Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
biz²OfficeSynchronizer V.5                               Integration von Microsoft-Office zu SAP                          ...
biz²BusinessSuite von inPuncto                                                                                    biz²View...
Kurzüberblick Highlightsbiz²OfficeSynronizer.ppt
HighlightsKlare Positionierung bei optionalem SAP EasyDM Einsatz              Es kann optional auch mit SAP              ...
HighlightsDirekte SAP-Kommunikation aus MS-Office                                                               Sämtliche...
HighlightsAd-hoc Ergänzung von Dokumenten mit SAP Content                                                                ...
HighlightsVollständige Konsistenz (SAP, MS-Dokument)                                             Änderungen des Dokument ...
HighlightsEinfache Formular-Generierung via MS-Office                                              Ein Worddokument (z.B....
HighlightsGleiches Handling in anderen MS-Office Applikationen                                              …die bidirekt...
HighlightsSchnelle Suche / Aufruf verwendeter Dokumente              Die Funktion "Letzte Originale" bietet              ...
HighlightsKomplette Berücksichtigung der SAP Konzepte                                                  Doppel-Klick      ...
HighlightsKomfortables Arbeiten (in/out) mit Outlook/SAP                                            Bei Generieren von Mai...
HighlightsPersönliche Schnellzugriffe (SAP TA) direkt aus MS-Office          Hinterlegung von bis zu 3 SAP-           Tra...
HighlightsWeitere Konfigurationsmöglichkeiten          Erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für den           Benutzer ...
Insider-Wissen          Verwendung der neuesten Microsoft-Technologien (COM-AddIn) bei allen MS-           Office-Integra...
biz²OfficeSynchronizer in der Anwendung                                          Easy-to-usebiz²OfficeSynronizer.ppt
biz²OfficeSynchronizer in der Anwendung I        Menüs direkt in Word-         Befehlsleiste integriert        Durch „An...
biz²OfficeSynchronizer in der Anwendung II        Customizing findet nahezu         ausschließlich im SAP         System ...
Generierung eines neuen Dokumentes (Beispiel Word)          In Word wird das           Dokument erstellt          Auswah...
Anlegen eines neuen DIS in SAP          Gemäß der ausgewählten           Dokumentart /typ ist die           Eingabe von O...
Integrierte Standard SAP Suche          Aufruf der Standard SAP           Suche          Eingabe und Bestätigung        ...
Auswahl der Objektverknüpfung          Direkte Auswahl der           gewünschten           Objektverknüpfung/en         ...
In SAP existiert jetzt bereits ein DIS          Ab diesem Zeitpunkt           existiert in SAP ein DIS           der mit ...
DIS vollständig in SAP Business Logik eingebettet          Der DIS verfügt über alle           Objektverknüpfungen und   ...
Original einchecken an DIS inkl. Statuskontrolle          Original an DIS hinzufügen ->           einschecken          G...
Original in SAP eingecheckt – Öffnen von Originalen          Eingeschecktes           Orginal wird lokal           gelösc...
Suche nach Dokumenten in SAP (Beispiel Word)          Aufruf der           Standard SAP           Suche nach           Do...
Dokumentliste nach Selektion          Standard SAP           Dokumentliste          Hieraus erfolgt           Selektion ...
Weitere Bearbeitung (Beispiel Word) - Versionen        Beim Speichern         geänderter Originale im         „gesperrten...
Arbeiten mit MS-Word Vorlagen          biz²OfficeSynchronizer           unterstützt das           Arbeiten mit MS Word   ...
Einsatz der SAP R/3 Wertehilfe aus MS Vorlage          Die Eingabe in           Formularfelder wird           durch den E...
Datensynchronisation zwischen SAP und MS Word          Hier wurde über die           Wertehilfe der           Auftrag erm...
Dokument (inkl. Original) in SAP vollständig          DIS und Original in           SAP angelegt (s.o.)          In SAP ...
Aufruf von Funktionsfavoriten          User können im           Optionsdialog ihre           spezifischen           Funkt...
MS Outlook Integration          biz²OfficeSynchronizer           unterstützt die Ablage           von Outlook-Mails in   ...
In SAP wird neuer DIS angelegt          Gleiche Funktionalität           und Handhabung bei           der Anlage eines   ...
