell
Mikro-Ebene
Individuum
Makro-Ebene
Organisation
Meso-Ebene
Interne Teams
Umwelt
Kunden & Partner
janfoelsing.de
Operatives
Lernen
- Fragenorientiert
- Schnell	und	einfach
- Kurzweilig	/	Micro	Content
- Anwendungsnah
- User-generated Content
- Qualitätssicherung
- Vernetzungsdichte	hoch
- KVP	/	Kata-Coaching
- Wertschätzung	für	
kollaborative Hilfe
- Direktes	Feedback
Neues	ausprobierenAd-hoc	Unterstützung
- Project- /	Solution- /	
Innovation-based Learning
- Softskills /	Persönlichkeit
- Herausforderungen
- Experimente
- Perspektivwechsel
- Höhere	Fehlerkultur
- Skill mapping /	KMS
- Wertschätzung	für	das	
Ergebnis	/	What‘s next?
- Retrospektive	/	Feedback
janfoelsing.de
Organizational	
Learning	Framework
Netzwerke,	MakerSpace,	
Labs,	Bots,	ESN,	AR/VR,	
Videos
Bots, ESN,	AR/VR,	
Performance	Support	System,	
Videos
Exploratives
Lernen
Formal Informell
Individuell Community
Lehren Coachen
Passiv - konsumieren Aktiv - Co-Creation
Lerninhalte vorgegeben Lerninhalte selbst definieren
Lernorte vorgegeben Lernorte selbst definieren
Lernzeit vorgegeben Lernzeit flexibel bei Bedarf
Steuerung durch Organisation Steuerung selbstverantwortlich
janfoelsing.de
Learning	Framework	Equalizer	- Leadership	Kurs 1.0
Formal Informell
Individuell Community
Lehren Coachen
Passiv - konsumieren Aktiv - Co-Creation
Lerninhalte vorgegeben Lerninhalte selbst definieren
Lernorte vorgegeben Lernorte selbst definieren
Lernzeit vorgegeben Lernzeit flexibel bei Bedarf
Steuerung durch Organisation Steuerung selbstverantwortlich
janfoelsing.de
Learning	Framework	Equalizer	- Leadership	Kurs 2.5
Social	Collaboration	
Tools	als
Lernumgebung
Leadership	
Education
Schmitz & Foelsing
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
§ Vorlesung	+	Selbstlernphase	+	Übung
§ Kollaborative	&	Individuelle	(adaptive)	Lernpfade
§ Bedürfnisorientierung	&	Selbststeuerung
§ User-generated Content	/	Lernen	durch	Lehren
§ Kontinuierliche	Aufmerksamkeitsanker
§ Medienkompetenz	- Integriertes	Lern- und	Arbeitstool		
Didaktische Elemente
63%	
Social	Collaboration	Tool	
unterstützt Lernprozess
besser als LMS
5%
21%
37%
21%
11%
5%
0%
25%
50%
75%
100%
The social collaboration
platform (Coyo) better
supported my learning process
than Moodle.
strongly disagree
disagree
somewhat disagree
somewhat agree
agree
strongly agree
n = 26
Evaluation	Leadership	Education
Schmitz & Foelsing
Evaluation	Leadership	Education
Lerneffekte
§ Erschließung	neuer	
Reflexionsebenen
§ Perspektivwechsel	
§ Veränderung	Lernkultur:	
Sharing	&	Co-Creation
Schmitz & Foelsing
Effektive Nutzung von	
Social	Collaboration	
Tools	als Enabler
informellen Lernens &	
Innovation	erfordert
explizite Unterstützung
Evaluation	Leadership	Education
Effekte
§ Erhöhter	
Selbststeuerungs-
aufwand
§ Empfundene	
Überforderung	
Schmitz & Foelsing
Effekte	
