Presales Service im B2B E-Commerce
Ecommerce Konferenz 2014, ZÜRICH, 03.03.2014
Presales Service im B2B E-Commerce

„Mit webbasierten Tools & Lösungen den Presales
Prozess optimieren.“
B2B UMFELD
Klassischer Verkaufsprozess
Die allgemeinen Trends sind auch
hier gültig:

Bedürfnis

Kaufen

Vergleichen

Kriterien

Such...
Entscheidungsfindung früher

Quelle: McKinsey &Company
http://www.mckinsey.com/insights/marketing_sales/the_consumer_decis...
Entscheidungsfindung heute

Bekannte
Anbieter

Bedürfnis

Evaluation

Entscheidung

Kauf
Herausforderung
„57% of a typical purchase decision is made
before a customer even talks to a supplier. “

Quelle: CEB
htt...
Herausforderung
Es besteht ein erhöhtes
Verlangen nach Informationen
Evaluation

•
•
•
•

Allgemeine Informationen
Bilder ...
Herausforderung
Herausforderung
Konsequenz
„The epicenter of consumerdriven marketing is the Internet,
crucial during the evaluation
phase as consumers se...
BEISPIEL AUS DER PRAXIS
Planungsnavigator Schindler AG

„Wie können wir mehr Aufzüge verkaufen?“
Beispiel Planungsnavigator
• Verständnis für den
Kaufprozess
• Identifizierung der involvierten
Personen
• Erkennen der Be...
Entscheidungsfindung

Bekannte
Architekt Evaluation
Anbieter

Bedürfnis

Entscheidung

Kauf
Kaufprozess
• Architekten kaufen keine Lifte,
stehen jedoch am Anfang des
Kaufprozesses
Bedürfnisse erkennen
• Finden des richtigen Modells
• Einfacher Zugriff auf die CAD
Planungsdaten
Einbindung in die Strategie
• Beratungsprozess wird nicht
ersetzt, sondern ergänzt
• Der Planungsnavigator setzt vor
der e...
Einbindung in die Strategie
• Integration in die
Kommunikation
Online Ausstellung Colibri.ch

„Wie kann der Schreiner animiert werden Produkte
von Colibri zu offerieren?“
Beispiel Colibri.ch
• Verständnis für den
Kaufprozess
• Identifizierung der involvierten
Personen
• Erkennen der Bedürfnis...
Den Prozess kennen

Bekannte
Endkunde Evaluation SchreinerEntscheidung
Anbieter

Bedürfnis

Kauf
Kaufprozess
• Endkunden bestimmen das
Bestellverhalten
• Auswahl via Muster &
Beispielen vor Ort
Bedürfnisse erkennen
• Bessere Möglichkeit zur
Visualisierung
• Entscheidungshilfe für den
Kunden
• Ausprobieren zahlreich...
Einbindung in den Sales Prozess
• Erstellung von PDF mit den
gewählten Produkten
• Direktversand per E-Mail an den
Herstel...
HERAUSFORDERUNGEN
Herausforderungen

„Weshalb könnten Projekte scheitern?“
Den Verkaufsprozess kennen

Bekannte
Anbieter

Bedürfnis

Evaluation

Entscheidung

Kauf
Den Verkaufsprozess kennen
•
•
•
•

Datenanalyse (CRM, Tracking)
Interviews (intern und extern)
Beobachtungen
Prototypen b...
Produktdaten pflegen
•
•
•
•
•

Verantwortlichkeiten
Aktualisierungsprozesse
Automatisierungen
Schnittstellen zu Umsysteme...
Fazit
1

Der Verkaufsprozess unterliegt einem Wandel.

2

Intelligente Web Lösungen können helfen diesem
Wandel zu begegne...
HERZLICHEN DANK
WWW.IBROWS.CH - @IBROWSWEB
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Presales Service im B2B E-Commerce

1.104 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.104
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Presales Service im B2B E-Commerce