Mail wird eingecheckt und in Bestandteile aufgelöst          Mail wird direkt           eingecheckt          Zur Speiche...
Komfortanzeige durch biz²Explorer          Durch das Zusatzprodukt           biz²Explorer sind alle           Originale a...
Neue Outlook-Mail mit Original aus SAP versenden          Der User möchte eine           neue Mail versenden -           ...
Neue Outlook-Mail mit Original aus SAP versenden          Nach Selektion des DIS           kann Original für die         ...
biz²OfficeSynchronizer – natürlich auch für EXCEL  biz²OfficeSynronizer.ppt       Seite 41
biz²OfficeSynchronizer – natürlich auch für POWERPOINT  biz²OfficeSynronizer.ppt      Seite 42
LotusNotes Integration          biz²OfficeSynchronizer           unterstützt die Ablage           von LotusNotes-Mails in...
LotusNotes Integration          Wichtigster Bestandteil           hierbei ist die           Umsetzung der           async...
LotusNotes Integration          Daten aus der Mail werden           verwendet – weitere           erforderliche Daten wer...
LotusNotes Integration          Hier: der erzeugte DIS           mit den eMail           Bestandteilen          Gemäß An...
Keyfeatures der Archivierung von eMail in SAP I          E-Mail -> volle Ausnutzung DVS in SAP          Gezielte Archivi...
Keyfeatures der Archivierung von eMail in SAP II          eMail in SAP ist eigenständig ansprechbare Dateneinheit – auch ...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!                                                    Ihr Ansprechpartner:              ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

biz²OfficeSynchronizer Produktpräsentation

2.287 Aufrufe

Veröffentlicht am

Integration von Microsoft-Office zu SAP Integration eMail / SAP für Outlook / LotusNotes

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

biz²OfficeSynchronizer Produktpräsentation

  1. 1. biz²OfficeSynchronizer V.5 Integration von Microsoft-Office zu SAP Integration eMail / SAP für Outlook / LotusNotes Produktpräsentation inPuncto GmbH Fabrikstr. 5 73728 Esslingen Tel: +49 (0) 711 66188 500 Fax:+49 (0) 711 75878614 www.inpuncto-gmbh.combiz²OfficeSynronizer.ppt
  2. 2. biz²BusinessSuite von inPuncto biz²Viewer biz²Scanner (einfacher Pixelviewer, Singleprint biz²Validator (Scan-on-demand Integration, eMailing, Massstab-Print) (ergonomisches Workflow-Add-on)) beliebige SAP Objekte) biz²OfficeSynchronizer (Integration von MS-Office in SAP) biz²Explorer (Abbildung virtueller Akten direkt in SAP Strukturen, Thumnails, Formate) biz²ScanServer biz²ExportServer (Massenverarbeitung; biz²Archiver (Offline Verfügbarkeit von Papierbeleg-Erkennung) (SAP-Ablage und opt. Archivierung) SAP Daten und Dokumenten)*“SAP und R/3® sind eingetragene Markenzeichen der SAP AG“Microsoft ® ist eingetragenes Markenzeichen der Microsoft Coporation biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 2
  3. 3. Kurzüberblick Highlightsbiz²OfficeSynronizer.ppt
  4. 4. HighlightsKlare Positionierung bei optionalem SAP EasyDM Einsatz  Es kann optional auch mit SAP EasyDM gearbeitet werden  Bei der Speicherung einer Datei aus der MS-Applikation kann direkt auf die SAP EasyDM- Strukturen zurückgegriffen werden.  Positionierung: * SAP EasyDM bezieht sich auf das Filehandling * b2OS synchronisiert auch den Content in den Dokumenten (!! bidirektional) biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 4
  5. 5. HighlightsDirekte SAP-Kommunikation aus MS-Office  Sämtliche Zusatzdaten (Klassifizierung / Objekt- verknüpfungen) werden in direkter SAP Kommunikation vervollständigt (inkl. F4 Suchhilfen) – direkt aus MS- Office  Hier: das eingecheckte Dokument z.B. in einem Ordner des SAP EasyDM biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 5
  6. 6. HighlightsAd-hoc Ergänzung von Dokumenten mit SAP Content  In ein Dokument lassen sich ad- hoc SAP Felder direkt einfügen. Diese lassen sich bidirektional synchronisieren.  …oder Sie generieren ein Formular, welches sich mit SAP- Werten befüllt biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 6
