SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
© 2016 IBM CorporationIBM Verse
Stefan Neth
stefan.neth@de.ibm.com
IBM Social Unit
Die Zukunft spricht Domino !
© 2016 IBM Corporation2
IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal
without notice at IBM’s sole discretion.
Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction
and it should not be relied on in making a purchasing decision.
The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or
legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future
products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any
future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.
Performance is based on measurements and projections using standard IBM benchmarks in a
controlled environment. The actual throughput or performance that any user will experience will
vary depending upon many factors, including considerations such as the amount of
multiprogramming in the user’s job stream, the I/O configuration, the storage configuration, and
the workload processed. Therefore, no assurance can be given that an individual user will
achieve results similar to those stated here.
Bitte beachten
© 2016 IBM Corporation3
This is the end….
powered by Domino
of dull Email
© 2016 IBM Corporation4
IBM Verse
IBM Verse
© 2016 IBM Corporation5
• 3 Gründe für Ihren Besuch des Vortrags
• Warum halte ich diesen Vortrag
• Gute Gründe für Notes und Domino
• Was passiert draußen im echten Leben ?
• Migrationen
• Zurück zu Notes
• Koexistenz
• Mein persönlicher Ausblick
Agenda
© 2016 IBM Corporation6
1.
2.
3.
3 Gründe für Ihren Besuch des Vortrags
© 2016 IBM Corporation7
• Weil ich nicht überall vor Ort sein kann
• Es viel zu viele sagen gibt
• Die Zunkunft Watson spricht
• Domino ein cooles Produkt ist
• Ich Ihnen eine Migration ersparen möchte
• Und es Spaß macht…
Warum halte ich diesen Vortrag
© 2016 IBM Corporation8
• Einfach, schnell, sicher und zuverlässig
• Spricht Java, Rest, TLS, JSF, SAML etc.
• Gibt es eine schönere mobile Email ?
• Spielt auch gerne mit seinen Freunden
• Auch mit den bösen Buben
• und ist Teil der IBM Social Strategie
Gute Gründe für Notes und Domino
© 2016 IBM Corporation9
• Domino: mehr denn je robust, flexibel und
einfach in der Handhabung. In 5 Minuten !
• Sicherheit wird groß geschrieben: Alle
Komponenten egal ob Transportweg, IDs oder
Datenbanken können bequem verschlüsselt
werden.
• Performance: Schnell wie ein Rennpferd und
genügsam wie ein Spatz. Wenn man ihm
minimale Pflege angedeihen lässt.
Die robuste Plattform
© 2016 IBM Corporation10
• Urväter des Datenaustausches: DECS, LEI,
DXL, LS:DO, ODBC, JDBC.
• Domino hat sich über die Jahre weiter geöffnet:
Java, Webservices, OSGI, REST Services, TDI.
• Macht auch eine gute Figur im Zusammenspiel:
Bequemer SingleSignOn via LTPA Token oder
als Mitglied einer SAML Infrastruktur.
• Und womit darauf zugreifen ? Notes Rich Client,
Notes Basic Client, Webbrowser, ICAA, IMAP,
Mobile, eigene Clients, noch eingeschränkte
Verfügbarkeit bei MS Outlook.
Offen für Neues
© 2016 IBM Corporation11
• Klassische Desktop zentrierte Entwicklung mit
@Formeln, Lotus Script, DOM.
• Web Technologie basierte Entwicklung mit
XPages für Desktop, Browser und mobile
Endgeräte.
• Eigene Clients die Domino als sicheren
Container nutzen.
• Cloud Services in Domino nutzen und Domino
in IBM Connections und andere Dienste