formelles	&	
informelles	
Lernen
Schmitz & Foelsing
Meta-Analyse:	
Cerasoli et	al.,	2018
32	%
höhere	
Leistung
Informelle	
Lernaktivitäten	
23	%
höhere	
Leistung
Formelles	
Training
Meta-Analyse:	
Arthur	et	al.,	2003
Content	Produktion
=	langsam
Content	Produktion
=	ad-hoc
Transferlücke	schränkt	
Wirksamkeit	erheblich	ein
↑	Austausch	&	
Ko-Konstruktion	
Wissen1
ESN:
↑	Netzwerk-
größe	
bis 76	%6
ESN:
↑ Wissenszugang
↑	Innovation4
↑ ESN	Nutzung:
individuelle
Leistung ↑5
↑ Effekte ESN:	
nicht-Routine	
Tätigkeit,	
uneindeuttige
Anforderungen &	
Lösungen5
Gruppen:	
↑	Lernergebnisse2
vollständigere	
Problemerfassung,	
↑	kritisches	
Denken3
ESN	
Intra-Team:	
↑	Standardauf-
gabenbearbeitung
als Innovation5
ESN	
Inter-Teams:	↑	
Innovation5
+
Effekte	
Social	Collaboration	
&	-Learning
Schmitz & Foelsing
↑ Wertschöpfung
↑ Wettbewerbs-
fähigkeit
↑ Employee	
Engagement7
↑	Lern-
aktivitäten im
Arbeitsprozess7
§ Lernergebnisse	der	Gruppe	geringer	als	Ergebnisse	der	
Individuen1,2
§ Kurzfristige	Leistungsreduktion	in	Standardaufgaben3
§ Hohe	Komplexität,	Überforderung	durch	Informationsmenge	
(„The	overwhelmed learner“	4)
-
Schmitz & Foelsing
Effekte	
Social	Collaboration	
&	-Learning
Lernen im Netz(werk)
Idee:	Anke	Heines,	LEADaktiv.de – Illustration	Bärbel	Röpke-Stieghorst,	KLARA-agil.de – Inhalte	Anke	Heines	und	Bärbel	Röpke-Stielholz	– Februar	2016
GoodHabitz Beispiel	– Netflix of Learning
Masterplan.com Beispiel	– Digitale	Transformation	im	Fokus
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
Sunlight Beispiel	– Google	search for Learning	/	Spotify of Learning
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt
JigSpace Beispiel	– Augmented Reality	App
Wertstiftende	
Lernszenarien
Unterteilung	in	operativen	Support	
und	exploratives	Erkunden
Reduktion	der	Verwendung	von	
internen	Lernplattformen	und	
interner	Trainings
Raum	für	Experimente
und	Wertschätzung
janfoelsing.de
Fokus	auf	Austausch,	Vernetzung,	
Co-Creation,	offene	Angebote	und	
deren	Unterstützung
Die	Lernkultur	ist	einer	der
„enabler“	von	NewWork
Förderkennzeichen 01PL12001
Jan	Foelsing
Learning	&	NewWork	Designer	
mail@janfoelsing.de @JansnetSocial
Quellenangaben	zu	einzelnen	Folien
Folie	Evidenz:	Effekte	Social	Collaboration	&	-Learning
1	Järvelä &	Hadwin,	2013;	Buxmann &	Ovcak,	2018
2	Nokes-Malach,	et	al.	2015
3	Garrison,	Anderson,	&	Archer,	2001;	Jeong	& Hmelo-Silver,	2016
4	Ali-Hassan	et	al.,	2011;	Cross	&	Cummings,	2004
5 Kuegler et	al.,	2015
6 Buxmann &	Ovcak,	2018
7	Jeong,	2018;	Schulz	&	Roßnagel,	2010;	Corporate	Leadership	Council
Folie	Evidenz:	negative	Effekte	Social	Collaboration	&	-Learning
1	Järvelä &	Hadwin,	2013
2	Veermans &	Järvelä,	2004;	Winters	&	Alexander,	2011
3	Kuegler et	al.,	2015
4	Bersin,	2017
