SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Das Projekt:
„VW entdeckt Communities – Webportal Soundfoundation soll über die
Förderung von Nachwuchsmusikern junge Zielgruppe an die Marke binden
Der Wolfsburger Autobauer VW erschließt in der Kommunikation neue Wege zur
Ansprache junger Zielgruppen. Pünktlich zur Musikmesse Popkomm startet das
Unternehmen in dieser Woche ein Onlineportal zur Förderung von Nachwuchsbands, mit
dem sich die Marke zugleich erstmals als Initiator einer sogenannten Web-Community
versucht. Die Internetplattform Soundfoundation.de ermöglicht es jungen Künstlern, sich
und ihre Arbeit zu präsentieren – und winkt zugleich mit fünf Förderverträgen über jeweils
20000 Euro. Zudem können Interessierte auf dem Portal nach passender Musik suchen.
Mit der Initiative will VW Käuferschichten an die Marke heranführen, die unterhalb des
durchschnittlichen Kundenalters von 49 Jahren liegen...“
(HORIZONT 38/2006 vollständigen Artikel lesen)

Unser Auftrag:
Relaunch der VW Soundfoundation
Konzeptentwicklung (z.B. SF Paten, SF Board )
Umsetzung und Betrieb der Plattform (Web-Plattform und Online-Community)
Konzept Sound Foundation


Absatzsteigerung von VW-Fahrzeugen in den potentiellen Kauf-Zielgruppen bis 49 , d.h.
alle Konsumenten unterhalb des aktuellen Alters-Medians
          Bei bestehenden Kauf-Zielgruppen Einheiten erhöhen und neue Kauf-
           Zielgruppen hinzugewinnen

Neukundenakquise durch nachhaltige Interaktion mit den Kauf-Zielgruppen im Rahmen
der Aktivitäten der Sound Foundation
           Mehr als 40% der aktiven Mediennutzung findet online statt. Die fünf
            wichtigsten Themen sind: Musik, Entertainment, Sport, Technologie und
            Mode/Design (Absatzwirtschaft 01/06)

Musik ist neben Sport die am stärksten, emotional besetzte, Konsumenten-Aktivität in
allen Bevölkerungsschichten
           Das haben bereits viele Mobilitätsmarken erkannt und setzen dies konsequent
            für ihre Vertriebs- und Kommunikationsaktivitäten ein (z.B. Mercedes,
            Vodaphone, Mini...)

Volkswagen hat mit der Sound Foundation diese Zeichen sehr früh erkannt, setzt aber die
existierende Plattform seit einiger Zeit nicht mehr aktiv ein
           Die Reaktivierung der Sound Foundation erfolgt durch die Einführung neuer,
            attraktiver und bisher nicht besetzter Kommunikationsformate in Kooperation
            mit Künstlern, Komponisten, Veranstaltern und allen maßgeblichen
            Vertretern der Plattenindustrie



           Zeitgemäßer, wettbewerbsdifferenzierender, Konsumenten integrierender
                Kommunikationsansatz mit hohem Emotionalisierungspotential
Design Soundfoundation




         Das Plektron, der Inbegriff für Handmade-Music, ist unser Key-Visual,
                   das in vielfältigster Form eingesetzt werden kann
Design Soundfoundation (II)




        Migrationen für Handel und Merchandising sind dabei ebenso vorgesehen
         wie Event-getriebene Maßnahmen und Integration im Internet-Auftritt
Was leistet die SF für die Bands?


    6 ausgewählte Bands erhalten bis zu € 20k Marketingunterstützung. Dieses wird in
     Absprache mit dem betreuenden Label und der SF in Promotions investiert.
    Alle Bands in den nächsten Jahren werden jeweils für ein Jahr gefördert.

   Darüber hinaus unterstützt die SF wie folgt:
    Bereitstellung der Tourbusse
    umfangreiche Kommunikation und Promotion( PR, Marketing)
    Vernetzung national und international
    Integration in „SF-Formate“ (Live Events, Sessions, Campetc.)
    Vernetzung mit SF-Paten
    Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der SF-Internet-Community
Wer wählt die Bands aus?