integrieren.
Es entwickelt sich
© 2016 IBM Corporation12
Wie kommt es zu Migrationen ?
• Übernahmen / Fusionen
• Entscheidungen in der Führungsebene
• „Outlook“ kenne ich von der letzten Firma
• Golfplatz, Tennisplatz, Karibik
• Lizenzverhandlungen mit Microsoft
• Lizenzverhandlungen mit IBM
Fazit: In den wenigstens Fällen gehen
Migrationen von einer zwingenden technischen
Notwendigkeit aus.
Migration
© 2016 IBM Corporation13
Wie enden Migrationen ?
• Projektziel ist fast immer „wenige Monate mit minimalem
Parallelbetrieb beider Lösungen“
• Die eigentliche Datenmigration geht grundsätzlich um den Faktor
2-3 mal so lange, wie die pessimistischsten Schätzungen
ergeben haben.
• Erfahrung für reine Mailmigration: ca. 1-2 Tage pro 100 User
• Während der Migration werden -ebenfalls erfahrungsgemäß- die
Zielserver 1-2 mal aufgestockt (entweder Platten oder CPU /
Memory oder beides), weil man feststellt, dass die „Performance
irgendwie nicht so ist, wie man das erwartet hat“
• Tatsächliche Dauer für die reine Mailmigration: 1-2 Jahre
• Applikationen hat man dann noch gar nicht begonnen…
Migration
© 2016 IBM Corporation14
Welchen Mehrwert bieten Migrationen ?
• Wurden die Ziele nachprüfbar erreicht ?
• Kosten
• Zeit
• Mehrwert
• Sind die Verantwortlichen auch noch 2 Jahre nach der Migration
im Unternehmen ?
Migration
© 2016 IBM Corporation15
Beispiel Energieversorger
• 1200 Mitarbeiter an 23 Standorten
Projekt: Ablösung von MS SharePoint 2007 durch IBM XPages
Anwendung:
• Collaborations Werkzeuge nach kundeneigenen Vorstellungen
• Schlanke Ablösung des Vorgängersystems mit
Dokumentenübernahme
• Anwendung im Kontext strategisch gefestigter IBM Plattform
Zurück zu Notes
© 2016 IBM Corporation16
Beispiel Einzelhandel
• 5500 Mitarbeiter 1500 Notes Nutzer an 54 Standorten
Projekt: Stop der Migration nach Outlook/Exchange
• Neuer IT Leiter strebte die Migration an da
„kostengünstiger/moderner“
• Pilot Umstellung nicht erfolgreich.
• Alternative mit IBM Mail Support for MS Outlook 2013 wurde
erfolgreich getestet.
• Nutzen: Wahlfreiheit der Benutzer beim Desktop Client und
überlegene mobile Email für alle Anwender
Koexistenz
© 2016 IBM Corporation17
Beispiel Einzelhandel
• Ganz viele Mitarbeiter, Standorte und Notes Benutzer
Projekt: Arbeitsplatz der Zukunft
• Neue Firmenstruktur
• IT als Dienstleistung mit schlanken Clients, flexibel und schnell
• Integration mit beliebigen internen Diensten auch MS Sharepoint
• Auch hybride Ansätze für privat Cloud und Cloud Dienste
• Kosten für Transformation
• Flexibilität in der Umsetzung des Arbeitsplatzes der Zukunft
Koexistenz
© 2016 IBM Corporation18
Was können sie von IBM Social erwarten ?
• Inhi Superstar
• IBM Verse: Jeder hat einen persönlichen Assistenten verdient.
• Hybrides Betriebsmodell wird immer einfacher.
• Native Notes Anwendungen im Browser werden noch besser,
auch in der Cloud und mit Bluemix auch voll clever.
• Alle Dienste auch mobile durchgehend verfügbar.
• Anwendungen übergreifend nutzbar.
• Integration beliebiger Dienste.
• IBM Bluemix: Keine Grenzen für Apps.
• IBM Verse on premises kommt.
• Sicherheit bleibt wichtig !!!
Zukuft und die Connect 2016
© 2016 IBM Corporation19
Mein persönlicher Ausblick
Zukuft
© 2016 IBM Corporation20
Fragen?
© 2016 IBM Corporation21
Vielen Dank!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Die Zukunft spricht Domino! - ICS.UG 2016

IBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, Deployment
IBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, DeploymentIBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, Deployment
IBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, Deploymentpanagenda
 
We4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmap
We4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmapWe4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmap
We4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmapWe4IT Group
 
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Mit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickeln
Mit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickelnMit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickeln
Mit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickelnIBM
 
IBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse UpdateIBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse Updateeschwalb
 
Icsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-business
Icsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-businessIcsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-business
Icsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-businessICS User Group
 
IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016
IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016
IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayerSoftlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayerBogdan Lupu
 
SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365
SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365
SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365David Schneider
 
Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...
Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...
Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...Stefan Pfeiffer
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365David Schneider
 
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-businessbccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-businessICS User Group
 
Mobile CRM - Are We There Yet?
Mobile CRM - Are We There Yet?Mobile CRM - Are We There Yet?
Mobile CRM - Are We There Yet?Michael Whittaker
 
Wer die (Client) Wahl hat, hat die Qual
Wer die (Client) Wahl hat, hat die QualWer die (Client) Wahl hat, hat die Qual
Wer die (Client) Wahl hat, hat die QualBelsoft
 
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien DNUG e.V.
 
ULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 Dresden
ULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 DresdenULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 Dresden
ULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 DresdenJRibbeck
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DNUG e.V.
 

Ähnlich wie Die Zukunft spricht Domino! - ICS.UG 2016 (20)

IBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, Deployment
IBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, DeploymentIBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, Deployment
IBM Domino Mobile Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Management, Deployment
 
We4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmap
We4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmapWe4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmap
We4IT LCTY 2013 - x-pages-men - whats next - application modernization roadmap
 
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
 
Mit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickeln
Mit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickelnMit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickeln
Mit IBM Bluemix mobile Anwendungen entwickeln
 
IBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse UpdateIBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse Update
 
Icsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-business
Icsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-businessIcsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-business
Icsug conf 14_str05_ibm-smartcloud-for-social-business
 
IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016
IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016
IBM Notes Traveler & IBM Mobile Connect What's new?, What's next? - ICS.UG 2016
 
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayerSoftlayer Cloud Services #asksoftlayer
Softlayer Cloud Services #asksoftlayer
 
SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365
SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365
SharePoint Community Mittelland: Fit für Office 365
 
Iico2013 handout m-herkens(1)
Iico2013 handout m-herkens(1)Iico2013 handout m-herkens(1)
Iico2013 handout m-herkens(1)
 
Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...
Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...
Consumer Content Conference, 6. Juli 2011: "Arbeiten in der Cloud: Social Net...
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
 
XPages - The Basics
XPages - The BasicsXPages - The Basics
XPages - The Basics
 
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-businessbccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
bccon-2014 str05 ibm-smart_cloud-for-social-business
 
Mobile CRM - Are We There Yet?
Mobile CRM - Are We There Yet?Mobile CRM - Are We There Yet?
Mobile CRM - Are We There Yet?
 
Wer die (Client) Wahl hat, hat die Qual
Wer die (Client) Wahl hat, hat die QualWer die (Client) Wahl hat, hat die Qual
Wer die (Client) Wahl hat, hat die Qual
 
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
 
ULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 Dresden
ULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 DresdenULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 Dresden
ULC Connect-Nachlese, 06.03.2014 Dresden
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad AppNefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad App
 

Mehr von ICS User Group

Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016
Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016
Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016
Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016
Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Private Cloud Storage - ICS.UG 2016
Private Cloud Storage - ICS.UG 2016Private Cloud Storage - ICS.UG 2016
Private Cloud Storage - ICS.UG 2016ICS User Group
 
OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016
OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016
OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...
Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...
Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...ICS User Group
 
Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016
Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016
Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016ICS User Group
 
XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016
XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016
XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016
Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016
Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016
Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016
Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016ICS User Group
 
IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016
IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016
IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016
Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016
Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016
Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016
Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Beyond XPages ICS.UG 2015
Beyond XPages  ICS.UG 2015Beyond XPages  ICS.UG 2015
Beyond XPages ICS.UG 2015ICS User Group
 
ATLUG comes to you ICS.UG 2015
ATLUG comes to you ICS.UG 2015ATLUG comes to you ICS.UG 2015
ATLUG comes to you ICS.UG 2015ICS User Group
 
Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes - ICS.UG 2015
Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes -  ICS.UG 2015Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes -  ICS.UG 2015
Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes - ICS.UG 2015ICS User Group
 
ICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyond
ICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyondICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyond
ICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyondICS User Group
 
IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015
IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015
IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015ICS User Group
 
ics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other useful
ics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other usefulics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other useful
ics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other usefulICS User Group
 
ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...
ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...
ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...ICS User Group
 
Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...
Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...
Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...ICS User Group
 

Mehr von ICS User Group (20)

Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016
Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016
Domino Security Present and Future ConnectED Review - ICS.UG 2016
 
Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016
Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016
Warum IBM mit Watson den Büroalltag revolutioniert - ICS.UG 2016
 
Private Cloud Storage - ICS.UG 2016
Private Cloud Storage - ICS.UG 2016Private Cloud Storage - ICS.UG 2016
Private Cloud Storage - ICS.UG 2016
 
OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016
OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016
OpenNTF - From Donation to Contribution - ICS.UG 2016
 
Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...
Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...
Virtual, Faster, Better! How to Virtualize the Rich Client and Browser Plugin...
 
Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016
Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016
Find your data - using GraphDB capabilities in XPages applications - ICS.UG 2016
 
XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016
XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016
XPages on IBM Bluemix: The Do's and Dont's - ICS.UG 2016
 
Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016
Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016
Smashdocs - Dokumente gemeinsam schreiben - ICS.UG 2016
 
Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016
Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016
Smashdocs - Collaborative authoring & reviewing - ICS.UG 2016
 
IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016
IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016
IBM Digital Experience Overview - ICS.UG 2016
 
Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016
Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016
Watson - Bitte-helfen-Sie - ICS.UG 2016
 
Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016
Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016
Planung / Terminierung eines Außendienstes mit XPages - ICS.UG 2016
 
Beyond XPages ICS.UG 2015
Beyond XPages  ICS.UG 2015Beyond XPages  ICS.UG 2015
Beyond XPages ICS.UG 2015
 
ATLUG comes to you ICS.UG 2015
ATLUG comes to you ICS.UG 2015ATLUG comes to you ICS.UG 2015
ATLUG comes to you ICS.UG 2015
 
Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes - ICS.UG 2015
Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes -  ICS.UG 2015Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes -  ICS.UG 2015
Das interne soziale Netzwerk des Ostdeutschen Sparkassenverbandes - ICS.UG 2015
 
ICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyond
ICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyondICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyond
ICSUG Keynote IBM Collaboration Strategie 2015 and beyond
 
IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015
IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015
IBM Collaboration Solutions Domino on Cloud ICSUG 2015
 
ics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other useful
ics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other usefulics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other useful
ics user group dev day_2014 use notes objects in memory and other useful
 
ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...
ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...
ICS usergroup dev day2014_application development für die ibm smartcloud for ...
 
Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...
Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...
Icsug dev day2014_road to damascus - conversion experience-lotusscript and @f...
 