§ Ali-Hassan,	H.,	Nevo,	D.,	Kim,	H.,	Perelgut,	S.	2011.	Organizational	social	computing	and	employee	job	performance	- the	knowledge	access	route.	In:	Proceedings	of	the	44th	
Hawaii	International	Conference	on	System	Sciences	(HICSS-44).	Kauai,	HI,	USA.
§ Arthur,	W.,	JR.,	Bennett,	W.,	JR.,	Edens,	P.	S.	&	Bell,	S.	T.	(2003).	Effectiveness	of	training	in	organizations:	A	meta-analysis	of	design	and	evaluation	features.	Journal	of	Applied	
Psychology,	88	(2),	234–245.	
§ Barron,	B.	(2003).	When	Smart	Groups	Fail.	Journal	of	the	Learning	Sciences,	12(3),	307–359.	
§ Baer,	M.	(2010).	The	strength-of-weak-ties	perspective	on	creativity:	A	comprehensive	examination	and	extension.	Journal	Of	Applied	Psychology,	95(3),	592-601.
§ Beck,	D.	&	Cowan,	C.	C.	(2015).	Spiral	Dynamics.	Leadership,	Werte	und	Wandel	;	[eine	Landkarte	für	Business	und	Gesellschaft	im	21.	Jahrhundert].	Bielefeld:	Kamphausen.
§ Bednall,	T.	C.	&	Sanders,	K.	(2017).	Do	opportunities	for	formal	learning	stimulate	follow-up	participation	in	informal	learning?	A	three-wave	study.	Human	Resource	
Management,	56	(5),	803–820.	
§ Bereiter,	C.	(2002).	Education	and	mind	in	the	knowledge	age.	Mahwah,	NJ:	Erlbaum.
§ Bersin,	J.	(2017).	The	Disruption	of	Digital	Learning.	10	Things	We	Have	Learned	(Bersin by	Deloitte,	Hrsg.)	(Talent	Trends).	www.bersin.com
§ Buxmann,	P.	&	Ovcak,	B.	(2018).	Deutsche	Social Collaboration Studie	2018.	https://www.campana-schott.com/de/de/social-collaboration-studie-2018/
§ Cerasoli,	C.	P.,	Alliger,	G.	M.,	Donsbach,	J.	S.,	Mathieu,	J.	E.,	Tannenbaum,	S.	I.	&	Orvis,	K.	A.	(2018).	Antecedents	and	outcomes	of	informal	learning	behaviors:	A	meta-analysis.	
Journal	of	Business	and	Psychology.	
§ Cross,	R.	&	Cummings,	J.	N.	(2004).	Tie	and	network	correlates	of	individual	performance	in	knowledge-intensive	work.	Academy	of Management	Journal,	47	(6),	928–937.
§ Dillenbourg,	P.	(1999).	What	do	you	mean	by	"collaborative	learning"?	In	P.	Dillenbourg (Hrsg.),	Collaborative	Learning:	Cognitive	and	Computational	Approaches	(Bd. 107,	S. 1–
16).	Amsterdam:	Pergamon,	Elsevier	Science.	
§ Dweck,	C.	S.,	&	Leggett,	E.	L.	(1988).	A	social-cognitive	approach	to	motivation	and	personality.	Psychological	Review,	95(2),	256–273.	
§ Garrison,	D.	R.,	Anderson,	T.,	&	Archer,	W.	(2001).	Critical	thinking,	cognitive	presence,	and	computer	conferencing	in	distance education.	American	Journal	of	Distance	
Education,	15(1),	7–23.	
§ Järvelä,	S.	&	Hadwin,	A.	F.	(2013).	New	Frontiers:	Regulating	Learning	in	CSCL.	Educational	psychologist,	48	(1),	25–39.	
Literatur
§ Jeong,	H.,	&	Hmelo-Silver,	C.	E.	(2016).	Seven	affordances	of	computer-supported	collaborative	learning:	How	to	support	collaborative	learning?	How	can	technologies	help?	
Educational	Psychologist,	51(2),	247–265
§ Kirschner,	P.	A.,	&	Erkens,	G.	(2013).	Toward	a	Framework	for	CSCL	Research.	Educational	Psychologist,	48(1),	1–8.	
