SOCIAL MEDIA BRANCHENREPORTTHEMA: FITNESSSTUDIOSZEITRAUM: 12.12.2011 – 11.01.2012
Social Media GesprächsvolumenIn 30 Tagenwurden 20.814 Beiträge zum Thema „Fitnessstudio“ gepostet*:                       ...
Social Media GesprächsvolumenDie meisten Meldungen hierzu gab es auf Facebook:                          15%     3%        ...
Social Media GesprächsvolumenNach den Feiertagen und mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr steigt der Austausch überden G...
Social Media GesprächsvolumenWährend es zum Thema „Fitnessstudio“ insgesamt über 20.000 Beiträge gibt, ist derAustausch zu...
Social Media AktivitätenDas Potenzial von Facebook ist bekannt – Twitter wird kaum genutzt. Die größten Anbietersind mit z...
Social Media PositionierungNur wenige Fitnessstudioketten wissen Social Media optimal für sich zu nutzen. VieleAnbieter se...
Einsatz von FacebookDie meisten Fitnessstudios haben auf Facebook mehr als 1.000 Fans – aber nur über wenigewird auch akti...
Einsatz von FacebookDie meisten Studios bieten auf ihren Facebookseiten aktuelle Informationen und Aktionen.Ein aktiver Di...
Einsatz von TwitterTwitter wird bisher nur von Mc Fit und Fitness First eingesetzt. Mc Fit zeigt aber mit seinemAccount @A...
Zusammenfassung   Social Media Potenzial: Das Thema „Fitness“ hat mit einem Gesprächsvolumen von über 20.000    Beiträge ...
FÜR RÜCKFRAGEN UND WEITERE INFORMATIONEN KÖNNENSIE UNS GERNE KONTAKTIEREN:PETRA JÄNTSCH040 / 41 12 55 68 – 11jaentsch@img....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media Report Fitnessstudios

1.914 Aufrufe

Veröffentlicht am

Einsatz von Social Media in überregionalen Fitnessstudioketten.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.914
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
35
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Report Fitnessstudios

