SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 63
Grundbegriffe
der Wortbildungslehre
Germanistische Linguistik 5 – Die Wortbildungslehre
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović 1
Aktualisierte und erweiterte
Version
der PP-Präsentation!
Version 2016
Lexikologie
Lexikologie, f.
(Wortkunde, f., Wortlehre, f.,
Wortschatzforschung, f.) –
sprachwissenschaftliche
Disziplin, die das Lexikon
(den Wortschatz) einer
Sprache erforscht
Lexikologische
Teildisziplinen:
• Wortbildungslehre
• Lexikalische Semantik
• Linguistische Stilistik
• Phraseologie
• Lexikografie
• Etymologie
• Onomastik
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wortschatz
• Der Wortschatz einer jeden Sprache besteht aus Lexemen, d. h.
aus Wörtern und phraseologischen Wortgruppen, die in der
betreffenden Sprache als lexikalisiert (= fest etabliert) gelten.
• Wortschatz, m. (Vokabular, n., Lexikon, n., Lexik, f.) – die
Gesamheit aller Lexeme einer Sprache zu einem bestimmten
Zeitpunkt;
• Mithilfe von Lexemen werden diverse Phänomene der
außersprachlichen Wirklichkeit bezeichnet, z. B. Lebewesen,
Gegenstände, Erscheinungen, Vorstellung usw.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Veränderungen im
Wortschatz
Diverse Veränderungen in unserer Umgebung führen
auch zu Veränderungen im Wortschatz, der sich an
die neuen Bedürfnisse der Sprecherinnen und
Sprecher anpassen muss.
Einerseits werden bestimmte Lexeme nicht mehr
gebraucht, während andererseits das Bedürfnis nach
neuen Mitteln der Benennung entsteht.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Veränderungen im
WortschatzWenn bestimmte Gegenstände oder andere Phänomene in
der außersprachlichen Umgebung keinerlei Rolle mehr
spielen, geraten auch die entsprechenden Lexeme außer
Gebrauch. Sie werden dadurch zu Archaismen oder zu
Historismen, um ggf. schließlich aus dem Wortschatz zu
verschwinden.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Veränderungen im
Wortschatz
Auf der anderen Seite, machen neue Entdeckungen,
Produkte, Gegenstände, Ideen und andere Phänomene
auch neue Mittel der Benennung erforderlich.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Veränderungen im
Wortschatz
Neue Wörter entstehen ebenfalls aus dem Bedürfnis
heraus, eine neue Sichtweise auf schon bestehende
Gegenstände und andere Phänomene zum Ausdruck zu
bringen, z. B.:
• eine positivere Darstellung:
Krüppel, m. – Behinderte(r), m./f. – Mensch,m./Person,f. mit
Behinderung - Mensch,m./Person,f. mit besonderen Bedürfnissen
• eine negativere Darstellung:
Flugbegleiterin,f./Stewardess,f. – Saftschubse,f. (engl.
trolley dolly)
• Präzisierung:
Wörterbuch, n. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
gedrucktes Wörterbuch, n.
e-Wörterbuch, n.
online-Wörterbuch, n.
Neue Mittel der Benennung
Die notwendigen Mittel der Benennung können:
- durch Bedeutungserweiterung oder
- durch Wortschatzerweiterung
bereitgestellt werden.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Bedeutungserweiterung 1
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wörterbuchartikelzu
Lemmata`Fall`und
`Leistung´auf
www.duden.de
Bedeutungserweiterung 2
Der Bedeutungserweiterung sind jedoch Grenzen
gesetzt: exttreme Polysemantizität wirkt sich negativ
auf den Kommunikationsprozess aus (= behindert die
Verständigung).
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Bedeutungserweiterung 3
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wörterbuchartikel zu Lemmata´Zug´ und
´kommen`auf www.duden.de
Wortschatzbereicherung
Wege der Bereicherung des deutschen
Wortschatzes:
• Entlehnung
• Wortbildung
• Phraseologisierung
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Entlehnung 1
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Entlehnung 2
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Entlehnung 3
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Entlehnung 4
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Entlehnung 5
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Phraseologisierung
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wortbildung
Durch Wortbildung entstehen neue Wörter.
Manche Wörter schaffen es, zu einem festen Teil des
Wortschatzes – d. h. zu Lexemen - zu werden.
Diejenigen Wörter, die sich (noch?) nicht zum festen Teil
des Wortschatzes entwickelt haben, gelten als sog.
Okkasionalismen (Gelegenheitsbildungen, Ad-hoc-
Bildungen).
Der Entschluss, auf der Insel zu leben (wenigstens zu übersommern,
wie Cavallo es ausdrückte), genügte, um voneinander das Wichtigste zu
wissen, und wirkte wie ein unsichtbares Band. (In serbischer
Übersetzung ´preletovati´)
Sofort musste Her Kempen an die Nasengrabung im Bus denken.
Es tut mir Leid, aber Ihr Zustand ist besäufniserregend.
Und dabei aus der Idiotenflut noch die verwertbaren Idioten
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Okkasionalismen
Über Chemnitz machen sogar die Chemnitzer Witze. Die
Stadt gilt als überaltert. Kein Mensch will hierherreisen.
Aber wenn doch mal einer herkommt, kann er es meist
gar nicht fassen. So was gibt´s hier, fragen die Leute, so
eine schöne Schlosskirche? So ein tolles Jugenstil-
Viertel? Sieh mal einer an. Chemnitz, das ist die Sieh-
mal-einer-an-Stadt der Republik. Im Ganzen
nicht unbedingt harmonisch, in den Details aber
überraschend und bisweieln wunderschön.
(Die Zeit, 44/2016)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Okkasionalismen
Manche Okkasionalismen werden tatsächlich nur einmal
oder nur sporadisch gebraucht:
Dylans artistische und gedankliche Positionswechsel handelten ihm
auch bald genug Ärger mit den Politkommissaren der Babyboomer
ein. Seinen ersten Konflikt musste er mit den
Reinheitswächtern der Folk-Movement ausfechten, als er Mitte
der sechziger Jahre seine Musik elektrifizierte.
151 Treffer bei Google
(Die Zeit, 44/2016)
Es kann einem auf die Nerven gehen, wenn man Bob Dylan, den
Literaturnobelpreisträger des Jahres 2016, einen “Barden” nennt.
Aber auf den zweiten Blick trifft diese Dummvokabel wieder
Willen etwas Richtiges.
6 Treffer bei Google
(Die Zeit, 44/20165)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Okkasionalismen
Es gibt aber auch Okkasionalismen, die nach ihrem
Aufkommen für eine Weile relativ verbreitet oder sogar in
Mode sind, unf erst mit der Zeit kann sich zeigen, ob sie
sich tatsächlich etablieren können oder nicht.
Dieses Startup sucht eine Feel-Good-Oma… Ein Münchner
Startup erregt mit einer Jobanzeige Aufsehen: Adnymics produziert
individualisierte Flyer und Broschüren, die Paketensendungen von
Online-Shops beigelett werden. Jetzt sucht das Unternehemen
Omas und Opas als Feelgood-Manager fürs Team.
(www.gruenderszene.de)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Okkasionalismen
In fast allen Start-ups sind Kaputzenpullover am Arbeitsplatz erlaubt,
drei von viert haben höchstens zwei Hierarchieebenen, Chefs und
Nicht-Chefs nämlich, jedes vierte beistzt einen Kickertisch, immerhin
jedes zehnte beschäftigt eine sogenannte feel good-Oma oder
Start-up-Oma, die fürs Team kocht und backt, mit ihm lacht und
weint, je nachdem, wie es gerade läuft – und jeder sechste Befragte
nennt Mate sein Lieblingsgetränk. Zu diesen Ergebnissen kommt der
aktuelle Deutsche Startup Monitor des Verbandes, der in dieser
Woche erscheint und als wichtigste Studie über junge Unternehmen
in Deutschland gilt.
Die Buindeskanzlerin, das ist klar, ist aus Sicht von Deutschlands
Gründern eben keine feel good-Start-up-Oma.
(Die Zeit, 44/2016)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Foto: www.gruenderszene.de
Lexeme - Abgrenzung
Im Gegensatz zu Morphemen:
Kleinste SELBSTSTÄNDIGE Bedeutungsträger
Im Gegensatz zu Wörtern:
Sie umfassen alle Flexionsformen und syntaktische Rollen
eines Wortes. Ein Lexem stellt die Bedeutungseinheit
eines Wortparadigmas dar.
Alle Lexeme müssen feste Bestandteile des Lexikons
(d. h. etabliert) sein.
Sie schließen auch die Phraseologismen mit ein.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Lexeme – Einteilung
Nach Umfang:
Einfache Lexeme:
Fenster, Bücherregal, Sanduhr, entscheiden,
unmöglich...
Mehrwortlexeme (Phraseologismen):
die Luft ist rein/ sauber
in Rätseln reden/ sprechen
ohne Rast und Ruh
jemandem den letzten Nerv rauben...
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Einfache Lexeme –
Einteilung
Nach Struktur
Simplizia (Sing. Simplex, n.)
Baum, Eiche, Hund, Haus, Stier, gut, groß, Buch...
Wortbildungskonstruktionen
entgehen, vergehen, umgehen, weggehen,
ausgehen...
duldsam, sparsam, enthaltsam, wirksam,
achtsam...
Fachbuch, Schreibtisch, Stehlampe, Teekanne,
Sonnenfinsternis, Sonderausgabe, Klebstoff...
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wortbildungskonstruktione
n
WBK sind Resultate der Wortbildung, d. h. sie sind
durch einen der Wortbildungsprozesse oder durch
eine Kette von Wortbildungsprozessen entstanden.
Entscheidungsfreiheit  /entscheidung/ + /freiheit/
Entscheidung  /entscheid(en)-/ + /-ung/
entscheiden  /ent-/ + /scheid(en)/
Freiheit  /frei/ + /-heit/
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wortbildungskonstruktione
n
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Deutsch-Akademie Blog – Liste der längsten Wörter im Deutschen
http://www.deutschakademie.de/berlin/blog/2014/03/04/longest-german-
words-ever/
Wortbildungskonstruktione
n
WBK sind synchron betrachtet (= heute noch) als
Wortbildungsprodukte zu erkennen.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
aus www.dwds.de
Einheiten der Wortbildung
Alle Wortbildungskonstruktionen entstehen
aus schon vorhandenem Material

