SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Achtsamkeit und die Logik des
            Misslingens



0 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN   HINZ-WIRKT.DE
Kennen sie das?

    Wir haben doch alle Erfolgsfaktoren beachtet:

    •   Das Ziel ist allen klar und unmissverständlich:
    •   Hohe Identifikation der Führungskräfte mit der technischen Aufgabe
        und den Herausforderungen (Faszination des Produktes).
    •   Die fachlich –kollegiale Kooperation im Führungsteam funktioniert in
        den allermeisten Fällen und die Motivation für die eigene Tätigkeit ist
        überwiegend gut/hoch.
    •   Die Verantwortlichkeiten & Zuständigkeiten sind eindeutig und
        nahezu vollständig geklärt und formal beschrieben.




              ..und trotzdem passieren „Unglaubliche Dinge“!


    1 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN                      HINZ-WIRKT.DE
1
Management am Rande des Chaos


     Es braucht mehr gesunden Menschenverstand
     bei Managern und weniger (IT-) Tools:

     •   Es liegt im Wesen einer Unternehmung,
         dass sich Dinge ändern.

     •   Pläne sind wichtig
         und notwendig, um
         absichtsvolles Handeln
         zu strukturieren.

     •   Wer aber nur in linearen Kausalketten
         denkt, wird KONTEXTBLIND.

    2 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN   HINZ-WIRKT.DE
2
…denn es herrscht die Logik des Misslingens

     •   vorgeprägte Einstellungen: es werden die Themen bearbeitet, die man sowieso
         schon kennt
     •   Momentanextrapolation: Es wird von jetzt auf morgen geschlossen.
         „Die beste Prognose ist der Trend“
     •   Die Zentralidee: alles hängt von einer zentralen Variable ab!
     •   Kurzfristigkeit: Aus der Beobachtung: es tut sich ja nichts wird die Feststellung:
         es wird nichts!
     •   Mächtiger Friktionismus: Das haben wir schon oft versucht – das geht hier nicht!
     •   magische Hypothesen: Das muss einfach funktionieren, das kann gar nicht
         anders sein!
     •   Generalisierung lokaler Erfahrung: Wir haben das doch schon mit Erfolg
         gemacht!
     •   ad hoc Aktivität: Es ist genug Arbeit da – lass uns anfangen, statt zu überlegen



             ... bloß keine Uneindeutigkeit aushalten müssen

    3 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN                                  HINZ-WIRKT.DE
3
achtsames Management durchbricht diese Logik
    Unternehmen, die „hochzuverlässig“ sein, d.h. eine geringe Rate an Missgeschicken und
       Unfällen verzeichnen wollen, sind „achtsam“!

    Kennzeichen solcher Organisationen und ihrer Führung ist:
        – Die Konzentration auf Fehler
        – Die Abneigung gegen vereinfachende Interpretationen
        – Die Sensibilität für betriebliche Abläufe
        – Das Streben nach Flexibilität
        – Der Respekt vor fachlichem Wissen und Können

    achtsame Führungskräfte
        – arbeiten ständig mit einer wachen Selbstbeobachtung, welche Informationen
           Sie als unwesentlich abtun und welche Ereignisse sie immer in eine bestimmte
           „Schublade“ einordnen ( eigene Muster erkennen)
        – achten genau darauf, wie sich die eigenen Erwartungen auf die Wahrnehmung
           auswirken ( selbsterfüllende Prophezeiungen)
        – überprüfen regelmäßig, ob Ihre Bewertungskriterien und Maßstäbe noch aktuell
           sind, um stets sinnvolle Handlungsalternativen ableiten zu können ( wenn
           man nur einen Hammer hat, besteht die ganze Welt aus Nägeln)


    4 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN                              HINZ-WIRKT.DE
4
Kontakt




                                                    Olaf Hinz
                                                    Hinz. Wirkt!

