Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Nationallizenzierte Produkte in die SFX KnowledgeBase Inga Overkamp, MPDL 15.06.2010
Theoretisch ist alles klar… <ul><li>DFG-Nationallizenzen (“NL Classics”) unterscheiden sich hinsichtlich Umfang und Abdeck...
Aktivitäten seit dem SMUG.dach-Treffen 2009, I <ul><li>SMUG.dach-Tagung, 2009: A. Sabisch, Nationallizenzen in SFX und ans...
Aktivitäten seit dem SMUG.dach-Treffen 2009, II <ul><li>Herbst 2009: B. Diekmann ,  Initiative “Kontaktaufnahme” mit den v...
Was ist konkret herausgekommen? Selbstorganisation: gemeinsam gepflegte Wiki-Seite mit Hinweisen zu insgesamt 66 NL-Pakete...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Nationallizenzierte Produkte in die SFX-KnowledgeBase

777 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Vortag wurde am 15.06.2010 auf der DACHELA-Tagung 2010 gehalten, s. http://www.dachela.org/Dachela/Dachela2010Programm

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Nationallizenzierte Produkte in die SFX-KnowledgeBase

  1. 1. Nationallizenzierte Produkte in die SFX KnowledgeBase Inga Overkamp, MPDL 15.06.2010
  2. 2. Theoretisch ist alles klar… <ul><li>DFG-Nationallizenzen (“NL Classics”) unterscheiden sich hinsichtlich Umfang und Abdeckung häufig deutlich von vordefinierten Targets in der SFX KB </li></ul><ul><li>Offizielle und vollständige Referenzquelle für Titellisten zu den NL-Produkten fehlt </li></ul><ul><li>Die Pakete verändern sich (-> kontinuierliche Aktualisierung) </li></ul>… aber die Praxis erweist sich als schwierig DFG NL into SFX KB Sofort! SFX- Admina
  3. 3. Aktivitäten seit dem SMUG.dach-Treffen 2009, I <ul><li>SMUG.dach-Tagung, 2009: A. Sabisch, Nationallizenzen in SFX und anschließende Diskussion. </li></ul><ul><ul><li>Resultat: Ex Libris kann die Targets erst dann in die SFX KB aufnehmen, sobald es eine zuverlässige Quelle für DataLoader-Files gibt </li></ul></ul><ul><li>IGeLU-Tagung 2009: B. Diekmann, M. Kratzer, I. Overkamp, A. Sabisch, Vereinbarung mit Ron Lozinsky (SFX KB Team) </li></ul><ul><ul><li>Resultat: Vereinbarung eines vorläufigen Workflows zur Aufnahme der NL-Pakete in die SFX KB mit I. Overkamp als Kontaktperson </li></ul></ul>
  4. 4. Aktivitäten seit dem SMUG.dach-Treffen 2009, II <ul><li>Herbst 2009: B. Diekmann , Initiative “Kontaktaufnahme” mit den verhandlungsführenden Bibliotheken </li></ul><ul><ul><li>Zwischenergebnis: Diskussionspapier „Abbildung von DFG-Nationallizenzinformation in Linkresolvern“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Resultat: Einladung zu Treffen der AG Nationallizenzen; Gründung der UAG Metadaten-Workflow </li></ul></ul><ul><li>Frühling 2010: Teilnahme an der UAG „Metadaten-Workflow“ </li></ul><ul><ul><li>Resultat: Dokumentation der existierenden Prozesse; Bericht mit Empfehlungen an die AG Nationallizenzen in Vorbereitung </li></ul></ul>
  5. 5. Was ist konkret herausgekommen? Selbstorganisation: gemeinsam gepflegte Wiki-Seite mit Hinweisen zu insgesamt 66 NL-Paketen VF Bibliotheken: Bewusstsein geschaffen, Resultate einfordern SFX KB: 6 GNL-Targets aufgenommen, aber zu langsam DFG NL into SFX KB

×