  7. 7. HighlightsVollständige Konsistenz (SAP, MS-Dokument)  Änderungen des Dokument Contents wird in SAP synchronisiert.  Änderungen des SAP-Contents werden im Dokument synchronisiert  …und sind z.B. auch in SAP EasyDM wieder verfügbar. biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 7
  8. 8. HighlightsEinfache Formular-Generierung via MS-Office  Ein Worddokument (z.B. Template) wird über SAP instanziert.  …im Dokument sind die synchronisierten Werte !  Bauen Sie Ihr Formularwesen auf! -> Easy-to-use !! biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 8
  9. 9. HighlightsGleiches Handling in anderen MS-Office Applikationen  …die bidirektionale Synchronisation -> hier in Excel biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 9
  10. 10. HighlightsSchnelle Suche / Aufruf verwendeter Dokumente  Die Funktion "Letzte Originale" bietet dem Benutzer den direkten Zugriff auf seine letzten 5-10 Originale -> die SAP- Suche über DISe entfällt. biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 10
  11. 11. HighlightsKomplette Berücksichtigung der SAP Konzepte Doppel-Klick  Zur Ansicht aus- gecheckte Originale können aus der MS- Office Applikation heraus "zur Bearbeitung" umgeschaltet werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 11
  12. 12. HighlightsKomfortables Arbeiten (in/out) mit Outlook/SAP Bei Generieren von Mails können aus Outlook heraus direkt DIS- Originale an die Mail angehängt werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 12
  13. 13. HighlightsPersönliche Schnellzugriffe (SAP TA) direkt aus MS-Office  Hinterlegung von bis zu 3 SAP- Transaktionen, die über Buttons in der biz²OfficeSynchronizer- Menüleiste aufgerufen werden können -> benutzerspezifische Funktionsfavoriten, direkter Aufruf von SAP Transaktionen, die der Benutzer oft benötigt biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 13
  14. 14. HighlightsWeitere Konfigurationsmöglichkeiten  Erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten für den Benutzer im Optionsdialog. Administrator kann die Konfigurationen für die Benutzer vorzubelegen / einschränken. -> Firmenspezische Standardisierung bei der Ablage von Dokumenten – einstellbarer Präfix für Originalbeschreibungen -> hier kann z.B. eine feste Unterscheidung von Dokumenten getroffen werden, welche über den biz²OfficeSynchronizer ins SAP gelangen -> Standardisierung – Einstellbares Format für einen Zeitstempel für die DIS- Beschreibungen - dito – Je nach Arbeitsweise des Benutzers kann er wahlweise den biz²OfficeSynchronizer-Hauptdialog minimieren oder in die Taskleiste platzieren -> Verbesserung des benutzerspezifischen Handlings – Wahlmöglichkeit für den Benutzer bei der Suche nach Dokumenteninfosätzen über Standard F4-Suchhilfe oder der Transaktion CV04N -> Verbesserung des benutzerspezifischen Handlings biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 14
  15. 15. Insider-Wissen  Verwendung der neuesten Microsoft-Technologien (COM-AddIn) bei allen MS- Office-Integrationen zu SAP führt zur wesentliche Verbesserungen in der bidirektionalen Kommunikation zwischen SAP und MS-Vorlagen (Word/Excel) -> Investitionssicherheit für Kunden  Falls Sie mehrere Originale der gleichen Dokumentart/typ in SAP anlegen wollen, werden die Attribute (Objektverküpfungen, Beschreibungen) gepuffert und stehen Ihnen bei der wiederholten Anlage von DISsen zur Verfügung -> Beschleunigung bei der Dokumentanlage in SAP  Über den biz²OfficeSynchronizer gehandelte Originale "wissen", dass sie zu einem DIS gehören. Damit sind z.B. automatischen Versionskorrektur, oder für Datenermittlung bei Dokumenten einer Altdatenübernahme möglich  DIS-Beschreibung und Original-Beschreibung können im Info-Dialog des biz²OfficeSynchronizer geändert werden, d.h. aus einer Applikationen MS-Office heraus  Unterstützung konkurrierender Zugriffe verschiedener Benutzer schliesst die gegenseitige Überschreibung von einem Dokument durch mehrere Benutzer aus. -> es kann immer nur ein Benutzer das Dokument bearbeiten. biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 15