Einheiten der Wortbildung:
Freie Morpheme und Wortbildungsmorpheme
Wortbildungsmorpheme:
Afixe (Präfixe und Suffixe)
und
Afixoide (Präfixoide und Suffixoide)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Freie Morpheme
Andere Bezeichnungen: lexikalisches Morphem,
Grundmorphem, Basismorphem
FM haben eine lexikalische Bedeutung.
FM können (in der Regel) selbstständig in einem
Satz oder in einer Äußerung gebraucht werden.
Ausnahmen: unikale Morpheme und Konfixe.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Konfixe
Konfixe sind freie Morpheme fremder Herkunft,
die in der deutschen Sprache
nur im Rahmen von Wortbildungskonstruktionen
vorkommen.
Beispiele:
/elektr/: Elektrizität, elektrisch, Elektriker, Elektromotor
aber *Elektr oder *elektr
/fakul/: Fakultät, fakultativ aber *Fakul oder *fakul
Biologie, logisch, Politologie, Psyche, psychisch, Psychologe,
Bibliothek...
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Konfixe
Konfixe stammen in der Regel aus den klassischen
Sprachen (Altgriechisch und Latein).
Die Lexeme, die Konfixe enthalten (sog.
Konfixkomposita und Konfixderivate) gehören
meistens zu Internationalismen.
Konfixe sind oft Bestandteile von sog.
Konfixkomposita (WBK die erst in neuerer Zeit aus
altgriechischen und lateinischen Elementen gebildet
wurden).
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Das Inventar
der freien Morpheme
Das Inventar (die Gesamtzahl) der freien Morpheme
einer Sprache:
• ist unbegrenzt,
• lässt sich nicht genau bestimmen,
• ist einer ständiger Verwandlung unterzogen und
• verändert sich schnell.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wortbildungsmorpheme
Wesentliche Merkmale von
Wortbildungsmorphemen:
1. Wortbildungsmorpheme haben
eine KATEGORIELLE BEDEUTUNG, d. h. sie benennen
eine gedankliche oder eine morphologische Kategorie.
2. Wortbildungsmorpheme sind REIHENBILDEND,
d. h. sie bilden zahlreiche Wortbildungskonstruktionen:
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Das Inventar der
Wortbildungsmorpheme
Das Inventar (die Gesamtzahl) der
Wortbildungsmorpheme einer Sprache ist begrenzt, lässt
sich genau bestimmen und verändert sich relativ
langsam. Es ist jedoch weniger stark begrenzt und
verändert sich leichter als das Inventar der
grammatischen Morpheme.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Wortbildungsmorpheme
Wortbildungsmorpheme umfassen:
Afixe und Afixoide (Halbafixe).
Afixoide sind freie Morpheme, die im Laufe der Zeit
ein homonymes Wortbildungsmorphem
entwickelt haben.
Werk, n. vs. –werk:
Schuhwerk, Astwerk, Backwerk, Naschwerk, Netzwerk,
Laubwerk, Blattwerk, Buschwerk...
Bombe, f. vs. Bomben-/ bomben-:
Bombenerfolg, Bombenform, Bombenstimmung,
Bombenparty… Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Produktivität von
Wortbildungsmorphemen
Im Bezug auf Produktivität können
Wortbildungsmorpheme:
• produktiv
• unproduktiv (z. B. –t: Sicht, Schlacht, Tracht, Macht,
Fahrt, Schrift, Gruft, Naht u. a m. oder –lich:
angeblich, überheblich, lächerlich, unansehnlich,
entbehrlich u. a. m.) sein.
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Präfixe und Suffixe
Position:
Präfixe – vor der Basis
Suffixe – hinter der Basis
Funktion:
Präfixe – SEMANTISCHE MODIFIKATION
Suffixe – SYNTAKTISCHE TRANSPOSITION
un-/ Un-: Unwetter, Unmensch, Unzahl, Unkosten,
unentschlossen, untauglich, ungültig...
-tum: Herzogtum, Königtum, Irrtum, Reichtum,
Brauchtum...
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Ausnahmen hinsichtlich
Funktion
Bei Präfixen: substantivisches Präfix Ge-
(syntaktische Transposition)
backen – Gebäck, dichten – Gedicht, flüstern – Geflüster,
schreien – Geschrei, stellen – Gestell, fügen – Gefüge...
Bei Suffixen: Diminutivsuffixe –chen, -lein usw. und
das Movierungssuffix –in (semantische Modifikation)
Tisch – Tischchen/ Tischlein, Buch – Büchlein, Lampe –
Lämpchen, Herr – Herrchen, Frau – Frauchen...
Ingenieur – Ingenieurin, Student – Studentin, Psychologe
– Psychologin, Historiker – Historikerin, Designer –
Designerin...
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Präfixe – Einteilung
Unbetonte und betonte Präfixe
Untrennbare und trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Untrennbare Präfixe
E-haltige Präfixe und miss- (unbetont):
be-, ge-, er-, zer-, ver-, ent-/ empf- und miss-
Fremdpräfixe (betont):
de-/ des- (desaktivieren, desavouieren)
dis- (diskreditieren, diskriminieren)
in- (inaugurieren, indignieren)
ko-/ kol-/ kom- / kon-/ kor- (koalieren, kollidieren)
prä- (präsentieren)
re- (reagieren, reanimieren, reaktivieren)
trans- (transponieren)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Trennbare Präfixe
ab-: melden (javiti/javljati) → abmedlen
(odjaviti/odjavljivati)
an-: legen (položiti/polagati) → anlegen (uložiti/ulagati
novac)
auf-: rufen (zvati) → aufrufen (prozvati/prozivati)
aus-: atmen (disati) → ausatmen (izdisati/izdahnuti
vazduh)
bei-: tragen (nositi) → beitragen (doprineti/doprinositi)
dar-: stellen (staviti/stavljati) → darstellen
(predstaviti/predstavljati)
ein-: sehen (videti/gledati) → einsehen (uvideti/uviđati)
mit-: teilen (deliti/podeliti) → mitteilen
(saopštiti/saopštavati)
nach-: machen (raditi/uraditi) → nachmachen (oponašati)
vor-: schlagen (udariti/udarati) → vorschlagen
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Trennbare Elemente –Verbpartikeln
Trennbare Präfixe (auch: präpositionale
Verbpartikeln):
ab-, an-, auf-, aus-, bei-, dar-, ein- (= in), mit-, nach-, vor-
und zu-;
Adverbiale Verbpartikeln
(z. B. her-, hin-, herauf-, herab-, hinunter-, herunter- u. a.
m.)
Adjektivische Verbpartikeln
(z. B. fest-, frei-, hoch- u. a. m.)
Substantivische Verbpartikeln
(z. B. preis-, teil-, stand- u. a. m.)
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Präfixe, die sowohl
trennbar als auch
untrennbar sindDURCH-
HINTER-
ÜBER-
UM-
UNTER-
WIDER-
