Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
IMBG - Institut für Managementberatung
im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch
Unternehmensdarstellung

© 2013 IMBG - Institu...
Dorothea Reusch –
Inhaberin und Leiterin
• Betriebswirtin mit Schwerpunkt Krankenhausmanagement
(Diplom der VWA Wiesbaden)...
Leistungsspektrum

Organisations- und
Prozessberatung für
Krankenhäuser

Projektleitung beim OPManagement Studium an
der D...
Ansatzpunkte zur ganzheitlichen Gestaltung
des operativen Prozesses
Interdisziplinäres
Ambulanz- & Aufnahmezentrum

Prozes...
Betrachtungsgegenstand

Der Gesamtprozess der operativen Versorgung
Präoperative
Versorgung

Intraoperative
Versorgung

Po...
Bisher: Denken und Handeln in
Funktionen

Traditionelle Abgrenzung („Silos“) bei
hierarchiebetonten Organisationsstrukture...
Heute: Denken und Handeln in Prozessen

„Im Mittelpunkt allen Handelns steht der Patient als
Empfänger der Krankenhausdien...
Kontakt

IMBG - Institut für Managementberatung
im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch
Deutschland:
Postfach 20 01 40
D-6945...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch - Unternehmensdarstellung

905 Aufrufe

Veröffentlicht am

www.italiagermania.org

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch - Unternehmensdarstellung

  1. 1. IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Unternehmensdarstellung © 2013 IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch
  2. 2. Dorothea Reusch – Inhaberin und Leiterin • Betriebswirtin mit Schwerpunkt Krankenhausmanagement (Diplom der VWA Wiesbaden) • Gründerin und Leiterin des Instituts für Managementberatung im Gesundheitswesen • Seit 1992 freiberuflich als Organisationsberaterin für Kliniken unterschiedlicher Größe tätig • Umfassende Ausbildungen und Berufspraxis im Operationsdienst • Mehrjährige Erfahrung als verantwortliche Pflegedienstleitung für den Funktionsdienst im Universitätsklinikum Mannheim • Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Krankenhausmanagement an der VWA Wiesbaden • Ausbildung zur Qualitätsmanagerin • Projektleiterin und Vortragende an der Donau-Universität, Krems © 2013 IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Seite 2
  3. 3. Leistungsspektrum Organisations- und Prozessberatung für Krankenhäuser Projektleitung beim OPManagement Studium an der Donau Universität Krems (A) IMBG – Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen Seminare und Workshops zu verschiedenen Einzelthemen Veranstaltung des 11. OPManagement Kongresses in Kooperation mit der Donau-Universität Krems und dem VOPM © 2013 IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Seite 3
  4. 4. Ansatzpunkte zur ganzheitlichen Gestaltung des operativen Prozesses Interdisziplinäres Ambulanz- & Aufnahmezentrum Prozessgestaltung und -management Ganzheitliche Gestaltung des operativen Prozesses Baulich-technische OP-Infrastruktur Kooperation der Berufsgruppen Im OP © IMBG – Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Seite 4
  5. 5. Betrachtungsgegenstand Der Gesamtprozess der operativen Versorgung Präoperative Versorgung Intraoperative Versorgung Postoperative Versorgung Wichtige Teilprozesse • Einbestellung • Aufnahme (administrativ, pflegerisch) • Anamnese und Aufklärung • Befunderhebung • Anästhesievorbereitung • OP-Planung • OP-Vorbereitung • Transport in den OP Wichtige Teilprozesse • OP-Vorbereitung • Einschleusung • Anästhesieeinleitung • Lagerung • OP-Durchführung • Narkoseausleitung • Ausschleusung Wichtige Teilprozesse • Transport in AWR/ITS oder auf Station • Postoperative stationäre Nachsorge • Stationäre und administrative Entlassung © IMBG – Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch
  6. 6. Bisher: Denken und Handeln in Funktionen Traditionelle Abgrenzung („Silos“) bei hierarchiebetonten Organisationsstrukturen Resultat: Unverständnis für die Arbeit der anderen Berufe • e s ne D egt s no S t i i Gegenseitiges Abkapseln der einzelnen Berufsgruppen • t s ne degef P i l Mangelnde Koordination • t s ne Dr ehcl t zr Ä i i Zu große Eigenständigkeiten • ne ds gnul a w e V i t r Uneinheitliche Betriebsgestaltung • © IMBG – Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch • Mangelnde Ausrichtung auf den Patienten als Leistungsempfänger Seite 6
  7. 7. Heute: Denken und Handeln in Prozessen „Im Mittelpunkt allen Handelns steht der Patient als Empfänger der Krankenhausdienstleistungen.“ Überweisung/ Aufnahme/ Einweisung Ambulanz Diagnostik EinschleusungEinleitung Vorbereitung © IMBG – Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Präoperative Vorbereitung OP Schnitt/ Ausleitung Naht Postoperative Entlassung Versorgung Ausschleusung Seite 7
  8. 8. Kontakt IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Deutschland: Postfach 20 01 40 D-69459 Weinheim Tel +49 (0) 6201/14533 Fax +49 (0) 6201/184443 Österreich: Langenloiser Str. 13/14 A-3500 Krems Dorothea Reusch Gründerin & Leiterin E-Mail info@imbg.de Internet www.imbg.de © 2013 IMBG - Institut für Managementberatung im Gesundheitswesen, Dorothea Reusch Seite 8

×