  16. 16. biz²OfficeSynchronizer in der Anwendung Easy-to-usebiz²OfficeSynronizer.ppt
  17. 17. biz²OfficeSynchronizer in der Anwendung I  Menüs direkt in Word- Befehlsleiste integriert  Durch „Anklicken“ wird die Verbindung zu einem SAP System aufgebaut -> Standard SAP Logon !  Grundphilosophie: nach Anlegen des Dokumentinfosatzes in SAP, ist SAP das führende System ! Daten können zwischen SAP und Word bidirektional synchronisiert werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 17
  18. 18. biz²OfficeSynchronizer in der Anwendung II  Customizing findet nahezu ausschließlich im SAP System statt  Volle SAP-Funktionalität steht zur Verfügung  Kontextsenitive Menüleiste – Auswahl Dokumententyp – DIS anlegen, versionieren, bearbeiten, letzte Originale anzeigen, – DIS bearbeiten, anzeigen, suchen, – DIS/Original speichern, an DIS anknüpfen – Datensynchronisation – Funktionsfavoriten biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 18
  19. 19. Generierung eines neuen Dokumentes (Beispiel Word)  In Word wird das Dokument erstellt  Auswahl der Dokumentenart gemäß SAP Customizing  Informationen des DIS, dessen Klassifikation und Verknüpfungen können direkt mit dem Dokument bidirektional ausgetauscht werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 19
  20. 20. Anlegen eines neuen DIS in SAP  Gemäß der ausgewählten Dokumentart /typ ist die Eingabe von Objekt- verknüpfungen, Klassenmerkmalen und von Beschreibungen erforderlich  eine Unterscheidung von Kann- und Mussfeldern kann eingestellt werden  SAP-Suchhilfen sind integriert  Optionale Ableitungsregeln vereinfachen das Ausfüllen  Bei Outlook werden bekannt Mail-Items direkt in die Maske befüllt biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 20
  21. 21. Integrierte Standard SAP Suche  Aufruf der Standard SAP Suche  Eingabe und Bestätigung der Suchkriterien  Suchstrategie in Form von Favoriten speicherbar  Die Zuordnung des Originals zu einem bestehenden DIS ist ebenfalls mit Verwendung der Standard SAP Suchhilfe möglich biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 21
  22. 22. Auswahl der Objektverknüpfung  Direkte Auswahl der gewünschten Objektverknüpfung/en  Durch Auflösung von SAP-Beziehungswissen können weitere Informationen (z.B. Objektverknüpfungen) ausgelesen und dem Dokument zurückgegeben werden (projektspezifisch) biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 22
  23. 23. In SAP existiert jetzt bereits ein DIS  Ab diesem Zeitpunkt existiert in SAP ein DIS der mit dem Dokument als Original verknüpft ist  Informationen über den DIS können durch die Taste Information abgerufen werden  Durch die Taste „Reset“ können die Daten gelöscht und das Dokument einem anderen DIS zugeordnet werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 23
  24. 24. DIS vollständig in SAP Business Logik eingebettet  Der DIS verfügt über alle Objektverknüpfungen und Klassifizierungsinformationen  Die in SAP definierte Business-Logik wird somit vollständig unterstützt. biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 24
  25. 25. Original einchecken an DIS inkl. Statuskontrolle  Original an DIS hinzufügen -> einschecken  Gemäß der Dokumentart wird das Statusnetz ausgelesen  Dem User werden die jeweilig erlaubten Stati angeboten  Je Status kann eine entsprechende Ablagekategorie in SAP gecustomized werden.  Optional: bei Status „freigegeben“ kann automatisch eine Konvertierung (z.B. PDF) stattfinden (via. PDF Konverter in SAP) biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 25
  26. 26. Original in SAP eingecheckt – Öffnen von Originalen  Eingeschecktes Orginal wird lokal gelöscht  Anwender wird informiert mit – DIS Nr. – DIS Art – Teildokument – Version  Letzte Originale des Users lassen sich direkt aus Word heraus öffnen biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 26