Die Zukunft spricht Domino! - ICS.UG 2016

  • 1. © 2016 IBM CorporationIBM Verse Stefan Neth stefan.neth@de.ibm.com IBM Social Unit Die Zukunft spricht Domino !
  • 2. © 2016 IBM Corporation2 IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal without notice at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion. Performance is based on measurements and projections using standard IBM benchmarks in a controlled environment. The actual throughput or performance that any user will experience will vary depending upon many factors, including considerations such as the amount of multiprogramming in the user’s job stream, the I/O configuration, the storage configuration, and the workload processed. Therefore, no assurance can be given that an individual user will achieve results similar to those stated here. Bitte beachten
  • 3. © 2016 IBM Corporation3 This is the end…. powered by Domino of dull Email
  • 4. © 2016 IBM Corporation4 IBM Verse IBM Verse
  • 5. © 2016 IBM Corporation5 • 3 Gründe für Ihren Besuch des Vortrags • Warum halte ich diesen Vortrag • Gute Gründe für Notes und Domino • Was passiert draußen im echten Leben ? • Migrationen • Zurück zu Notes • Koexistenz • Mein persönlicher Ausblick Agenda
  • 6. © 2016 IBM Corporation6 1. 2. 3. 3 Gründe für Ihren Besuch des Vortrags
  • 7. © 2016 IBM Corporation7 • Weil ich nicht überall vor Ort sein kann • Es viel zu viele sagen gibt • Die Zunkunft Watson spricht • Domino ein cooles Produkt ist • Ich Ihnen eine Migration ersparen möchte • Und es Spaß macht… Warum halte ich diesen Vortrag
  • 8. © 2016 IBM Corporation8 • Einfach, schnell, sicher und zuverlässig • Spricht Java, Rest, TLS, JSF, SAML etc. • Gibt es eine schönere mobile Email ? • Spielt auch gerne mit seinen Freunden • Auch mit den bösen Buben • und ist Teil der IBM Social Strategie Gute Gründe für Notes und Domino
  • 9. © 2016 IBM Corporation9 • Domino: mehr denn je robust, flexibel und einfach in der Handhabung. In 5 Minuten ! • Sicherheit wird groß geschrieben: Alle Komponenten egal ob Transportweg, IDs oder Datenbanken können bequem verschlüsselt werden. • Performance: Schnell wie ein Rennpferd und genügsam wie ein Spatz. Wenn man ihm minimale Pflege angedeihen lässt. Die robuste Plattform
  • 10. © 2016 IBM Corporation10 • Urväter des Datenaustausches: DECS, LEI, DXL, LS:DO, ODBC, JDBC. • Domino hat sich über die Jahre weiter geöffnet: Java, Webservices, OSGI, REST Services, TDI. • Macht auch eine gute Figur im Zusammenspiel: Bequemer SingleSignOn via LTPA Token oder als Mitglied einer SAML Infrastruktur. • Und womit darauf zugreifen ? Notes Rich Client, Notes Basic Client, Webbrowser, ICAA, IMAP, Mobile, eigene Clients, noch eingeschränkte Verfügbarkeit bei MS Outlook. Offen für Neues
  • 11. © 2016 IBM Corporation11 • Klassische Desktop zentrierte Entwicklung mit @Formeln, Lotus Script, DOM. • Web Technologie basierte Entwicklung mit XPages für Desktop, Browser und mobile Endgeräte. • Eigene Clients die Domino als sicheren Container nutzen. • Cloud Services in Domino nutzen und Domino in IBM Connections und andere Dienste integrieren. Es entwickelt sich
  • 12. © 2016 IBM Corporation12 Wie kommt es zu Migrationen ? • Übernahmen / Fusionen • Entscheidungen in der Führungsebene • „Outlook“ kenne ich von der letzten Firma • Golfplatz, Tennisplatz, Karibik • Lizenzverhandlungen mit Microsoft • Lizenzverhandlungen mit IBM Fazit: In den wenigstens Fällen gehen Migrationen von einer zwingenden technischen Notwendigkeit aus. Migration
  • 13. © 2016 IBM Corporation13 Wie enden Migrationen ? • Projektziel ist fast immer „wenige Monate mit minimalem Parallelbetrieb beider Lösungen“ • Die eigentliche Datenmigration geht grundsätzlich um den Faktor 2-3 mal so lange, wie die pessimistischsten Schätzungen ergeben haben. • Erfahrung für reine Mailmigration: ca. 1-2 Tage pro 100 User • Während der Migration werden -ebenfalls erfahrungsgemäß- die Zielserver 1-2 mal aufgestockt (entweder Platten oder CPU / Memory oder beides), weil man feststellt, dass die „Performance irgendwie nicht so ist, wie man das erwartet hat“ • Tatsächliche Dauer für die reine Mailmigration: 1-2 Jahre • Applikationen hat man dann noch gar nicht begonnen… Migration
  • 14. © 2016 IBM Corporation14 Welchen Mehrwert bieten Migrationen ? • Wurden die Ziele nachprüfbar erreicht ? • Kosten • Zeit • Mehrwert • Sind die Verantwortlichen auch noch 2 Jahre nach der Migration im Unternehmen ? Migration
  • 15. © 2016 IBM Corporation15 Beispiel Energieversorger • 1200 Mitarbeiter an 23 Standorten Projekt: Ablösung von MS SharePoint 2007 durch IBM XPages Anwendung: • Collaborations Werkzeuge nach kundeneigenen Vorstellungen • Schlanke Ablösung des Vorgängersystems mit Dokumentenübernahme • Anwendung im Kontext strategisch gefestigter IBM Plattform Zurück zu Notes
  • 16. © 2016 IBM Corporation16 Beispiel Einzelhandel • 5500 Mitarbeiter 1500 Notes Nutzer an 54 Standorten Projekt: Stop der Migration nach Outlook/Exchange • Neuer IT Leiter strebte die Migration an da „kostengünstiger/moderner“ • Pilot Umstellung nicht erfolgreich. • Alternative mit IBM Mail Support for MS Outlook 2013 wurde erfolgreich getestet. • Nutzen: Wahlfreiheit der Benutzer beim Desktop Client und überlegene mobile Email für alle Anwender Koexistenz
  • 17. © 2016 IBM Corporation17 Beispiel Einzelhandel • Ganz viele Mitarbeiter, Standorte und Notes Benutzer Projekt: Arbeitsplatz der Zukunft • Neue Firmenstruktur • IT als Dienstleistung mit schlanken Clients, flexibel und schnell • Integration mit beliebigen internen Diensten auch MS Sharepoint • Auch hybride Ansätze für privat Cloud und Cloud Dienste • Kosten für Transformation • Flexibilität in der Umsetzung des Arbeitsplatzes der Zukunft Koexistenz
  • 18. © 2016 IBM Corporation18 Was können sie von IBM Social erwarten ? • Inhi Superstar • IBM Verse: Jeder hat einen persönlichen Assistenten verdient. • Hybrides Betriebsmodell wird immer einfacher. • Native Notes Anwendungen im Browser werden noch besser, auch in der Cloud und mit Bluemix auch voll clever. • Alle Dienste auch mobile durchgehend verfügbar. • Anwendungen übergreifend nutzbar. • Integration beliebiger Dienste. • IBM Bluemix: Keine Grenzen für Apps. • IBM Verse on premises kommt. • Sicherheit bleibt wichtig !!! Zukuft und die Connect 2016
  • 19. © 2016 IBM Corporation19 Mein persönlicher Ausblick Zukuft
  • 20. © 2016 IBM Corporation20 Fragen?
  • 21. © 2016 IBM Corporation21 Vielen Dank!