    5 Bands wurden über das SF Board auserwählt
    1 Band wurde über die Internet Fangemeinde direkt gevotet
Soundfoundation Online-Community



                                                Die Nutzung wird nach einem Punkte- System
                                                bewertet. Diese Punkte werden gesammelt und
                                                können einer präferierten Band zugeordnet werden.
                                                Kurzum: Ein Bonussystem, das für User Anreize
                                                schafft, aktiv zu sein und dranzubleiben, das
                                                Beziehungen und Bindungen vertieft, und ganz
                                                nebenbei einen sehr wichtigen Beitrag zum Ranking
                                                innerhalb der Sound Foundation leistet.




       Innovative Funktionalitäten wie gewichtetes Voting (nutzungsgetrieben),
                   und Fan-Blogs sind Garant für große Reichweiten
Soundfoundation Online-Community



  Explorative Suche
  Die Künstler der Sound Foundation sind bereits
  verschlagwortet und diversen Genres zugeteilt.
  Dies erfolgt redaktionell und daher im Vergleich
  zu anderen Angeboten (myspace.com) mit hoher
  Genauigkeit.
  Die Verwandtschaft einander ähnlicher Musikstile
  wird grafisch dargestellt, Genrezugehörigkeiten
  können erforscht, ähnliche Bands und
  Stile ersurft werden.

  Melodienerkennung

  SoundFoundation-Radio




               Mit der neuen explorativen Suche Musik finden, die zu einem paßt
                      und somit einen echten Nutzungs-Mehrwert schafft
Kennzahlen – Nutzerentwicklung SF 2007




                                                                 Ende Online-Kampagne




                                         Start Online-Kampagne


                       Start Viral-Kampagne
           Start AOL
Ruhrstrasse 114
D – 22761 Hamburg
www.img.ag

49 (0) 40 – 41 12 55 68 0

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (8)

Referat swiss banking
Referat swiss bankingReferat swiss banking
Referat swiss banking
 
100916 vortrag web20_icruitment
100916 vortrag web20_icruitment100916 vortrag web20_icruitment
100916 vortrag web20_icruitment
 
Webcampaigning
WebcampaigningWebcampaigning
Webcampaigning
 
Der Partizipative Konsument (PARKO)
Der Partizipative Konsument (PARKO)Der Partizipative Konsument (PARKO)
Der Partizipative Konsument (PARKO)
 
Social Media in NPO_Orange 8
Social Media in NPO_Orange 8Social Media in NPO_Orange 8
Social Media in NPO_Orange 8
 
Location based Marketing und Location based Marketing (Workshop)
Location based Marketing und Location based Marketing (Workshop)Location based Marketing und Location based Marketing (Workshop)
Location based Marketing und Location based Marketing (Workshop)
 
Insights Werbewirkungsforschung - optimierte Bewegtbild Kampagnenplanung
Insights Werbewirkungsforschung - optimierte Bewegtbild KampagnenplanungInsights Werbewirkungsforschung - optimierte Bewegtbild Kampagnenplanung
Insights Werbewirkungsforschung - optimierte Bewegtbild Kampagnenplanung
 
Facebook: Wie die Top-100 Marken ihre Fans erreichen
Facebook: Wie die Top-100 Marken ihre Fans erreichenFacebook: Wie die Top-100 Marken ihre Fans erreichen
Facebook: Wie die Top-100 Marken ihre Fans erreichen
 

Andere mochten auch

Interactive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketing
Interactive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketingInteractive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketing
Interactive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketingInteractive Marketing Group GmbH
 

Andere mochten auch (17)

Interactive Marketing 2.0
Interactive Marketing 2.0Interactive Marketing 2.0
Interactive Marketing 2.0
 
