SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 32
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Mobile UX
Konzepte:
Wie man
vermeidet,
vom User
gehasst zu
             Johannes Fahrenkrug
werden              @jfahrenkrug
               springenwerk.com
X
e:

et,
r
zu
      Johannes Fahrenkrug
             @jfahrenkrug
        springenwerk.com
Was User hassen

10 Wege, nicht
gehasst zu werden

Fragen &
Antworten
Was User hassen
Was User hassen
Was User hassen
Was User hassen
Was User hassen




                           ?
 "Imma let you finish, but..."
1   Was User hassen




                               ?
     "Imma let you finish, but..."
1 Muss es eine App sein?




- if it's none of those, don't even bother.
- Restaurant: Opening times, menu?
- You'd be much better off making a beautiful mobile website + SEO instead of wasting your
money on an app.
- Being "in the App Store" is no golden magic ticket to success: You can't just put anything in
there.
1 Muss es eine App sein?

               User erwarten, dass
               eine App nützlich
               und/oder
               unterhaltsam ist.
- if it's none of those, don't even bother.
- Restaurant: Opening times, menu?
- You'd be much better off making a beautiful mobile website + SEO instead of wasting your
money on an app.
- Being "in the App Store" is no golden magic ticket to success: You can't just put anything in
there.
2           Fokus.



- Das Ziel des Users über alles stellen und aus dem Weg gehen
- Warum öffnet der User der App?
- Was ist sein Ziel?
- Alles sollte darauf ausgerichtet sein, dieses Ziel so schnell und so einfach wie möglich zu
erreichen.
- Wenn es nicht direkt mit dem Ziel verbunden ist: Weglassen oder "aus dem Weg gehen"
2           Fokus.
                 "Hilft es dem
                 Benutzer sein Ziel zu
                 erreichen?"
- Das Ziel des Users über alles stellen und aus dem Weg gehen
- Warum öffnet der User der App?
- Was ist sein Ziel?
- Alles sollte darauf ausgerichtet sein, dieses Ziel so schnell und so einfach wie möglich zu
erreichen.
- Wenn es nicht direkt mit dem Ziel verbunden ist: Weglassen oder "aus dem Weg gehen"
2   Fokus.

          "Ich finde diese App eigentlich
         für eine super Idee! Aber sie ist
         zum einen Total unübersichtlich!
         Man weiß garnicht was man tun
                      soll!"


             Quelle: http://itunes.apple.com/de/app/kontaktlinsen/id426128189?mt=8




    "Hilft es dem
    Benutzer sein Ziel zu
2   Fokus.


             "Fazit: UNBRAUCHBAR: Total
                     unübersichtlich"




        Quelle: http://itunes.apple.com/de/app/checkmytrip-mobile-companion/id350727384?mt=8




    "Hilft es dem
    Benutzer sein Ziel zu
3


       Mit dem Medium sehr
       gut vertraut sein.

- Was soll das heissen?
- Man muss das Zielgerät (und Betriebssystem) für das man eine App konzipiert und

    2
entwickelt, genau kennen.
- Man muss ein Gerät besitzen und es jedenfalls eine zeitlang täglich benutzen:
- Benutzungsmuster kennenlernen
- Look & Feel kennenlernen
- Andere Apps ausprobieren
--> Ganz wichtig bei Cross-Platform!
4
  kurze
  Aufmerksamkeitsspannen
  &
  Unter brechungen

- kein Desktop
- User sind im Zug, im Supermarkt, im Kino, beim Joggen

       Mit dem Medium sehr
- Oft nur 30 Sekunden oder weniger
--> keine Lust, keine Zeit, keine Geduld, die komplizierte Bedienung einer App zu erlernen
- Unterbrechungen einplanen: Bus kommt, Anruf usw


       gut vertraut sein.
5
    User wollen nicht lesen




- So wenig Text wie möglich
- Text scanbar


  kurze
5
    User wollen nicht lesen
                                                  Einstellungen
                                                  Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
   Einstellungen: Lorem ipsum dolor sit amet,     adipisicing elit, sed do eiusmod tempor
   consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod   incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
   tempor incididunt ut labore et dolore magna
   aliqua. Hilfe: Ut enim ad minim veniam, quis
   nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut   Hilfe
   aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute     Ut enim ad minim veniam, quis nostrud
   irure dolor in reprehenderit in voluptate      exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex
   velit esse cillum dolore eu fugiat nulla       ea commodo consequat. Duis aute irure dolor
   pariatur. Kontakt: Excepteur sint occaecat     in reprehenderit in voluptate velit esse
   cupidatat non proident, sunt in culpa qui      cillum dolore eu fugiat nulla pariatur.
   officia deserunt mollit anim id est laborum.
                                                  Kontakt
                                                  Excepteur sint occaecat cupidatat non
                                                  proident, sunt in culpa qui officia deserunt
                                                  mollit anim id est laborum.