§ Kuegler,	M.,	Smolnik,	S.,	&	Kane,	G.	(2015).	What's	in	IT	for	employees?	Understanding	the	relationship	between	use	and	performance	in	enterprise social	software.	Journal	Of	
Strategic	Information	Systems,	24(2),	90-112
§ Ludvigsen,	S.,	Lund,	A.,	Rasmussen,	I.,	&	Säljö,	R.	(Eds.).	(2011).	Learning	across	sites.	New	tools,	infrastructures	and	practices.	Oxford,	UK:	Routledge.
§ Nokes-Malach,	T.	J.,	Richey,	J.	E.,	&	Gadgil,	S.	(2015).	When	is	it	better	to	learn	together?	Insights	from	research	on	collaborative	learning.	Educational	Psychology	Review,	27(4),	
645–656.	
§ Resnick,	L.	B.,	Levine,	J.	M.,	&	Teasley,	S.	D.	(Eds.).	(1991).	Perspectives	on	socially	shared	cognition.	Washington,	DC:	American	Psychological	Association.
§ Roschelle,	J.,	&	Teasley,	S.	(1995).	The	construction	of	shared	knowledge	in	collaborative	problem	solving.	In	C.	E.	O’Malley	(Ed.),Computer	supported	collaborative	learning	(pp.	
69–97).	Heidelberg:	Springer-Verlag.	
§ Rougas,	S.,	Clyne,	B.,	Cianciolo,	A.	T.,	Chan,	T.	M.,	Sherbino,	J.,	&	Yarris,	L.	M.	(2015).	An	extended	validity	argument	for	assessing	feedback	culture.	Teaching	and	Learning	in	
Medicine,	27(4),	355–358.
§ Sambrook,	S.	(2005).	Factors	influencing	the	context	and	process	of	work-related	learning:	Synthesizing	findings	from	two	research	projects.	Human	Resource	Development	
International,	8,	101–119.
§ Suh,	A.,	Shin,	K.-S.,	Ahuja,	M.,	Kim,	M.S.,	2011.	The	influence	of	virtuality on	social	networks	within	and	across	work	groups:	a	multilevel	approach.	J.Manage.	Inform.	Syst.	28	(1),	
351–386.
§ Tan,	K.	W.	T.,	Au,	A.	K.	C.,	Cooper-Thomas,	H.	D.,	&	Aw,	S.	S.	Y.	(2016).	The	effect	of	learning	goal	orientation	and	communal	goal	strivings	on	newcomer	proactive	behaviours and	
learning.	Journal	of	Occupational	and	Organizational	Psychology,	89(2),	420–445
§ Tannenbaum,	S.	I.,	Beard,	R.	L.,McNall,	L.	A.,&Salas,	E.	(2010).	Informal	learning	and	development	in	organizations.	In	S.W.	J.	Kozlowski&	E.	Salas	(Eds.),	Learning,	training,	and	
development	in	organizations	(pp.303–332).	New	York,	NY:	Taylor	&	Francis.
§ Veermans,	M.	&	Järvelä,	S.	(2004).	Generalized	achievement	goals	and	situational	coping	in	inquiry	learning.	Instructional	science,	32	(4),	269–291.	
§ Walker,	E.,	Rummel,	N.	&	Koedinger,	K.	R.	(2011).	Adaptive	support	for	CSCL:	Is	it	feedback	relevance	or	increased	student	accountability	that	matters?	In	H.	Spada,	G.	Stahl,	N.	
Miyake	&	N.	Law	(Hrsg.),	Connecting	Computer-Supported	Collaborative	Learning:	CSCL2011	Conference	Proceeding	Volume	I—Long	papers	(S. 334–341).	Hong Kong,	China:	
International	Society	of	the	Learning	Sciences.
§ Winters,	F.	I.,	&	Alexander,	P.	A.	(2010).	Peer	collaboration:	The	relation	of	regulatory	behaviors	to	learning	with	hypermedia. Instructional	Science,	39,	407–427.	
Literatur