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
(Un)trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
durch-:
durchdenken (proći u mislima kroz nešto) – dachte durch –
durchgedacht
Wir haben unser Vorhaben noch einmal durchgedacht.
(Još jednom smo prošli u mislima kroz čitav plan.)
durchdenken (dobro promisliti/ osmisliti) – durchdachte –
durchdacht
Die Konzeption ist bis ins letzte Detail gut durchdacht worden.
(Koncept je osmišljen do najsitnijih pojedinosti.)
(Un)trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
hinter-:
hintergehen (otići pozadi) – ging hinter – hintergegangen
Dann sind wir hintergegangen.
(Potom smo otišli pozadi.)
hintergehen (varati/prevariti) – hinterging – hintergangen
Die Mensch, mit denen er befreundet war, hinterging Müller
permanent.
(Miler je prijateljima stalno radio iza leđa.)
(Un)trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
über-:
überfließen (preliti se / prelivati se) – floss über – übergeflossen
Das Wasser ist aus der Badewanne übergeflossen.
(Voda se prelila iz kade.)
überfließen (obliti/oblivati) – überfloss - überflossen
Tränen überflossen ihre Gesichter.
(Lica su im bila oblivena suzama.)
(Un)trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
um-:
umreißen (oboriti/obarati) – riss um – umgerissen
Der Sturm hat die Laterne umgerissen.
(Oluja je oborila banderu.)
umreißen (skicirati, kratko objasniti/objašnjavati) – umriss -
umrissen
Der Teamleiter hat die Lage kurz umrissen.
(Vođa tima kratko je skicirao situaciju.)
(Un)trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
unter-:
unterschieben (podmetnuti/podmetati nešto pod nekoga/nešto) –
schob unter - untergeschoben
Die Krankenschwester hat dem Patienten einen Kissen
untergeschoben.
(Medicinska je sestra pacijentu podmetnula jastuk.)
unterschieben (pomdetnuti/podmetati) – unterschob –
unterschoben
Das Testament ist vom Beklagten selbst offenbar unterschoben
worden.
(Testament je, izgleda, podmetnuo sam optuženi.)
(Un)trennbare Präfixe
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
wider-:
widerhallen (odzvanjati, odbiti/odbijati zvuk) – hallte wider –
widergehallt
Die Kirche hallte von Stimmen der Gläubigen wider.
(Crkvom su odzvanjali glasovi vernika.)
widerfahren (snaći) – widerfuhr – widerfahren
Hoffentlich ist ihnen nichts Schlimmes widerfahren.
(Nadajmo se da ih nije snašla neka nesreda.)
Lexikographische
Darstellung
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
aus: www.dwds.de
Lexikographische
Darstellung
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
aus: www.dwds.de
Lexikographische
Darstellung
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Aus:
www.duden.d
e
Suffixe
Syntaktische Transposition  wortartgebunden:
1. Substantivische Suffixe
2. Adjektivische Suffixe
3. Adverbialsuffixe
4. Verbalsuffix
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Substantivische Suffixe 1
-chen: Wäldchen, Röckchen, Püpchen, Mädchen.
Liebchen…
-e: Liebe, Säure, Reise, Frage, Absage, Aussage,
Anklage…
-ei/ -elei/ -erei: Kartei, Ziegelei, Bäckerei, Tyrannei…
-el: Pickel, Deckel, Löffel, Flügel, Hebel, Klingel,
Wirbel…
-er/ -ler/ -ner: Leser, Denker, Maler, Leuchter,
Rechner…
-heti/ -keit/ -igkeit: Schönheit, Beliebtheit,
Verblüfftheit…
-in: Malerin, Schwedin, Ingenieurin, Richterin,
Ärztin…
-lein: Bächlein, Äuglein, Wäglein, Spieglein,
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Substantivische Suffixe 2
-schaft: Gesellschaft, Freundschaft, Mutterschaft,
Autorschaft…
-tum: Reichtum, Irrtum, Königtum, Sklaventum,
Eigentum…
-ung: Gleichung, Mündung, Lösung, Normalisierung,
Wohnung…
-bold: Witzbold, Raufbold, Saufbold, Trunkenbold…
-ian/ -jan: Dummerjan, Schlendrian, Grobian, Blödian…
-i: Wessi, Ossi, Trabbi, Promi, Vati, Mutti, Ass(s)i, Pulli,
Kulli…
-o: Brutalo, Prolo, Normalo, Realo…
Fremdsuffixe:
• -ator: Indikator, Inhalator, Rollator…
• -ismus: Nationalismus, Schowinismus, Militarismus…
• -ität: Brutalität, Austerität, Universität, Fakultät, Pubertät…
usw. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Adjektivische Suffixe
-bar: auffindbar, zerlegbar, definierbar, deklinierbar…
-en/ -ern: golden, seiden, metallen, steinern,
hölzern…
-er: Münchner, Hamburger, Belgrader, zwanziger…
-haft: zwerghaft, schicksalhaft, zweifelhaft,
fieberhaft…
-ig: glatzköpfig, bergig, kitschig, staubig, trotzig,
zornig…
-isch: modisch, tierisch, mörderisch, spielerisch,
europäisch…
-lich/ erlich: weiblich, männlich, täglich, ärztlich…
-los: zweifellos, ziellos, hoffnungslos, wahllos,
grenzenlos…
-mäßig: befehlsmäßig, aktenmäßig, gesetzmäßig…
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Adverbialsuffixe
-s: allerseits, bereits, besonders, links, rechts, stets,
öfters…
-ens: höchstens, meistens, mindestens, wenigstens,
bestens…
-lings: bäuchlings, rücklings…
-dings: allerdings, schlechterdings, neuerdings…
-wärts: abwärts, aufwärts, auswärts, vorwärts…
-mals: nochmals, jemals, ehemals, vormals,
damals…
-weise: fälschlicherweise, seltsamerweise,
sonderbarerweise…
-maßen: bekanntermaßen, erwiesenermaßen…
-halben/ -halber: deinethalben, meinethalben…
-lei: keinerlei, mancherlei, einerlei…
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Verbalsuffix
-en: hamstern, sptitzeln, stempeln, ölen,
satteln…
-eln: kränkeln, streicherln, schütteln,
spötteln…
-ern: lindern, mildern, nähern, schmälern…
-ieren: formieren, probieren, spendieren,
rasieren…
-ifizieren: identifizieren, klassifizieren…
-igen: ängstigen, befriedigen, erkudigen,
sättigen…
-schen: herrschen, feilischen…
-zen/ -enezen: faulenzen, siezen, duzen…
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Reduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jeziku
Reduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jezikuReduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jeziku
Reduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jezikuJelena Kostic-Tomovic
 
Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...
Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...
Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...Jelena Kostic-Tomovic
 
Rechtschreibwörterbücher Deutsch und Serbisch
Rechtschreibwörterbücher Deutsch und SerbischRechtschreibwörterbücher Deutsch und Serbisch
Rechtschreibwörterbücher Deutsch und SerbischJelena Kostic-Tomovic
 
Linguistische Pragmatik - Einführungsvorlesung
Linguistische Pragmatik - EinführungsvorlesungLinguistische Pragmatik - Einführungsvorlesung
Linguistische Pragmatik - EinführungsvorlesungJelena Kostic-Tomovic
 
Anatomie eines Sprechaktes und Sprechaktklassifikation
Anatomie eines Sprechaktes und SprechaktklassifikationAnatomie eines Sprechaktes und Sprechaktklassifikation
Anatomie eines Sprechaktes und SprechaktklassifikationJelena Kostic-Tomovic
 
Spreache der Werbung und Werbeanzeigen - Deutsch
Spreache der Werbung und Werbeanzeigen - DeutschSpreache der Werbung und Werbeanzeigen - Deutsch
Spreache der Werbung und Werbeanzeigen - DeutschJelena Kostic-Tomovic
 
Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2
Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2
Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2Jelena Kostic-Tomovic
 
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPP
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPPGrundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPP
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPPJelena Kostic-Tomovic
 
Informationstypen in Woerterbuechern - Deutsch
Informationstypen in Woerterbuechern - DeutschInformationstypen in Woerterbuechern - Deutsch
Informationstypen in Woerterbuechern - DeutschJelena Kostic-Tomovic
 
Phraseologische Wörterbücher und Kollokationswörterbücher
Phraseologische Wörterbücher und KollokationswörterbücherPhraseologische Wörterbücher und Kollokationswörterbücher
Phraseologische Wörterbücher und KollokationswörterbücherJelena Kostic-Tomovic
 
Varietätenwörterbücher Deutsch und Serbisch
Varietätenwörterbücher Deutsch und SerbischVarietätenwörterbücher Deutsch und Serbisch
Varietätenwörterbücher Deutsch und SerbischJelena Kostic-Tomovic
 
Illokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale Kommunikation
Illokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale KommunikationIllokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale Kommunikation
Illokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale KommunikationJelena Kostic-Tomovic
 
Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016
Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016
Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016Jelena Kostic-Tomovic
 
Historische und etymologische Wörterbücher
Historische und etymologische WörterbücherHistorische und etymologische Wörterbücher
Historische und etymologische WörterbücherJelena Kostic-Tomovic
 
Höflichkeit und Höflichkeitstheorie
Höflichkeit und HöflichkeitstheorieHöflichkeit und Höflichkeitstheorie
Höflichkeit und HöflichkeitstheorieJelena Kostic-Tomovic
 
Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)
Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)
Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)Jelena Kostic-Tomovic
 
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2Jelena Kostic-Tomovic
 
Phraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und Serbisch
Phraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und SerbischPhraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und Serbisch
Phraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und SerbischJelena Kostic-Tomovic
 

Was ist angesagt? (20)

Reduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jeziku
Reduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jezikuReduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jeziku
Reduplikationsbildung im Deutschen / Reduplikacija u nemačkom jeziku
 
Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...
Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...
Lexikografie und Wörterbuchbenutzungskompetenz: Eine Einführung für Germanist...
 
Wörterbuchtypologie
WörterbuchtypologieWörterbuchtypologie
Wörterbuchtypologie
 
Rechtschreibwörterbücher Deutsch und Serbisch
Rechtschreibwörterbücher Deutsch und SerbischRechtschreibwörterbücher Deutsch und Serbisch
Rechtschreibwörterbücher Deutsch und Serbisch
 
Linguistische Pragmatik - Einführungsvorlesung
Linguistische Pragmatik - EinführungsvorlesungLinguistische Pragmatik - Einführungsvorlesung
Linguistische Pragmatik - Einführungsvorlesung
 
Anatomie eines Sprechaktes und Sprechaktklassifikation
Anatomie eines Sprechaktes und SprechaktklassifikationAnatomie eines Sprechaktes und Sprechaktklassifikation
Anatomie eines Sprechaktes und Sprechaktklassifikation
 
Spreache der Werbung und Werbeanzeigen - Deutsch
Spreache der Werbung und Werbeanzeigen - DeutschSpreache der Werbung und Werbeanzeigen - Deutsch
Spreache der Werbung und Werbeanzeigen - Deutsch
 
Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2
Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2
Aussprachewörterbücher - Spezialwörterbücher 2
 
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPP
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPPGrundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPP
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2 - Ergänzte PPP
 
Informationstypen in Woerterbuechern - Deutsch
Informationstypen in Woerterbuechern - DeutschInformationstypen in Woerterbuechern - Deutsch
Informationstypen in Woerterbuechern - Deutsch
 
Phraseologische Wörterbücher und Kollokationswörterbücher
Phraseologische Wörterbücher und KollokationswörterbücherPhraseologische Wörterbücher und Kollokationswörterbücher
Phraseologische Wörterbücher und Kollokationswörterbücher
 
Varietätenwörterbücher Deutsch und Serbisch
Varietätenwörterbücher Deutsch und SerbischVarietätenwörterbücher Deutsch und Serbisch
Varietätenwörterbücher Deutsch und Serbisch
 
Illokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale Kommunikation
Illokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale KommunikationIllokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale Kommunikation
Illokutionäre Rolle von Sprechakten und non-verbale Kommunikation
 
Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016
Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016
Lernerwörterbücher Deutsch - Eine Auswahl 2016
 
Historische und etymologische Wörterbücher
Historische und etymologische WörterbücherHistorische und etymologische Wörterbücher
Historische und etymologische Wörterbücher
 
Höflichkeit und Höflichkeitstheorie
Höflichkeit und HöflichkeitstheorieHöflichkeit und Höflichkeitstheorie
Höflichkeit und Höflichkeitstheorie
 
Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)
Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)
Valenzwörterbücher Deutsch und Serbisch (Kroatisch, Bosnisch)
 
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2
Grundbegriffe der Wortbildungslehre 2
 
Phraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und Serbisch
Phraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und SerbischPhraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und Serbisch
Phraseologismen in Werbeslogans auf Deutsch und Serbisch
 
Text und Textlinguistik
Text und TextlinguistikText und Textlinguistik
Text und Textlinguistik
 

Andere mochten auch

Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)
Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)
Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)Jelena Kostic-Tomovic
 
Socijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacije
Socijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacijeSocijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacije
Socijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacijeJelena Kostic-Tomovic
 
Sprachliche Realisierung von Sprechakten und Textsorten
Sprachliche Realisierung von Sprechakten und TextsortenSprachliche Realisierung von Sprechakten und Textsorten
Sprachliche Realisierung von Sprechakten und TextsortenJelena Kostic-Tomovic
 
Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"
Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"
Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"Jelena Kostic-Tomovic
 
Poster quảng cáo Heniken qua các thời kỳ
Poster quảng cáo Heniken qua các thời kỳPoster quảng cáo Heniken qua các thời kỳ
Poster quảng cáo Heniken qua các thời kỳGAPIT Communications JSC.
 
памятники природы
памятники природыпамятники природы
памятники природыWinnichenkoSwetlana
 
#JobSchool: lo smart working
#JobSchool: lo smart working#JobSchool: lo smart working
#JobSchool: lo smart workingInfoCert People
 
Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2
Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2
Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2Jelena Kostic-Tomovic
 

Andere mochten auch (17)

Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)
Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)
Grajsova konverzaciona načela (konverzacione maksime)
 
Grajsove implikature
Grajsove implikatureGrajsove implikature
Grajsove implikature
 
Socijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacije
Socijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacijeSocijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacije
Socijalna priroda neverbalne komunikacije. Šest funkcija neverbalne komunikacije
 
Sprachliche Realisierung von Sprechakten und Textsorten
Sprachliche Realisierung von Sprechakten und TextsortenSprachliche Realisierung von Sprechakten und Textsorten
Sprachliche Realisierung von Sprechakten und Textsorten
 
Konverzacione maksime i tekst
Konverzacione maksime i tekstKonverzacione maksime i tekst
Konverzacione maksime i tekst
 
Verbalna i neverbalna komunikacija
Verbalna i neverbalna komunikacijaVerbalna i neverbalna komunikacija
Verbalna i neverbalna komunikacija
 
Sprechakt und Sprechakttheorie
Sprechakt und SprechakttheorieSprechakt und Sprechakttheorie
Sprechakt und Sprechakttheorie
 
Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"
Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"
Seminar "Rečnici u nastavi nemačkog jezika"
 
Komunikacija i pragmatika
Komunikacija i pragmatikaKomunikacija i pragmatika
Komunikacija i pragmatika
 