- So wenig Text wie möglich
- Text scanbar


  kurze
5
    User wollen nicht lesen




- unmissverständlich
5
    User wollen nicht lesen

       "Anmeldung fehlgeschlagen: Kombination aus
  Benutzername/Email-Adresse und Kennwort inkorrekt."



   "Leider stimmt der Benutzername oder das Kennwort
          nicht. Haben Sie sich vielleicht vertippt?"


- daran denken, dass man einen Menschen vor sich hat, mit dem man spricht
- den User nicht schulmeisterisch belehren oder beschuldigen
6                               Nicht
                                        unter-



                                         brechen.

-   nur wenn absolut nötig.
-   Fast nie beim Laden oder bei Erfolgsnachrichten nötig.
-   Lieber informieren ohne zu stören
-   Lieber Undo anbieten
6                               Nicht
                                        unter-



                                         brechen.

-   nur wenn absolut nötig.
-   Fast nie beim Laden oder bei Erfolgsnachrichten nötig.
-   Lieber informieren ohne zu stören
-   Lieber Undo anbieten
7

        Geschwindigkeit.




- "Langsamkeit" ist eine der Sachen, die User am meisten hassen
- Geht nicht nur darum, wie schnell etwas _ist_ sondern wie schnell es erscheint.


                                     brechen.
7
                       Inst
                            ant
          Geschwindigkeit.
                    g
                      Res
                          ults
             ac hin
           C


                                               kleine
     UI nicht
                                              Daten-
    blockieren
                                              mengen

-   Bei Suche nicht warten, bis man alles hat, sondern Ergebnisse zeigen sobald man was hat
-   Daten nicht unnötig mehrfach laden
-   kleine Datenmengen: Kompression, JSON statt XML
-   UI nicht blockieren: Threads.
8

     Entscheidungen
     für
     den
     User
     treffen
- Wenn man in einer App alles mögliche einstellen kann, fällt es dem User schwerer, die
wirklich wichtigen Einstellungen zu finden.

        Geschwindigkeit.
- In vielen Fällen können wir die Entscheidungen besser treffen als der User.
9

                                    Kontext




-   Mobile Apps anders als Desktop Apps
-   Mobil(!)
-   Wo ist der User?
-   Mitdenken (gerade Foto gemacht? --> Tweetbot)
-   Adresse des Ortes, an dem man gerade ist, speichern? GPS, Adress-Lookup
9

                                    Kontext




-   Mobile Apps anders als Desktop Apps
-   Mobil(!)
-   Wo ist der User?
-   Mitdenken (gerade Foto gemacht? --> Tweetbot)
-   Adresse des Ortes, an dem man gerade ist, speichern? GPS, Adress-Lookup
Keine
                               unangenehmen
                               Überraschungen


        10
-   "Was ist gerade passiert?"
-   "Wo bin ich jetzt?"
-   Veränderungen, Aktionen, Updates animieren: User sieht was passiert, kein Text nötig
-   Nur eine Spielerei? Nein.
-   Gesten! Standards: Nicht erwarten, dass der User neue Spezialgesten lernen muss.
1.Muss es eine App sein?
2.Fokus - das Ziel des Users steht im Mittelpunkt
3.Mit dem Medium sehr gut vertraut sein.
4.Kurze Aufmerksamkeitsspannen & Unterbrechungen beachten
5.User wollen nicht lesen (Text scanbar, unmissverständlich, menschlich)
6.Nicht unterbrechen (lieber Undo)
7.Geschwindigkeit! (empfundene Geschwindigkeit, Responsiveness)
8.Entscheidungen für den User treffen
9.Kontext beachten
10.Keine unangenehmen Überraschungen
Fragen
    +
Antworten
Vielen Dank!