Recomendados

Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021Jan Foelsing
 
L&Dpro ExpoFestival 2019_Keynote
L&Dpro ExpoFestival 2019_KeynoteL&Dpro ExpoFestival 2019_Keynote
L&Dpro ExpoFestival 2019_KeynoteJan Foelsing
 
Impuls die Fokusfelder des New Learning - eLearning Journal 2021
Impuls die Fokusfelder des New Learning - eLearning Journal 2021Impuls die Fokusfelder des New Learning - eLearning Journal 2021
Impuls die Fokusfelder des New Learning - eLearning Journal 2021Jan Foelsing
 
Shifting Learning Spaces Impuls Learntec 2020
Shifting Learning Spaces Impuls Learntec 2020Shifting Learning Spaces Impuls Learntec 2020
Shifting Learning Spaces Impuls Learntec 2020Jan Foelsing
 
Gesellschaftlicher und technologischer Wandel als Kompass für die moderne Org...
Gesellschaftlicher und technologischer Wandel als Kompass für die moderne Org...Gesellschaftlicher und technologischer Wandel als Kompass für die moderne Org...
Gesellschaftlicher und technologischer Wandel als Kompass für die moderne Org...Jan Foelsing
 
Ein Social Collaboration Tool (Coyo) als Lernplattform am Beispiel eines Lead...
Ein Social Collaboration Tool (Coyo) als Lernplattform am Beispiel eines Lead...Ein Social Collaboration Tool (Coyo) als Lernplattform am Beispiel eines Lead...
Ein Social Collaboration Tool (Coyo) als Lernplattform am Beispiel eines Lead...Jan Foelsing
 
Social Collaboration Software als die Lernplattform der Network Society 2017 ...
Social Collaboration Software als die Lernplattform der Network Society 2017 ...Social Collaboration Software als die Lernplattform der Network Society 2017 ...
Social Collaboration Software als die Lernplattform der Network Society 2017 ...Jan Foelsing
 
Learning Development Framework - LDFrame.com Intro
Learning Development Framework - LDFrame.com IntroLearning Development Framework - LDFrame.com Intro
Learning Development Framework - LDFrame.com IntroJan Foelsing
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Jochen Robes
 
Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...
Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...
Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...Jochen Robes
 
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von..."Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...Pink University GmbH
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Kerstin Mayrberger
 
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteLernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteJochen Robes
 
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger LernstrategienVon MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger LernstrategienJochen Robes
 
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning Jochen Robes
 
Motivation als Erfolgsfaktor
Motivation als ErfolgsfaktorMotivation als Erfolgsfaktor
Motivation als ErfolgsfaktorJochen Robes
 
NewWork und NewLearning Development Framework V05
NewWork und NewLearning Development Framework V05NewWork und NewLearning Development Framework V05
NewWork und NewLearning Development Framework V05Jan Foelsing
 
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren könnenMOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren könnenJochen Robes
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleJochen Robes
 
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?scil CH
 
Technologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des Diskurslernens
Technologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des DiskurslernensTechnologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des Diskurslernens
Technologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des DiskurslernensNiels Pflaeging
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Jochen Robes
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Jochen Robes
 
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningJochen Robes
 
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Ulf-Daniel Ehlers
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettKatja Bett
 
Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Jochen Robes
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Jochen Robes
 

Was ist angesagt? (20)

Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...
Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...
Performance Support – Arbeitsplatzintegriertes Lernen bei Bedarf: Was verbirg...
 
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von..."Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
 
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteLernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
 
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger LernstrategienVon MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
 
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
 
Motivation als Erfolgsfaktor
Motivation als ErfolgsfaktorMotivation als Erfolgsfaktor
Motivation als Erfolgsfaktor
 
NewWork und NewLearning Development Framework V05
NewWork und NewLearning Development Framework V05NewWork und NewLearning Development Framework V05
NewWork und NewLearning Development Framework V05
 
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren könnenMOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
 
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
 
Technologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des Diskurslernens
Technologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des DiskurslernensTechnologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des Diskurslernens
Technologie, Didaktik, Content: Der Dreiklang des Diskurslernens
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
 
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
 
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
 
Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
 

Ähnlich wie Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt

CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)Baden-Württemberg: Connected e. V.
 
Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin?
Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin? Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin?
Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin? Thomas Jenewein
 
Digitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum Pflege
Digitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum PflegeDigitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum Pflege
Digitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum PflegeTorsten Fell
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördernJochen Robes
 
Enhanced MOOCS_gmw14
Enhanced MOOCS_gmw14Enhanced MOOCS_gmw14
Enhanced MOOCS_gmw14Tanja Jadin
 
Perspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel
Perspektivwechsel - Lernen im digitalen WandelPerspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel
Perspektivwechsel - Lernen im digitalen WandelRichard Heinen
 
Die 4K in der Erwachsenenbildung
Die 4K in der ErwachsenenbildungDie 4K in der Erwachsenenbildung
Die 4K in der ErwachsenenbildungDörte Stahl
 
Vorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales Lernen
Vorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales LernenVorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales Lernen
Vorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales LernenJohannes Moskaliuk
 
Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Wolfgang Greller
 
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext DiversitätLernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext DiversitätVereinAuxilium
 
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013Cogneon Akademie
 
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATIONFUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATIONMarc Wagner
 
Neue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandNeue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandSigi Jakob-Kuehn
 
Warum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei ist
Warum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei istWarum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei ist
Warum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei istUniversity of Graz
 
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestaltenPersonal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestaltenJohannes Maurek
 
Whitepaper Agiles Lernen
Whitepaper Agiles LernenWhitepaper Agiles Lernen
Whitepaper Agiles LernenFrank Edelkraut
 
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningExpert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningJochen Robes
 

Ähnlich wie Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt (20)

CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
CTN Social Media: Lernrevolution am Arbeitsplatz (Kathrin Ulrich, KnowHow AG!)
 
Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin?
Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin? Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin?
Shifting Learning Spaces und KI - Wo geht die Reise hin?
 
Digitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum Pflege
Digitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum PflegeDigitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum Pflege
Digitale Tranformation im Bildungswesen - Vortrag Berner Bildungszentrum Pflege
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördern
 
Enhanced MOOCS_gmw14
Enhanced MOOCS_gmw14Enhanced MOOCS_gmw14
Enhanced MOOCS_gmw14
 
Perspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel
Perspektivwechsel - Lernen im digitalen WandelPerspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel
Perspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel
 
Die 4K in der Erwachsenenbildung
Die 4K in der ErwachsenenbildungDie 4K in der Erwachsenenbildung
Die 4K in der Erwachsenenbildung
 
Vorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales Lernen
Vorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales LernenVorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales Lernen
Vorlesung Wissenspsychologie | Wissensmanagement und Organisationales Lernen
 
Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)
 
Moodle Fokus Sprachen
Moodle Fokus SprachenMoodle Fokus Sprachen
Moodle Fokus Sprachen
 
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext DiversitätLernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
Lernen am Arbeitsplatz - Kontext Diversität
 
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
 
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATIONFUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
 
Neue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandNeue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das Land
 
Warum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei ist
Warum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei istWarum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei ist
Warum Kahoot! (nicht) das Gelbe vom Ei ist
 
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestaltenPersonal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
 
Einsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen
Einsatz Von Lernplattformen In SozialschulenEinsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen
Einsatz Von Lernplattformen In Sozialschulen
 
Whitepaper Agiles Lernen
Whitepaper Agiles LernenWhitepaper Agiles Lernen
Whitepaper Agiles Lernen
 
FachForum DistancE-Learning 2016
FachForum DistancE-Learning 2016FachForum DistancE-Learning 2016
FachForum DistancE-Learning 2016
 
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningExpert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
 

Mehr von Jan Foelsing

Impulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate Learning
Impulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate LearningImpulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate Learning
Impulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate LearningJan Foelsing
 
Impuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate Learning
Impuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate LearningImpuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate Learning
Impuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate LearningJan Foelsing
 
Integrale Sicht auf Lernen und Veränderungsprozesse
Integrale Sicht auf Lernen und VeränderungsprozesseIntegrale Sicht auf Lernen und Veränderungsprozesse
Integrale Sicht auf Lernen und VeränderungsprozesseJan Foelsing
 
VERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen Kontext
VERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen KontextVERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen Kontext
VERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen KontextJan Foelsing
 
Selbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im Lernkontext
Selbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im LernkontextSelbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im Lernkontext
Selbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im LernkontextJan Foelsing
 
Learning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.com
Learning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.comLearning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.com
Learning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.comJan Foelsing
 
New Work & New Learning Development Framework EN
New Work & New Learning Development Framework ENNew Work & New Learning Development Framework EN
New Work & New Learning Development Framework ENJan Foelsing
 
Learning Design Canvas V02 - LDframe
Learning Design Canvas V02 - LDframeLearning Design Canvas V02 - LDframe
Learning Design Canvas V02 - LDframeJan Foelsing
 
Learning Strategy Canvas V02 - LDframe
Learning Strategy Canvas V02 - LDframeLearning Strategy Canvas V02 - LDframe
Learning Strategy Canvas V02 - LDframeJan Foelsing
 
Learning Design Equalizer V02 - LDframe.com
Learning Design Equalizer V02 - LDframe.comLearning Design Equalizer V02 - LDframe.com
Learning Design Equalizer V02 - LDframe.comJan Foelsing
 
Learning Design Focus - LDframe.com
Learning Design Focus - LDframe.comLearning Design Focus - LDframe.com
Learning Design Focus - LDframe.comJan Foelsing
 
Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019
Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019
Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019Jan Foelsing
 
Eisbergmodell eines Lernenden
Eisbergmodell eines LernendenEisbergmodell eines Lernenden
Eisbergmodell eines LernendenJan Foelsing
 
Ganzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.com
Ganzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.comGanzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.com
Ganzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.comJan Foelsing
 