  27. 27. Suche nach Dokumenten in SAP (Beispiel Word)  Aufruf der Standard SAP Suche nach Dokumenten aus MS Word  Eingabe der Suchkriterien und Suche ausführen biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 27
  28. 28. Dokumentliste nach Selektion  Standard SAP Dokumentliste  Hieraus erfolgt Selektion des DIS und Übergabe des Originals aus der Ablage an MS Word biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 28
  29. 29. Weitere Bearbeitung (Beispiel Word) - Versionen  Beim Speichern geänderter Originale im „gesperrten“ Zustand werden neue DIS- Versionen angelegt und die geänderten Originale damit verknüpft  Hier: Die SAP-Suche über die Nr. bringt 2 diese als Resultat biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 29
  30. 30. Arbeiten mit MS-Word Vorlagen  biz²OfficeSynchronizer unterstützt das Arbeiten mit MS Word – Vorlagen  Jedem Formularfeld kann eine individuelle Bedeutung (Eingabe-, Ausgabefeld) zugewiesen werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 30
  31. 31. Einsatz der SAP R/3 Wertehilfe aus MS Vorlage  Die Eingabe in Formularfelder wird durch den Einsatz der SAP R/3 Wertehilfe („F4-Hilfe“) erleichtert; die im Standard zahlreich vorhandenen Funktionen können individuell ergänzt werden  Ausgabefelder werden in Abhängigkeit von Eingabefeldern und dem zugeordneten DIS direkt mit Information versorgt biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 31
  32. 32. Datensynchronisation zwischen SAP und MS Word  Hier wurde über die Wertehilfe der Auftrag ermittelt, der Debitor wurde per Hand eingegeben.  Durch die Datensynchronisation wird der vollständige Name des Debitors automatisch in ein weiteres Feld des Formulars eingetragen. biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 32
  33. 33. Dokument (inkl. Original) in SAP vollständig  DIS und Original in SAP angelegt (s.o.)  In SAP sind gemäß den Angaben aus dem Formular und dem SAP Beziehungs- wissen die Objekt- verknüpfungen, Klassifizierung etc. ausgefüllt worden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 33
  34. 34. Aufruf von Funktionsfavoriten  User können im Optionsdialog ihre spezifischen Funktionsfavoriten definieren (bis zu 3).  Direkter Aufruf der SAP-Transaktionen aus der Applikation (hier Word mit zwei Funktionsfavoriten) biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 34
  35. 35. MS Outlook Integration  biz²OfficeSynchronizer unterstützt die Ablage von Outlook-Mails in SAP R/3  Gleiche Menü- Einbindung wie in Word, Excel, Powerpoint.  Zum Einchecken der Mail in SAP muss die Mail markiert werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 35
  36. 36. In SAP wird neuer DIS angelegt  Gleiche Funktionalität und Handhabung bei der Anlage eines neuen DIS (s.o.)  Eingabemaske, Objektverknüpfungen, Standard SAP Suche etc. (s.o.) biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 36
  37. 37. Mail wird eingecheckt und in Bestandteile aufgelöst  Mail wird direkt eingecheckt  Zur Speicherung eines Mail-Originals (CheckIn) wird diese in ihre Bestandteile zerlegt: – Originalmail – Originaltext – Attachments  Das Verfahren ermöglicht einer Volltextsuche (z.B „TREX“) den DIS über Informationen zu finden, welche sich im Nachrichtentext oder in angehängten Dateien befinden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 37
  38. 38. Komfortanzeige durch biz²Explorer  Durch das Zusatzprodukt biz²Explorer sind alle Originale am DIS direkt sichtbar  biz²Explorer stellt die Struktur, Thumbnails sowie die formatspezifischen Viewer dar. biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 38
  39. 39. Neue Outlook-Mail mit Original aus SAP versenden  Der User möchte eine neue Mail versenden - mit ein oder mehreren Originalen aus SAP  Mit „DIS-Original suchen und an Mail anhängen“ kommt er direkt in den SAP Such Dialog für DISe biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 39