     Johannes Fahrenkrug
            @jfahrenkrug
       springenwerk.com

Weitere ähnliche Inhalte

Empfohlen

Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsKurio // The Social Media Age(ncy)
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Search Engine Journal
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summarySpeakerHub
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Tessa Mero
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentLily Ray
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best PracticesVit Horky
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementMindGenius
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...RachelPearson36
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Applitools
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at WorkGetSmarter
 
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...DevGAMM Conference
 
Barbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy PresentationBarbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy PresentationErica Santiago
 
Good Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them well
Good Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them wellGood Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them well
Good Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them wellSaba Software
 
Introduction to C Programming Language
Introduction to C Programming LanguageIntroduction to C Programming Language
Introduction to C Programming LanguageSimplilearn
 
The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...
The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...
The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...Palo Alto Software
 

Empfohlen (20)

Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work
 
ChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slidesChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slides
 
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike RoutesMore than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
 
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
 
Barbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy PresentationBarbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy Presentation
 
Good Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them well
Good Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them wellGood Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them well
Good Stuff Happens in 1:1 Meetings: Why you need them and how to do them well
 
Introduction to C Programming Language
Introduction to C Programming LanguageIntroduction to C Programming Language
Introduction to C Programming Language
 
The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...
The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...
The Pixar Way: 37 Quotes on Developing and Maintaining a Creative Company (fr...
 