Poster quảng cáo Heniken qua các thời kỳ
Poster quảng cáo Heniken qua các thời kỳPoster quảng cáo Heniken qua các thời kỳ
Poster quảng cáo Heniken qua các thời kỳ
 
Quảng cáo ở Việt Nam
Quảng cáo ở Việt NamQuảng cáo ở Việt Nam
Quảng cáo ở Việt Nam
 
памятники природы
памятники природыпамятники природы
памятники природы
 
Cloudish notes
Cloudish notesCloudish notes
Cloudish notes
 
#JobSchool: lo smart working
#JobSchool: lo smart working#JobSchool: lo smart working
#JobSchool: lo smart working
 
Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2
Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2
Jk ti nt.prevodjenjeikrizajezkulture2
 
GAPIT communications
GAPIT communicationsGAPIT communications
GAPIT communications
 
Jkt.cultures inmotiontorino2014
Jkt.cultures inmotiontorino2014Jkt.cultures inmotiontorino2014
Jkt.cultures inmotiontorino2014
 

Ähnlich wie Grundbegriffe der Wortbildungslehre - aktualisierte und erweiterte Version der PP-Präsentation

05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung 05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung joness6
 
11 nm b_2019
11 nm b_201911 nm b_2019
11 nm b_20194book
 
Nimecka mova-11-klas-basaj-2019
Nimecka mova-11-klas-basaj-2019Nimecka mova-11-klas-basaj-2019
Nimecka mova-11-klas-basaj-2019kreidaros1
 
Wortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und Fortbildung
Wortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und FortbildungWortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und Fortbildung
Wortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und FortbildungBeate Leßmann
 
Learn German - FSI FAST Course
Learn German - FSI FAST CourseLearn German - FSI FAST Course
Learn German - FSI FAST Course101_languages
 
L1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
L1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und UnterschiedeL1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
L1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und UnterschiedeKaren Murphy
 
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen KommunikationFormelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen KommunikationJelena Kostic-Tomovic
 
Nimetska mova-8-klas-basai-2021
Nimetska mova-8-klas-basai-2021Nimetska mova-8-klas-basai-2021
Nimetska mova-8-klas-basai-2021kreidaros1
 
Підручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчання
Підручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчанняПідручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчання
Підручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчання12Балів ГДЗ
 
Yahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als LehrwerkergänzungYahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als LehrwerkergänzungThomas Tinnefeld
 
Anfänge des Schriftspracherwerbes
Anfänge des SchriftspracherwerbesAnfänge des Schriftspracherwerbes
Anfänge des Schriftspracherwerbesjoness6
 
Gruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatik
Gruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatikGruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatik
Gruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatikXIOMARAZAPATAVELA
 
Textlinguistik: Illokutionsidentifikation
Textlinguistik: IllokutionsidentifikationTextlinguistik: Illokutionsidentifikation
Textlinguistik: IllokutionsidentifikationJelena Kostic-Tomovic
 
Supporting Language Learners through Phonetics Tutorials
Supporting Language Learners through Phonetics TutorialsSupporting Language Learners through Phonetics Tutorials
Supporting Language Learners through Phonetics TutorialsThe Language Centre at Queen's
 

Ähnlich wie Grundbegriffe der Wortbildungslehre - aktualisierte und erweiterte Version der PP-Präsentation (20)

05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung 05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung
 
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibtChristoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
 
1
11
1
 
11 nm b_2019
11 nm b_201911 nm b_2019
11 nm b_2019
 
Nimecka mova-11-klas-basaj-2019
Nimecka mova-11-klas-basaj-2019Nimecka mova-11-klas-basaj-2019
Nimecka mova-11-klas-basaj-2019
 
Wortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und Fortbildung
Wortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und FortbildungWortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und Fortbildung
Wortbausteine: Präsentation für Schulen, Aus- und Fortbildung
 
German fast text
German fast textGerman fast text
German fast text
 
Learn German - FSI FAST Course
Learn German - FSI FAST CourseLearn German - FSI FAST Course
Learn German - FSI FAST Course
 
L1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
L1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und UnterschiedeL1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
L1-Erwerb und L2-Erwerb: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
 
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen KommunikationFormelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
 
1
11
1
 
Nimetska mova-8-klas-basai-2021
Nimetska mova-8-klas-basai-2021Nimetska mova-8-klas-basai-2021
Nimetska mova-8-klas-basai-2021
 
Підручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчання
Підручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчанняПідручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчання
Підручник Німецька мова 8 клас Н.П. Басай (2021 рік) 4-й рік навчання
 
Yahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als LehrwerkergänzungYahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
 
Anfänge des Schriftspracherwerbes
Anfänge des SchriftspracherwerbesAnfänge des Schriftspracherwerbes
Anfänge des Schriftspracherwerbes
 
Fu Jen 2009
Fu Jen 2009Fu Jen 2009
Fu Jen 2009
 
Gruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatik
Gruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatikGruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatik
Gruppenarbeit. tocto tovar-tumbaico-zapata-zhanay-deutscher-grammatik
 
Textlinguistik: Illokutionsidentifikation
Textlinguistik: IllokutionsidentifikationTextlinguistik: Illokutionsidentifikation
Textlinguistik: Illokutionsidentifikation
 
Text und Kultur
Text und KulturText und Kultur
Text und Kultur
 
Supporting Language Learners through Phonetics Tutorials
Supporting Language Learners through Phonetics TutorialsSupporting Language Learners through Phonetics Tutorials
Supporting Language Learners through Phonetics Tutorials
 

Mehr von Jelena Kostic-Tomovic

FILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICE
FILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICEFILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICE
FILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICEJelena Kostic-Tomovic
 
Studije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u Beogradu
Studije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u BeograduStudije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u Beogradu
Studije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u BeograduJelena Kostic-Tomovic
 
Der deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den Napoleonkriegen
Der deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den NapoleonkriegenDer deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den Napoleonkriegen
Der deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den NapoleonkriegenJelena Kostic-Tomovic
 
Der deutschsprachige Raum in Früher Neuzeit
Der deutschsprachige Raum in Früher NeuzeitDer deutschsprachige Raum in Früher Neuzeit
Der deutschsprachige Raum in Früher NeuzeitJelena Kostic-Tomovic
 
Der deutsche Sprachraum im Spätmittelalter
Der deutsche Sprachraum im SpätmittelalterDer deutsche Sprachraum im Spätmittelalter
Der deutsche Sprachraum im SpätmittelalterJelena Kostic-Tomovic
 
Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku
Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku
Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku Jelena Kostic-Tomovic
 
Germanistička sociolingvistika: osnovne teme
Germanistička sociolingvistika: osnovne temeGermanistička sociolingvistika: osnovne teme
Germanistička sociolingvistika: osnovne temeJelena Kostic-Tomovic
 
Srpsko-nemački jezički i kulturni kontakti
Srpsko-nemački jezički i kulturni kontaktiSrpsko-nemački jezički i kulturni kontakti
Srpsko-nemački jezički i kulturni kontaktiJelena Kostic-Tomovic
 
Gesprächsanalyse - Eine Einführung
Gesprächsanalyse - Eine EinführungGesprächsanalyse - Eine Einführung
Gesprächsanalyse - Eine EinführungJelena Kostic-Tomovic
 

Mehr von Jelena Kostic-Tomovic (12)

FILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICE
FILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICEFILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICE
FILOLOŠKI FAKULTET U BEOGRADU - OSNOVNE ČINJENICE
 
Studije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u Beogradu
Studije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u BeograduStudije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u Beogradu
Studije Nemačkog jezika na Filološkom fakultetu u Beogradu
 
Der deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den Napoleonkriegen
Der deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den NapoleonkriegenDer deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den Napoleonkriegen
Der deutschsprachige Raum zwischen 1740 und den Napoleonkriegen
 
Der deutschsprachige Raum in Früher Neuzeit
Der deutschsprachige Raum in Früher NeuzeitDer deutschsprachige Raum in Früher Neuzeit
Der deutschsprachige Raum in Früher Neuzeit
 
Der deutsche Sprachraum im Spätmittelalter
Der deutsche Sprachraum im SpätmittelalterDer deutsche Sprachraum im Spätmittelalter
Der deutsche Sprachraum im Spätmittelalter
 
Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku
Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku
Nemačko govorno područje u razvijenom srednjem veku
 
Germanistička sociolingvistika: osnovne teme
Germanistička sociolingvistika: osnovne temeGermanistička sociolingvistika: osnovne teme
Germanistička sociolingvistika: osnovne teme
 
Srpsko-nemački jezički i kulturni kontakti
Srpsko-nemački jezički i kulturni kontaktiSrpsko-nemački jezički i kulturni kontakti
Srpsko-nemački jezički i kulturni kontakti
 
Immobilienanzeigen als Textsorte
Immobilienanzeigen als TextsorteImmobilienanzeigen als Textsorte
Immobilienanzeigen als Textsorte
 
Textsorten: Begriff und Typologie
Textsorten: Begriff und TypologieTextsorten: Begriff und Typologie
Textsorten: Begriff und Typologie
 
Gesprächsanalyse - Eine Einführung
Gesprächsanalyse - Eine EinführungGesprächsanalyse - Eine Einführung
Gesprächsanalyse - Eine Einführung
 
Teorija učtivosti
Teorija učtivostiTeorija učtivosti
Teorija učtivosti
 

Grundbegriffe der Wortbildungslehre - aktualisierte und erweiterte Version der PP-Präsentation

  • 1. Grundbegriffe der Wortbildungslehre Germanistische Linguistik 5 – Die Wortbildungslehre Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović 1 Aktualisierte und erweiterte Version der PP-Präsentation! Version 2016
  • 2. Lexikologie Lexikologie, f. (Wortkunde, f., Wortlehre, f., Wortschatzforschung, f.) – sprachwissenschaftliche Disziplin, die das Lexikon (den Wortschatz) einer Sprache erforscht Lexikologische Teildisziplinen: • Wortbildungslehre • Lexikalische Semantik • Linguistische Stilistik • Phraseologie • Lexikografie • Etymologie • Onomastik Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 3. Wortschatz • Der Wortschatz einer jeden Sprache besteht aus Lexemen, d. h. aus Wörtern und phraseologischen Wortgruppen, die in der betreffenden Sprache als lexikalisiert (= fest etabliert) gelten. • Wortschatz, m. (Vokabular, n., Lexikon, n., Lexik, f.) – die Gesamheit aller Lexeme einer Sprache zu einem bestimmten Zeitpunkt; • Mithilfe von Lexemen werden diverse Phänomene der außersprachlichen Wirklichkeit bezeichnet, z. B. Lebewesen, Gegenstände, Erscheinungen, Vorstellung usw. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 4. Veränderungen im Wortschatz Diverse Veränderungen in unserer Umgebung führen auch zu Veränderungen im Wortschatz, der sich an die neuen Bedürfnisse der Sprecherinnen und Sprecher anpassen muss. Einerseits werden bestimmte Lexeme nicht mehr gebraucht, während andererseits das Bedürfnis nach neuen Mitteln der Benennung entsteht. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 5. Veränderungen im WortschatzWenn bestimmte Gegenstände oder andere Phänomene in der außersprachlichen Umgebung keinerlei Rolle mehr spielen, geraten auch die entsprechenden Lexeme außer Gebrauch. Sie werden dadurch zu Archaismen oder zu Historismen, um ggf. schließlich aus dem Wortschatz zu verschwinden. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 6. Veränderungen im Wortschatz Auf der anderen Seite, machen neue Entdeckungen, Produkte, Gegenstände, Ideen und andere Phänomene auch neue Mittel der Benennung erforderlich. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 7. Veränderungen im Wortschatz Neue Wörter entstehen ebenfalls aus dem Bedürfnis heraus, eine neue Sichtweise auf schon bestehende Gegenstände und andere Phänomene zum Ausdruck zu bringen, z. B.: • eine positivere Darstellung: Krüppel, m. – Behinderte(r), m./f. – Mensch,m./Person,f. mit Behinderung - Mensch,m./Person,f. mit besonderen Bedürfnissen • eine negativere Darstellung: Flugbegleiterin,f./Stewardess,f. – Saftschubse,f. (engl. trolley dolly) • Präzisierung: Wörterbuch, n. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović gedrucktes Wörterbuch, n. e-Wörterbuch, n. online-Wörterbuch, n.
  • 8. Neue Mittel der Benennung Die notwendigen Mittel der Benennung können: - durch Bedeutungserweiterung oder - durch Wortschatzerweiterung bereitgestellt werden. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 9. Bedeutungserweiterung 1 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović Wörterbuchartikelzu Lemmata`Fall`und `Leistung´auf www.duden.de
  • 10. Bedeutungserweiterung 2 Der Bedeutungserweiterung sind jedoch Grenzen gesetzt: exttreme Polysemantizität wirkt sich negativ auf den Kommunikationsprozess aus (= behindert die Verständigung). Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 11. Bedeutungserweiterung 3 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović Wörterbuchartikel zu Lemmata´Zug´ und ´kommen`auf www.duden.de
  • 12. Wortschatzbereicherung Wege der Bereicherung des deutschen Wortschatzes: • Entlehnung • Wortbildung • Phraseologisierung Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 13. Entlehnung 1 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 14. Entlehnung 2 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 15. Entlehnung 3 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 16. Entlehnung 4 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 17. Entlehnung 5 Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 19. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 20. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 21. Wortbildung Durch Wortbildung entstehen neue Wörter. Manche Wörter schaffen es, zu einem festen Teil des Wortschatzes – d. h. zu Lexemen - zu werden. Diejenigen Wörter, die sich (noch?) nicht zum festen Teil des Wortschatzes entwickelt haben, gelten als sog. Okkasionalismen (Gelegenheitsbildungen, Ad-hoc- Bildungen). Der Entschluss, auf der Insel zu leben (wenigstens zu übersommern, wie Cavallo es ausdrückte), genügte, um voneinander das Wichtigste zu wissen, und wirkte wie ein unsichtbares Band. (In serbischer Übersetzung ´preletovati´) Sofort musste Her Kempen an die Nasengrabung im Bus denken. Es tut mir Leid, aber Ihr Zustand ist besäufniserregend. Und dabei aus der Idiotenflut noch die verwertbaren Idioten Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 22. Okkasionalismen Über Chemnitz machen sogar die Chemnitzer Witze. Die Stadt gilt als überaltert. Kein Mensch will hierherreisen. Aber wenn doch mal einer herkommt, kann er es meist gar nicht fassen. So was gibt´s hier, fragen die Leute, so eine schöne Schlosskirche? So ein tolles Jugenstil- Viertel? Sieh mal einer an. Chemnitz, das ist die Sieh- mal-einer-an-Stadt der Republik. Im Ganzen nicht unbedingt harmonisch, in den Details aber überraschend und bisweieln wunderschön. (Die Zeit, 44/2016) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 23. Okkasionalismen Manche Okkasionalismen werden tatsächlich nur einmal oder nur sporadisch gebraucht: Dylans artistische und gedankliche Positionswechsel handelten ihm auch bald genug Ärger mit den Politkommissaren der Babyboomer ein. Seinen ersten Konflikt musste er mit den Reinheitswächtern der Folk-Movement ausfechten, als er Mitte der sechziger Jahre seine Musik elektrifizierte. 151 Treffer bei Google (Die Zeit, 44/2016) Es kann einem auf die Nerven gehen, wenn man Bob Dylan, den Literaturnobelpreisträger des Jahres 2016, einen “Barden” nennt. Aber auf den zweiten Blick trifft diese Dummvokabel wieder Willen etwas Richtiges. 