  40. 40. Neue Outlook-Mail mit Original aus SAP versenden  Nach Selektion des DIS kann Original für die Outlook-Mail ausgewählt werden: – Bei nur einem Original am DIS erfolgt das direkte Anhängen an die Mail – Bei mehreren Originalen wird ein Auswahlfenster zur Markierung angeboten – Mit „Übernehmen“ werden die Originale an die Mail angehängt biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 40
  41. 41. biz²OfficeSynchronizer – natürlich auch für EXCEL biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 41
  42. 42. biz²OfficeSynchronizer – natürlich auch für POWERPOINT biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 42
  43. 43. LotusNotes Integration  biz²OfficeSynchronizer unterstützt die Ablage von LotusNotes-Mails in SAP R/3  biz²OfficeSynchronizer realisiert die Ver- bindungen zu SAP R/3 in dem biz²Office- Synchronizer System- Manager  Der Systemmanager ist ein OutOfProcess ActiveX-Server, welcher durch den Aufruf seitens des Client (b2OS - Notes AddIn (DLL)) gestartet wird biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 43
  44. 44. LotusNotes Integration  Wichtigster Bestandteil hierbei ist die Umsetzung der asynchronen Funktionen des Systemmanager in synchrone Funktionen für LotusScript.  Das b2OS - NotesAddIn wurde als ActiveX – DLL entwickelt.  Die markierte eMail kann gemäß SAP Customizing einer Dok.Art zugeordnet werden. Werte hieraus direkt aus SAP! biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 44
  45. 45. LotusNotes Integration  Daten aus der Mail werden verwendet – weitere erforderliche Daten werden vervollständigt  F4 Suchhilfen stehen zur Verfügung  Funktionen – Connect – DisConnect – Auswahl DokArt/DokTyp – DIS anlegen – DIS-Version – LastDocument List anzeigen / Dokumente aufrufen – DIS anzeigen – DIS Suchen – An DIS anhängen – DIS Refresh – DIS-Info anzeigen – SAP GUI Anzeigen – Transaktion 1 / 2 / 3 aufrufen – Hilfe anzeigen – DIS-Originale suchen und an Mail anhängen – Info über DIS-Original anzeigen biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 45
  46. 46. LotusNotes Integration  Hier: der erzeugte DIS mit den eMail Bestandteilen  Gemäß Angaben der Objektverknüpfung bzw. Klassifizierung entsprechende Verbuchung  Bestandteile der eMail -> T-Rex -> Volltextsuche biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 46
  47. 47. Keyfeatures der Archivierung von eMail in SAP I  E-Mail -> volle Ausnutzung DVS in SAP  Gezielte Archivierung von business-relevanten eMails in den gesamten ERP- Kontext  Pauschale Archivierung ebenfalls möglich (ohne weitere Verwendung von Objektverknüpfungen etc.)  Archivierung von eMail / Attachment -> Mail wird separiert in die Bestandteile  Mit SAP „T-Rex“ -> Verschlagwortung -> Volltext Suche  Umfangreiche Such-Mechanismen (Favoriten, Berechtigungsgruppen,…)  Bewusste, manuelle Archivierung durch Endanwender !  Single Instance -> Mails an Verteileradressen können nur 1x in SAP archiviert werden biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 47
  48. 48. Keyfeatures der Archivierung von eMail in SAP II  eMail in SAP ist eigenständig ansprechbare Dateneinheit – auch nachfolgende Zuordnungen zu anderen Business-Objekten möglich  Attachments wiederverwendbar - > z.B. ein bestimmtes Attachment muß weitergesendet werden.  Speicherung / Archivierung gemäß SAP Customizing für die Ablagen/Repositories / Speichermedien  eMails können vollständig aus der eMail-Box gelöscht werden.  SAP-technische Erweiterungen möglich (z.B. bestimmtes Verhalten bei entsprechenden Klassifizierungsmerkmalen)  Bei entsprechendem Status des Dokumentes kann optional eine Konvertierung der DIS-Originale in ein Langzeitarchivformat (z.B. PDF) erfolgen. Erfordert zusätzlichen PDF-Konverter in SAP biz²OfficeSynronizer.ppt Seite 48
  49. 49. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ihr Ansprechpartner: Dr. Frank Marcial Tel: (0711) 66188 500 Fax: (0711) 75878614 frank.marcial@inpuncto-gmbh.combiz²OfficeSynronizer.ppt Seite 49

×