Mobile UX Konzepte: Wie man vermeidet, vom User gehasst zu werden

  • 1. Mobile UX Konzepte: Wie man vermeidet, vom User gehasst zu Johannes Fahrenkrug werden @jfahrenkrug springenwerk.com
  • 2. X e: et, r zu Johannes Fahrenkrug @jfahrenkrug springenwerk.com
  • 3. Was User hassen 10 Wege, nicht gehasst zu werden Fragen & Antworten
  • 8. Was User hassen ? "Imma let you finish, but..."
  • 9. 1 Was User hassen ? "Imma let you finish, but..."
  • 10. 1 Muss es eine App sein? - if it's none of those, don't even bother. - Restaurant: Opening times, menu? - You'd be much better off making a beautiful mobile website + SEO instead of wasting your money on an app. - Being "in the App Store" is no golden magic ticket to success: You can't just put anything in there.
  • 11. 1 Muss es eine App sein? User erwarten, dass eine App nützlich und/oder unterhaltsam ist. - if it's none of those, don't even bother. - Restaurant: Opening times, menu? - You'd be much better off making a beautiful mobile website + SEO instead of wasting your money on an app. - Being "in the App Store" is no golden magic ticket to success: You can't just put anything in there.
  • 12. 2 Fokus. - Das Ziel des Users über alles stellen und aus dem Weg gehen - Warum öffnet der User der App? - Was ist sein Ziel? - Alles sollte darauf ausgerichtet sein, dieses Ziel so schnell und so einfach wie möglich zu erreichen. - Wenn es nicht direkt mit dem Ziel verbunden ist: Weglassen oder "aus dem Weg gehen"
  • 13. 2 Fokus. "Hilft es dem Benutzer sein Ziel zu erreichen?" - Das Ziel des Users über alles stellen und aus dem Weg gehen - Warum öffnet der User der App? - Was ist sein Ziel? - Alles sollte darauf ausgerichtet sein, dieses Ziel so schnell und so einfach wie möglich zu erreichen. - Wenn es nicht direkt mit dem Ziel verbunden ist: Weglassen oder "aus dem Weg gehen"
  • 14. 2 Fokus. "Ich finde diese App eigentlich für eine super Idee! Aber sie ist zum einen Total unübersichtlich! Man weiß garnicht was man tun soll!" Quelle: http://itunes.apple.com/de/app/kontaktlinsen/id426128189?mt=8 "Hilft es dem Benutzer sein Ziel zu
  • 15. 2 Fokus. "Fazit: UNBRAUCHBAR: Total unübersichtlich" Quelle: http://itunes.apple.com/de/app/checkmytrip-mobile-companion/id350727384?mt=8 "Hilft es dem Benutzer sein Ziel zu
  • 16. 3 Mit dem Medium sehr gut vertraut sein. - Was soll das heissen? - Man muss das Zielgerät (und Betriebssystem) für das man eine App konzipiert und 2 entwickelt, genau kennen. - Man muss ein Gerät besitzen und es jedenfalls eine zeitlang täglich benutzen: - Benutzungsmuster kennenlernen - Look & Feel kennenlernen - Andere Apps ausprobieren --> Ganz wichtig bei Cross-Platform!
  • 17. 4 kurze Aufmerksamkeitsspannen & Unter brechungen - kein Desktop - User sind im Zug, im Supermarkt, im Kino, beim Joggen Mit dem Medium sehr - Oft nur 30 Sekunden oder weniger --> keine Lust, keine Zeit, keine Geduld, die komplizierte Bedienung einer App zu erlernen - Unterbrechungen einplanen: Bus kommt, Anruf usw gut vertraut sein.
  • 18. 5 User wollen nicht lesen - So wenig Text wie möglich - Text scanbar kurze
  • 19. 5 User wollen nicht lesen Einstellungen Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur Einstellungen: Lorem ipsum dolor sit amet, adipisicing elit, sed do eiusmod tempor consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod incididunt ut labore et dolore magna aliqua. tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Hilfe: Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut Hilfe aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute Ut enim ad minim veniam, quis nostrud irure dolor in reprehenderit in voluptate exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex velit esse cillum dolore eu fugiat nulla ea commodo consequat. Duis aute irure dolor pariatur. Kontakt: Excepteur sint occaecat in reprehenderit in voluptate velit esse cupidatat non proident, sunt in culpa qui cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. officia deserunt mollit anim id est laborum. Kontakt Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. - So wenig Text wie möglich - Text scanbar kurze
  • 20. 5 User wollen nicht lesen - unmissverständlich
  • 21. 5 User wollen nicht lesen "Anmeldung fehlgeschlagen: Kombination aus Benutzername/Email-Adresse und Kennwort inkorrekt." "Leider stimmt der Benutzername oder das Kennwort nicht. Haben Sie sich vielleicht vertippt?" - daran denken, dass man einen Menschen vor sich hat, mit dem man spricht - den User nicht schulmeisterisch belehren oder beschuldigen
  • 22. 6 Nicht unter- brechen. - nur wenn absolut nötig. - Fast nie beim Laden oder bei Erfolgsnachrichten nötig. - Lieber informieren ohne zu stören - Lieber Undo anbieten
  • 23. 6 Nicht unter- brechen. - nur wenn absolut nötig. - Fast nie beim Laden oder bei Erfolgsnachrichten nötig. - Lieber informieren ohne zu stören - Lieber Undo anbieten
  • 24. 7 Geschwindigkeit. - "Langsamkeit" ist eine der Sachen, die User am meisten hassen - Geht nicht nur darum, wie schnell etwas _ist_ sondern wie schnell es erscheint. brechen.
  • 25. 7 Inst ant Geschwindigkeit. g Res ults ac hin C kleine UI nicht Daten- blockieren mengen - Bei Suche nicht warten, bis man alles hat, sondern Ergebnisse zeigen sobald man was hat - Daten nicht unnötig mehrfach laden - kleine Datenmengen: Kompression, JSON statt XML - UI nicht blockieren: Threads.
  • 26. 8 Entscheidungen für den User treffen - Wenn man in einer App alles mögliche einstellen kann, fällt es dem User schwerer, die wirklich wichtigen Einstellungen zu finden. Geschwindigkeit. - In vielen Fällen können wir die Entscheidungen besser treffen als der User.
  • 27. 9 Kontext - Mobile Apps anders als Desktop Apps - Mobil(!) - Wo ist der User? - Mitdenken (gerade Foto gemacht? --> Tweetbot) - Adresse des Ortes, an dem man gerade ist, speichern? GPS, Adress-Lookup
  • 28. 9 Kontext - Mobile Apps anders als Desktop Apps - Mobil(!) - Wo ist der User? - Mitdenken (gerade Foto gemacht? --> Tweetbot) - Adresse des Ortes, an dem man gerade ist, speichern? GPS, Adress-Lookup
  • 29. Keine unangenehmen Überraschungen 10 - "Was ist gerade passiert?" - "Wo bin ich jetzt?" - Veränderungen, Aktionen, Updates animieren: User sieht was passiert, kein Text nötig - Nur eine Spielerei? Nein. - Gesten! Standards: Nicht erwarten, dass der User neue Spezialgesten lernen muss.
  • 30. 1.Muss es eine App sein? 2.Fokus - das Ziel des Users steht im Mittelpunkt 3.Mit dem Medium sehr gut vertraut sein. 4.Kurze Aufmerksamkeitsspannen & Unterbrechungen beachten 5.User wollen nicht lesen (Text scanbar, unmissverständlich, menschlich) 6.Nicht unterbrechen (lieber Undo) 7.Geschwindigkeit! (empfundene Geschwindigkeit, Responsiveness) 8.Entscheidungen für den User treffen 9.Kontext beachten 10.Keine unangenehmen Überraschungen
  • 31. Fragen + Antworten
  • 32. Vielen Dank! Johannes Fahrenkrug @jfahrenkrug springenwerk.com