6 Treffer bei Google (Die Zeit, 44/20165) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 24. Okkasionalismen Es gibt aber auch Okkasionalismen, die nach ihrem Aufkommen für eine Weile relativ verbreitet oder sogar in Mode sind, unf erst mit der Zeit kann sich zeigen, ob sie sich tatsächlich etablieren können oder nicht. Dieses Startup sucht eine Feel-Good-Oma… Ein Münchner Startup erregt mit einer Jobanzeige Aufsehen: Adnymics produziert individualisierte Flyer und Broschüren, die Paketensendungen von Online-Shops beigelett werden. Jetzt sucht das Unternehemen Omas und Opas als Feelgood-Manager fürs Team. (www.gruenderszene.de) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 25. Okkasionalismen In fast allen Start-ups sind Kaputzenpullover am Arbeitsplatz erlaubt, drei von viert haben höchstens zwei Hierarchieebenen, Chefs und Nicht-Chefs nämlich, jedes vierte beistzt einen Kickertisch, immerhin jedes zehnte beschäftigt eine sogenannte feel good-Oma oder Start-up-Oma, die fürs Team kocht und backt, mit ihm lacht und weint, je nachdem, wie es gerade läuft – und jeder sechste Befragte nennt Mate sein Lieblingsgetränk. Zu diesen Ergebnissen kommt der aktuelle Deutsche Startup Monitor des Verbandes, der in dieser Woche erscheint und als wichtigste Studie über junge Unternehmen in Deutschland gilt. Die Buindeskanzlerin, das ist klar, ist aus Sicht von Deutschlands Gründern eben keine feel good-Start-up-Oma. (Die Zeit, 44/2016) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović Foto: www.gruenderszene.de
  • 26. Lexeme - Abgrenzung Im Gegensatz zu Morphemen: Kleinste SELBSTSTÄNDIGE Bedeutungsträger Im Gegensatz zu Wörtern: Sie umfassen alle Flexionsformen und syntaktische Rollen eines Wortes. Ein Lexem stellt die Bedeutungseinheit eines Wortparadigmas dar. Alle Lexeme müssen feste Bestandteile des Lexikons (d. h. etabliert) sein. Sie schließen auch die Phraseologismen mit ein. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 27. Lexeme – Einteilung Nach Umfang: Einfache Lexeme: Fenster, Bücherregal, Sanduhr, entscheiden, unmöglich... Mehrwortlexeme (Phraseologismen): die Luft ist rein/ sauber in Rätseln reden/ sprechen ohne Rast und Ruh jemandem den letzten Nerv rauben... Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 28. Einfache Lexeme – Einteilung Nach Struktur Simplizia (Sing. Simplex, n.) Baum, Eiche, Hund, Haus, Stier, gut, groß, Buch... Wortbildungskonstruktionen entgehen, vergehen, umgehen, weggehen, ausgehen... duldsam, sparsam, enthaltsam, wirksam, achtsam... Fachbuch, Schreibtisch, Stehlampe, Teekanne, Sonnenfinsternis, Sonderausgabe, Klebstoff... Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 29. Wortbildungskonstruktione n WBK sind Resultate der Wortbildung, d. h. sie sind durch einen der Wortbildungsprozesse oder durch eine Kette von Wortbildungsprozessen entstanden. Entscheidungsfreiheit  /entscheidung/ + /freiheit/ Entscheidung  /entscheid(en)-/ + /-ung/ entscheiden  /ent-/ + /scheid(en)/ Freiheit  /frei/ + /-heit/ Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 30. Wortbildungskonstruktione n Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović Deutsch-Akademie Blog – Liste der längsten Wörter im Deutschen http://www.deutschakademie.de/berlin/blog/2014/03/04/longest-german- words-ever/
  • 31. Wortbildungskonstruktione n WBK sind synchron betrachtet (= heute noch) als Wortbildungsprodukte zu erkennen. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović aus www.dwds.de
  • 32. Einheiten der Wortbildung Alle Wortbildungskonstruktionen entstehen aus schon vorhandenem Material  Einheiten der Wortbildung: Freie Morpheme und Wortbildungsmorpheme Wortbildungsmorpheme: Afixe (Präfixe und Suffixe) und Afixoide (Präfixoide und Suffixoide) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 33. Freie Morpheme Andere Bezeichnungen: lexikalisches Morphem, Grundmorphem, Basismorphem FM haben eine lexikalische Bedeutung. FM können (in der Regel) selbstständig in einem Satz oder in einer Äußerung gebraucht werden. Ausnahmen: unikale Morpheme und Konfixe. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 34. Konfixe Konfixe sind freie Morpheme fremder Herkunft, die in der deutschen Sprache nur im Rahmen von Wortbildungskonstruktionen vorkommen. Beispiele: /elektr/: Elektrizität, elektrisch, Elektriker, Elektromotor aber *Elektr oder *elektr /fakul/: Fakultät, fakultativ aber *Fakul oder *fakul Biologie, logisch, Politologie, Psyche, psychisch, Psychologe, Bibliothek... Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 35. Konfixe Konfixe stammen in der Regel aus den klassischen Sprachen (Altgriechisch und Latein). Die Lexeme, die Konfixe enthalten (sog. Konfixkomposita und Konfixderivate) gehören meistens zu Internationalismen. Konfixe sind oft Bestandteile von sog. Konfixkomposita (WBK die erst in neuerer Zeit aus altgriechischen und lateinischen Elementen gebildet wurden). Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 36. Das Inventar der freien Morpheme Das Inventar (die Gesamtzahl) der freien Morpheme einer Sprache: • ist unbegrenzt, • lässt sich nicht genau bestimmen, • ist einer ständiger Verwandlung unterzogen und • verändert sich schnell. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 37. Wortbildungsmorpheme Wesentliche Merkmale von Wortbildungsmorphemen: 1. Wortbildungsmorpheme haben eine KATEGORIELLE BEDEUTUNG, d. h. sie benennen eine gedankliche oder eine morphologische Kategorie. 2. Wortbildungsmorpheme sind REIHENBILDEND, d. h. sie bilden zahlreiche Wortbildungskonstruktionen: Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 38. Das Inventar der Wortbildungsmorpheme Das Inventar (die Gesamtzahl) der Wortbildungsmorpheme einer Sprache ist begrenzt, lässt sich genau bestimmen und verändert sich relativ langsam. Es ist jedoch weniger stark begrenzt und verändert sich leichter als das Inventar der grammatischen Morpheme. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 39. Wortbildungsmorpheme Wortbildungsmorpheme umfassen: Afixe und Afixoide (Halbafixe). Afixoide sind freie Morpheme, die im Laufe der Zeit ein homonymes Wortbildungsmorphem entwickelt haben. Werk, n. vs. –werk: Schuhwerk, Astwerk, Backwerk, Naschwerk, Netzwerk, Laubwerk, Blattwerk, Buschwerk... Bombe, f. vs. Bomben-/ bomben-: Bombenerfolg, Bombenform, Bombenstimmung, Bombenparty… Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 40. Produktivität von Wortbildungsmorphemen Im Bezug auf Produktivität können Wortbildungsmorpheme: • produktiv • unproduktiv (z. B. –t: Sicht, Schlacht, Tracht, Macht, Fahrt, Schrift, Gruft, Naht u. a m. oder –lich: angeblich, überheblich, lächerlich, unansehnlich, entbehrlich u. a. m.) sein. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 41. Präfixe und Suffixe Position: Präfixe – vor der Basis Suffixe – hinter der Basis Funktion: Präfixe – SEMANTISCHE MODIFIKATION Suffixe – SYNTAKTISCHE TRANSPOSITION un-/ Un-: Unwetter, Unmensch, Unzahl, Unkosten, unentschlossen, untauglich, ungültig... -tum: Herzogtum, Königtum, Irrtum, Reichtum, Brauchtum... Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 42. Ausnahmen hinsichtlich Funktion Bei Präfixen: substantivisches Präfix Ge- (syntaktische Transposition) backen – Gebäck, dichten – Gedicht, flüstern – Geflüster, schreien – Geschrei, stellen – Gestell, fügen – Gefüge... Bei Suffixen: Diminutivsuffixe –chen, -lein usw. und das Movierungssuffix –in (semantische Modifikation) Tisch – Tischchen/ Tischlein, Buch – Büchlein, Lampe – Lämpchen, Herr – Herrchen, Frau – Frauchen... Ingenieur – Ingenieurin, Student – Studentin, Psychologe – Psychologin, Historiker – Historikerin, Designer – Designerin... Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 43. Präfixe – Einteilung Unbetonte und betonte Präfixe Untrennbare und trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 44. Untrennbare Präfixe E-haltige Präfixe und miss- (unbetont): be-, ge-, er-, zer-, ver-, ent-/ empf- und miss- Fremdpräfixe (betont): de-/ des- (desaktivieren, desavouieren) dis- (diskreditieren, diskriminieren) in- (inaugurieren, indignieren) ko-/ kol-/ kom- / kon-/ kor- (koalieren, kollidieren) prä- (präsentieren) re- (reagieren, reanimieren, reaktivieren) trans- (transponieren) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 45. Trennbare Präfixe ab-: melden (javiti/javljati) → abmedlen (odjaviti/odjavljivati) an-: legen (položiti/polagati) → anlegen (uložiti/ulagati novac) auf-: rufen (zvati) → aufrufen (prozvati/prozivati) aus-: atmen (disati) → ausatmen (izdisati/izdahnuti vazduh) bei-: tragen (nositi) → beitragen (doprineti/doprinositi) dar-: stellen (staviti/stavljati) → darstellen (predstaviti/predstavljati) ein-: sehen (videti/gledati) → einsehen (uvideti/uviđati) mit-: teilen (deliti/podeliti) → mitteilen (saopštiti/saopštavati) nach-: machen (raditi/uraditi) → nachmachen (oponašati) vor-: schlagen (udariti/udarati) → vorschlagen Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 46. Trennbare Elemente –Verbpartikeln Trennbare Präfixe (auch: präpositionale Verbpartikeln): ab-, an-, auf-, aus-, bei-, dar-, ein- (= in), mit-, nach-, vor- und zu-; Adverbiale Verbpartikeln (z. B. her-, hin-, herauf-, herab-, hinunter-, herunter- u. a. m.) Adjektivische Verbpartikeln (z. B. fest-, frei-, hoch- u. a. m.) Substantivische Verbpartikeln (z. B. preis-, teil-, stand- u. a. m.) Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 47. Präfixe, die sowohl trennbar als auch untrennbar sindDURCH- HINTER- ÜBER- UM- UNTER- WIDER- Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 48. (Un)trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović durch-: durchdenken (proći u mislima kroz nešto) – dachte durch – durchgedacht Wir haben unser Vorhaben noch einmal durchgedacht. (Još jednom smo prošli u mislima kroz čitav plan.) durchdenken (dobro promisliti/ osmisliti) – durchdachte – durchdacht Die Konzeption ist bis ins letzte Detail gut durchdacht worden. (Koncept je osmišljen do najsitnijih pojedinosti.)
  • 49. (Un)trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović hinter-: hintergehen (otići pozadi) – ging hinter – hintergegangen Dann sind wir hintergegangen. (Potom smo otišli pozadi.) hintergehen (varati/prevariti) – hinterging – hintergangen Die Mensch, mit denen er befreundet war, hinterging Müller permanent. (Miler je prijateljima stalno radio iza leđa.)
  • 50. (Un)trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović über-: überfließen (preliti se / prelivati se) – floss über – übergeflossen Das Wasser ist aus der Badewanne übergeflossen. (Voda se prelila iz kade.) überfließen (obliti/oblivati) – überfloss - überflossen Tränen überflossen ihre Gesichter. (Lica su im bila oblivena suzama.)
  • 51. (Un)trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović um-: umreißen (oboriti/obarati) – riss um – umgerissen Der Sturm hat die Laterne umgerissen. (Oluja je oborila banderu.) umreißen (skicirati, kratko objasniti/objašnjavati) – umriss - umrissen Der Teamleiter hat die Lage kurz umrissen. (Vođa tima kratko je skicirao situaciju.)
  • 52. (Un)trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović unter-: unterschieben (podmetnuti/podmetati nešto pod nekoga/nešto) – schob unter - untergeschoben Die Krankenschwester hat dem Patienten einen Kissen untergeschoben. (Medicinska je sestra pacijentu podmetnula jastuk.) unterschieben (pomdetnuti/podmetati) – unterschob – unterschoben Das Testament ist vom Beklagten selbst offenbar unterschoben worden. (Testament je, izgleda, podmetnuo sam optuženi.)
  • 53. (Un)trennbare Präfixe Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović wider-: widerhallen (odzvanjati, odbiti/odbijati zvuk) – hallte wider – widergehallt Die Kirche hallte von Stimmen der Gläubigen wider. (Crkvom su odzvanjali glasovi vernika.) widerfahren (snaći) – widerfuhr – widerfahren Hoffentlich ist ihnen nichts Schlimmes widerfahren. (Nadajmo se da ih nije snašla neka nesreda.)
  • 54. Lexikographische Darstellung Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović aus: www.dwds.de
  • 55. Lexikographische Darstellung Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović aus: www.dwds.de
  • 56. Lexikographische Darstellung Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović Aus: www.duden.d e
  • 57. Suffixe Syntaktische Transposition  wortartgebunden: 1. Substantivische Suffixe 2. Adjektivische Suffixe 3. Adverbialsuffixe 4. Verbalsuffix Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 58. Substantivische Suffixe 1 -chen: Wäldchen, Röckchen, Püpchen, Mädchen. Liebchen… -e: Liebe, Säure, Reise, Frage, Absage, Aussage, Anklage… -ei/ -elei/ -erei: Kartei, Ziegelei, Bäckerei, Tyrannei… -el: Pickel, Deckel, Löffel, Flügel, Hebel, Klingel, Wirbel… -er/ -ler/ -ner: Leser, Denker, Maler, Leuchter, Rechner… -heti/ -keit/ -igkeit: Schönheit, Beliebtheit, Verblüfftheit… -in: Malerin, Schwedin, Ingenieurin, Richterin, Ärztin… -lein: Bächlein, Äuglein, Wäglein, Spieglein, Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 59. Substantivische Suffixe 2 -schaft: Gesellschaft, Freundschaft, Mutterschaft, Autorschaft… -tum: Reichtum, Irrtum, Königtum, Sklaventum, Eigentum… -ung: Gleichung, Mündung, Lösung, Normalisierung, Wohnung… -bold: Witzbold, Raufbold, Saufbold, Trunkenbold… -ian/ -jan: Dummerjan, Schlendrian, Grobian, Blödian… -i: Wessi, Ossi, Trabbi, Promi, Vati, Mutti, Ass(s)i, Pulli, Kulli… -o: Brutalo, Prolo, Normalo, Realo… Fremdsuffixe: • -ator: Indikator, Inhalator, Rollator… • -ismus: Nationalismus, Schowinismus, Militarismus… • -ität: Brutalität, Austerität, Universität, Fakultät, Pubertät… usw. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 60. Adjektivische Suffixe -bar: auffindbar, zerlegbar, definierbar, deklinierbar… -en/ -ern: golden, seiden, metallen, steinern, hölzern… -er: Münchner, Hamburger, Belgrader, zwanziger… -haft: zwerghaft, schicksalhaft, zweifelhaft, fieberhaft… -ig: glatzköpfig, bergig, kitschig, staubig, trotzig, zornig… -isch: modisch, tierisch, mörderisch, spielerisch, europäisch… -lich/ erlich: weiblich, männlich, täglich, ärztlich… -los: zweifellos, ziellos, hoffnungslos, wahllos, grenzenlos… -mäßig: befehlsmäßig, aktenmäßig, gesetzmäßig… Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 61. Adverbialsuffixe -s: allerseits, bereits, besonders, links, rechts, stets, öfters… -ens: höchstens, meistens, mindestens, wenigstens, bestens… -lings: bäuchlings, rücklings… -dings: allerdings, schlechterdings, neuerdings… -wärts: abwärts, aufwärts, auswärts, vorwärts… -mals: nochmals, jemals, ehemals, vormals, damals… -weise: fälschlicherweise, seltsamerweise, sonderbarerweise… -maßen: bekanntermaßen, erwiesenermaßen… -halben/ -halber: deinethalben, meinethalben… -lei: keinerlei, mancherlei, einerlei… Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 62. Verbalsuffix -en: hamstern, sptitzeln, stempeln, ölen, satteln… -eln: kränkeln, streicherln, schütteln, spötteln… -ern: lindern, mildern, nähern, schmälern… -ieren: formieren, probieren, spendieren, rasieren… -ifizieren: identifizieren, klassifizieren… -igen: ängstigen, befriedigen, erkudigen, sättigen… -schen: herrschen, feilischen… -zen/ -enezen: faulenzen, siezen, duzen… Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović
  • 63. Prof. Dr. Jelena Kosttić-Tomović