  1. 1. SOCIAL MEDIA BRANCHENREPORTTHEMA: FITNESSSTUDIOSZEITRAUM: 12.12.2011 – 11.01.2012
  2. 2. Social Media GesprächsvolumenIn 30 Tagenwurden 20.814 Beiträge zum Thema „Fitnessstudio“ gepostet*: Quelle:Radian6, Zeitraum 13.12.11 - 11.01.12 Suchabfrage nach „Fitnessstudio“, „Fitnesscenter“, „Fitness-“, „Fitnessstudiokette“ 2
  3. 3. Social Media GesprächsvolumenDie meisten Meldungen hierzu gab es auf Facebook: 15% 3% Facebook 23% Twitter 36% Foren Blogs News 23% Quelle:Radian6, Zeitraum 13.12.11 - 11.01.12 3
  4. 4. Social Media GesprächsvolumenNach den Feiertagen und mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr steigt der Austausch überden Gang zum Fitnessstudio auch im Social Web an: Quelle:Radian6, Zeitraum 13.12.11 - 11.01.12 4
  5. 5. Social Media GesprächsvolumenWährend es zum Thema „Fitnessstudio“ insgesamt über 20.000 Beiträge gibt, ist derAustausch zu den einzelnen Fitnessketten eher gering. Anzahl Beiträge easyfitness 64 Holmes Place 77 clever fit 103 Injoy 184 Easy Sports 19 Meridian Spa 28 Kieser 73 Fitness First 609 Mc Fit 3,192 0 500 1,000 1,500 2,000 2,500 3,000 3,500 Quelle:Radian6, Zeitraum 13.12.11 - 11.01.12 5
  6. 6. Social Media AktivitätenDas Potenzial von Facebook ist bekannt – Twitter wird kaum genutzt. Die größten Anbietersind mit zentralen Deutschland-Accounts vertreten, einige bieten nur regionale Präsenzen. PeopletalkingUnternehmen Facebook Fans about Twitter Tweets Following Follower Weitere PräsenzenMc Fit /McFit 37.893 2.892 Ausseher 3.228 1.307 1.723 Youtube, Flickr Youtube, Flickr,Fitness First /FitnessFirstGER 8.429 499 FitnessFirstGER 598 304 594 newsroom.fitnessfirst.d e /Kieser-Training www.kieser-Kieser Training (nur Wikipedia) 2.173 39 - - - - training.de/blog/ MeridianSpaMeridian Spa /MeridianSpa 2.963 58 (gesperrt) 0 1 1 YoutubeEasy Sports /easysportsfitness 2.719 73 - - - - - Kleine regionale Youtube, OnlineInjoy /InjoyDeutschland 2.343 40 Accounts - - - Community Kleine regionaleclever fit /cleverfit 6.958 129 Accounts - - - - EASYFITNESS.deEASYFITNESS /EASYFITNESSde 1.876 34 (Braunschweig) 0 0 7 -Holmes Place Regionale Accounts - - - - - - - Quelle:Kennzahlen der jeweiligen Anbieter am 11.01.12 6
  7. 7. Social Media PositionierungNur wenige Fitnessstudioketten wissen Social Media optimal für sich zu nutzen. VieleAnbieter setzen die Möglichkeiten zur Kundenbindung und Neukundenansprache noch nichtein. Potentials Social Media ProfessionalsDialogqualität Mc Fit Fitness First Holmes Place Meridian Spa EASYFITNESS Easy sports Clever fit Injoy Kieser-Training Poordogs Online Marketers Reichweite Poordogs: Online Marketers: Potentials: Social Media Professionals: Sie haben Social Media Präsenzen mit Sie kommunizieren viel und sind sehr Sie sind sehr kommunikativ. Aber ihre Sie führen einen Dialog auf geringer Reichweite und beteiligen aktiv. Allerdings führen sie einen Zielgruppe ist entweder nicht Social Augenhöhe und haben eine hohe sich nicht aktiv am Kundendialog. Monolog und gehen kaum auf die Media affin oder ihre Bemühungen Reichweite. Dadurch besitzen sie Konsumenten ein. erreichen sie nicht. einen nachhaltigen Einfluss auf die Konsumenten. 7
  8. 8. Einsatz von FacebookDie meisten Fitnessstudios haben auf Facebook mehr als 1.000 Fans – aber nur über wenigewird auch aktiv gesprochen.100,000 Fans 37,893 People talking about 8,429 6,958 10,000 2,892 2,963 2,719 2,343 2,173 1,876 1,488 778 680 1,000 499 129 96 100 58 73 59 40 39 34 24 10 1 8
  9. 9. Einsatz von FacebookDie meisten Studios bieten auf ihren Facebookseiten aktuelle Informationen und Aktionen.Ein aktiver Dialog mit den Kunden gelingt jedoch nur wenigen Unternehmen. 3635 Kommentare "gefällt mir" 1,024 Pinnwandeinträge 8581,000 eigene Posts 273 200 132 132 99 100 78 54 32 31 23 18 23 22 18 16 17 20 14 13 14 14 13 9 10 10 12 10 5 5 6 4 3 3 2 1 1 1 1 Mc Fit Fitness First Meridian Spa Holmes Place EASYFITNESS Easy Sports Holmes Place Holmes Place Injoy clever fit HH Bahrenfeld Gendarm. 9
  10. 10. Einsatz von TwitterTwitter wird bisher nur von Mc Fit und Fitness First eingesetzt. Mc Fit zeigt aber mit seinemAccount @Ausseher, dass man auch via Twitter in einen regen Kundendialog treten kann.300 Tweets easyfitness 1 Anzahl Beiträge 244 @Mentions250 Holmes Place 32 Retweets clever fit 19200 Injoy 35150 Easy Sports 2 Meridian Spa 18100 Kieser 8 55 50 Fitness First 148 30 14 4 Mc Fit 1,174 0 0 Mc Fit Fitness First 0 200 400 600 800 1,000 1,200 1,400 10
  11. 11. Zusammenfassung Social Media Potenzial: Das Thema „Fitness“ hat mit einem Gesprächsvolumen von über 20.000 Beiträge pro Monat eine große Ressonanzfläche im Social Web. Somit besteht ein hohes Potenzial für Fitnessstudios mit geeigneten Social Media Maßnahmen Neukunden anzusprechen und Bestandskunden mit Service- & Informationsangeboten stärker zu binden. Facebook: Die meisten Fitnessstudios wissen das Facebook für ihre Zielgruppe ein wichtiger Kommunikations- und Marketingkanal ist. Aber das Potenzial von Facebook auch richtig zu nutzen, scheint für viele Unternehmen eine Herausforderung zu sein. Denn um eine lebendige Fanseite zu präsentieren und von den Usern wahrgenommen zu werden, bedarf es auch regelmäßig interessanter Inhalte und Aktionen, sowie kompetenter Service-Angebote. Twitter: Wird bisher nur von Mc Fit wirklich erfolgreich eingesetzt. Neben reinen Informationen zu den Studios, neuen Kursen, Neueröffnungen, etc. Hat sich @ausseher als Servicekanal etabliert und bietet sich als Motivator für den regelmäßigen Gang zum Fitnessstudio an. So wird hier ganz geschickt die Beziehungsebene angesprochen und bildet einen wichtigen Grundstein für die Kundenbindung. Zentralisiert oder regional? Für deutschlandweite Fitnessstudioketten bieten sich eher zentrale Social Media Präsenzen an. Denn die Pflege und das stetige Bespielen der Accounts (neue Inhalte, Serviceanfragen, Marketingaktionen) und der Aufbau von Reichweite sind oft zeitintensiv und fordern entsprechende Ressourcen im Unternehmen. Es gibt aber auch erfolgreiche Beispiele für engagierte regionale Accounts, die es schaffen einen aktiven Austausch mit ihren Mitglieder zu führen. Entscheidend für diese Fragestellung ist also das angestrebte Ziel der Social Media Kommunikation des Unternehmens. 11
  12. 12. FÜR RÜCKFRAGEN UND WEITERE INFORMATIONEN KÖNNENSIE UNS GERNE KONTAKTIEREN:PETRA JÄNTSCH040 / 41 12 55 68 – 11jaentsch@img.agINTERACTIVE MARKETING GROUP GMBHRUHRSTRASSE 114D – 22761 HAMBURGWWW.IMG.AG

×