What if the price of machines that think is people who don't?

1.188 Aufrufe

Veröffentlicht am

Frank Schirmacher hat den Begriff Informavore geprägt und wir alle sind Informations(ver)arbeiter in seinem Sinne. Ich möchte als UX Designer anhand von praktischen Beispielen mit euch über die Folgen der Infiltration von Technologie in unser tägliches Leben sprechen - und die Verantwortung die wir als die Konzepter, Gestalter, Hersteller von Hardware, Software, Dienstleistungen dadurch haben. Formen wir nicht nur unsere Produkte sondern die Gesellschaft?

Veröffentlicht in: Design, Technologie, Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.188
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • What if the price of machines that think is people who don't?

    1. 1. WHAT IF THE PRICE FOR MACHINES THAT THINK is people who don´t
    2. 2. HALLO MAINZ Mein Name ist Hendrik Sommerfeldt und ich bin ein User Experience Designer
    3. 3. Association for Computing Machinery
    4. 4. SAGT WER?
    5. 5. GEORGE DYSON
    6. 6. UND WER IST DER ROCKER?
    7. 7. INFORMAVORES http://www.edge.org/3rd_culture/schirrmacher09/schirrmacher09_index.html
    8. 8. WORUM GEHT´S
    9. 9. @mobilers #mobilers http://www.mobilers.de
    10. 10. WIKIPANION
    11. 11. GAZPACHO
    12. 12. HOTEL > #BCMZ
    13. 13. WER IST SCHULD?
    14. 14. HALLO Ich bin Hendrik Sommerfeldt und ich bin ein User Experience Designer
    15. 15. SIMPLICITY
    16. 16. PERSUASIVE (UX)DESIGN
    17. 17. DIE ANDEREN
    18. 18. WIR?
    19. 19. ARE WE THE PUPPET MASTERS? Brad Nunnally is a User Experience Designer based in St. Louis, MO. http://johnnyholland.org/2009/07/23/are-we-the-puppet-masters/
    20. 20. DANKE
    21. 21. http://rheinmainixda.ning.com/ @nuglue @rheinmainixda

    ×