Kanalreport Bsp. Twitteranalyse Mobilfunk
Kanalreport Bsp. Twitteranalyse MobilfunkKanalreport Bsp. Twitteranalyse Mobilfunk
Kanalreport Bsp. Twitteranalyse Mobilfunk
 
IMG Horizont Artikel VW Soundfoundation
IMG Horizont Artikel VW SoundfoundationIMG Horizont Artikel VW Soundfoundation
IMG Horizont Artikel VW Soundfoundation
 
Unitymedia SoM Kompetenz
Unitymedia SoM KompetenzUnitymedia SoM Kompetenz
Unitymedia SoM Kompetenz
 
Monatsreport Bsp Mobilfunk
Monatsreport Bsp MobilfunkMonatsreport Bsp Mobilfunk
Monatsreport Bsp Mobilfunk
 
Interactive Marketing: Branding & Consideration
Interactive Marketing: Branding & ConsiderationInteractive Marketing: Branding & Consideration
Interactive Marketing: Branding & Consideration
 
Social Media Versicherungsbranche
Social Media VersicherungsbrancheSocial Media Versicherungsbranche
Social Media Versicherungsbranche
 
Interactive Marketing: Transaction and CRM
Interactive Marketing: Transaction and CRMInteractive Marketing: Transaction and CRM
Interactive Marketing: Transaction and CRM
 
Social Media Aktivitäten Triple Play / Kabelnetzanbieter
Social Media Aktivitäten Triple Play / KabelnetzanbieterSocial Media Aktivitäten Triple Play / Kabelnetzanbieter
Social Media Aktivitäten Triple Play / Kabelnetzanbieter
 
Projekt OTTO Resonanzflaechenanalyse
Projekt OTTO ResonanzflaechenanalyseProjekt OTTO Resonanzflaechenanalyse
Projekt OTTO Resonanzflaechenanalyse
 
Social Media Report Fitnessstudios
Social Media Report FitnessstudiosSocial Media Report Fitnessstudios
Social Media Report Fitnessstudios
 
Alice SoM Kampagnenanalyse
Alice SoM KampagnenanalyseAlice SoM Kampagnenanalyse
Alice SoM Kampagnenanalyse
 
Projekt Cola Rebell
Projekt Cola RebellProjekt Cola Rebell
Projekt Cola Rebell
 
Interactive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketing
Interactive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketingInteractive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketing
Interactive Marketing: Trends and perspectives – mobile marketing
 
aktuelle-sma
aktuelle-smaaktuelle-sma
aktuelle-sma
 
Vorgehensweise und Beispielcase Social Media Analyse
Vorgehensweise und Beispielcase Social Media AnalyseVorgehensweise und Beispielcase Social Media Analyse
Vorgehensweise und Beispielcase Social Media Analyse
 
Leistungsportfolio IMG
Leistungsportfolio IMGLeistungsportfolio IMG
Leistungsportfolio IMG
 

Ähnlich wie Projekt VW Soundfoundation

HEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und Kommunikation
HEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und KommunikationHEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und Kommunikation
HEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und KommunikationVORN Strategy Consulting GmbH
 
Super Sonic Branding
Super Sonic BrandingSuper Sonic Branding
Super Sonic BrandingMartin.Gro
 
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage Wibke Ladwig
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingDigital Affairs
 
DigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social web
DigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social webDigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social web
DigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social webDigiMediaL_musik
 
Neue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social Media
Neue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social MediaNeue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social Media
Neue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social Medialithium50
 
ethority - Social Media Research Products
ethority - Social Media Research Productsethority - Social Media Research Products
ethority - Social Media Research Productsethority
 
Meinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de WerbemöglichkeitenMeinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de WerbemöglichkeitenClubPort GmbH
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Wibke Ladwig
 
Brand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen Web
Brand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen WebBrand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen Web
Brand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen WebWE Communications
 
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im KulturbereichRecampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im KulturbereichKarin Janner
 
10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social Web10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social WebSocial Event GmbH
 
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias SchaeferSocial media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias SchaeferMatthias Schaefer
 

