Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.

Ins Gedächtnis der Stadt Wien - Neue Wege für Forschung und Vermittlung / Do pamäte mesta Viedeň – nové cesty pre výskum a sprostredkovanie

0

Teilen

Wird geladen in …3
×
1 von 19
1 von 19

Ins Gedächtnis der Stadt Wien - Neue Wege für Forschung und Vermittlung / Do pamäte mesta Viedeň – nové cesty pre výskum a sprostredkovanie

0

Teilen

Herunterladen, um offline zu lesen

Final conference Project Memory Without Borders, 13th and 14th of May 2014 (Castle Bratislava & Austrian State Archives), http://crossborderarchives.eu: Presentation in German Language by Brigitte Rigele

Final conference Project Memory Without Borders, 13th and 14th of May 2014 (Castle Bratislava & Austrian State Archives), http://crossborderarchives.eu: Presentation in German Language by Brigitte Rigele

Weitere Verwandte Inhalte

Weitere von ICARUS - International Centre for Archival Research

Ähnliche Bücher

Kostenlos mit einer 14-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ähnliche Hörbücher

Kostenlos mit einer 14-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ins Gedächtnis der Stadt Wien - Neue Wege für Forschung und Vermittlung / Do pamäte mesta Viedeň – nové cesty pre výskum a sprostredkovanie

  1. 1. Ins Gedächtnis der Stadt Wien Neue Wege für Forschung und Vermittlung www.archiv.wien.at
  2. 2. www.archiv.wien.at
  3. 3. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Was: Georeferenzierte digitale Wissensplattform zur Wiener Stadtgeschichte basierend auf Felix Czeike, Historisches Lexikon Wien
  4. 4. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Wie: Offen für alle, die sich über wien.at anmelden. Redaktionsteam sichert Qualität der Beiträge
  5. 5. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Wozu: Sammeln des magistratsinternen Wissens zur Wiener Geschichte. Erzielen von Synergien
  6. 6. Was bisher geschah… • 50.000 Fotos, einzelne Akten, Handschriften, Pläne und Karten im Wiener Archivinformationssystem WAIS • Pläne auf Wien Kulturgut • 10.000 Urkunden auf monasterium.net • Informationsdatenbank des Wiener Landtages und Gemeinderates www.infodat.wien.gv.at • Verschiedene Digitalisate auf diversen externen Festplatten oder Fileservices www.archiv.wien.at
  7. 7. Strategien für Digitalisate - Primär Maßnahme zur Sicherung von gefährdetem Archivgut - Erschließungsdaten müssen vorhanden sein - Format: möglichst niedrige Auflösung! - (Ausnahme: Original bleibt nicht erhalten: Filme etc.) - Ziel: Online verfügbar sein - Signifikanter Mehrwert des Digitalisats gegenüber den reinen Erschließungsdaten (Fotos, Pläne) www.archiv.wien.at
  8. 8. Begonnene Projekte: • Handelsregister 1906-1938 • Filme auf Filmarchiv media wien www.archiv.wien.at
  9. 9. www.archiv.wien.at
  10. 10. www.archiv.wien.at
  11. 11. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Personen: Kurzbiografien zu ca. 8.700 Personen mit Wienbezug
  12. 12. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Topografische Objekte: Ca. 10.500 geografisch- räumlich abgrenzbare Einheiten, insbesondere Straßen und Plätze, aber auch Berge und Flüsse sowie historische Vorstädte und Vororte
  13. 13. www.archiv.wien.at
  14. 14. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Bauwerke: Ca. 5.400 Gebäude, Kirchen, Denkmäler und Brücken fallen in diese Kategorie
  15. 15. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Ereignisse: Aufmärsche und Demonstrationen, Naturkatastrophen etc.
  16. 16. www.archiv.wien.at Wien Geschichte Wiki Sonstiges: Ca. 4.900 Einträge behandeln Ämter und Institutionen, aber auch Mundartausdrücke, Begriffsdefinitionen und vieles mehr
  17. 17. www.archiv.wien.at
  18. 18. www.archiv.wien.at
  19. 19. www.archiv.wien.at Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

×