  1. 1. Presales Service im B2B E-Commerce Ecommerce Konferenz 2014, ZÜRICH, 03.03.2014
  2. 2. Presales Service im B2B E-Commerce „Mit webbasierten Tools & Lösungen den Presales Prozess optimieren.“
  3. 3. B2B UMFELD
  4. 4. Klassischer Verkaufsprozess Die allgemeinen Trends sind auch hier gültig: Bedürfnis Kaufen Vergleichen Kriterien Suche • • • Multi-Channel Multi-Device Verschmelzung von Online & Offline
  5. 5. Entscheidungsfindung früher Quelle: McKinsey &Company http://www.mckinsey.com/insights/marketing_sales/the_consumer_decision_journey
  6. 6. Entscheidungsfindung heute Bekannte Anbieter Bedürfnis Evaluation Entscheidung Kauf
  7. 7. Herausforderung „57% of a typical purchase decision is made before a customer even talks to a supplier. “ Quelle: CEB http://www.executiveboard.com/exbd/sales-service/the-end-of-solution-sales/index.page?hs=sns
  8. 8. Herausforderung Es besteht ein erhöhtes Verlangen nach Informationen Evaluation • • • • Allgemeine Informationen Bilder & Muster Varianten & Optionen Preise Entscheidun g
  9. 9. Herausforderung
  10. 10. Herausforderung
  11. 11. Konsequenz „The epicenter of consumerdriven marketing is the Internet, crucial during the evaluation phase as consumers seek information, reviews, and recommendations.“ Quelle: McKinsey &Company http://www.mckinsey.com/insights/marketing_sales/the_consumer_decision_journey Evaluation Entscheidun g
  12. 12. BEISPIEL AUS DER PRAXIS
  13. 13. Planungsnavigator Schindler AG „Wie können wir mehr Aufzüge verkaufen?“
  14. 14. Beispiel Planungsnavigator • Verständnis für den Kaufprozess • Identifizierung der involvierten Personen • Erkennen der Bedürfnisse • Einbindung in die bestehende Strategie
  15. 15. Entscheidungsfindung Bekannte Architekt Evaluation Anbieter Bedürfnis Entscheidung Kauf
  16. 16. Kaufprozess • Architekten kaufen keine Lifte, stehen jedoch am Anfang des Kaufprozesses
  17. 17. Bedürfnisse erkennen • Finden des richtigen Modells • Einfacher Zugriff auf die CAD Planungsdaten
  18. 18. Einbindung in die Strategie • Beratungsprozess wird nicht ersetzt, sondern ergänzt • Der Planungsnavigator setzt vor der eigentlichen Beratung an
  19. 19. Einbindung in die Strategie • Integration in die Kommunikation
  20. 20. Online Ausstellung Colibri.ch „Wie kann der Schreiner animiert werden Produkte von Colibri zu offerieren?“
  21. 21. Beispiel Colibri.ch • Verständnis für den Kaufprozess • Identifizierung der involvierten Personen • Erkennen der Bedürfnisse • Einbindung in die bestehende Strategie
  22. 22. Den Prozess kennen Bekannte Endkunde Evaluation SchreinerEntscheidung Anbieter Bedürfnis Kauf
  23. 23. Kaufprozess • Endkunden bestimmen das Bestellverhalten • Auswahl via Muster & Beispielen vor Ort
  24. 24. Bedürfnisse erkennen • Bessere Möglichkeit zur Visualisierung • Entscheidungshilfe für den Kunden • Ausprobieren zahlreicher Kombinationen
  25. 25. Einbindung in den Sales Prozess • Erstellung von PDF mit den gewählten Produkten • Direktversand per E-Mail an den Hersteller
  26. 26. HERAUSFORDERUNGEN
  27. 27. Herausforderungen „Weshalb könnten Projekte scheitern?“
  28. 28. Den Verkaufsprozess kennen Bekannte Anbieter Bedürfnis Evaluation Entscheidung Kauf
  29. 29. Den Verkaufsprozess kennen • • • • Datenanalyse (CRM, Tracking) Interviews (intern und extern) Beobachtungen Prototypen bauen und validieren
  30. 30. Produktdaten pflegen • • • • • Verantwortlichkeiten Aktualisierungsprozesse Automatisierungen Schnittstellen zu Umsystemen Bilder und Dokumente
  31. 31. Fazit 1 Der Verkaufsprozess unterliegt einem Wandel. 2 Intelligente Web Lösungen können helfen diesem Wandel zu begegnen. 3 Für ein erfolgreiches Projekt gilt es die Herausforderungen früh zu beachten.
  32. 32. HERZLICHEN DANK WWW.IBROWS.CH - @IBROWSWEB

×