                                                    Poststraße 33, 20354 Hamburg


                                                    Telefon:       040/ 35085889
                                                    Internet:      www.hinz-wirkt.de
                                                    Email:         oh@hinz-wirkt.de




    5 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN                                      HINZ-WIRKT.DE
5

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Achtsamkeit und die Logik des Misslingens

Fuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter UnsicherheitFuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter UnsicherheitOlaf Hinz
 
Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Olaf Hinz
 
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftProjektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftOlaf Hinz
 
Gastvortrag Beyond Budgeting
Gastvortrag Beyond BudgetingGastvortrag Beyond Budgeting
Gastvortrag Beyond BudgetingGebhard Borck
 
Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...
Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...
Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...Hinz.Wirkt!
 
Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...
Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...
Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...Gebhard Borck
 
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...Gebhard Borck
 
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Ingo Reidick
 
positive-agile-leadership
positive-agile-leadershippositive-agile-leadership
positive-agile-leadershipIngo Reidick
 
Produktentwicklung - Von der Natur lernen
Produktentwicklung - Von der Natur lernenProduktentwicklung - Von der Natur lernen
Produktentwicklung - Von der Natur lernenConny Dethloff
 
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Olaf Hinz
 
Statt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnen
Statt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnenStatt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnen
Statt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnenOlaf Hinz
 
Wider die zunehmende Verdosung des Projektmanagements
Wider die zunehmende Verdosung des ProjektmanagementsWider die zunehmende Verdosung des Projektmanagements
Wider die zunehmende Verdosung des ProjektmanagementsJan A. Poczynek
 
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigenStatt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigenOlaf Hinz
 
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/GermanyKeynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/GermanyGebhard Borck
 
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdfPresentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdfJosua Regez
 

Ähnlich wie Achtsamkeit und die Logik des Misslingens (20)

Fuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter UnsicherheitFuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter Unsicherheit
 
Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?
 
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftProjektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
 
Gastvortrag Beyond Budgeting
Gastvortrag Beyond BudgetingGastvortrag Beyond Budgeting
Gastvortrag Beyond Budgeting
 
Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...
Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...
Von unentscheidbaren Entscheidungen, Komplexität und Haltung – Führen unter U...
 
Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...
Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...
Keynote (DE): Der Kodex: Die 12 neuen Gesetze der Führung, at Swiss Business ...
 
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
 
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0
 
positive-agile-leadership
positive-agile-leadershippositive-agile-leadership
positive-agile-leadership
 
Produktentwicklung - Von der Natur lernen
Produktentwicklung - Von der Natur lernenProduktentwicklung - Von der Natur lernen
Produktentwicklung - Von der Natur lernen
 
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
 
Vortrag zum Thema Issue Management
Vortrag zum Thema Issue ManagementVortrag zum Thema Issue Management
Vortrag zum Thema Issue Management
 
Vortrag zum Thema Issue Management
Vortrag zum Thema Issue ManagementVortrag zum Thema Issue Management
Vortrag zum Thema Issue Management
 
Statt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnen
Statt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnenStatt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnen
Statt Alphatiergehabe und Macht zu benutzen, lieber Einfluss gewinnen
 
Thoughts about Neuromarketing
Thoughts about NeuromarketingThoughts about Neuromarketing
Thoughts about Neuromarketing
 
Wider die zunehmende Verdosung des Projektmanagements
Wider die zunehmende Verdosung des ProjektmanagementsWider die zunehmende Verdosung des Projektmanagements
Wider die zunehmende Verdosung des Projektmanagements
 
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigenStatt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen
 
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/GermanyKeynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
 
Führung muss man üben
Führung muss man übenFührung muss man üben
Führung muss man üben
 
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdfPresentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
Presentation krippendorf isolutions_kultur_pdf
 

Mehr von Hinz.Wirkt!

PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?
PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?
PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?Hinz.Wirkt!
 
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werdenWie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werdenHinz.Wirkt!
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf TütensuppenniveauHinz.Wirkt!
 
Heldentum im magischen Dreieck
Heldentum im magischen DreieckHeldentum im magischen Dreieck
Heldentum im magischen DreieckHinz.Wirkt!
 
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftProjektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftHinz.Wirkt!
 

Mehr von Hinz.Wirkt! (6)

PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?
PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?
PM Camp Was muss ein PM Auftraggeber können?
 