Ähnlich wie Projekt VW Soundfoundation (20)

HEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und Kommunikation
HEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und KommunikationHEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und Kommunikation
HEAR & NOW | Die Zukunft von Audio zwischen Content, Kontext und Kommunikation
 
Community Aufbau
Community AufbauCommunity Aufbau
Community Aufbau
 
Super Sonic Branding
Super Sonic BrandingSuper Sonic Branding
Super Sonic Branding
 
Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
 
Erfolgreicher Aufbau von Online-Communitys
Erfolgreicher Aufbau von Online-CommunitysErfolgreicher Aufbau von Online-Communitys
Erfolgreicher Aufbau von Online-Communitys
 
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media MarketingKeynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
Keynote Kassasturz 5 Jahre Social Media Marketing
 
DigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social web
DigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social webDigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social web
DigiMediaL 2.0 Musikdistribution im social web
 
Web 2.0 für Museen
Web 2.0 für MuseenWeb 2.0 für Museen
Web 2.0 für Museen
 
Neue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social Media
Neue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social MediaNeue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social Media
Neue Wege der Monetarisierung & Skalierung von Social Media
 
ethority - Social Media Research Products
ethority - Social Media Research Productsethority - Social Media Research Products
ethority - Social Media Research Products
 
Spread.ly - deutsche Präsentation
Spread.ly - deutsche PräsentationSpread.ly - deutsche Präsentation
Spread.ly - deutsche Präsentation
 
Auf virtuellem Kurs aus der Krise?
Auf virtuellem Kurs aus der Krise?Auf virtuellem Kurs aus der Krise?
Auf virtuellem Kurs aus der Krise?
 
Meinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de WerbemöglichkeitenMeinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de Werbemöglichkeiten
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
 
Brand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen Web
Brand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen WebBrand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen Web
Brand Agility Index: Hörgeräte-Marken im deutschen Web
 
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im KulturbereichRecampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
 
10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social Web10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social Web
 
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias SchaeferSocial media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
 
Musikförderung in der DACH-Region
Musikförderung in der DACH-RegionMusikförderung in der DACH-Region
Musikförderung in der DACH-Region
 
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PRInfluencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR
 

