Mitglieder, denen John van der Tuijn folgt