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werdenWie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
 
Theorie U
Theorie UTheorie U
Theorie U
 
Heldentum im magischen Dreieck
Heldentum im magischen DreieckHeldentum im magischen Dreieck
Heldentum im magischen Dreieck
 
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftProjektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
 

Achtsamkeit und die Logik des Misslingens

  • 1. Achtsamkeit und die Logik des Misslingens 0 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN HINZ-WIRKT.DE
  • 2. Kennen sie das? Wir haben doch alle Erfolgsfaktoren beachtet: • Das Ziel ist allen klar und unmissverständlich: • Hohe Identifikation der Führungskräfte mit der technischen Aufgabe und den Herausforderungen (Faszination des Produktes). • Die fachlich –kollegiale Kooperation im Führungsteam funktioniert in den allermeisten Fällen und die Motivation für die eigene Tätigkeit ist überwiegend gut/hoch. • Die Verantwortlichkeiten & Zuständigkeiten sind eindeutig und nahezu vollständig geklärt und formal beschrieben. ..und trotzdem passieren „Unglaubliche Dinge“! 1 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN HINZ-WIRKT.DE 1
  • 3. Management am Rande des Chaos Es braucht mehr gesunden Menschenverstand bei Managern und weniger (IT-) Tools: • Es liegt im Wesen einer Unternehmung, dass sich Dinge ändern. • Pläne sind wichtig und notwendig, um absichtsvolles Handeln zu strukturieren. • Wer aber nur in linearen Kausalketten denkt, wird KONTEXTBLIND. 2 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN HINZ-WIRKT.DE 2
  • 4. …denn es herrscht die Logik des Misslingens • vorgeprägte Einstellungen: es werden die Themen bearbeitet, die man sowieso schon kennt • Momentanextrapolation: Es wird von jetzt auf morgen geschlossen. „Die beste Prognose ist der Trend“ • Die Zentralidee: alles hängt von einer zentralen Variable ab! • Kurzfristigkeit: Aus der Beobachtung: es tut sich ja nichts wird die Feststellung: es wird nichts! • Mächtiger Friktionismus: Das haben wir schon oft versucht – das geht hier nicht! • magische Hypothesen: Das muss einfach funktionieren, das kann gar nicht anders sein! • Generalisierung lokaler Erfahrung: Wir haben das doch schon mit Erfolg gemacht! • ad hoc Aktivität: Es ist genug Arbeit da – lass uns anfangen, statt zu überlegen ... bloß keine Uneindeutigkeit aushalten müssen 3 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN HINZ-WIRKT.DE 3
  • 5. achtsames Management durchbricht diese Logik Unternehmen, die „hochzuverlässig“ sein, d.h. eine geringe Rate an Missgeschicken und Unfällen verzeichnen wollen, sind „achtsam“! Kennzeichen solcher Organisationen und ihrer Führung ist: – Die Konzentration auf Fehler – Die Abneigung gegen vereinfachende Interpretationen – Die Sensibilität für betriebliche Abläufe – Das Streben nach Flexibilität – Der Respekt vor fachlichem Wissen und Können achtsame Führungskräfte – arbeiten ständig mit einer wachen Selbstbeobachtung, welche Informationen Sie als unwesentlich abtun und welche Ereignisse sie immer in eine bestimmte „Schublade“ einordnen ( eigene Muster erkennen) – achten genau darauf, wie sich die eigenen Erwartungen auf die Wahrnehmung auswirken ( selbsterfüllende Prophezeiungen) – überprüfen regelmäßig, ob Ihre Bewertungskriterien und Maßstäbe noch aktuell sind, um stets sinnvolle Handlungsalternativen ableiten zu können ( wenn man nur einen Hammer hat, besteht die ganze Welt aus Nägeln) 4 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN HINZ-WIRKT.DE 4
  • 6. Kontakt Olaf Hinz Hinz. Wirkt! Poststraße 33, 20354 Hamburg Telefon: 040/ 35085889 Internet: www.hinz-wirkt.de Email: oh@hinz-wirkt.de 5 FÜHRUNG IN HOCHZUVERLÄSSIGEN ORGANISATIONEN HINZ-WIRKT.DE 5