Projekt VW Soundfoundation

  • 1. Das Projekt: „VW entdeckt Communities – Webportal Soundfoundation soll über die Förderung von Nachwuchsmusikern junge Zielgruppe an die Marke binden Der Wolfsburger Autobauer VW erschließt in der Kommunikation neue Wege zur Ansprache junger Zielgruppen. Pünktlich zur Musikmesse Popkomm startet das Unternehmen in dieser Woche ein Onlineportal zur Förderung von Nachwuchsbands, mit dem sich die Marke zugleich erstmals als Initiator einer sogenannten Web-Community versucht. Die Internetplattform Soundfoundation.de ermöglicht es jungen Künstlern, sich und ihre Arbeit zu präsentieren – und winkt zugleich mit fünf Förderverträgen über jeweils 20000 Euro. Zudem können Interessierte auf dem Portal nach passender Musik suchen. Mit der Initiative will VW Käuferschichten an die Marke heranführen, die unterhalb des durchschnittlichen Kundenalters von 49 Jahren liegen...“ (HORIZONT 38/2006 vollständigen Artikel lesen) Unser Auftrag: Relaunch der VW Soundfoundation Konzeptentwicklung (z.B. SF Paten, SF Board ) Umsetzung und Betrieb der Plattform (Web-Plattform und Online-Community)
  • 2. Konzept Sound Foundation Absatzsteigerung von VW-Fahrzeugen in den potentiellen Kauf-Zielgruppen bis 49 , d.h. alle Konsumenten unterhalb des aktuellen Alters-Medians  Bei bestehenden Kauf-Zielgruppen Einheiten erhöhen und neue Kauf- Zielgruppen hinzugewinnen Neukundenakquise durch nachhaltige Interaktion mit den Kauf-Zielgruppen im Rahmen der Aktivitäten der Sound Foundation  Mehr als 40% der aktiven Mediennutzung findet online statt. Die fünf wichtigsten Themen sind: Musik, Entertainment, Sport, Technologie und Mode/Design (Absatzwirtschaft 01/06) Musik ist neben Sport die am stärksten, emotional besetzte, Konsumenten-Aktivität in allen Bevölkerungsschichten  Das haben bereits viele Mobilitätsmarken erkannt und setzen dies konsequent für ihre Vertriebs- und Kommunikationsaktivitäten ein (z.B. Mercedes, Vodaphone, Mini...) Volkswagen hat mit der Sound Foundation diese Zeichen sehr früh erkannt, setzt aber die existierende Plattform seit einiger Zeit nicht mehr aktiv ein  Die Reaktivierung der Sound Foundation erfolgt durch die Einführung neuer, attraktiver und bisher nicht besetzter Kommunikationsformate in Kooperation mit Künstlern, Komponisten, Veranstaltern und allen maßgeblichen Vertretern der Plattenindustrie Zeitgemäßer, wettbewerbsdifferenzierender, Konsumenten integrierender Kommunikationsansatz mit hohem Emotionalisierungspotential
  • 3. Design Soundfoundation Das Plektron, der Inbegriff für Handmade-Music, ist unser Key-Visual, das in vielfältigster Form eingesetzt werden kann
  • 4. Design Soundfoundation (II) Migrationen für Handel und Merchandising sind dabei ebenso vorgesehen wie Event-getriebene Maßnahmen und Integration im Internet-Auftritt
  • 5. Was leistet die SF für die Bands?  6 ausgewählte Bands erhalten bis zu € 20k Marketingunterstützung. Dieses wird in Absprache mit dem betreuenden Label und der SF in Promotions investiert.  Alle Bands in den nächsten Jahren werden jeweils für ein Jahr gefördert. Darüber hinaus unterstützt die SF wie folgt:  Bereitstellung der Tourbusse  umfangreiche Kommunikation und Promotion( PR, Marketing)  Vernetzung national und international  Integration in „SF-Formate“ (Live Events, Sessions, Campetc.)  Vernetzung mit SF-Paten  Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der SF-Internet-Community
  • 6. Wer wählt die Bands aus?  5 Bands wurden über das SF Board auserwählt  1 Band wurde über die Internet Fangemeinde direkt gevotet
  • 7. Soundfoundation Online-Community Die Nutzung wird nach einem Punkte- System bewertet. Diese Punkte werden gesammelt und können einer präferierten Band zugeordnet werden. Kurzum: Ein Bonussystem, das für User Anreize schafft, aktiv zu sein und dranzubleiben, das Beziehungen und Bindungen vertieft, und ganz nebenbei einen sehr wichtigen Beitrag zum Ranking innerhalb der Sound Foundation leistet. Innovative Funktionalitäten wie gewichtetes Voting (nutzungsgetrieben), und Fan-Blogs sind Garant für große Reichweiten
  • 8. Soundfoundation Online-Community Explorative Suche Die Künstler der Sound Foundation sind bereits verschlagwortet und diversen Genres zugeteilt. Dies erfolgt redaktionell und daher im Vergleich zu anderen Angeboten (myspace.com) mit hoher Genauigkeit. Die Verwandtschaft einander ähnlicher Musikstile wird grafisch dargestellt, Genrezugehörigkeiten können erforscht, ähnliche Bands und Stile ersurft werden. Melodienerkennung SoundFoundation-Radio Mit der neuen explorativen Suche Musik finden, die zu einem paßt und somit einen echten Nutzungs-Mehrwert schafft
  • 9. Kennzahlen – Nutzerentwicklung SF 2007 Ende Online-Kampagne Start Online-Kampagne Start Viral-Kampagne Start AOL
  • 10. Ruhrstrasse 114 D – 22761 Hamburg www.img.ag 49 (0) 40 – 41 12 55 68 0