Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
biz²Scanner                                                             SAP-integrierte Capture                           ...
biz²BusinessSuite von inPuncto                                                                                    biz²View...
biz²Scanner - Überblick            Bedienoberfläche des biz²Scanner            biz²Scanner-Integration in SAP (in/outPla...
biz²Scanner - Bedienoberfläche (1)                                               So könnte Ihr Ergebnis einer             ...
biz²Scanner - Bedienoberfläche (2)  biz²Scanner unterstützt:      Blättern im mehrseitigen Dokument              Diverse...
biz²Scanner - Bedienoberfläche (3)                                                  Über den Zugriff auf ein zentrales   ...
biz²Scanner -TWAIN-Integration         biz²Scanner arbeitet mit der zum Hardware-Scanner gehörenden          Erfassungsob...
1.) biz²Scanner und DIS                                                            Ein Original kann zu                  ...
Starten des biz²Scanner                                                                          „Anlegen“                ...
2.) biz²Scanner mit ArchiveLink-Anbindung            Durch den biz²Scanner kann der Benutzer direkt in das Ablagesystem (...
Zentrale Erfassungstransaktion OAWD (1)            Dem Anwender werden sogenannte Voreinstellungen angeboten. Zu den Vore...
Zentrale Erfassungstransaktion OAWD (2)    Beispiel „Zuordnen und ablegen“ für ein Material; hier hat der Benutzer die Ma...
3.) biz²Scanner in „Generischen Objektdiensten“ von SAP      Der Anwender ruft aus seiner aktuellen Transaktion die gener...
Generische Objektdienste in SAP     Die Integration in die generischen Objektdienste analysiert zur Laufzeit das SAP     ...
Weitere Beispiele zu den „Generischen Objektdiensten“                                                           biz²Scann...
Visualisierung der AL-Dokumentes des Beleges(via biz²Explorer)     Hier sind mehrere      Dokumente mit      unterschiedl...
Variante:Erfassung an einem DIS mittels ArchiveLink-Anbindung       Diese Art der optischen Belegerfassung an einen DIS i...
4.) biz²Scanner als externes Erfassungssystem                                                   biz²Scanner als externes ...
5.) biz²Scanner im SAP RecordsManagement                                             Durch den letzten Klick startet      ...
Option: Auslesen von Dokumentinhalten und…                                                biz²Scanner unterstützt        ...
Übergabe der Werte an SAP      biz²Scanner.ppt       Seite 21
6.) biz²Scanner als Windows-Applikation     Aufruf via Start/ Programme – Ablage in persönliches Verzeichnis oder Share  ...
Vorteile durch biz²Scanner (1)            Unkomplizierte Erfassung von Dokumenten (Originalen) direkt am SAP ®*-         ...
Vorteile durch biz²Scanner (2)     Nutzung der Standardformats Multipage TIFF /PDF     Nutzung der Standardschnittstelle...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!                                           Ihr Ansprechpartner:                       ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