Die 8 Arten des Lernens - LDframe.com
Die 8 Arten des Lernens - LDframe.comDie 8 Arten des Lernens - LDframe.com
Die 8 Arten des Lernens - LDframe.comJan Foelsing
 
8 events of learning
8 events of learning8 events of learning
8 events of learningJan Foelsing
 
OEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentation
OEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentationOEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentation
OEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentationJan Foelsing
 
New Work & New Learning Development Framework V06
New Work & New Learning Development Framework V06New Work & New Learning Development Framework V06
New Work & New Learning Development Framework V06Jan Foelsing
 
Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04
Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04
Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04Jan Foelsing
 
Personas - Kundenavatar Vorlage zum ausdrucken
Personas - Kundenavatar Vorlage zum ausdruckenPersonas - Kundenavatar Vorlage zum ausdrucken
Personas - Kundenavatar Vorlage zum ausdruckenJan Foelsing
 

Mehr von Jan Foelsing (20)

Impulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate Learning
Impulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate LearningImpulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate Learning
Impulse ChatGPT and Generative AI Tools in Corporate Learning
 
Impuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate Learning
Impuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate LearningImpuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate Learning
Impuls - Auswirkungen Creator Economy auf Corporate Learning
 
Integrale Sicht auf Lernen und Veränderungsprozesse
Integrale Sicht auf Lernen und VeränderungsprozesseIntegrale Sicht auf Lernen und Veränderungsprozesse
Integrale Sicht auf Lernen und Veränderungsprozesse
 
VERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen Kontext
VERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen KontextVERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen Kontext
VERALTETE VERSION - Ganzheitliche Sicht auf Lernen im organisationalen Kontext
 
Selbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im Lernkontext
Selbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im LernkontextSelbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im Lernkontext
Selbstbestimmungstheorie / menschliche Motivation im Lernkontext
 
Learning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.com
Learning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.comLearning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.com
Learning Strategy & Design Sprint Intro - LDframe.com
 
New Work & New Learning Development Framework EN
New Work & New Learning Development Framework ENNew Work & New Learning Development Framework EN
New Work & New Learning Development Framework EN
 
Learning Design Canvas V02 - LDframe
Learning Design Canvas V02 - LDframeLearning Design Canvas V02 - LDframe
Learning Design Canvas V02 - LDframe
 
Learning Strategy Canvas V02 - LDframe
Learning Strategy Canvas V02 - LDframeLearning Strategy Canvas V02 - LDframe
Learning Strategy Canvas V02 - LDframe
 
Learning Design Equalizer V02 - LDframe.com
Learning Design Equalizer V02 - LDframe.comLearning Design Equalizer V02 - LDframe.com
Learning Design Equalizer V02 - LDframe.com
 
Learning Design Focus - LDframe.com
Learning Design Focus - LDframe.comLearning Design Focus - LDframe.com
Learning Design Focus - LDframe.com
 
Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019
Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019
Bedingungskette wirkungsvollen lernens_jan_foelsing_2019
 
Eisbergmodell eines Lernenden
Eisbergmodell eines LernendenEisbergmodell eines Lernenden
Eisbergmodell eines Lernenden
 
Ganzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.com
Ganzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.comGanzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.com
Ganzheitliche Sicht auf organisationale Entwicklung - LDframe.com
 
Die 8 Arten des Lernens - LDframe.com
Die 8 Arten des Lernens - LDframe.comDie 8 Arten des Lernens - LDframe.com
Die 8 Arten des Lernens - LDframe.com
 
8 events of learning
8 events of learning8 events of learning
8 events of learning
 
OEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentation
OEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentationOEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentation
OEB.global Berlin 2019 - L&D needs LSD presentation
 
New Work & New Learning Development Framework V06
New Work & New Learning Development Framework V06New Work & New Learning Development Framework V06
New Work & New Learning Development Framework V06
 
Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04
Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04
Entwicklungsmodell Arbeiten40 - NewWork & Learning Development Framework - V04
 
Personas - Kundenavatar Vorlage zum ausdrucken
Personas - Kundenavatar Vorlage zum ausdruckenPersonas - Kundenavatar Vorlage zum ausdrucken
Personas - Kundenavatar Vorlage zum ausdrucken
 

Wertstiftende Lernszenarien im Zeiten rapiden Wandel - Lernen in der VUKA Welt