biz²Scanner Produktpräsentation

3.085 Aufrufe

Veröffentlicht am

SAP-integrierte Capture Software für Dokumente

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

biz²Scanner Produktpräsentation

  1. 1. biz²Scanner SAP-integrierte Capture Software für Dokumente Produktpräsentation inPuncto GmbH Fabrikstr. 5 73728 Esslingen Tel: +49 (0) 711 66188 511 Fax:+49 (0) 711 75878614 www.inpuncto-gmbh.com*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“
  2. 2. biz²BusinessSuite von inPuncto biz²Viewer biz²Scanner (einfacher Pixelviewer, Singleprint biz²Validator (Scan-on-demand Integration, eMailing, Massstab-Print) (ergonomisches Workflow-Add-on)) beliebige SAP Objekte) biz²OfficeSynchronizer (Integration von MS-Office in SAP) biz²Explorer (Abbildung virtueller Akten direkt in SAP Strukturen, Thumnails, Formate) biz²ScanServer biz²ExportServer (Massenverarbeitung; biz²Archiver (Offline Verfügbarkeit von Papierbeleg-Erkennung) (SAP-Ablage und opt. Archivierung) SAP Daten und Dokumenten)*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“Microsoft ® ist eingetragenes Markenzeichen der Microsoft Coporation biz²Scanner.ppt Seite 2
  3. 3. biz²Scanner - Überblick  Bedienoberfläche des biz²Scanner  biz²Scanner-Integration in SAP (in/outPlace im SAP GUI) – in SAP DVS (DIS) – mit ArchivLink – in den „Generischen Objektdiensten“ von SAP – als externes Erfassungssystem – im SAP RecordsManagement  biz²Scanner für Windows (XP, WIN7) biz²Scanner.ppt Seite 3
  4. 4. biz²Scanner - Bedienoberfläche (1) So könnte Ihr Ergebnis einer Erfassung aussehen ! Hier jetzt am Beispiel SAP DVS (inPlace im SAP-GUI) Easy-to-use steht hier im Vordergrund! Intuitive Bedienoberfläche für den Anwender. biz²Scanner.ppt Seite 4
  5. 5. biz²Scanner - Bedienoberfläche (2) biz²Scanner unterstützt:  Blättern im mehrseitigen Dokument  Diverse Zoomfunktionen (z.B. Anpassen an Fenster, Zoomen mit  Verschieben einzelner Seiten im Rahmen) Dokument  Rotation von einzelnen Seiten  Ausschneiden/Einfügen an aktueller Position  Abbruch ist bis zum Schluß möglich  Löschen aller Seiten  Das Einfügen von Images aus einem zentralen Verzeichnis  Einfügen von beliebig vielen Seiten an die aktuelle Position des  Einfügen digitaler Trennblätter Dokuments biz²Scanner.ppt Seite 5
  6. 6. biz²Scanner - Bedienoberfläche (3)  Über den Zugriff auf ein zentrales Verzeichnis wird der Import von TIFF-Dokumenten ermöglicht.  Der Inhalt des (gemeinsamen oder nach SAP-User getrennten) Verzeichnisses wird als Thumbnails dargestellt  Einfache Zoomfunktionalitäten sind auch hier möglich  Zur schnellen Auswahl werden von mehrseitigen TIFF-Dateien nur jeweils die erste Seite dargestellt, bei <Einfügen> werden stets alle Seiten in das Hauptdokument eingefügt biz²Scanner.ppt Seite 6
  7. 7. biz²Scanner -TWAIN-Integration  biz²Scanner arbeitet mit der zum Hardware-Scanner gehörenden Erfassungsoberfläche. Damit kann die volle Leistungsfähigkeit des Gerätes genutzt werden  Hier ein Beispiel für eine mögliche Bedienoberfläche mit Verwendung des Original Twaintreibers des Herstellers.  Alternativ kann auch über Voreinstellungen ein Schnellzugriff mit Twain- Einstellungen des biz²Scanners verwendet werden Bedienung biz²Scanner biz²Scanner.ppt Seite 7
  8. 8. 1.) biz²Scanner und DIS  Ein Original kann zu einem vorhandenen DIS oder während der Erstellung eines neuen DIS erfasst werden  Standardeinstieg zum erfassen neuer Dokumente ist die Taste „Anlegen“ „Anlegen“ einer neuen Original-Datei biz²Scanner.ppt Seite 8
  9. 9. Starten des biz²Scanner „Anlegen“ für die Erzeugung einer neuen Datei mit biz²Scanner (Typ ZSC) Dem Schlüssel der Workstation-Applikation wurde im SAP R/3®*-Standard Customizing das Programm biz²Scanner zugeordnet. Dieses wird innerhalb des SAP GUI‘s gestartet.*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“ biz²Scanner.ppt Seite 9
  10. 10. 2.) biz²Scanner mit ArchiveLink-Anbindung  Durch den biz²Scanner kann der Benutzer direkt in das Ablagesystem (z.B. biz²Archiver) Dokumente optisch erfassen und ablegen.  Der Einsatz ist mit allen SAP ®*-Objekten möglich.  Folgende Möglichkeiten stehen hier zur Verfügung: – Erfassung mit der zentralen Erfassungstransaktion OAWD – Erfassung über die generischen Objektdienste Als Variante: – Erfassung an einem DIS mittels ArchiveLink-Anbindung*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“ biz²Scanner.ppt Seite 10
  11. 11. Zentrale Erfassungstransaktion OAWD (1)  Dem Anwender werden sogenannte Voreinstellungen angeboten. Zu den Voreinstellungen gelangt er über die Transaktion OAWD  In dieser Transaktionen werden die verschiedenen Ablageszenarien in SAP R/3®* ausführbar. Hierbei steht jede Voreinstellung für eine bestimmte Kombination von SAP R/3®* Business-Objekten mit ArchiveLink-Dokumentarten  Durch Standard Customizing können folgende Ablageszenarien dem Anwender angeboten werden:  Ablegen für spätere Erfassung  Ablegen und zuordnen  Ablegen für spätere Zuordnung  Zuordnen und ablegen  Ablegen und erfassen*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“ biz²Scanner.ppt Seite 11
  12. 12. Zentrale Erfassungstransaktion OAWD (2)  Beispiel „Zuordnen und ablegen“ für ein Material; hier hat der Benutzer die Materialnummer eingegeben und betätigt jetzt die Taste „OK Enter“. Taste „OK Enter“  Daraufhin erscheint die Oberfläche des biz²Scanner in einem separaten Fenster.  Nach erfolgreichem Scannen, wird die Datei im Archiv abgelegt. biz²Scanner.ppt Seite 12
  13. 13. 3.) biz²Scanner in „Generischen Objektdiensten“ von SAP  Der Anwender ruft aus seiner aktuellen Transaktion die generischen Objektdienste auf. Diese erlauben den direkten Aufruf des biz²Scanner, welche Erzeugung und Ablage der Scandatei im Ablagesystem vornimmt und mit dem aktuellen SAP Business Objekt verknüpft.  Beispiel Finanzbuchhaltung TA FB03 biz²Scanner.ppt Seite 13
  14. 14. Generische Objektdienste in SAP  Die Integration in die generischen Objektdienste analysiert zur Laufzeit das SAP Customizing und bietet den User (gemäß Berechtigung) die in SAP gepflegten ArchiveLink Arten für diesen Objekttyp an.  Die direkte Auswahl öffnet den biz²Scanner.  Nach erfolgreichem Scannen, wird die Datei im Archiv abgelegt (entsprechend dem SAP Customizing).  Ihr Vorteil: zentrale Pflege der AL-Arten in SAP, Berücksichtigung Ihres Berechtigungschemas in SAP biz²Scanner.ppt Seite 14
  15. 15. Weitere Beispiele zu den „Generischen Objektdiensten“  biz²Scanner eingebunden in die Dienste zum Objekt (hier PA)  Direktes Einzelscannen auf das entsprechende Objekt  Option: direkte Aktivierung von Massenscannen (z.B. Erfassung gesamter Personalakten) biz²Scanner.ppt Seite 15
  16. 16. Visualisierung der AL-Dokumentes des Beleges(via biz²Explorer)  Hier sind mehrere Dokumente mit unterschiedlichen ArchiveLink-Arten mit dem Beleg verknüpft  Transparente Aktendarstellung biz²Scanner.ppt Seite 16
  17. 17. Variante:Erfassung an einem DIS mittels ArchiveLink-Anbindung  Diese Art der optischen Belegerfassung an einen DIS ist eine Variante zur Ablage von Originalen  Auch ohne KPro-Funktionalität können mehr als zwei Dokumente an einen DIS angehängt werden  Die erfassten Dokumente sind keine Originale im Sinne von SAP DVS, sondern ArchiveLink-Dokumente biz²Scanner.ppt Seite 17
  18. 18. 4.) biz²Scanner als externes Erfassungssystem  biz²Scanner als externes Erfassungssystem (Start aus Windows/ Start/ Programme): z.B. in verschiedensten Szenarien des Massenscannen  SAP Legitimation erforderlich – ermöglicht Prozeßhistorie vom 1sten Schritt an!  Option: mögliche Zusatzangabe von Dokumenttypen zur Steuerung der nachgelagerten Prozesse in SAP biz²Scanner.ppt Seite 18
  19. 19. 5.) biz²Scanner im SAP RecordsManagement Durch den letzten Klick startet automatisch der Scanclient des SAP-Partners inPuncto (biz2Scanner). Durch Erfassen starten Sie den Treiber Ihres jeweiligen Scanners. Bitte klicken Sie auf den Button „Erfassung“ Die Anzeige könnte auch integriert im SAP GUI erfolgen. biz²Scanner.ppt Seite 19
  20. 20. Option: Auslesen von Dokumentinhalten und…  biz²Scanner unterstützt Posteingangsszenarien (mit biz²ScanServer) mit zusätzlichen Funktionen des Auslesen von Dokument-Inhalten, Validierung, Workflow etc. biz²Scanner.ppt Seite 20
  21. 21. Übergabe der Werte an SAP biz²Scanner.ppt Seite 21
  22. 22. 6.) biz²Scanner als Windows-Applikation  Aufruf via Start/ Programme – Ablage in persönliches Verzeichnis oder Share biz²Scanner.ppt Seite 22
  23. 23. Vorteile durch biz²Scanner (1)  Unkomplizierte Erfassung von Dokumenten (Originalen) direkt am SAP ®*- Arbeitsplatz durch den Sachbearbeiter (Scan-On-Demand)  Sensible Dokumente (Datenschutz) werden nur durch den Sachbearbeiter gesehen (z.B. Personalabteilung)  Volle Integration in die gewohnte SAP-GUI Oberfläche  Erfassung an einem DIS in einem Schritt: – Der Dateiname des erfassten Beleges spielt keine Rolle – Eine fehlerhafte Zuordnung durch den Anwender wird ausgeschlossen  Einfach gehaltene Bedienoberfläche welche auch für den gelegentlichen Anwender geeignet ist  Die Erfassung kann direkt wiederholt werden, falls das Ergebnis nicht den Erwartungen entspricht*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“ biz²Scanner.ppt Seite 23
  24. 24. Vorteile durch biz²Scanner (2)  Nutzung der Standardformats Multipage TIFF /PDF  Nutzung der Standardschnittstelle TWAIN  Nachbearbeitung von vorhandenen Dokumenten ist mit biz²Scanner möglich (z.B. Änderung der Seiten-Reihenfolge)  Unterstützung des Standard-Bildformat Multipage TIFF mit automatischer FG4- Komprimierung für S/W-Seiten  Direkte PDF-Erzeugung  Unabhängigkeit vom Ablagesystem  InPlace Darstellung  Einbindung in die „Dienste zum Objekt“  Anbindung von Multifunktionsgeräten  Unterstützung des Einsatz im Umfeld von Citrix, bzw. TerminalServer  Berücksichtigung SAP Berechtigungen / SAP-Logiken (z.B. AL-Dok.Arten etc.) biz²Scanner.ppt Seite 24
  25. 25. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ihr Ansprechpartner: Dr. Frank Marcial Tel: +49 (0)711 66188 500 Fax: +49 (0)711 75878614 frank.marcial@inpuncto-gmbh.combiz²Scanner.ppt Seite 25

×